Seite 4 von 7 Erste 1234567 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 63

Diskutiere im Thema Seltsame Phänomene im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #31
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 2.054

    AW: Seltsame Phänomene

    Irre schreibt:
    Es ist so, mir ist schon klar das aus "Fehler" ganz neue Konzepte, Ideen, etc. entstehen können. Ich sehe allerdings nicht, wie dies bei dem von mir angeführten Fall funktionieren soll. Wenn ich an beide Schaltungen je einen Satz Kabel angelötet und dabei auf eine geeignete Länge geachtet hätte, wäre mir die Arbeit zumindest etwas leichter gefallen und es hätte auch etwas Zeit gespart, Für sich genommen ist so eine Aktion ziemlich unbedeutend, du kannst aber davon ausgehen, dass es nicht bei einer solchen Aktion geblieben ist.
    Ich sehe das Ganze jetzt bei der Argumentation nicht aus der Sicht des Einzelnen sondern aus der Sicht der Population der Homo Sapiens. Natürlich ist es für jeden Einzelnen ärgerlich, wenn man ADS-typische Fehler macht und es ergibt erstmal keinen Sinn. Vor allem, wenn man eben nicht gerade eine supertolle Erfindung oder Entdeckung macht. Aber bei Tausend "Fehlern" ist dann eben doch mal was dabei, was deutlich besser ist, als das bisherige.

    Das ist wie mit den Mutationen, die durch UV-Strahlung und Radioaktivität verursacht werden. Viele führen dazu, daß das Lebewesen nicht oder nur eingeschränkt lebensfähig ist. Aber einige wenige führen dazu, das das Lebewesen höhere Überlebenschancen hat und es gibt die neuen Eigenschaften an die Nachkommen weiter.

    Je gleichförmiger die Population ist, desto schlechter kann sie auf veränderte Bedingungen reagieren.

    Wenn sich die Bedingungen zufällig kurzfristig so geändert hätten, so daß du mit den anderen Kabeln einen Vorteil gehabt hättest, wärst du nicht unglücklich darüber gewesen.

    Irre schreibt:
    Abgesehen davon, geht es im Kern darum, dass ich Schwierigkeiten habe etwas in Angriff zu nehmen was ich tun möchte.
    Das kenne ich auch nur zu gut. (Und da hab ich jetzt gerade nicht die passende Geschichte dazu ) Mir hilft da oft nur eine Motivation von außen.

  2. #32
    Rettich

    Gast

    AW: Seltsame Phänomene

    Ich denke, wenn so eine Schaltung mit langen Kabeln funktioniert, dann gibt es ja prinzipiell erst mal gar keinen Grund, an einer funktionierenden Stelle etwas zu verändern. Das ist so ein bisschen das Effektivität/Effizienz Problem.

    Das sleb ist mir mal passiert, als ich mein Fahrrad reparieren wollte. An herumliegenden Werkzeug hatte ich einen Hammer, einen Stromprüfer und eine Kombizange. Obwohl ich wusste, dass ich wesentlich besseres Werkzeug ein Stockwerk höher habe, habe ich mich lieber damit über eine Stunde rumgequält, alle Schraubenköpfe versaut und hätte die ganze Angelegenheit mit besserem Werkzeug in 15 Minuten erledigt gehabt. Letztendlich war das Ergebnis ausreichend aber nicht sehr effizient.

    Das Andere kenne ich allerdings auch. Ich kann zwar Unmengen an Zeug in meinen Kopf laden und dann wochenlang gut damit hantieren, aber wehe, man spricht mich ein halbes Jahr später noch mal darauf an. Zum Teil geht das soweit, dass ich meine eigenen Notizen lese, meine Schrift erkenne, aber ich keinen blassen Schimmer mehr habe, was ich da eigentlich geschrieben habe.

    Neulich bin ich auch auf eine Senseo gestoßen, die so alt war, dass die Beschriftung nicht mehr zu erkennen war. Und obwohl ich schon tausende Male auf den "Zwei-Tassen-Knopf" gedrückt habe, konnte ich nicht sagen, ob es jetzt der Rechte oder der Linke war.

    P.S. Falls jemand eine Lösung hätte: Ich wäre auch sehr interessiert daran.

  3. #33
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 59
    Forum-Beiträge: 53

    AW: Seltsame Phänomene

    ... also tiefseele hat hier den vielleicht längsten aufsatz seines erwachsenenlebens geschrieben u "bei nem hypo" ist es doch logisch, dass mann nach den ersten zeilen das thema aus dem sinn verloren hat ... meint off topic die sofi, die nicht geschafft hat, den langen artikel zu ende zu lesen ☺

  4. #34
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 55

    AW: Seltsame Phänomene

    Irre schreibt:
    Hallo Leute,

    ich wollte euch mal fragen, ob ihr folgendes kennt und wie ihr damit umgeht:

    Neben allem mit was sich unser eins so herumschlagen muss fallen mir an mir drei Dinge auf, die ich mir nicht erklären kann. Das erste wäre, das ich von Zeit zu Zeit Dinge, die ich eigentlich als richtig und notwendig erkannt habe, einfach nicht tue, bzw. die Aufgabe falsch erledige. Kleines Beispiel: Während meiner Diplomarbeit habe ich an einer Schaltung gearbeitet. Ich hätte mir die Arbeit erleichtern können, in dem ich die Schaltung mit einem kürzeren Kabel für die Spannungsversorgung versehe, nur habe ich das wochenlang nicht gemacht. Am Ende hatte mich sogar mein Betreuer darauf angesprochen, er fand mein Verhalten auch recht seltsam.
    So etwas passiert mir immer wieder und ab und zu verliere ich deswegen richtig Zeit.

    Das zweite was mich bedrückt ist, dass ich Sachen die ich eigentlich schon gelernt habe, immer wieder vergesse. Egal wie intensiv ich mir das eingeprägt habe oder wie oft ich es benutze. Es sei denn, ich benutze es regelmäßig. Das führt dann leider dazu, dass ich regelmäßig ziemlich unwissend da stehe, ist mit unter richtig bitter. Abgesehen davon, hemmt das meine Arbeitsgeschwindigkeit, wenn ich dauernd etwas nach sehen muss, was ich eigentlich schon wissen müsste. Die ist ja wegen den Konzentrationsschwierigkeiten, die mit AD(H)S einher gehen, schon ziemlich niedrig. Ineffizient ist der ganze Spass ja auch noch.

    Das letzte Phänomen ist dass das mich auch am meisten beunruhigt. An manchen Tagen fühle ich mich ziemlich verwirrt, fast so als ob ich meinen Verstand verlieren würde. In meinem Kopf herrscht totales Chaos und meistens rede, schreibe und tue ich dann auch seltsame Dinge. Leute, die mich in so einem Zustand gesehen haben, dürften keinen sehr guten Eindruck von mir haben. Die Informationsaufnahme und -verarbeitung ist in diesem Zustand auch mehr als schlecht.

    Kennt ihr so etwas auch und wenn ja wie geht ihr damit um?

    Mit freundlichen Grüßen

    Irre

    genau das kenne ich auch, hatte letztes Jahr bei der Praktischen Zwischenprüfung vorher alles genau durchgespielt, ich musste in einem Bedienfeld noch zwei Taster einbauen... hatte in der Prüfung dann den Verdrahtungsplan bekommen und die Taster eingebaut... als es ans Verdrahten ging, kam der absolute Blackout! Hab die Drähte für die Eingänge angeschlossen und wusste plötzlich nicht mehr, warum ich jetzt noch an jedem Taster jeweils ein Draht übrig habe... Absolut irre, im Nachhinein könnt ich mich ohrfeigen, dass mir somit wertvolle Zeit verloren ging! Kurz vor Ende der Zeit kam dann der Geistesblitz, das ich ja auch die Ausgänge verdrahten muss!!! (Was ja "eigentlich" auch klar ist...) aber in dem Moment hatte ich keinen blassen Schimmer! Hat mich fast eine halbe Stunde gekostet... ok ich hab zwischenzeitlich noch was anderes gemacht, musste noch eine Steckdose in einem Schaltkasten einbauen und Pneumatik verschlauchen. Aber wegen so Kleinigkeiten gingen mir dann trotzdem noch Punkte verloren, die mir wegen der Zeit woanders flöten gingen.

    Zum Glück mach ich mein Abschlussprojekt in der Firma, nicht unter Zeitdruck an einem Tag, sondern in kleinen Teilprojekten über einige Wochen! Somit muss ich mich nur in der Theoretischen Prüfung "zusammenreissen"

  5. #35
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 281

    AW: Seltsame Phänomene

    Goalie1 schreibt:
    genau das kenne ich auch, hatte letztes Jahr bei der Praktischen Zwischenprüfung vorher alles genau durchgespielt, ich musste in einem Bedienfeld noch zwei Taster einbauen... hatte in der Prüfung dann den Verdrahtungsplan bekommen und die Taster eingebaut... als es ans Verdrahten ging, kam der absolute Blackout! Hab die Drähte für die Eingänge angeschlossen und wusste plötzlich nicht mehr, warum ich jetzt noch an jedem Taster jeweils ein Draht übrig habe... Absolut irre, im Nachhinein könnt ich mich ohrfeigen, dass mir somit wertvolle Zeit verloren ging! Kurz vor Ende der Zeit kam dann der Geistesblitz, das ich ja auch die Ausgänge verdrahten muss!!! (Was ja "eigentlich" auch klar ist...) aber in dem Moment hatte ich keinen blassen Schimmer! Hat mich fast eine halbe Stunde gekostet... ok ich hab zwischenzeitlich noch was anderes gemacht, musste noch eine Steckdose in einem Schaltkasten einbauen und Pneumatik verschlauchen. Aber wegen so Kleinigkeiten gingen mir dann trotzdem noch Punkte verloren, die mir wegen der Zeit woanders flöten gingen.

    Zum Glück mach ich mein Abschlussprojekt in der Firma, nicht unter Zeitdruck an einem Tag, sondern in kleinen Teilprojekten über einige Wochen! Somit muss ich mich nur in der Theoretischen Prüfung "zusammenreissen"
    Was du beschreibt kenne ich auch, ist mir zum Beispiel bei meiner Verteidigung passiert. Mit meinem ersten Absatz meinte ich aber etwas anderes. Bei meinem Beispiel wusste ich ja die Ganz Zeit über was zu tun ist bzw. was ich tun muss. Ich hab nur einfach nicht damit angefangen. Es ist/war beinahe so, als ob jemand vergessen hat den "Start"-Knopf zu drücken.

  6. #36
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 731

    AW: Seltsame Phänomene

    Am Schlimmsten sind die - dank der Medikation nur noch - seltenen Momente, in denen alles überschwappt und so seltsam erscheint. Ich merke dann wie ich einfach nur so schnell wie möglich in mein Loch will, weil es so seltsam zu erfahren ist; kann es eigentlich gar nicht wirklich beschreiben. Jedenfalls bin ich dann kommunikationsuntauglich, weil ich weirde Sachen von mir gebe und einfach realisiere dass ich nichts mehr rational realisiere.

  7. #37
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 433

    AW: Seltsame Phänomene

    oh...erinnert mich irgendwie an meine Abiprüfung, sogar mein Wunschfach: Bioleistungskurs

    Ich hab mich da übermäßig verzettelt mit dem Beschreiben von verschiedenen Barsch-Schädeln.
    Vermutlich sollte man nur granz grob sich die verschiedenen Kiefer und Zahnreihen angucken und sich kurz dazu äußern und die auffallensten Merkmale nennen.
    Statt dessen hab ich wirklich Zähne gezählt und mit ihren größen Verglichen.
    Ich geh meist davon aus: wenn die Aufgabe "zu einfach" ist, ist ein trick dahinter. Also wenn ich zu schnell damit fertig bin, muss ich was übersehen haben, und fang dann an in Details rumzuwühlen die total egal sind. (Wobei: man weiß ja vorher nie, ob es nicht auch später wichtig sein könnte)

    Gestört hat mich auch die Frage, wo es um Artbildung ging.
    Die lautete "Erklären sie Artbildung". Naja...hab ich dann auch gemacht.
    Nach der Klausur ist mir dann aufgefallen, dass in so nem Abi-Lernbuch von meinem Bruder haargenau die gleiche Gesamtaufgabe wie in der Abiklausur drin war, als Übungsaufgabe.
    Hätte ich das buch vorher gehabt, hätte ich mir quasi zufällig merken können, was am Ende rauskommt. Naja, pech gehabt.
    Jedenfalls fand ich die Fragen im Buch dann deutlich besser formuliert.
    Denn da lautete die Frage: "Erklären Sie allopathrische und sympathrische Artbildung"
    Juchu! Natürlich hab ich im der Abiklausur die Fachbegriffe nicht genannt. (Standen ja auch nicht in der Frage, oder? )

    Mag sein dass es für viele nun absolut selbstverständlich ist, Fragen nicht nur zu beantworten, sondern auch "unausgesprochene Fragen" zu beantworten.
    Aber wenn ich mir merke, wie es funktioniert, ist mir wurscht, wie es heißt. Denn der Name hat nix mit der Funktionsweise zu tun.
    Ich hab meinen Fokus dann meist nur auf den Aspekt, der ausgesprochen wird, und ich blende den Rest dann irgendwie aus.
    (Und falls ich mich in eine Richtung verlaufe, die ich nur interpretiert hab, hab ich erst recht die Arschkarte.)

  8. #38
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 281

    AW: Seltsame Phänomene

    sorry doppelpost

  9. #39
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 828

    AW: Seltsame Phänomene

    tasseKaffee schreibt:

    Mag sein dass es für viele nun absolut selbstverständlich ist, Fragen nicht nur zu beantworten, sondern auch "unausgesprochene Fragen" zu beantworten.
    Aber wenn ich mir merke, wie es funktioniert, ist mir wurscht, wie es heißt. Denn der Name hat nix mit der Funktionsweise zu tun.
    Ich hab meinen Fokus dann meist nur auf den Aspekt, der ausgesprochen wird, und ich blende den Rest dann irgendwie aus.
    (Und falls ich mich in eine Richtung verlaufe, die ich nur interpretiert hab, hab ich erst recht die Arschkarte.)
    Du drückst sehr gut aus, was mir auch ständig passiert. Auch ärgerlich, wenn man "unausgesprochene Arbeitsanweisungen" erhält. Wenn man mir nicht ganz konkret sagt "tu erst A und dann B", sondern erwartet, dass ich mir "denken" soll, was gemeint ist, dann geht das immer schief. Ich verstehe nicht, wie andere Leute so ungenaue Formulierungen richtig verstehen können.
    Auch ich denke in Funktionsweisen und nicht in Begrifflichkeiten.

  10. #40
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 281

    AW: Seltsame Phänomene

    Chamaeleon schreibt:
    Du drückst sehr gut aus, was mir auch ständig passiert. Auch ärgerlich, wenn man "unausgesprochene Arbeitsanweisungen" erhält. Wenn man mir nicht ganz konkret sagt "tu erst A und dann B", sondern erwartet, dass ich mir "denken" soll, was gemeint ist, dann geht das immer schief. Ich verstehe nicht, wie andere Leute so ungenaue Formulierungen richtig verstehen können.
    Auch ich denke in Funktionsweisen und nicht in Begrifflichkeiten.
    Kommt mir irgendwie auch bekannt vor.

Ähnliche Themen

  1. Seltsame Wirkung von MPH
    Von rheingold im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.04.2013, 22:56
  2. MPH Dosis, seltsame Wirkung ?
    Von tiganii im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.04.2012, 12:23
  3. Optische Phänomene
    Von Mr-Hyde im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28.10.2011, 16:41
Thema: Seltsame Phänomene im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum