Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Wie wirkt sich Stress und negative Erlebnisse auf das Lernen aus? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 282

    Wie wirkt sich Stress und negative Erlebnisse auf das Lernen aus?

    Hallo Leute,

    mir ist schon vor langem etwas auf gefallen und zwar, dass ich gelerntes besser behalte, wenn ich es mit einem positivem Erlebnis verknüpfen kann. Positive Erlebnisse können eine gut bestandene Prüfung sein oder eine erfolgreich Anwendung des Wissens.
    Sollte das Wissen jedoch mit einer negativen Erfahrung assoziiert sein, dann neige ich dazu es schneller wieder zu vergessen. Mir ist klar, dass man Gelerntes auf lange sicht wieder vergisst, vor allem dann, wenn man es nicht benutzt. Nur mit einer negativen Erfahrung im Rücken scheint es noch deutlich schneller zu gehen.

    Ist diese Beobachtung allgemein gültig oder trifft sie nur auf mich zu?

    Irre Grüße

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 6

    AW: Wie wirkt sich Stress und negative Erlebnisse auf das Lernen aus?

    Klar, das ist normal so.

    War im Studium oft gestresst, fühlte mich überfordert, kam mit dem sozialen Gefüge im Semester nicht klar - und dann geht in der Vorlesung nichts in den Kopf.
    Habe dann immer allein daheim vor den Prüfungen alles reingelernt.

  3. #3
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 282

    AW: Wie wirkt sich Stress und negative Erlebnisse auf das Lernen aus?

    Ok, dann bin ich kein Einzelfall.

    Nur was soll man dagegen tun? Wo soll ein neues positives Erlebnis herkommen, was stark genug ist die negativen Erfahrungen zu überlagern?

    Das wäre wichtig für mich zu wissen. Es ist ja nicht nur peinlich immer wieder die Grundlagen meines Faches zu vergessen, sondern bringt auch handfeste Probleme mit sich.

  4. #4
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 594

    AW: Wie wirkt sich Stress und negative Erlebnisse auf das Lernen aus?

    huhu,

    ich kann das so ebenfalls bestättigen.

    Unter negativen Stress stehend etwas zu lernen geht gerade so für die Prüfung, aber dann ist es auch gleich wieder weg.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 6

    AW: Wie wirkt sich Stress und negative Erlebnisse auf das Lernen aus?

    Mir hat es sehr geholfen, dass ich jetzt endlich mein Pflichtpraktikum mache. Bin jetzt also in einer Firma und arbeite dort mit, während ich mein Studium langsam beende.

    Und jetzt sehe ich, dass die anderen auch nicht mehr wissen als ich...die haben meistens auch was ähnliches studiert, aber in der Praxis läufts oft darauf raus, dass man sich auf sein Gefühl verlässt, und die graue Theorie tritt in den Hintergrund.

Ähnliche Themen

  1. Wie wirkt sich Alkohol auf euer Verhalten aus?
    Von R.Drückt im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 6.10.2013, 03:46
  2. Wirkt sich ADS auf Intelligenz und Gedächtnis aus?
    Von storchxs im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 21.01.2013, 03:55
  3. Wirkt sich MPH auch positiv auf die Stresstoleranz aus?
    Von Jazz im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 6.05.2011, 09:02

Stichworte

Thema: Wie wirkt sich Stress und negative Erlebnisse auf das Lernen aus? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum