Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Diskutiere im Thema Schule/Uni in Kenntnis setzen? Erfahrung? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 48

    Schule/Uni in Kenntnis setzen? Erfahrung?

    Hallo zusammen,

    ich bin zwar jetzt mit meiner Ausbildung fast fertig, aber auch da ich nächstes Jahr studieren möchte würde mich mal eure Meinung oder Erfahrung interessieren.

    Wer sollte eingeweihnt werden bzw wen habt ihr eingeweiht?
    Sollten alle Lehrer/Dozenten davon erfahren?

    Wenn ihr Erfahrung habt: positive, negative?

    Schonmal danke!

    Liebe Grüße

  2. #2
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 13

    AW: Schule/Uni in Kenntnis setzen? Erfahrung?

    bei mir weiß die Behindertenbeauftragte und der Fachstudienberater davon, da ich dort den Nachteilausgleich gestellt habe, und sobald ich bei nem Prof ne Klausur schreib weiß der davon auch da ich den Nachteilsausgleich da ja abgeben muss und wenn ich gefragt werd warum ich n separaten Raum brauche "Konzentrationsprobleme." ganz einfach...

    hat mich bisher noch niemand iwie gestresst bisher war alles in Ordnung und ich hab meinen Raum bekommen passt

    ich würde mir überlegen ob ich den Kommilitonen davon erzähle... also einige wissen es, aber belächelt wird man da hinterrücks glaub schon n bisschen auch wenn sie sagen sie würden das verstehen und alles gut aber mmh ja ich würde das nächste mal glaub nicht mehr soviel darüber erzählen nee definitiv nich.

  3. #3
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 14

    AW: Schule/Uni in Kenntnis setzen? Erfahrung?

    Ich würde erstmal gucken. Gerade an der Universität habe ich die Erfahrung gemacht das viele das für eine Erfindung halten😑 wenn dann wie oben schon beschrieben und sich Menschen anvertrauen die es auch verdient haben 😉

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 97

    AW: Schule/Uni in Kenntnis setzen? Erfahrung?

    Um es kurz zu sagen: Bloß nicht !!!!!!!!!!!!!!

  5. #5
    Ehem. Mitglied

    Gast

    AW: Schule/Uni in Kenntnis setzen? Erfahrung?

    Nach meinen Erfahrungen: erst mal schauen wie die Lage ist und wie Du zurecht kommst.

    Wenn Du festellst, dass Du Unterstützung/Nachteilsausgleich brauchen könntest, dann würd ich direkt Kontakt mit Behindertenbeauftragte aufnehmen und mit ihr das Vorgehen besprechen.

    LG,
    Susanna

  6. #6
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 289

    AW: Schule/Uni in Kenntnis setzen? Erfahrung?

    Da ich einen Nachteilsausgleich beantragt habe, ist dies nun auch bekannt und ich habe keine schlechten Erfahrungen damit gemacht. Ich denke, es hat grossen Einfluss darauf, wie damit umgegangen wird, wie du damit umgehst. Wenn du hingehst und dich damit aus Sachen "rausreden" willst, dann kommt es schlecht. Wenn du aber im Vornhinein hingehst, mit konkreten Vorschlägen, kann es gut sein, dass spätere Missverständnisse verhindert werden.

    Aber das ist natürlich immer von Uni und so weiter abhängig... Ich würde schauen, wer dir eine gute Vertrauensperson erscheint und dann mit dieser Person reden und mal schauen.

  7. #7
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 283

    AW: Schule/Uni in Kenntnis setzen? Erfahrung?

    Für mich ist es ja jetzt zu spät aber ich denke, dass es erst einmal besser ist die Lage zu sondieren und raus zu bekommen, wie die Leute über AD(H)S denken. Gibt ja noch wenige, die es für eine Erfindung oder Ausrede halten.

  8. #8
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 828

    AW: Schule/Uni in Kenntnis setzen? Erfahrung?

    Ich würd es nur dann erzählen, wenn es notwendig ist und nur denen, die open-minded genug sind. Ich hab es in meiner ganzen Uni-Laufbahn zwei Personen erzählt, weil es ohne einfach nicht wirklich gut ging: einmal meiner Gesangslehrerin (beende gerade mein Musikstudium), weil es beim Gesangsunterricht wichtig ist, die Techniken und die Vermittlung von Inhalten individuell an den Schüler anzupassen und ich quasi schon eine "Sonderbehandlung" brauchte. Und dann noch meinem Bachelorarbeits-Betreuer, weil das persönliche Verhältnis ohne Erklärung für meine Schwierigkeiten mit der Umsetzung seiner Forderungen nicht mehr stimmte.

    Immer, wenn ich das Gefühl hatte, es bringt einen Nachteilsausgleich, es zu erzählen, hab ichs gemacht und bin damit ganz gut gefahren. Aber ich habe es noch keinem Studienkollegen oder sonstigen Bekannten erzählt, weil es da ja nicht unbedingt um Nachteilsausgleiche geht.

    Der Behindertenbeauftragten hab ich es auch erzählt, um Nachteilsausgleich zu kriegen, aber die konnte mir da nicht unbedingt weiterhelfen, weil der Nachteilsausgleich darin bestand, mehr Zeit für Klausuren oder Hausarbeiten zu bekommen und ich in meinem Studium kaum Klausuren schrieb und eine Zeitbegrenzung bei Hausarbeiten immer gut für mich war (unter Druck arbeite ich wenigstens).

    Wie die Leute über ADS denken, ist glaub ich gar nicht so relevant - ich glaube, es geht eher darum, dass die Leute offen und intelligent genug sind, um dich nicht sofort in eine Schublade zu stecken.

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Schule/Uni in Kenntnis setzen? Erfahrung?

    Ich habe auch einen Nachteilsausgleich an der Uni bekommen. Da es sich bei mir um eine Änderung der Regelung rund ums Krankschreiben handelt, weiß von meinen Profs niemand von der ADS. Und ich bin wirklich froh, dass ich den Nachteilsausgleich habe. Sonst hätte ich es wohl bis jetzt nicht so erfolgreich geschafft.

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 354

    AW: Schule/Uni in Kenntnis setzen? Erfahrung?

    ich habe bisher auch keine probleme damit gehabt. die dozenten waren alle sehr verständnisvoll mir gegenüber und ich habe sogar bewunderung erhalten, dass ich mein studium nach meinen individuellen bedürfnissen (hab in den ersten semestern ein paar veranstaltungen verschoben) ausrichte. und wegen dem nachteilsausgleich bespricht man das mit dem behindertenbeauftragten und da steht dann bei mir zumindest, dass man an einer erkrankung des psychiatrischen formenkreis leidet und deshalb längere zeit bei klausuren und seminararbeiten benötigt. die verlängerung ist auch ein festgelegter wert im nachteilsausgleich. alos wenn man es nicht sagen will, dass man adhs hat, dann muss man es auch nicht zwangsläufig. ich habe es bisher nur immer gemacht und meine situation erklärt.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Prioritäten setzen - Fokus auf Hobby oder Uni/Beruf setzen?
    Von R.Drückt im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 5.07.2013, 09:32
  2. Arbeitsorganisation/Prios setzen usw.
    Von schnuppe im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 5.09.2012, 21:36
  3. Arbeitgeber über AD(H)S in Kenntnis setzen ?
    Von Hans Wurst im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 18.05.2012, 22:09
  4. Suche Neurologen/Psychiater mit ADHS-Kenntnis im Raum Duisburg
    Von ally im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 19:09

Stichworte

Thema: Schule/Uni in Kenntnis setzen? Erfahrung? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum