Hallo meine lieben Chaoten,

wer von euch hat denn schon über einen längeren Zeitraum einen Auslandsaufenthalt mitgemacht und mag über die dort gemachten Erfahrungen berichten? Wie habt ihr den Zeitraum wahrgenommen? Wie konntet ihr euch einfügen? Seit ihr trotz euren AD(H)S gut klargekommen?

Ich hab die Möglichkeit ab Januar für 4-6 Monate ins Ausland zu gehen für ein Praktikum und freue mich sehr über die Möglichkeit. Ich war allerdings noch nie länger als 3 Wochen von zu Hause weg, weshalb dies eine ganz neue Erfahrung sein wird, die mich nervös macht, allerdings auch unglaublich reizt.

Ich freue mich auf eure Beiträge