Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 17

Diskutiere im Thema Es geht wieder los - Job in Gefahr im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 197

    Es geht wieder los - Job in Gefahr

    Genau 1 Jahr hat es diesmal gedauert bis das Schauspiel wieder begann.

    Meine Arbeitszeiten sind zu unregelmäßig, ist nicht fair gegenüber den Kollegen, muss mich verbessern - bla.

    Ich bin so gelangweilt von den Routinen meines Lebens, ich kanns niemandem sagen. Diesmal ist es besonders hart, denn ich habe auch die Begleitumstände darauf ausgelegt, dass es länger und besser läuft. Ich dachte erstmals über Altersvorsorge nach, habe endlich einen Führerschein begonnen, bin seit Februar Haustier-Halter ...

    Die Geschichte geht jetzt maximal noch 3 Monate gut.

    1. Phase: Anpassung – ich probiere unter großem Druck die kritisierten Punkte zu verbessern

    2. Phase: Zusammenbruch – ich bekomme entweder eine depressive Episode, einen cholerischen Nervenzusammenbruch oder Panikattacken

    3. Phase (JETZT NEU!): Durchhalten – ich verlängere die Tragödie durch Medikamentenerhöhung bzw. das austesten neuer Medikamente, statt gleich hinzuschmeissen

    4. Phase: Auf Wiedersehen – keine Kraft mehr, erst Krankschreibung, dann weiteres Fehlen ohne Krankschreibung, Kündigung

    Arbeitslosigkeit heisst für mich glücklicherweise nicht keine Arbeit zu haben - ich kann immer noch Bücher & Artikel schreiben, Musik machen, Events veranstalten - aber finanziell ist das Peanuts. Liebhaberei. Das Leben ist heutzutage zu teuer für ALG II + Nebenverdienst. Und ich habe auch keine Lust mehr meine Leistung zu verschenken, wenn ich finanziell von laufenden Kosten zerquetscht werde.

    Ich gebe zu, dass ich diesen Beitrag jetzt ohne die Intention schreibe Hilfe erhalten zu wollen. Das Problem liegt mittlerweile einfach tiefer - ich habe keine Lust mehr für Dinge zu kämpfen und bin höchst gelangweilt von den Mustern meines Lebens. Aber ich bin halt auch noch so lebendig, dass gewisse Selbsterhaltungstendenzen intakt sind. Deswegen suche ich wahrscheinlich nach einer Lösung, die ich aktuell nicht sehe und die nicht dem üblichen Muster entspricht ("Halte durch", "nimm dieses oder jenes Medikament", "such den Dialog mit Chef / Kollegen").

    In aller erster Linie wollte ich mich hiermit einfach mal mitteilen und mir Luft machen, ohne die zynischen, verständnislosen Kommentare voller Spott und Häme zu erhalten, die ich wahrscheinlich an jeder anderen Stelle im Netz erhalten würde.

    Sorry, wenn dieser Beitrag ziellos wirkt - das entspricht aber auch meiner momentanen Gedanken- und Gefühlslage. Rein faktisch wurde ich erstmal nur von meinen Kollegen zu einem Gespräch gebeten und jeder andere Mensch würde darin nicht den Untergang sehen und sich einfach anpassen. Ich kann unter hohem Druck probieren mich anzupassen und werde trotzdem scheitern. Auf sowas habe ich keine Lust mehr. Würde das am liebsten abkürzen und gleich ab morgen zuhause bleiben.

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.935

    AW: Es geht wieder los - Job in Gefahr

    Ach je. Das tut mir leid, aber das ständige Verbiegen, wenn es doch einfach nicht geht, bringt ja auch nichts - gerade, wenn es Auswirkungen hat, wie bei dir.

    Darf ich fragen, was du beruflich machst? Gibt es nicht eine Möglichkeit, irgendwo eine freie Arbeitszeit zu bekommen, also so und so viele Stunden im Monat, die du abarbeiten musst und die unabhängig(er) von festen Anwesenheitszeiten sind?

    Kannst du vielleicht ein Standbein weiter ausbauen, dass es dich besser trägt? Denn deine Hobbies scheinen dir ja Spass zu bereiten und auch dein Interesse für mehrere Jahre zu halten. Oder hast du da auch solche Probleme mit Pünktlichkeit? Und sag mir nicht, dass man als Musiker, Eventmanager usw. nicht auch pünktlich sein muss.

    Oder hast du vielleicht die Möglichkeit deinen (nächsten) Job näher an deine Hobbies zu bringen? Also wenn du z. B. Verkäufer bist (mal als einfaches Beispiel), das z. B. in einem Musikfachhandel zu machen, wenn du einen Bürojob hast, den vielleicht in einen Musikverlag oder in ein Tonstudio (ja, manche habe da auch Bürojobs, wenn auch wenige) zu verlegen oder so was? Sicherlich sind die Jobs rar, aber alles, was dich näher ans "Ziel" (Ausdauer, Interesse usw.) bringt, könnte dir doch schon helfen.

    Nischen suchen, wäre wirklich das Einzige, was mir da momentan einfällt, was einen unkonventionelleren Weg bedeuten könnte und dir vielleicht auch helfen könnte. Das es nicht einfach ist, ist mir klar, aber wer nicht versucht ......

  3. #3
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 197

    AW: Es geht wieder los - Job in Gefahr

    Danke für deinen Beitrag.

    Ja, darauf wird und soll es hinauslaufen. Ich arbeite schon lange darauf hin. Den Job habe ich angenommen, weil es finanziell notwendig war.

    Nischen wie Musik und Schreiberei eigenen sich leider in den wenigsten Fällen zum Geld verdienen. Auch die Jobs "drumherum" sind rar, begehrt und damit sehr leistungsbezogen. Meist rutscht man eh wieder in die Werbung.

    Die Kunst ist es dabei nicht zynisch zu werden, nicht zu verzweifeln und sich die Freude an produktivem, kreativen Arbeiten zu erhalten. Der Kapitalismus hat leider die Idee gefestigt, dass Arbeit vor allem dann einen Wert hat, wenn sie sich direkt mit Geld beschäftigt.

    P.S. Großartige Signatur!
    Geändert von Linus78 (10.06.2015 um 13:27 Uhr)

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.935

    AW: Es geht wieder los - Job in Gefahr

    Ja, ich weiss. Wenig Geld, dafür oft viel Arbeit und wenig richtige, also feste Jobs.

    Rate mal, warum reine Mütter / Väter und Hausfrauen /-männer so verdammt übel bezahlt werden.

    Aber ich drücke dir die Daumen, dass deine Bemühungen dann auch zeitnah Früchte tragen.

    Und danke. Auch irgendwie aus der Verzweiflung geboren, aber heute gültiger den je. Und mittlerweile kein Wunsch mehr, sondern fester Vorsatz. Da ist es halt ähnlich wie bei dir: Mühsam nährt sich das Eichhörnchen.

  5. #5
    RobAthlet

    Gast

    AW: Es geht wieder los - Job in Gefahr

    Vor kurzem gab es einen interessanten Bericht im Fernsehen. In diesem wurde festgestellt, dass Leute die in ihrem Job unterfordert-gelangweilt etc sind,genauso gestresst sind,wie Leute die überfordert sind.

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 156

    AW: Es geht wieder los - Job in Gefahr

    Vlt. doch etwas heftiger und nicht für jeden gemacht, aber wenn es dir aufmunterung bringt, hier ein Film von Arte, (Hauptsächlich Thema Arbeit/Depression): https://www.youtube.com/watch?v=C3siL5DuATM

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 499

    AW: Es geht wieder los - Job in Gefahr

    Damarus schreibt:
    Vlt. doch etwas heftiger und nicht für jeden gemacht, aber wenn es dir aufmunterung bringt, hier ein Film von Arte, (Hauptsächlich Thema Arbeit/Depression): https://www.youtube.com/watch?v=C3siL5DuATM
    Hm. Hab' grad' nicht die Zeit den Film zu gucken, aber ich kreise schon seit 2 Jahren um diese Feststellung.
    M.E. haben wir prinzipiell immer mehr Möglichkeitenen unser Leben zu gestalten. Objektiv geht das aber nicht. Wir stoßen immer wieder an Grenzen, die uns in unseren Grundbedürfnissen beschneiden und moralische Grundsätze mit Füßen treten. Es läuft grundsätzlich, global und systemisch etwas falsch und wenn wir das nicht ändern, wird sich an der Epidemie psychischer Erkrankungen auch nichts ändern. Aber das ist nur meine bescheidene Meinung...

    @ Linus... ja, diese Ängste kenne ich. Am Besten einfach nicht mehr anfangen, damit's gar nicht erst schief geht. Langeweile, Routine und Unsinnigkeiten haben mich beruflich zermürbt. Daher jetzt LTA... mal sehen. Aber viel Hoffnung hege ich nicht. Ich bin da recht stur. Ich habe das Gefühl mich nicht mehr anpassen zu können. Die Luft ist raus.

  8. #8
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 197

    AW: Es geht wieder los - Job in Gefahr

    Ich wünschte mir man dürfte einfach weiterleben, wenn die Luft raus ist. Dach über dem Kopf - eine Kleinigkeit im Kühlschrank. Rein theoretisch gäbe es ja ALG II, aber da gibt es mittlerweile so strikt durchgezogene Bedingungen und Gängeleien, dass ein Vollzeit-Bürojob stressfreier ist. Ist ja auch Sinn der Sache - jeder, der nicht vom Stuhl fällt, hat gefälligst Teil der Leistungsgesellschaft zu sein, die in Wahrheit gar nicht die Leistung eines Menschen wertschätzt, sondern seine Wirtschaftlichkeit.

  9. #9
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 197

    AW: Es geht wieder los - Job in Gefahr

    P.S. Wie ich i.d.R. Stellenausschreibungen wahrnehme:

    Wir, die Robber Baron AG, sind Einverleiber für die größten Artificer Of Fraud Organisationen Deutschlands. Innerbetrieblich fördern wir Flexibilität, Prescription Medication Addiction und Overtime Willingness. Unser Erfolg gibt uns Recht.

    Unser Human Resources Replacement Management ist pressure-controlled und zeichnet sich durch seine einmalige Effizienz aus.

    Als Ersatz für dysfunktionale Einheiten suchen wir ab sofort einen

    Corporate Bootlicker Assistant (m/w) im Profit Maximization Management

    Aufgaben:

    - Aufbau und Weiterentwicklung einer Mental Malfunction
    - Closing-Time Engagement in Tochterfirmen
    - Betreuung und Beratung, sowie Enteignung finanzstarker Partner
    - Entwicklung und Steuerung von Robotern im Human Replacement
    - Transfer eigener Mittel in betriebliches Vermögen
    - Co-Worker Denunziation und Existenzauflösung

    Ihre Qualifikation:

    - Abgeschlossen mit dem Leben
    - Mehrjährige Office-Einzelhaft
    - Abwesenheit eines Rückgrats
    - Opportunistisch in Wort und Schrift

    Unsere Benefits:

    - Overnight Home Office
    - Exitus-before-retirement-Garantie

    Wenn Sie Interesse daran haben Teil eines Kapital-orientierten Unternehmens zu werden und Ihre Autonomie aufzugeben, nutzen Sie bitte unser Online-Bewerbungsformular.

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Es geht wieder los - Job in Gefahr

    Hallo,
    Bin durch Spezialwissen in einen guten Job gerutscht. Hatte zudem einen Chef, der selber sehr sprunghaft war. Da es die Abteilung nicht mehr gibt such icheinen neuen Job. Was bei gehobenen Positionen schwierig ist wenn man bei Bewerbungsgesprächen leicht den roten Faden verliert.
    Edit: gelöscht weil verboten!
    Und nun finde mal einen Arzt der kurzfristig in Aachen hilft. Ich geh eigentlich nur zum Zahnarzt und hab nichtmal einen Hausarzt seit 15Jahren

    Viele Grüße.
    Geändert von Atze (11.06.2015 um 13:41 Uhr) Grund: siehe Edit

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Hochbegabung - geht das wieder weg?
    Von aprilesque im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.12.2013, 17:27
  2. Und es geht schon wieder los
    Von mimele im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.02.2013, 18:39
  3. Ich glaub es geht schon wieder LOS !!!! :-(
    Von pitbul01 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.09.2010, 20:24

Stichworte

Thema: Es geht wieder los - Job in Gefahr im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum