Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 38

Diskutiere im Thema Job: Viel Geld oder Selbstverwirklichung im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 28

    Job: Viel Geld oder Selbstverwirklichung

    Moin,
    ich stehe nun bald vor der Frage, welchen Beruf ich wähle.
    Da gäbe es einmal die Option 1: Systemintegrator, EDV als Ausbildung. Das wäre mein großer Traum, da ich es schon immer werden wollte und auch durch Aussagen anderer sehr gut in dem Bereich schon jetzt bin. Allerdings ist das Gehalt dort eher mäßig.
    Die 2. Option wäre BWL-Studium und später dann einen Beruf, wie Business Development Manager ausüben. Ich könnte mir das zwar auch gut vorstellen, aber bevorzugen würde ich Option 1, da mir das am meisten Spaß macht.
    Was meint ihr lieber einen Beruf wo man viel Geld verdienen kann oder mit 1500€ Netto leben und dafür Spaß am Job haben.
    Ein Argument dagegen, wäre ja das man in der Freizeit immer noch ersteres als Hobby fortsetzen kann.

  2. #2
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 968

    AW: Job: Viel Geld oder Selbstverwirklichung

    Wie Du die Frage formulierst finde ich sehr, klingt das etwas nach romantischen Wunschvorstellungen..

    Denn ...
    a) Du hast keine Garantie, dass Du nach Abschluss des Studiums eine gutbezahlte Stellung findest... denn BWLer gibt es wie Sand am Meer ... BWL ist sowieso das Studium schlecht hin, was Leute studieren, wenn es ihnen nur ums Geldverdienen geht.. .. und Du mußt dann schon außerordentlich Leistungen erbringen, um wirklich den gutbezahlten Job zu bekommen...

    b) Systemintegrator, EDV als Ausbildung
    Kannst Du das wirklich mit Selbstverwirklichung gleichsetzen? Vielleicht kannst Du dich da mal selbstständig machen und kannst Dich selbstverwirklichen ... aber ansonsten mußt Du das machen, was Dir dein Chef vorschreibt, gerade in IT unter Zeitdruck und mußt vielleicht langweiligen Sachen machen, dokumentieren, nach Normen richten usw. d.h. es wird sich vielleicht von der Tätigkeit her noch einmal komplett von dem unterscheiden, was Du jetzt vielleicht in dem Bereich als Hobby oder als Hilfe für Freunde, Verwandete, Bekannte etc. machst.. Dafür wirst Du dann mit etwas Berufserfahrung und wenn Du gut ist, auch nicht als zu schlecht verdienen.


    BWL würde ich nur studieren, wenn Du Dich für BWL an sich interessiert. Wenn Dich Systemintegrator mehr interessant - vom Stoff und von der möglichen Tätigkeiten, dann mach auf jeden Fall das! Gerade als ADSler ist es wichtig, dass Du etwas machst, was Du Dich interressiert .. und da ist eine interesante Tätigkeit immer der gesellschaftlich angeseheneren Tätigkeit vorzuziehen!


    Und natürlich gibt es auch noch andere Möglichkeiten.. Du könntest Informatik mit Schwerpunt Systemintegration studieren...oder Du machst erst die Ausbildung und entscheidest danach, ob Du noch studieren möchtest.. Oder Du studierst Informatik mit Nebenfach BWL.. oder Wirtschaftsinformatik.

  3. #3
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 69

    AW: Job: Viel Geld oder Selbstverwirklichung

    Schon mal über Wirtschaftsinformatik nachgedacht? Kann man übrigens auch dual studieren, da verdient man während dem Studium mehr Geld als ein Azubi. Soll nicht ganz so hart sein wie ein Informatikstudium.

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.731

    AW: Job: Viel Geld oder Selbstverwirklichung

    Lieber Anti-Anti,

    Nicht-ADHS-ler können sich zusammennehmen und etwas machen, was sie absolut nicht interessiert. ADHS-ler können das nicht. Daher ist die Frage sehr theoretisch.

    Ich habe von beiden Berufen wenig Ahnung. Wie ist das beim Systemadministrator? 1.500 netto? In Görlitz oder Wilhelmshaven ist das richtig viel, in Frankfurt am Main oder München ist das sehr wenig.

    Jedenfalls ist für uns ADHS-ler eine Berufsausbildung, die man voraussichtlich schafft und die einem voraussichtlich ein Auskommen ermöglicht, schon ein Hauptgewinn.

    Und Aufstiegsmöglichkeiten gibt es immer. Wenn du dagegen etwas studierst, was dich voraussichtlich anödet, wirst du das höchstens ein paar Jahre machen. Und zum "viel Geld verdienen" gar nicht kommen.

  5. #5
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 69

    AW: Job: Viel Geld oder Selbstverwirklichung

    Ich mache nach einem abgebrochenem Studium (Fach hatte nix mit IT zu tun) gerade eine Ausbildung in der IT Branche. Wenn Du dir unsicher bist würde ich dir raten zuerst eine Ausbildung zu machen. In der Berufsschule kannst du mit vergleichsweise wenig lernen einfach gute Noten schreiben, alles ist viel mehr auf Praxis ausgelegt und wenn Du danach noch studierst hast Du einen riesen Erfahrungsvorsprung vor den anderen Studenten und kannst vieles kompensieren, weil Du Dinge aus der Praxis schon kennst und du deswegen weniger lernen musst. Die Leute an der Uni die vorher schon gearbeitet haben sind alle ganz anders an die Dinge heran gegangen.
    Aber achte darauf, dass Du mit den Leuten gut klar kommst und dir eine gute Firma suchst!

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Job: Viel Geld oder Selbstverwirklichung

    moin,
    also ich habe grundsätzlich ja eher weniger Interesse an Wirtschaft. Also ich glaube, dass die Idee, erstmal die Ausbildung in dem Beruf der mir am meisten zusagt, zumachen und hinterher evntl. ne Selbständigkeit anzustreben. Momentan spiele ich auch noch mit dem Gedanken zur Bundeswehr zugehen.

  7. #7
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 968

    AW: Job: Viel Geld oder Selbstverwirklichung

    Bei der Bundeswehr könntest Du übrigens auch studieren.. da mußt Du Dich allerdings für mehrere Jahr verpflichten... aber dafür bekommst Du - glaube ich - im Studium auch schon Gehalt..


    Wenn Dich Wirtschaft nicht wirklich interessiert, dann hände weg davon! Etwas betriebswirtschaftliche Kenntnisse werde vermutlich nie schaden - vor allem, wenn Du die Selbstständigkeit anstreben solltest. Aber dafür brauchst Du nicht studieren, sondern kannst vereinzelt Kurse zu Deinem speziellen Interessenbereich besuchen... oder Dir es selber erarbeiten, wenn das bei Dir funktioniert...

  8. #8
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 19

    AW: Job: Viel Geld oder Selbstverwirklichung

    Hei

    Deine Frage mit der Ausbildung ist berechtig jedoch sehr unterschiedlich. Der Systemintegrator ist mehr Technisch und der BWL mehr Wirtschaftlich und Sprachlich auf jeden Fall keine Technik (keine Computertechnik). Da würde ich dir ansonsten den Wirtschaftsinformatiker empfehlen.

    Der IT Spezialist wird gesucht und ist Mangelware, den BWL 'er gibt es im Überfluss. Da deine Stärken in der IT liegen fällt dein ADHS Vorteil schon mal weg und fällst auf die zweite Wahl. Beim IT Spezialist schon weniger. Vor allem gibt es da viele weiterbildungsmöglichkeiten und sicher mehr Abwechslung.
    Sicher ist für dich der Dokumentiere nicht geeignet also kannst du einfach den Arbeitgeber wechseln. Die Frage ist, steht du dem Druck stand? Das gleiche gilt beim BWL.

    Das mit dem Gehalt sehe ich nicht gleich. Ich denke ein IT Spezialist verdient mehr oder zumindest gleich viel wie ein BWL'er die Frage ist immer was du machst. Wenn du ein generallist bist, klar weniger. Wenn du ein Spezialist bist mit Wirtschaftlichen Aspekten (Wirtschaftsinformatik) klar mehr.

    Jedoch finde ich 1500.- Netto also 19'500 inkl. 13er schon sehr wenig.... was verdient dein ein BWL er bei euch? Was heisst da netto? Was ist bereits bezahlt?

    Bei uns erhält ein Systemintegrator sicher 75'000.- Brutto ein Spezialist min. 130.000 - 150.000 eine IT Führungsposition CIO ab 190.000 - 320.000 Brutto.
    Also netto ausbezahlt sind das ca. 15% weniger......

    Ein BWL er kriegt anfangs 85'000 danach je nach Leistung und Überstunde ect. bis 130.000. Machst du gute grosse Konzerngeschäfte kriegst du natürlich ca. 150.000 aber dann lebst du in der Firma Tag und Nacht. (bist ein Kaltblüter und abgeschlagener Händler) ...

    Also 1500.- Netto kriegt bei uns sogar die Toilettenreiniger.. der Minimallohn liegt bei 3800.- pro Monat also 45.000 im Jahr.. und damit kannst du nicht mal wirklich leben. Da kannst du gerade mal in einer Altbauwohnung wohnen und immer nach der Arbeit zuhause sitzen, die Lebenshaltungskosten sind bei uns enorm.

    Aber eben, dafür braucht es einen Vergleich... aber bei uns verdient der IT'ler laut Statistik am meisten danach kommt das Finanzwesen also der Wirtschaftsprüfer und Controller.
    dann Arzt und BWL kommt erst an 4 Stufe....

  9. #9
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.742

    AW: Job: Viel Geld oder Selbstverwirklichung

    @Desperado

    Die Gehälter Schweiz-Deutschlanb einander gegenüber zu stellen, bringt hier wenig ... die Lebenshaltungskosten in der Schweiz sind ungleich höher, als bei uns, so dass sich das niedrigere Lohnniveau da schon etwas relativiert!

    @anti-anti

    Die Bundeswehr als Option zur Berufswahl würde ich erst dann in die engere Wahl nehmen, wenn du dich wirklich eingehend vor allem mit den Erfahrungen von Soldaten nach Auslandseinsätzen auseinander gesetzt hast!! Und dabei dann aussagekräftige Quellen recherchierst, und nicht nur die Werbeseiten der BW, sondern wirklich auch Informationsquellen, die sich kritisch damit auseinander setzen!!

    Generell würde ich ernstere Überlegungen zur Bundeswehr erst mit ca Mitte 20 in Erwägung ziehen - als ADHSler kannst du diese Zeit noch brauchen, um anschließend mit einer gefestigteren Persönlichkeit die Erlebnisse vor allem in Auslandseinsätzen besser verkraften zu können ...

    Allgemein schließe ich mich meinen Vorpostern an: Erstes Kriterium sollte deine Neigung zum Job sein - vorher eine Ausbildung zu machen, ist definitiv eine gute Sache. Auf diese Art bekommst du einen handfesten Einblick in das echte Berufsleben.
    Du wirst m.E. anschließend besser entscheiden können, welches Studium für dich in Frage kommen könnte, weil du eine Vorstellung bekommst, welches theoretische Wissen in der Praxis für dich vielleicht interessant ist.

  10. #10
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 197

    AW: Job: Viel Geld oder Selbstverwirklichung

    Grundsätzlich solltest du in allen von dir gewünschten Berufsfeldern die bestmöglichen Karrierechancen haben. Die Digitalisierung schafft immer neue Arbeitsplätze in diesen Bereichen.

    Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht besser damit zu fahren mich selbst zu verwirklichen, als unliebsame Tätigkeiten für (mehr) Geld ausführen zu müssen. Ich betrachte diese Jobs als chronisches Leiden mit regelmäßiger Schmerzensgeldzahlung. Dass dieses nie hoch genug ausfallen kann, wenn man unglücklich ist, dürfte klar sein.

    Natürlich muss man aber so viel zum Leben haben, dass einen die Rechnungen nicht erschlagen und keiner weiß wie sehr der Mittelstand über die nächsten Jahrzehnte noch verarmen wird. Wenn man es also hinbekommt nicht so unsagbar zu leiden, wie ich das bei Sch***-Jobs zu tun pflege, dann sollte man sich der Vernunft halber vielleicht doch für das finanzielle Polster entscheiden.

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Träumt ihr viel, wenig oder gar nicht??
    Von Laalezar im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 12.03.2013, 18:35
  2. Zombiemodus in Klausur, zu viel MPH oder wars der Kaffee?
    Von Zork im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 11.07.2012, 20:09
  3. Erfahrungen mit Arzt in Berlin-Reinickendorf, will viel Geld für Diagnose
    Von lottihu im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 19:53
  4. Viel zu viel reden im Freundeskreis und zu viele Fehler im Büro
    Von Kasiopaia im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 7.07.2010, 22:40

Stichworte

Thema: Job: Viel Geld oder Selbstverwirklichung im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum