Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 20

Diskutiere im Thema Verteidigung meiner Diplomarbeit oder wie halte ich einen Vortrag im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 281

    Verteidigung meiner Diplomarbeit oder wie halte ich einen Vortrag

    Hallo Leute,

    ich habe folgendes Problem: Ich muss am 07.05 meine Diplomarbeit verteidigen. Der Hacken ist, ich kann nicht wirklich gute Vorträge halten. Genauer gesagt tue ich mich schwer damit überhaupt Vorträge zu halten. Den ganzen Kram wie Folien Karteikarten habe ich schon fertig, doch das Sprechen selbst macht mir Probleme.

    Zum einen ist meine Stimme viel zu leise, zu anderen verhädere ich mich dauernd im Text. Dann kommen so "Wörter" wie äh oder Phrasen wie "is so richtig", das hat aber in einem Vortrag nichts zu suchen... Abgesehen davon sieht man mir an, dass ich am liebsten nicht in dieser Vortragsituation wäre. Sprich die Körpersprache stimmt auch nicht / wirkt wenig selbstbewusst.

    Könnt ihr mir vielleicht helfen / Tipps geben, wie ich dem entgegenwirken kann?

  2. #2
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 236

    AW: Verteidigung meiner Diplomarbeit oder wie halte ich einen Vortrag

    Ich habe auch Probleme beim Vorträge halten, bei mir ist es vermutlich noch schlimmer als bei dir - ich stehe ständig neben mir und vergesse was ich sagen soll oder finde einfach keine Formulierungen. Wenn ich den Vortrag nicht x-mal vorher übe, hänge ich ständig am Zettel und die anderen denken, ich hätte mich nicht vorbereitet.

    Mir hilft es, den Vortrag vorher sehr sehr oft durchzusprechen.
    Für meine Diplomarbeit hatte ich meinen Text sogar vorher vorformuliert und dann auswendig gelernt. Ich hatte den Text nicht ganz wortwörtlich auswendig gelernt, aber mit dem vorformulieren fiel es mir zumindest viel leichter, mich dann mündlich auszudrücken.

    Mach dir mal nicht so viel Gedanken darüber, wie unselbstbewusst oder selbstbewusst du wirkst. Mich zieht sowas runter. Stelle dir vor, du hättest einem Publikum etwas total Spannendes und Interessantes zu erzählen. Führe dir noch mal vor Augen, was an deiner Arbeit interessant war. Wenn du begeistert bist, kommt dein Vortrag besser an.
    Stelle dir ein Publikum vor, das nur daran interessiert ist, inhaltlich etwas zu erfahren, ohne es zu bewerten.

    Wenn du es bis hier hin geschafft hast, dann wirst du auch die Verteidigung deiner Diplomarbeit hinbekommen.
    -viel Erfolg-

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Verteidigung meiner Diplomarbeit oder wie halte ich einen Vortrag

    genau ein sehr guter Rat. denk dir wirklich, was war an meiner Srbeit interessant und dann "genau dass möchte ich den anderen sagen und erklären". Und dann denk einfach nicht daran, dass du gerade vorn stehst und deine Diplomarbeit verteitigst, da kann man ja nur "zusammenbrechen" und rumstottern nervös, so ein großes wichtiges Ereigniss, sondern stell dir einen ganz lieben menschen vor, schau ganz hinten a die Wand ( dann haben alle den Eindruck du schaust sie an) - dort hinten steht diese Person und der erzählst du es . Das ist bei Sängern z.B. ein guter Trick, denn die wenigstens meistern doch singen oder reden vor vielen leuten ganz locker, also hift es dir sicher auch bei der Diplomarbeitsverteidigung. Du musst es aber mal zu Hause üben dieses nur die eine liebe Person in Gedanken sehen und für diese zu reden.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Verteidigung meiner Diplomarbeit oder wie halte ich einen Vortrag

    Hallo,

    ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen, probe den Vortrag so oft es geht. Dadurch wirst du sicherer werden. Ich musste neulich an der Hochschule ein Referat halten und ich kann dir sagen, das ich auch immer sehr aufgeregt bin bei sowas.
    Mir hat es geholfen, dass ich mir im Internet und auf Youtube Videos zum Thema "Präsentationen", "Referate" und "Rhetorik" angesehen habe. Ich habe beim Üben bereits versucht einige der Tips umzusetzen.

    Wenn mal das ein oder andere Füllwort beim Vortrag drin ist, dann ist das kein Beinbruch. Selbiges gilt für Versprecher. Du bist ein Mensch und keine Maschine! Setz dich damit nicht so stark unter Druck. Vielleicht helfen dir rhetorische und kurze Pausen an den passenden Stellen, um nochmal kurz überlegen zu können?
    Wichtig ist, dass du nicht zu schnell sprichst, sondern ein angemessenes Sprechtempo wählst. Wenn du das berücksichtigst und dir etwas Zeit lässt, wirkst du damit neben den entsprechenden Inhalten souveräner. Eine gewisse Lautstärke ist wichtig, um das Publikum zu erreichen.

    Sobald ich meine Inhalte für meine Vorträge konnte, habe ich mich vor den Spiegel gestellt und mir vorgestellt, dass ich vor anderen vortrage. Dabei habe ich dann auf Körpersprache, Mimik und Gestik geachtet.
    Ein Freund hat vor der Verteidigung seiner Doktorarbeit seine Präsentation vor mir und meinem Mann abgehalten und wollte unsere Meinung dazu hören.
    Vielleicht hast du ja auch jemanden, mit dem du "proben" kannst?

    Und gestehe dir zu am jeweiligen Tag aufgeregt zu sein - das gehört einfach dazu!

    Du hast dich in dein Diplomarbeitsthema eingearbeitet, du weißt ganz viel!

    Ganz viel Erfolg bei der Präsentation!

  5. #5
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 25

    AW: Verteidigung meiner Diplomarbeit oder wie halte ich einen Vortrag

    Such dir ein opfer dem du deine sachen vorträgst und mach das so oft bis du sicherer wirst.
    Ist ja noch etwas zeit bis dahin... ich hätte das bestimmt noch mindestens ne woche rausgeschoben also kein stress du schaffst das schon. Du weisst doch schließlich worüber du geschrieben hast und kennst dich mit dem thema jetzt bestens aus.
    Geändert von zhak (23.04.2015 um 00:37 Uhr)

  6. #6
    Ehem. Mitglied

    Gast

    AW: Verteidigung meiner Diplomarbeit oder wie halte ich einen Vortrag

    Ich drück Dir für morgen die Daumen, Irre!!!!!

  7. #7
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 281

    AW: Verteidigung meiner Diplomarbeit oder wie halte ich einen Vortrag

    Vielen Dank!

  8. #8
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 281

    AW: Verteidigung meiner Diplomarbeit oder wie halte ich einen Vortrag

    Die Verteidigung ist überstanden und ich bin jetzt offiziell Dipl. Ing.

    Allerdings ist die Arbeit, wie mein Studium nicht besonders gut. Mein Betreuer hat vor allem viele Phaselfehler bemängelt. (Ich habe wohl bei jeder Korrektur neuen rein gemacht) Darüber hinaus sind wohl einige Dinge falsch beschrieben und/oder nicht genau genug erklärt.

    Beim Arbeit selber habe ich vor allem zu langsam und ineffektiv gearbeitet. Auch habe ich mich nicht angemessen um Schwierigkeiten gekümmert. Ich konnte mich nicht überwinden Schwierigkeitn mit meinem Betreuer zu bereden.

    Weiterhin viel es mir schwer konzentriert zu arbeiten.... das hat sehr viel zeit gekostet. Mal sehen, wo ich jetzt einen Job her bekomme.

    Für die die etwas von Nachrichtentechnik und Funktechnik verstehen: Ich hatte die Aufgabe ein Funksystem zu entwickeln. Ich musste zu Beginn meiner Arbeit ein sogenanntes Link-Budget aufstellen. Dabei stellte sich heraus, dass bei weitem nicht so viel Datenrate übertragen werden kann, wie vorgesehen. Das war schon ein herber Rückschlag. Doch statt das mit meinem Betreuer zu diskutieren, habe ich eher ein Duck&Cover Taktik gefahren..... und ohne das Ganze restlos zu klären.

    Wenigstens konnte ich meinen Vortrag halten ohne groß zu stolpern. Leider habe ich dann bei der Fragerunde nicht gut abgeschnitten. (Die ist in der Vorbereitung zu kurz gekommen)


    Wenn wir dabei sind noch gleich etwas anderes, allerdings weiß ich nicht so ganz wo ich anfangen soll. Es ist so, ich habe einige Fachliche Lücken, das ist bei meinem verkorksten Studium und meinem schlechten Gedächtnis auch nicht zu vermeiden. Nur ist es so, dass es mir sehr peinlich deswegen zu fragen, bzw. wenn meine Lücken offensichtlich werden. Dies Scham generiert eine Ausweichhaltung, soll heißen ich vermeide die Beschäftigung mit derartigen Lücken. Dadurch bleiben diese Lücken aber, sie werden eher noch größer. Das ist ein echtes Problem, kennt ihr so etwas auch bzw. wisst ihr wie man damit umgeht?

  9. #9
    Ehem. Mitglied

    Gast

    AW: Verteidigung meiner Diplomarbeit oder wie halte ich einen Vortrag

    Herzlichen Glückwunsch zum Diplom!

    Was Lücken angeht, also, wenn ich etwas unbedingt wissen sollte, dann eigne ich mir das, aber zu gegebener Zeit. So mach ich das. Wenn ich etwas nicht ständig brauche, dann net ... vergess ich ja eh wieder ...

  10. #10
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 60

    AW: Verteidigung meiner Diplomarbeit oder wie halte ich einen Vortrag

    Glückwunsch, du hast es geschafft!!! Super, das kriegt nicht jeder hin. Freu dich drüber und genieße den Erfolg! Denn das ist es, auch wenn die Ergebnisse vielleicht nicht so waren wie du es dir gewünscht hast.



    Die Beschäftigung mit den syndromtypischen Lücken ist ein weites Feld... mich begleitet das schon immer, sehr ähnlich wie du das beschreibst, und ich komme da zugegebenermaßen eigentlich erst seit meiner Diagnose und Behandlung mit MPh besser mit zurecht.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Diplomarbeit- bitte um Rat von Euch!!!
    Von Katharina im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 12.01.2010, 13:39

Stichworte

Thema: Verteidigung meiner Diplomarbeit oder wie halte ich einen Vortrag im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum