Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 35

Diskutiere im Thema Boreout - in Kombination mit ADHS "tödlich" im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 20

    Ausrufezeichen Boreout - in Kombination mit ADHS "tödlich"

    Hallo zusammen,

    mal wieder ein neuer Job und kurz darauf wieder Langeweile pur. Es ist zum Haare raufen mit meiner beruflichen Karriere. Wer kennt das nicht... (?) Aufgrund der ständigen Unterforderung im Job surfe ich des Öfterenwährend Arbeitszeit im Netz und habe folgendes Gefunden:
    Definition: Was ist Boreout?

    Boreout – ein neues Kunstwort für ein nicht mehr ganz so neues Phänomen, das Männer wie Frauen in ihrem Arbeitsleben befällt. Es geht um Unterforderung, Langeweile und Desinteresse, drei Elemente, die sich zum "Ausgelangweltsein“ – so die Übersetzung von Boreout – verdichten. Wohlgemerkt geht es hierbei nicht um Faulheit, denn der Betroffene möchte eigentlich arbeiten, sucht Herausforderung und Anerkennung.
    Doch schleichend, manchmal über Jahre, setzen Verhaltensstrategien ein, die der Arbeitnehmer anwendet, um bei der Arbeit ausgelastet zu wirken und sich Arbeit vom Leib zu halten. Das klingt zunächst paradox. Aber wer möchte schon zugeben, dass er nichts zu tun hat, sich maßlos langweilt und die Arbeit völlig uninteressant findet? Die Angst vor dem Jobverlust ist ja schließlich auch nicht unbegründet.
    Boreout: Symptome

    Es scheint also strategisch viel sinnvoller zu sein, Stress und Vollbeschäftigung vorzutäuschen. Da wird dann die Tastatur am PC lautstark bedient, obwohl man nur private E-Mails verschickt, man schaut konzentriert auf Unterlagen, die die darunter liegenden Zeitschriften verdecken, zur Tarnung liegen kompliziert aussehende Excel-Tabellen herum während man die Preise für Staubsauger vergleicht und Testberichte studiert.
    Echten Stress empfinden Boreout-Betroffene nicht, im Gegenteil. "Stress ist nicht gleich negativ, richtig dosiert steigert er sogar die Leistungsfähigkeit. Jede körperliche oder geistige Anstrengung, jede Problemlösung benötigt eine gewisse Stressenergie, und berufliche Herausforderungen können richtig beflügeln“, erklärt eine Diplompsychologin bei der Techniker Krankenkasse (TK). Und Stress im Job gehört zum guten Ton und signalisiert, dass man unentbehrlich ist. Ein gewisses Maß an Stress ist daher für viele Menschen durchaus positiv und vermittelt ihnen das Gefühl, etwas geschafft zu haben und dafür wertgeschätzt zu werden.
    Hier steckt der springende Punkt: die Wertschätzung, die man in vielen beruflichen Tätigkeiten nicht erhält. Dazu erklärt Philippe Rothlin, der zusammen mit Autor Peter R. Werder das Buch Diagnose Boreout geschrieben hat: "Die Betroffenen fühlen sich ausgelaugt, unzufrieden und sind frustriert, weil die Anerkennung fehlt, weil sie ihr Wissen nicht anwenden können."


    Viele von euch haben sicherlich schon mal davon gehört. Ich finde, dass dieses Thema mal einen eigenen Beitrag verdient hat. Sehr interessant!

    Liebe Grüße

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 90

    AW: Boreout - in Kombination mit ADHS "tödlich"

    Oft wird ja auch im Jahr 2015 ADHS noch als erfundene Krankheit abgetan. Aber Boreout ist sicher keine Krankheit, sondern allein die Faulheit, sich einen anderen Job zu suchen.

    Wenn mir in der Arbeit wirklich dauerhaft so langweilig ist, dann bin ich auch nicht unterfordert, sondern ich habe viel zu wenig Arbeit. Man kann also gehen - und hinterlässt nicht mal ein Lücke die auffällt.

    Zu wenig Arbeit ist keine Krankheit.

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Boreout - in Kombination mit ADHS "tödlich"

    Anerkennung und geistiges Auspowern kann man sich doch auch ausserhalb der Arbeitszeiten holen.

    Boreout steht für mich nicht für Faulheit, sondern für falsch hohe Erwartungen. Erwartungen die einem suggerieren das es normal sei seinen Job auch nach Jahren aufregend finden zu müssen, Erwartungen von ständig bestätigenden Chefs und Kollegen etc, Erwartungen von ständigen Höchstleistungen ohne höchste Anstrengung, und die Erwartung das Arbeit immer 100%ig fancy und wichtig und aufsehenerregend sein muss. Willkommen in der Realität liebe Soap- und Werbegeschädigten.

  4. #4
    Gesperrt (Mehrfachaccount)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Boreout - in Kombination mit ADHS "tödlich"

    Haha...cool jetzt weiss ich was ich hab! Boreout. Das beschreibt es eigentlich ziemlich gut! Eigentlich mag ich meinen job und konnte mich auch fast ein Jahr lang dafür begeistern. Aber nun bin ich im Boreout!!! Ich muss weg, Weiss nicht wohin...hauptsache irgendwohin... Mein Chef bremst mich andauernd mit guten ideen und nervt mich nur noch. Das führt schon des öfteren zu differenzen. Mein Verstand sagt mir, es ist eig. ein cooler job und ich sollte vlt,. durchhalten. Aber ich kann nicht mehr...

    "Doch schleichend, manchmal über Jahre, setzen Verhaltensstrategien ein, die der Arbeitnehmer anwendet, um bei der Arbeit ausgelastet zu wirken und sich Arbeit vom Leib zu halten."

    ja das kenne ich. bin softwareentwickerler und löse hauptsächlich bugs. Da die Zeit dafür nicht berechennbar ist, surfe ich ewig im netz und mache gar nix und mein chef merkt es nicht....wahrscheinlich bin ich dennoch schnell genug?! Und das obwohl soviel zu tun wäre... :-S

    Warum kann ich nicht einfach Geld scheissen, dann würde ich nur noch für meien Kick sorgen und wäre gut drauf. Immer. Denke ich mal...

  5. #5
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 445

    AW: Boreout - in Kombination mit ADHS "tödlich"

    Man braucht nich mal arbeiten gehn, um in einem Boreout zu landen. Wobei ich persönlich diese Begriffsfindungen bescheuert finde... Im Prinzip handelt es sich um nichts anderes als ne Depressionserscheinung...

    Selbst Hausfrauen/-männer können darunter leiden.

    Ich find das gar kein "Witz" oder nur ein anderes Wort für "Faulheit" oder für "falsche Erwartungen"...

    Klar, kann Unterforderung tödlich enden. Wer kennt es denn nicht, das Gefühl nutzlos zu sein, das gar nichts mehr Sinn macht... Nicht jeder hat den Hintern in der Hose zu sagen: Gut, dann muss ich eben weiter suchen!

    Wie viele hier im Forum haben mindestens einmal in ihrem Leben an dem eigenen Selbstwert gezweifelt (Schulzeit z.B.... man kann sich nicht konzentrieren und sackt von den Noten her ab, dabei ist man eigentlich nicht "dumm"... man fühlt sich als Außenseiter,....).

    Ein geringes Selbstwertgefühl führt unter Umständen auch dazu, dass man seinen eigenen Einschätzungen und Entscheidungen nicht traut. Man hat Angst, sich auf die Suche zu begeben, weil man nicht weiß, "ob man es schafft"...

    Mich macht es ziemlich wütend, wenn man Menschen "Faulheit" unterstellt, wenn sie zu große Angst vor einem Jobwechsel (Neu-Anfang) haben.

    Es wird ja heutzutage sehr viel aufgebauscht, aber gerade von Leuten, die es selbst kennen, wenn man etwas nicht "kann", sollte man schon etwas mehr "Offenheit" erwarten...

  6. #6
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Boreout - in Kombination mit ADHS "tödlich"

    Hotaru schreibt:
    Es wird ja heutzutage sehr viel aufgebauscht, aber gerade von Leuten, die es selbst kennen, wenn man etwas nicht "kann", sollte man schon etwas mehr "Offenheit" erwarten...

    Alles was in irgend einer Art und Weise lähmend oder frustrierend ist, ist deswegen nicht gleich eine Depression. Eine Depression hat nichts, aber auch wirklich gar nichts mit dem Gefühl der Unterforderung oder Langeweile zu tun.


    Man muss wirklich nicht jede Gefühlsregung oder Abweichung von einem Traumleben pathologisieren.

  7. #7
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.765

    AW: Boreout - in Kombination mit ADHS "tödlich"

    Boreout ist eine fast ebenso interessante Wortschöpfung,wie Burnout und noch einiges Anderes.

    Allerdings kann,nicht muss,ständige Unterforderung,an der eine Person nicht substantiell etwas ändern kann(etwa aus gesundheitlichen oder finanziellen Gründen) durchaus am Ende in eine Depression münden-sollten die genannten anderen Gründe nicht gereicht haben...

    Muss halt nur lange genug andauern...

    Soaps gucke ich persönlich nicht,Werbung lässt sich schwer vermeiden,leider.

    Evtl.haben die Begriffserfinder viele ADHS'ler interviewt,wg. Neigung zur Langeweile. bei längerer Beschäftigung mit immer der Gleichen Sache...

  8. #8
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Boreout - in Kombination mit ADHS "tödlich"

    Es kann so einiges zu einer Depression führen. Über die Strasse gehen kann auch zum Tod führen, deswegen ist es nicht schon beim Überqueren generell tödlich.

    Langeweile bei immer gleicher Tätigkeit kennt wohl so ziemlich jeder, auch Gesunde. Langeweile ist kein Synonym für eine Erkrankung. Langeweile und Frust bei Unterforderung sind auch keine Krankheit sondern regelrecht logische Konsequenz wenn man nichts ändert oder ändern kann. Frust durch mangelnde Anerkennung kennt wohl auch jeder.....
    Geändert von creatrice (20.06.2015 um 13:50 Uhr)

  9. #9
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.765

    AW: Boreout - in Kombination mit ADHS "tödlich"

    Nicht unbedingt tödlich??
    Also hab' ich nun all die Jahre umsonst Umwege gemacht?

    OT aus

    Aber,stimmt schon,die Gefühle an sich sind dabei nicht pathologisch.

    Man müsste evtl.auf die Langzeitentwicklung schauen-gerade in genannten ungünstigen Situationen.

  10. #10
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 445

    AW: Boreout - in Kombination mit ADHS "tödlich"

    Es geht ja in dem Artikel nicht über "normale Langweile", sondern um die, die tatsächlich zu ner Depression führen kann und demnach tatsächlich zum Selbstmord führen kann!

    Eine Depression hat nichts, aber auch wirklich gar nichts mit dem Gefühl der Unterforderung oder Langeweile zu tun.
    Das erklär mal bitte meiner Depression, die ich damals hatte, als ich wegen unterforderung immer träger wurde und auf Grund dessen an meiner eigenen Belastbarkeit gezweifelt habe (ich schlag mich jetzt immer noch mit den Folgen rum und find auch jetzt nur schwer den Mut etwas zu tun, das nur so am Rande).

    Mit Offenheit mein ich nur, dass man die Möglichkeit anerkennen sollte, dass es etwas tatsächlich gibt!

    Burnout ist im Übrigen genau so wenig eine Diagnose und dennoch gibt es immer wieder genug Leute, die auf Grund eines "burnouts" nicht mehr arbeitsfähig sind und nur schwer wieder ins Berufsleben zurück finden.

    In dem ich auf den Artikel antworte, pathalogisier ich nicht, sondern greif das Thema auf...

    Wenn mir so jemand erzählt, er fühlt sich im Job unterfordert und er fühlt sich schlapp und co, dem würd ich auch nicht gleich sagen, "du hast eindeutig ne Depression"...

    Das ist genau so, wie dass jeder mal unkonzentriert ist, oder mal etwas vergisst,..... und dennoch würde man nicht grundsätzlich sagen: ADHS gibt es nicht...

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 25.05.2013, 19:45
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.11.2011, 01:16
  3. "ADHS - HB" ein "Henne - Ei" Problem?
    Von anna im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 8.10.2010, 02:40

Stichworte

Thema: Boreout - in Kombination mit ADHS "tödlich" im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum