Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 24

Diskutiere im Thema Studium schaffen ?!? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 348

    AW: Studium schaffen ?!?

    Apollo_1012 schreibt:
    Dein Satz "Mit lernen hätte ich locker ein 1er Abi geschafft" finde ich bemerkenswert. Man könnte auf Selbstüberschätzung schließen. Denn wenn jemand sagt, dies oder das hätte ich ja prinzipiell auch machen können, dann stellt sich logisch die Frage, warum dann nicht? Denn wenn Du lernen kannst, dann kannst Du die 1, aber wenn Du sie nicht anpeilst, dann weil Du keine Lust dazu hast.

    Wenn Du aber n i c h t lernen kannst, dann ist Dein Wenn - Dann - Satz nur graue Theorie. Das wäre so als wenn ich sagen würde, wenn ich mich im Tennis mehr angestrengt hätte, dann wäre ich Weltklasse geworden, aber leider kann ich mich nicht anstrengen. Ja, aber woher weiß ich dann, dass ich das Zeug zur Weltklasse habe? Woher weißt Du, dass Du die 1 sozusagen im Sack hattest, aber sie nicht herauskramen konntest ? Frag Dich selbst...

    Wie dem auch sei, Du bist alles andere als blöd finde ich. Du kannst schreiben und beschreiben. Ich glaube daher nicht, dass Du Dich drückst. Ich glaube auch nicht, dass Du nur über Probleme reden, sie aber nie lösen willst.
    Hallo Apollo sowas hat nix mit Selbstüberschätzung zu tun so was kann man teils gut einschätzen ist bei mir auch ähnlich ich hab die Fachhochschulreife gemacht und bin mir Sicher wenn ich des mit dem Lernen durchgezogen hätte hätte ich ne 1,0 haben können und warum? naja ich hatte in BWL ne glatte eins weils mich interessiert hat und ich wirklich nur ein zwei mal gelernt habe.

    Du drückst das alles ziemlich hart aus natürlich ist man selbst schuld wenn man nicht dran bleibt aber wenn die fliege an der wand gleich interessant ist oder man sich einfach nicht konzentrieren kann ist es einfach das zu sagen. Ich hab 2 abgeschlossene Ausbildungen und habe immer noch nicht rausgefunden wir ich optimal lernen kann weil es für ADS ler halt anders ist am besten ging es bis jetzt in nem Pub da war sogar hochbetrieb aber da hat mich weniger abgelenkt als im leeren Büro daheim.

    Und das mit dem über Probleme reden und nicht lösen wollen klingt bissle lapidar. Wenn man sie nicht lösen wollen würde würde man sich ja nicht mit dem Tenma beschäftigen oftmals ist auch das drüber reden der erste Schritt weil man das dann besser reflektieren kann

  2. #12
    Apollo_1012

    Gast

    AW: Studium schaffen ?!?

    Hi Windchaser, jede Problemlösung hat ihren Preis. Es gibt im Leben keine Problemlösungen ohne Preis, denn preislosen Lösungen geht kein wirkliches Problem voraus. Mit Preis ist nicht Geld gemeint, das nur zur Klarstellung, sondern das, was man tun / lassen / aufgeben / ändern muss, um zu einer Lösung von einem Problem zu kommen.

    Von daher ist es mehr als menschlich, viele Jahre über Probleme nur zu reden, in der Hoffnung doch noch eine kostenlose Lösung zu finden, also eine Lösung ohne eigenen Verzicht, das nenne ich "über Probleme reden ohne sie wirklich lösen zu wollen". Du kannst das natürlich anders sehen, ich verdiene in diesem Bereich seit 25 Jahren mein Geld und das ist meine Erfahrung / Beobachtung. Und Leute, die Probleme wirklich lösen wollen, reden nicht lange herum, sondern gehen gleich zur Tat über...

    LG
    Apollo

    P.S. Ich drücke das alles vielleicht hart aus, dafür aber klar und deutlich. Für "klar und deutlich" zahle ich den Preis, dass Du das hart findest. Ist auch ein gutes Beispiel, man kann es halt nicht allen Recht machen.

  3. #13
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 120

    AW: Studium schaffen ?!?

    Ich sag mal so: Beim durchlesen deines Textes riecht es schon sehr stark nach ADS. Anscheinend hast du ja auch einige Tests im Internet durchgeführt die positiv waren. Dein nächster Schritt ist also erstmal dein ADS ordentlich diagnostizieren zu lassen ansonsten ist es da schwer weiter zu kommen. Die Medikamente, auf die du bei positiver Diagnose, zurückgreifen kannst haben bei mir zum Beispiel mein Leben verändert und mir eine neue Lebensqualität geschenkt. Ich kann dir da also schon mal Hoffnung geben.

    Ich hab übrigens mein Fach-Abi mit 1,1 als Stufenbester gemacht, Medikamente hatte ich damals noch nicht. Sry aber musste das einfach zu der Diskussion oben anführen

  4. #14
    Apollo_1012

    Gast

    AW: Studium schaffen ?!?

    ...zu welcher Diskussion?

  5. #15
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 120

    AW: Studium schaffen ?!?

    Wer suchet, der findet

  6. #16
    Apollo_1012

    Gast

    AW: Studium schaffen ?!?

    Es gab hier mehrere Diskussionsstränge und Argumentationen. Es ist ja schön, dass Du Dich über Deine Auszeichnung freust, aber worauf beziehst Du Dich?
    Geändert von Apollo_1012 (29.05.2015 um 14:10 Uhr)

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Studium schaffen ?!?

    Ich glaube er meint, dass er dann vielleicht zu den "Überdurchschnittlichen" gehört, die es auch ohne lernen einfach können ?!

    Heute kam gleich der nächste Schock. Das liebe Prüfungsamt erkennt meine Krankmeldung für eine Klausur nicht an, da Migräne mit Erbrechen für die chronisch ist und man dann ja nie was machen könnte.... lächerlich und man kann nur dagegen Klagen, und da es sich niemand leisten kann, kommt die blöde FH da seit Jahren mit durch

    Selbst wenn es in ein paar Wochen eine Diagnose gibt und auch Hilfe.... ich bin nun in zwei Prüfungen im letzten Versuch und muss eigentlich von jetzt bis Dezember durchlernen, weil ich alle 6 -8Wochen Prüfungen habe. Und die erste Klausur ist Ende Juni- kurz vor meinem Termin. Zwei habe ich dann noch Anfang August. . . das Ergebnis gibt es dann erst im Oktober und dann ist man von heute auf morgen weg vom Fenster.
    Würde mich ja dann nochmal bewerben, aber wie schreibt man da bitte eine Bewerbung. Ausbildung, Studium, Duales - alles nicht geschafft und dann noch 28. Wie soll man das verpacken, dass man überhaupt noch eine Chance irgendwo bekommt ? Da müsste man ja schon mit Krankheit argumentieren -.-

    Ich möchte doch nicht als Hartz4er enden

  8. #18
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 112

    AW: Studium schaffen ?!?

    Apollo_1012 schreibt:
    2. Ein Facharzt wäre sicher sinnvoll, in Koblenz ist einer, ist Dir das zu weit? Ruhrgebiet weiß ich nicht, mal die Suchfunktion hier im Forum nutzen
    Hey Apollo_1012, konnte dir leider keine PN schicken. Mich würde der erwähnte Facharzt in Koblenz mal interessieren. Komme selbst aus Koblenz, aber fahre immer ein ganz schönes Stück^^

  9. #19
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 770

    AW: Studium schaffen ?!?

    HillaryHorse schreibt:
    Ich glaube er meint, dass er dann vielleicht zu den "Überdurchschnittlichen" gehört, die es auch ohne lernen einfach können ?!

    Heute kam gleich der nächste Schock. Das liebe Prüfungsamt erkennt meine Krankmeldung für eine Klausur nicht an, da Migräne mit Erbrechen für die chronisch ist und man dann ja nie was machen könnte.... lächerlich und man kann nur dagegen Klagen, und da es sich niemand leisten kann, kommt die blöde FH da seit Jahren mit durch

    Du kannst ja evtl auch Prozesskostenhilfe beantragen! Würd da noch nicht die Flinte ins Korn werfen.

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 102

    AW: Studium schaffen ?!?

    HillaryHorse schreibt:
    Hi !


    Also Apollo, deine Anmerkung warum ich denn denke, dass ich es hätte schaffen können, da ich es ja eigentlich nicht wissen kann . . . es ist natürlich in dem Sinn nur eine Theorie, wenn man ohne lernen 3er schafft und auch mal ne 2, natürlich waren in den schwachen Fächern auch mal ne 4 oder 5 dabei, dann denkt man natürlich, dass es mit lernen dann nicht nur ne 3 gewesen wäre, sondern schon besser. Die meisten die ein 1,X Abi gemacht haben, haben auch viel gelernt und zwei, drei waren einfach überdurchschnittlich in allem.
    Daher nehme ich es einfach an, dass ich und auch sonst jeder, der ohne lernen eine 3 schafft, mit lernen mindestens eine 2 schaffen kann.
    Deine Annahme ist irrig. Oder anders gesagt: Du denkst linear :-)

    Vielleicht hast du schon mal vom Pareto-Prinzip gehört? Du kannst mit fast keinem Aufwand eine 4 schaffen, mit wenig Aufwand eine 3, mit angemessenem Aufwand eine 2 und mit sehr, sehr viel Aufwand eine 1. Du siehst,diese Stufen sind nicht linear, sondern wachsen exponentiell. Pareto sagte: Mit 20% der Energie erreicht man 80% des Zieles (80% ist gut, also eine 2). Für die restlichen 20% brauchst du aber 80% der Energie.

    Was du beschreibst, ist ein ganz typisches Verhaltensmuster von Aufschiebern. So lange sie den Garten nicht bestellen, so lange sind sie (theoretisch) der beste Gärtner der Welt. Dadurch erhalten Sie sich die Illusion des überfliegers und scheitern gleichzeitig nicht an ihren absurd perfektionistischen und hohen selbstansprüchen. Hans Werner Rückert, viel geachteter Leiter der psychologischen Beratungsstelle der FU Berlin, hat dies in seinem Buch "Schluss mit dem ewigen Aufschieben" toll erklärt.

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Angst es nicht zu schaffen
    Von sourcream im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.08.2013, 16:55
  2. Ruheinsel schaffen..
    Von sunnyred im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.09.2011, 07:29
  3. Perspektiven schaffen
    Von Sally im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 3.09.2009, 12:49

Stichworte

Thema: Studium schaffen ?!? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum