Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 25

Diskutiere im Thema ADHS und Studium Vorbereitungskurse im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 676

    ADHS und Studium Vorbereitungskurse

    Ich habe eine fragende Frage :

    Wer von den Studis hat an seiner Uni Hilfsangebote des Studentenwerks oder anderer Stellen (psychologische Beratungsstelle) für ADHS / Selbstregulationsprobleme bekommen bzw. gesichtet ?

    In den USA gibt es ja spezielle Förderprogramme für Erstsemester bzw. dann in der Folge auch Förderprogramme / Unterstützung an vielen Unis bzw. im Übergang von Highschool zum College. Hier habe ich abgesehen von einem Coaching-Programm der Uni Köln noch nie davon gehört.

    Es gibt Prokrastinations-Hilfe bzw. ggf. auch mal Kurse zur Lernorganisation. Aber sonst ?

    Wer kann mir da ggf. auf die Sprünge helfen ?


    Oder noch besser : Wer ist zufällig Multimilliardärs-Sohn / Tochter und würde da Förderprogramme / Workshops mit auf den Weg bringen. Man könnte ja Workshops sich vorstellen, bei denen man diese Themen angeht....

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: ADHS und Studium Vorbereitungskurse

    Bin leider weder Multimilliardärstochter noch habe ich positive Rückmeldungen für bestehende Förderprogramme, aber wie wäre es denn genau sowas mal an den Unis anzubringen, die zumindest eine ADHS-Ambulanz haben oder auf dem Gebiet aktiv sind? Also mal die zuständigen Ärzte (für ADHS) anfragen, ob sie zumindest mal Lust auf eine Art "Stammtisch"/Symposium zu diesem Thema haben? Vielleicht kann ja das gemeinsame Brainstorming was konstruktives in die Wege leiten.

  3. #3
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 676

    AW: ADHS und Studium Vorbereitungskurse

    Ja, so ähnlich habe ich auch gedacht. Im Bereich berufliche Ausbildung bin ich da auch schon (fast) aktiv mit so einem Brainstorming-Ansatz. Daher interessierte mich, ob andere vielleicht schon weiter gedacht haben.

    Ohne jetzt zu besserwisserisch sein zu wollen : Es ist ja nicht damit getan, dass nun eine ADHS-Ambulanz ADHS feststellt und im besten Fall noch Medikation aufschreibt. Hier würde es um die Kenntnis der Selbstregulationsprobleme bei ADHS bzw. der Exekutivfunktionen bei ADHS im Alltag gehen. Da sieht es dann schon ziemlich mau aus.

    Wenn man dann die bestehenden "Therapiebücher" bzw. Manuale der Experten sich anschaut, merkt man schnell warum das nichts wird. Es geht ja um den "Point of performance" , d.h. um die Anwendung in der Praxis, wenn man es braucht. Nicht um die Theorie, wie man es nun machen sollte.

    Aber grundsätzlich DANKE !

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: ADHS und Studium Vorbereitungskurse

    Ich meinte doch das diese Ärzte vllt. Interesse haben eben genau sowas auszuklamüsern und das dann an "ihren" Unis publik zu machen. Viele sind doch eben auch ausserhalb ihrer Ambulanzen etc aktiv. Ein Netzwerk von Fachleuten für genau dieses Thema halt, wo eben solche Dinge wie von dir angesprochen auch verarbeitet werden und dann Vl. sogar umgesetzt werden. (die haben doch alle "Praktikanten" und wiss. Mitarbeiter etc die man für sowas/ Sonderschulungen für betroffenen Studenten "missbrauchen" kann )
    Geändert von creatrice (10.06.2015 um 20:12 Uhr)

  5. #5
    Eti


    fliegFederflieg

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 848

    AW: ADHS und Studium Vorbereitungskurse

    web4health schreibt:
    Ohne jetzt zu besserwisserisch sein zu wollen : Es ist ja nicht damit getan, dass nun eine ADHS-Ambulanz ADHS feststellt und im besten Fall noch Medikation aufschreibt. Hier würde es um die Kenntnis der Selbstregulationsprobleme bei ADHS bzw. der Exekutivfunktionen bei ADHS im Alltag gehen. Da sieht es dann schon ziemlich mau aus.
    Was bedeutet Mau aussehen?

    web4health schreibt:
    Wenn man dann die bestehenden "Therapiebücher" bzw. Manuale der Experten sich anschaut, merkt man schnell warum das nichts wird. Es geht ja um den "Point of performance" , d.h. um die Anwendung in der Praxis, wenn man es braucht. Nicht um die Theorie, wie man es nun machen sollte.
    Es müsste meinen Erfahrungen entsprechend wie "so ein Konzept" sein bezogen auf Studieren& Lernen/ Prokrastinationieren & Angst.

    Wie z.B. vorgestellt in diesem Buch. Einfach ausgewählter. : http://www.amazon.de/Psychoedukation...edukation+adhs

    Das hätte mir wohl sehr geholfen.

    Es müsste Unkompliziert zugänglich sein und Interesse Wecken nach Symptomen/ Schwierigkeiten. Dabei ist es wichtig den Unterschied zu erkennen zwischen "das ein Studium ist in der Regel für alle streng" und die Differenz (Unterschied) durch die Einschränkung und das Kämpfen aufgrund der Störung/ Schwäche erkennen zu können.

    Kann nach meiner Ansicht durchaus auch einen offenen Charakter haben, auch für Studis die nicht primär über eine AD(H)S Diagnose verfügen, sondern auch einfach unter einem bestimmten Themenkatalog "leiden" während dem Studium/ Prüfungen und vielleicht noch gar nicht genau wissen warum….

    Au weia ich muss los…Speicher mal… und Tschüss

  6. #6
    RobAthlet

    Gast

    AW: ADHS und Studium Vorbereitungskurse

    Stellt sich nur die Frage,warum gerade Studenten eine Sonderbehandlung bekommen sollten wenn sie ADS haben.

    Dann müsste es das allg. für jeden ADS Betroffenen geben.

    Bevor man bestimmte Gruppen unterstützt,sollte man eher gewährleisten,dass es flächendeckend genügend Ärzt/Kliniken/etc für ADS gibt.
    Geändert von RobAthlet (10.06.2015 um 21:30 Uhr)

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: ADHS und Studium Vorbereitungskurse

    Weil sich dieser Themenersteller eben für diese Gruppe interessiert/stark machen will. Man kann nicht jeden retten.

    Es gibt auch für Schüler solche Programme, sowie für Auszubildende. ADHSler die schwerbehindert sind haben sogar noch mehr Möglichkeiten für gesonderte Förderung.

  8. #8
    RobAthlet

    Gast

    AW: ADHS und Studium Vorbereitungskurse

    Für ADSler gibt es einen schwerbehinderten Status?

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 20

    AW: ADHS und Studium Vorbereitungskurse

    Wozu schwerbehinderten Ausweis. Also du brauchst ein ärztlichen Bericht betreffend der Konsequenzen des Ad(h)s ob du mehr Zeit oder sonst eine Anpassung der klausurbesimmungsänderung was auch immer dir hilft, damit ab zum nachteilsausgleich. Und fertig

  10. #10
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: ADHS und Studium Vorbereitungskurse

    Direkt für ADHS nicht, aber für ADHS mit bestimmten Komorbiditäten, wobei es meist auf den Komorbiditäten beruht. Dafür muss aber die Erkrankung/en in ausreichender belegbarer Stärke vorhanden sein. Eben eine schwere Behinderung im Leben darstellen.

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. ADHS und Studium - Erfahrungen?
    Von brildafrings im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 9.08.2013, 10:33
  2. ADHS im Studium - Masterarbeit
    Von Nani_82 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.07.2013, 23:14
  3. ADS / ADHS im Studium
    Von xia im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 4.10.2012, 11:39
  4. ADHS, Studium und schwanger
    Von lady bug im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 8.03.2011, 17:20

Stichworte

Thema: ADHS und Studium Vorbereitungskurse im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum