Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 20

Diskutiere im Thema Verteidigung meiner Diplomarbeit oder wie halte ich einen Vortrag im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 281

    AW: Verteidigung meiner Diplomarbeit oder wie halte ich einen Vortrag

    Es wird nicht ganz einfach einen Job zu finden.....

    Ich muss allerdings meine Probleme in den Griff bekommen. Deshalb werde ich morgen bei einer Tagesklinik anrufen und einen ersten Termin vereinbaren. So kann ich die schwere meiner Probleme umreisen und Maßnahmen besprechen.
    Es ist mir dabei egal wie meine Eltern darüber denken. Ich habe Probleme mit denen ich nicht alleine klar komme also muss ich mir Hilfe suchen. Außerdem, wenn ein ausgebildeter Psychologe/Psychater der Meinung ist, dass bei mir etwas getan werden muss, überzeugt sie dies vielleicht.
    Geändert von Irre ( 7.05.2015 um 23:56 Uhr)

  2. #12
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 60

    AW: Verteidigung meiner Diplomarbeit oder wie halte ich einen Vortrag

    Mach das! Du findest Deinen Weg. Je eher man seine strukturellen Probleme anerkennt und angeht/umschiffen kann, desto besser und nachhaltiger.

    Bei aller Motivation - ruh dich auch mal aus zwischendrin (ohne die weiteren Ziele aus den Augen zu verlieren). Wir sind ja tendentiell super darin, uns zu verausgaben, weil wir auch unsere eigene Erschöpfung gerne ignorieren, weil das nur als eine weitere Schwierigkeit erscheint...

    Auch wenn ich das in fast jeden Post dieser Art hineinschreibe, wiederhole ich es hier nochmal: ein Buch das mir sehr geholfen hat war das von W. Beerwerth, mit dem arg simplen Titel ("kreatives Chaos"). Aber alle möglichen Situationen, gerade auch im Berufsleben, sind da passend und "von innen" beschrieben.

    Grüße, R

  3. #13
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 281

    AW: Verteidigung meiner Diplomarbeit oder wie halte ich einen Vortrag

    Ich habe mich mit der entsprechenden Klinik in Verbindung gesetzt, aber noch keine Antwort erhalten.
    Geändert von Irre ( 8.05.2015 um 20:36 Uhr)

  4. #14
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 281

    AW: Verteidigung meiner Diplomarbeit oder wie halte ich einen Vortrag

    Es ist im Augenblick etwas schwer, nicht in ein Loch zu fallen... 8 Monate Arbeit beinahe für die Katz ist schon bitter. Ich bin ja gerade so durch gekommen.

  5. #15
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 60

    AW: Verteidigung meiner Diplomarbeit oder wie halte ich einen Vortrag

    Hey, sei gut zu dir (einfacher gesagt als getan, ich weiß...)! aber du hast gerade enormen stress durchgemacht, und durchgestanden. klar bist du platt!!!

    ich weiß nicht wie deine verhältnisse gerade sind, aber wenn es irgendwie geht, mach eine zeitlang frei, fahr irgendwohin, oder geh in alle filme, die du in letzter zeit verpasst hast... man muss sich auch mal belohnen, und ausruhen (da sind adhsler nicht so toll drin hab ich das gefühl...)

    und umsonst war da nix - du hast bestanden, die note ist eigentlich nur für stipendien interessant. schade drum, aber ansonsten geht es jetzt um dich und deinen weg. die note ist da viel weniger wichtig als die tatsache, dass du das geschafft hast!


    beste grüße, r

  6. #16
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 281

    AW: Verteidigung meiner Diplomarbeit oder wie halte ich einen Vortrag

    Also ich habe mir jetzt eine Woche Pause gegönnt. Nur frage ich mich langsam, ob ich mit dem durchschnittlichen Zeugnis überhaupt einen Job bekomme. Wenn ich mir die Beiträge in anderen Foren bzw. im Internet durchlese, dass nur 1,0 Studenten nen Job bekommen und alle anderen Hartz4 bekommen wird mir schon etwas mulmig.... Auch wenn ich mir vorstellen kann, dass das so wohl kaum stimmt.

    Einen Termin für eine erneute ADHS Diagnose habe ich ausgemacht, dort kann ich vielleicht auch meine anderen Nöte und Sorgen im Bezug auf meine Psyche ansprechen. Die können mir da vielleicht verraten, wie ich damit am besten umgehen bzw. an wenn ich mich wenden kann.


    Ich bereue gerade, dass ich mich Jahre nicht um meine Probleme gekümmert und alle Ratschläge in den Wind geschlagen habe. Statt dessen habe ich mir immer eingeredet bzw. bin davon ausgegangen, dass ich eh nichts erreichen kann. Wie bin ich nur in diese gottverdammte Situation geraten... genauer warum habe ich damit begonnen mir zu suggerieren, dass ich nichts kann. Ich verstehe es einfach nicht.
    Ich habe so viele Möglichkeiten verschenkt. Kein Auslandssemester, keine SHK-Stelle oder gleichen. Statt dessen habe ich mich selbst gelähmt und mich in meine Ängste eingewickelt.


    Es wird nicht einfach aus dieser Nummer wieder raus zu kommen.

  7. #17
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 281

    AW: Verteidigung meiner Diplomarbeit oder wie halte ich einen Vortrag

    Wie verkaufe ich eigentlich so in verkorkstes Studium? Am besten ich verweise auf meine Praktika und hebe die Prüfung hervor die gut gelaufen sind. Vielleicht sollte ich auch darauf verweisen das die Schaltung die ich entwickelt habe auch tatsächlich funktioniert.

  8. #18
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 90

    AW: Verteidigung meiner Diplomarbeit oder wie halte ich einen Vortrag

    Irre schreibt:
    Wie verkaufe ich eigentlich so in verkorkstes Studium? Am besten ich verweise auf meine Praktika und hebe die Prüfung hervor die gut gelaufen sind. Vielleicht sollte ich auch darauf verweisen das die Schaltung die ich entwickelt habe auch tatsächlich funktioniert.
    So wie jeder Verkäufer das macht:

    Vorzüge herausheben, Nachteile zwar nicht verschweigen, aber auch nicht breit treten und eine Nische suchen, die zum Produkt passt. Die Nachteile am besten umhüllt von Vorteilen (Google mal Sandwich-Methode) zum Besten geben. Dann fallen sie nicht so auf.

    Bewirb Dich vielleicht nicht gerade um Stellen, bei denen Du in Bereichen arbeitest in denen Du (wie vorher von dIr geschrieben) evtl. Lücken hast. Konzentriere Dich auf das was Du kannst, nicht was Du nicht kannst. Und auch ein durchschnittlicher Dipl. Ing. ist ein Dipl. Ing. Dem ist bekanntlich nichts zu schwör... ;-)

    Ich drück dir die Daumen!

    Chili

  9. #19
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 281

    AW: Verteidigung meiner Diplomarbeit oder wie halte ich einen Vortrag

    Das schlimmste an der ganzen Sache ist ja, das im gleich Zeitraum jemand von den Mechatronikern ein ähnliche Aufgabe hatte und diese in deutlich kürzerer Zeit geschafft hat. Es ist wirklich echt bitter, von jemandem im eigenen Gebiet überboten worden zu sein, der nicht mal aus dem eigenen Bereich kommt.

    Auch wenn Mechatronikstudenten eine Ausbildung in Elektrotechnik erhalten, so ist sie doch nicht so intensiv wie bei einem Elektrotechnikstudenten.

  10. #20
    MoC


    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 365

    AW: Verteidigung meiner Diplomarbeit oder wie halte ich einen Vortrag

    Ich glaub du nist zu streng mit dir selbst! ADHS ist nun leider ein Handicap. Ein Studium mit diesen Einschränkungen überhaupt zu schaffen ist schon eine Leistung! Natürlich sollst du dich nicht auf deine ADHS und sonstigen Probleme ausruhen und mit der rosaroten Brille durchs Leben laufen.

    Das Problem ist natürlich, dass keiner deine Probleme im Job kennen wird zumindestens nicht beim Namen und das entsprechend keiner nachvollziehen kann, was natürlich auch Probleme schafft.
    Wichtig ist aber, dass du eine Akzeptanz für deine Probleme entwickelst um dann auch stärker daraus hervorzugehen.

    Ich denke du solltest dir auf jedenfall hIlfe holen, um mal ein Überblick über alles zu bekommen und vor allem die nötige seelische Unterstützung

    Diese Verzweiflungen und die dazu gehörigen Gedanken sind mir nur allzu gut bekannt. Ich studiere auch noch und ein Ende ist noch nicht in Sicht und wenn ich an die Zukunft als Ing. denke da wird mir schlecht bei

    Mich hindert momentan noch das Praxissemester
    Die Regelstudienzeit habe ich aufgegeben und so langsam akzeptiere ich das, dass ich es mit meinen ganzen Problemen nicht schaffen kann.
    Ich habe mirf jetzt ein Coach besorgt und mit dessen Hilfe gehe ich das schon etwas gelassener an, zumindestens habe ich die seelische Unterstützung, dazu noch psychisch funktionelle Ergotherapie.

    Die Ängste die du hast habe ich auch und sie können einen zereißen!


    LG MoC

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Diplomarbeit- bitte um Rat von Euch!!!
    Von Katharina im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 12.01.2010, 13:39

Stichworte

Thema: Verteidigung meiner Diplomarbeit oder wie halte ich einen Vortrag im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum