Seite 6 von 7 Erste ... 234567 Letzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 63

Diskutiere im Thema Seltsame Phänomene im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #51
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 113

    AW: Seltsame Phänomene

    Seltsame Phänomene...selbstreflektiert bin ich im Ganzen sehr merkwürdig, was ich als positiv empfinde. Meine Handschrift ist recht ordentlich, nur nie gleich. Ich bin meine eigene Fälscherin, was mir letztens wieder auf der Spaßkasse passiert ist. "Konnten sie bitte ihren Ausweis zeigen, die Unterschrift sieht fremd aus."

    Bei einem Ü-18 Film, den ich gekauft habe, sollte ich meinen Ausweis zücken "man weis ja nie" waren ihre Worte... die Kassiererin war am Ende peinlich berührt. Ü-30 und dann Ausweis zücken, Lol.

    Abi war damals grausig heut ist es lustig. Alle schriftlichen versaut, in Mathe ein Blackout, in Deutsch verzettelt und in Wirtschaft nur das was ich wusste, gelernt habe ich Nichts. Also 3 mündliche Prüfungen gemacht "damit kannste den Schnitt verbessern" hieß es. Ist das schlimm? Nein, dank meiner Eltern nicht. Die haben sogar hinter mir gestanden als ich ihre Unterschrift unters Zeugnis setzte. Nicht weils mir peinlich war, sondern weil ein Zeugnis absolut Nichtssagend ist und es Ihnen, wie mir, völlig Wurst war. Ich danke meinen Eltern für diese Einstellung.

    Ich erlebe mich oft als Widerspruch. Misanthropin und doch nicht ohne Mensch können. Rebellisch, trotzdem hatte ich mich eine Zeitlang selbst gezwungen mich anzupassen... "Das Awadea sah, das es falsch war!" Und ich baue diesen Hirnmist gerade wieder ab.

    Hirn: "gelingt Dir mehr schlecht als recht, muhaha."
    Ich: "aber Stück für Stück ist trotzdem ein Fortschritt, Penner." (Mein Hirn ist Männlich, das kann nur so sein)
    Hirn:"Ach, en bissel Chaos im Kopf und schon bist Du wieder verunsichert. "Ich bin so vergesslich, ist das denn normal?" Hahaha, flenni flenn flenn"
    Ich:"könntest ja nett sein...und mir dabei helfen?"
    Hirn:"ne lass mal, den Krampf haste Dir selbst eingebrockt.
    Ich: "*********!"
    Hirn:"vergiss nicht, wer Dir neue Ideen schickt und Dich kreativ antreibt...also quitt!"
    Ich:"..."
    Hirn:"win!"

    Was auch immer ich sagen wollte, Adhs'ler sind für sich genommen seltsame, lustige Menschlein, die, würde die Gesellschaft anders ticken und denken, besser mit sich und anderen Menschen klar kommen würden.

    Mit Tapatalk von meinem Asbach Steinalten Motorola XT890

  2. #52
    Ehem. Mitglied

    Gast

    AW: Seltsame Phänomene

    Abi ..... wie kann man auch so eine Regelung treffen .... !!!

    3 LKS hieß 3 schriftliche Prüfungen. Aber bei der einen durfte man sich ein Thema aussuchen und bei der anderen musste man beide Themen bearbeiten.

    Na ja, ich hab bei der einen, wo man beide bearbeiten sollte, nur eins bearbeitet. Hatte extra noch gelesen, was zu tun ist .... habs wohl überlesen ....

    Na ja, bin nachdem mir das klar wurde, gleich zum stellv. Direks gestiefelt.

    Er: Tut mir leid, nix zu machen. Nach Aussage der Lehrerin hätt ich ne 2 gehabt, aber da ich ja beide hätte bearbeiten sollen, war es dann die 4!

  3. #53
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 241

    AW: Seltsame Phänomene

    vor fünfzehn jahren oder so hatte ich eine ausbildung als fremdsprachensekretärin gemacht und bin dann ins praktikum nach london geflogen und von einem tag auf den anderen war das englisch, das ich zwei jahre lang gelernt hatte, plötzlich wie weg geblasen. ich konnte die einfachsten sachen nicht mehr sagen, musste praktisch alles neu lernen, zumindest fühlte es sich so an. es war, als ob das gehirn beschlossen hätte, dass das einfach zu viel war und den abschnitt einfach gelöscht hatte.. erst im laufe des praktikums hat sich das wieder eingestellt, aber es hat ganz schön zeit gebraucht..

    im letzten job musste ich ständig dinge nachschauen, die ich schon zwanzig mal gelernt hatte.. ich frag mich, woran sowas liegt..

  4. #54
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 113

    AW: Seltsame Phänomene

    chrissiKA schreibt:
    vor fünfzehn jahren oder so hatte ich eine ausbildung als fremdsprachensekretärin gemacht und bin dann ins praktikum nach london geflogen und von einem tag auf den anderen war das englisch, das ich zwei jahre lang gelernt hatte, plötzlich wie weg geblasen. ich konnte die einfachsten sachen nicht mehr sagen, musste praktisch alles neu lernen, zumindest fühlte es sich so an. es war, als ob das gehirn beschlossen hätte, dass das einfach zu viel war und den abschnitt einfach gelöscht hatte.. erst im laufe des praktikums hat sich das wieder eingestellt, aber es hat ganz schön zeit gebraucht..

    im letzten job musste ich ständig dinge nachschauen, die ich schon zwanzig mal gelernt hatte.. ich frag mich, woran sowas liegt..
    Das ist bei manchen ADHS'lern ein häufiges Problem. Ich gehöre auch zu den "Kurzzeitsenilen".

    Ist mir bei meinem letzten Job ähnlich ergangen. Ich bin Webdesignerin und wollte ein Bild von einer Website speichern, total einfach, macht man fast täglich...ich habs vergessen....mein damaliger Chef stand neben mir und war recht mies drauf... "Die einfachsten Dinge können sie nicht...."

    Ab da wusste ich zu 100% das mein Hirn ein Eigenleben hat und ich ihm einfach ausgeliefert bin. Es macht was es will...mittlerweile versuche ich die Schäden, die daraus entstehen, so gering wie möglich zu halten...

    Aber es gibt oft Tage, da fühlt es sich an, als sei ein Orkan durchs Hirn gezogen.... Total durcheinander, habe das Gefühl verblödet zu sein und das Überlegen oder Denken fällt mir unheimlich schwer...und einfache Dinge dauern ewig.... eine breiige Masse, die nicht will....

    Menschen ohne ADHS wissen nicht, wie schwer das Denken ist...harhar ich könnte jetzt fies sein...ich bins: weil sie nur aus der Gewohnheit handeln.

    Mit Tapatalk von meinem Asbach Steinalten Motorola XT890

  5. #55
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 828

    AW: Seltsame Phänomene

    Awadea schreibt:

    Menschen ohne ADHS wissen nicht, wie schwer das Denken ist...harhar ich könnte jetzt fies sein...ich bins: weil sie nur aus der Gewohnheit handeln.
    Ist aber auch so. Menschen ohne ADS können sich viel besser an Denk-Automatismen halten, weil sie sich die viel leichter antrainieren können. Bei uns ist das mit dem Antrainieren manchmal schwierig, weil wir eben dieses Problem mit dem Kurzzeitgedächtnis haben und Dinge direkt wieder vergessen, also müssen wir sie noch 500 mal mehr üben. Dafür fehlt den Non-ADSlern manchmal die komplett unkonventionelle Art, mit Dingen umzugehen, die wir haben. Und wir haben diese unkonventionelle Art, weil es uns schwerer fällt, uns Automatismen anzueignen. Dafür geben wir nicht immer nur den gleichen Schmons von uns.

  6. #56
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 281

    AW: Seltsame Phänomene

    Awadea schreibt:
    "Die einfachsten Dinge können sie nicht...."
    Diesen verdammten Satz musst ich mir so, oder so ähnlich schon oft genug anhören.

  7. #57
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.932

    AW: Seltsame Phänomene

    Pfft ... Was verflixt noch mal ist Automatismus?

    1.000 x und öfter die gleiche Sache gemacht und trotzdem dann beim nächsten Mal davor gestanden und mich gefragt: "Äh? Wie war das jetzt?" - Man, man, man, ich habe die komplette Ausbildung durchlaufen und das lernt man gleich ganz am Anfang in den ersten Tagen und macht das ab da ständig und ja, das ist wirklich ganz leicht ...

    Manchmal denke ich, da hilft nur Enthauptung ... dann funkt mir mein Hirn zumindest nicht immer dazwischen.

  8. #58
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 241

    AW: Seltsame Phänomene

    es tröstet mich ja schon, dass ich nicht allein mit dieser art vergesslichkeit bin..

    was mir noch aufgefallen ist, wenn ich neue vorgänge erlerne, muss ich sie in allen einzelheiten und so langsam wie möglich machen. ein gutes beispiel sind die matheaufgaben, bei denen man auf beiden seiten die gleichen vorgänge machen muss.. oft werden sie von lehrern nur auf der einen seite gezeigt, weil den meisten leuten auf anhieb klar ist, wie das dann auf der anderen seite geht. mich hat das immer total durcheinander gebracht, weil es eine weile gebraucht hat, ehe ich mitbekommen habe, dass das für beide seiten galt.. ähnlich ist es im sport oder beim tanzen lernen.. mich nach bewegungsabläufen zu richten dauert ne ewigkeit, ehe ich sie drin habe und oftmals komme ich durcheinander und muss wieder von vorn anfangen.. beim maschineschreiben kenne ich die rücktaste zum fehler ausbügeln sehr viel besser als die meisten anderen tasten.. das fahrradfahren hab ich einige zeit probiert und nachdem ich das fünfte mal in jemanden reingebrettert bin, habe ich es gelassen.. ich hab immer das gefühl, dass mein gehirn nicht schnell genug ist, diese prozesse zu vollziehen.. das merke ich auch bei spielen, die geschwindigkeit erfordern.. langsam kriege ich viele gebacken, aber sobald geschwindigkeit gefragt ist, ist sehr schnell ende gelände..

  9. #59
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 828

    AW: Seltsame Phänomene

    Und trotzdem (trotz der fehlenden Automatismen) wiederholt sich mein Gehirn ständig...Ohrwürmer, immer die gleichen Gedanken, die gleichen Bewegungen (Kratzen an bestimmten Stellen oder den Nacken knacken lassen zB)...als wenn es wüsste, dass ich mir ohne 1000 Wiederholungen nix merke und alles wiederholt, was ihm in die Finger kommt.

  10. #60
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 281

    AW: Seltsame Phänomene

    Ein ganz interessantes Phänomen habe ich dann doch noch. Ich nenne es ambivalentes Verhalten. Damit meine ich, dass ich mich immer entgegengesetzt zu meiner Umgebung verhalte.

    Wenn also in meiner Umgebung alle ausgelassen und fröhlich sind, werde ich ganz ruhig und gefasst. Anders herum, wenn alle ruhig sind - etwa wenn alle arbeiten - werde ich wieder total hibbelig und unruhig. Ich finde das schon etwas merkwürdig.

Seite 6 von 7 Erste ... 234567 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Seltsame Wirkung von MPH
    Von rheingold im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.04.2013, 22:56
  2. MPH Dosis, seltsame Wirkung ?
    Von tiganii im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.04.2012, 12:23
  3. Optische Phänomene
    Von Mr-Hyde im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28.10.2011, 16:41
Thema: Seltsame Phänomene im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum