Seite 1 von 9 123456 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 82

Diskutiere im Thema Kriege meine Unpünktlichkeit einfach nicht in den Griff im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 36

    Kriege meine Unpünktlichkeit einfach nicht in den Griff

    Tag allerseits,

    ich arbeite nun seit 3Jahren in meinem aktuellen Job. Hin und wieder kam ich auch mal zu spät oder habe sogar deutlich verschlafen.
    Das wurde dann belustigt hingenommen mit Sprüchen wie "Ach der zerstreute Typ ist auch endlich mal da" da war noch alles gut.
    Da es allerdings hierbei nie größere Konsequenzen gab, habe ich mir leider Gottes angewöhnt dies sehr auszureizen.
    Ich weiß, das hätte ich nicht tun sollen. Aber ich reize nunmal schnell die Grenzen aus wenn ich sehe es funktioniert.
    Nun habe ich extreme Schwierigkeiten mir wieder abzugewöhnen, pünktlich zur Arbeit oder aus der Pause zu kommen.

    Nachdem es sich vorletzte Woche extrem gehäuft hat, gab es ein Gespräch mit meinem Vorgesetzten.
    Mir wurde dann gesagt dass das nicht mehr so hingenommen wird mit der Unpünktlichkeit.
    Es wird demnächst erst eine Verwarnung geben und danach eine Abmahnung.

    Ich habe dann meinem Chef gesagt dass ich mich bemühe, aber dass es nicht von jetzt auf gleich geht. Ich kenne mich ja.
    Mit dieser Aussage bin ich dann allerdings auf ziemliches Unverständnis gestoßen.
    Es hieß nur, die anderen können es ja auch alle. Und ich bin schließlich erwachsen und muss das hinbekommen.

    1Woche lang ging es gut, ich war absolut pünktlich. Allerdings war ich heute dann doch wieder 6Minuten zu spät.
    Mich fragte dann direkt ein Kollege wieso ich das mache, wo doch erst ein ernstes Gespräch stattgefunden hat.
    Mir war das eigentlich schon klar dass ich wieder ins alte Muster fallen würde. Wie gesagt ich kenne mich.
    Habe dem Kollegen auch gesagt dass ich das ja nicht mit Absicht gemacht habe.
    Er meinte aber nur das ist egal, ob Absicht oder nicht, es zählt das Resultat.

    Hat jemand Tipps wie man möglichst schnell möglichst pünktlich wird?
    Ich habe eine Stunde Pause und auch hier verzettel ich mich dann doch immer wieder.
    Ich sage mir "Ach komm, hast ja noch 20min, gehste noch schnell in REWE" und zack, dann bin ich wieder 5min später aus der Pause wieder da.
    Das Problem ist, ich kann mit niemandem vernünftig darüber reden, weil ich nur den Rat höre "Einfach eher losgehen".
    In der Praxis klappt das aber leider nicht, da ich doch wieder auf den letzten Drücker losgehe und mich wieder verspäte

    Ich muss dazusagen. Ich war immer unpünktlich. Schon in der Schule. Alle Lehrer wussten das. Es wurde geduldet. Nur bei einem ging es nicht. Bei dem musste man ein Protokoll schreiben wenn man zu spät war, und siehe da, bei dem konnte ich auch pünktlich sein (weil der Druck da war).

    Nunja und meine Freunde/Famile kennen das auch von mir und dulden es. Kommt auch hin und wieder ein Spruch aber nunja. Ich weiß auch wer das gar nicht abkann und da reiße ich mich dann auch zusammen und komme dann pünktlich (für meine Verhältnisse, also nur minimal zu spät).

    Wie dem auch sei. Im Job bringt mir das nun nichts mehr zu sagen, jeder weiß wie ich bin und duldet es. Denn das wird es nicht mehr seit 2Wochen.
    Geändert von JonasM85 (16.03.2015 um 15:02 Uhr)

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.925

    AW: Kriege meine Unpünktlichkeit einfach nicht in den Griff

    Streiche die Zeit deines regulären Arbeitsbeginns konsequent aus deinem Gedächtnis und setze dafür den Zeitpunkt auf eine halbe Stunde früher. Also wenn du z. B. um 8 Uhr da sein musst, dann musst du jetzt ab SOFORT um 7:30 Uhr da sein. Stelle entsprechend deine Wecker um. 8 Uhr wird jetzt konsequent gegen 7:30 Uhr ausgetauscht und die halbe Stunde wird NICHT (!!!) als Pufferzeit gewertet, sondern 7:30 Uhr ist dann ab sofort für dich der neue ARBEITSBEGINN (!!!), an dem du auf Arbeit sein MUSST!!!

    Erkenne, dass du ruhig zu früh da sein kannst (Deine Kollegen werden Augen machen, alleine das Bild dieser Gesichter vor Augen, ist es wert. ) - das war für mich am Schwierigsten, denn ich wollte immer punktgenau auftauchen, was absolut unmöglich bei mir war, denn in letzter Minute kam fast immer was dazwischen und daran musste ich nicht mal selbst schuld sein.

    Streiche jedes: Ich kann dann ja noch mal kurz .... - Es wird nicht "kurz" sein! - Ich kenne das aus leidvoller Erfahrung. Hänge alles "Kurze" an den Feierabend ran, wenn es denn nötig ist.

    Schaue auf deine Zeiten: Wie lange brauchst du wirklich für was? Und vor allem: Merke dir das oder schreib es dir auf, wenn es mit dem Merken nicht klappt! - Das fängt schon mit dem Wach werden morgens an. Plane die Zeiten grosszügig und hänge lieber ein paar Minuten oder auch bis zu einer halbe Stunde mehr ran. Denke auch an die "Zwischenzeiten" - also wenn du duscht, dann gehört dazu auch ggf., dass du dich an- und ausziehen, abtrocknen und deine Haare trocknen musst - auch das kostet Zeit.

    Plane Handlungsabläufe, die möglichst jeden Morgen gleich gestaltet sind. Aufstehen, Zähne putzen, rasieren, Gesicht waschen, Deo, Toilette, Anziehen, Kaffee & Zigarette, Sachen schnappen & los ... Je gleichmässiger diese Handlungen ablaufen, desto leichter wird es, weil du deine Zeit nicht mit Nachdenken verschwendest, was zu dieser morgendlichen Zeit meist eh nicht gut klappt und daher wirklich zeitraubend ist. Hänge dir notfalls an entsprechende Stellen Zettel mit dem dortigen Ablaufplan und auch, wohin du als nächstes musst, wo dann ggf. der nächste Plan hängt.

    Du hast vermutlich - ebenso wie ich - kein realistisches Bild von Zeit. Zeit ist für mich nämlich sehr relativ ... sie vergeht einfach ...

    Keine Ahnung, ob dir davon etwas hilft, aber ich bin inzwischen relativ selten unpünktlich (dafür oft zu früh) und das will echt was heissen!

    Ich wünsche dir viel Glück, Mut und Kraft und auch sonst alles, was man für eine Veränderung braucht!

  3. #3
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 23
    Forum-Beiträge: 617

    AW: Kriege meine Unpünktlichkeit einfach nicht in den Griff

    ich hätte dir gerne auch einen Rat dran geschrieben, statt dessen muss ich mich damit abfinden, das Thema zu abonnieren und davon nur mitzulesen... .

  4. #4
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 909

    AW: Kriege meine Unpünktlichkeit einfach nicht in den Griff

    Ich finde, Chaos-Queeny hat schon das Allerbeste dazu gesagt.

    Nun musst du anfangen, ein wenig davon umzusetzen, auch wenn es hart ist.

    Sonst fällt mir nur noch ein, ob es wohl möglich ist, deine gesammelten Unpünktlichkeiten einer Woche oder eines Monats in deinem Betrieb im Block nachzuarbeiten. Vielleicht kannst du deine Chefin oder Chef dazu ja mal fragen.

    Alles Gute für dich!

    Luzie

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.925

    AW: Kriege meine Unpünktlichkeit einfach nicht in den Griff

    Anzubieten, das nachzuarbeiten mit dem Hinweis, dass du daran arbeitest und du die Umstellung geschafft hast, finde ich auch eine gute Idee. Das zeigt zumindest, dass du dich bemühst und du dir darüber im Klaren bist, dass es Konsequenzen hat.

  6. #6
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 112

    AW: Kriege meine Unpünktlichkeit einfach nicht in den Griff

    ChaosQueeny hat das empfohlen, was ich auch getan habe. Es ist hart. Nahezu unmenschlich am ahnfang.

    Aber es wirkt. Bei mir gehen alle Uhren generell 20Minuten vor. Seitdem funzt das im Job. Bin bei jedem Meeting der Erste auf der Matte. Das hat auch den Vorteil, das dann noch alle Kaffeeteilchen da sind ;-)



    Gesendet von iPad mit Tapatalk

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 112

    AW: Kriege meine Unpünktlichkeit einfach nicht in den Griff

    Ich bin leider auch immer unpünktlich oder gerade so auf den letzten drücker. Bei mir wird es von Freunden und Familie auch Akzeptiert die kennen mich und wissen wie ich bin und da wird mein verspätetes eintrudeln auch schon mit eingerechnet (aber die gucken echt nicht schlecht wenn ich dann in sehr seltenen Fällen sogar mal früher dran bin). Ich habe auch heute morgen auf Arbeit gesagt bekommen das ich ja ruhig auch mal 5min. vor der Zeit da sein könnte. Ich finde das auch echt scheiße und kriege es trotzdem irgendwie nicht auf die Reihe. Ein so ernstes Gespräch wie du hatte ich zum Glück noch nicht (wobei ich während der Ausbildung auch mal nen Rüffel bekommen habe weil ich fast immer ein paar Minuten zu spät kam, die unbezahlten Überstunden nach der arbeit sieht ja dann keiner) aber so eine Anmerkung wie heute morgen reicht mir auch echt schon, ich reagiere so sensibel auf so etwas das mein schlechtes Gewissen so schlecht ist das ich direkt meine ganze Arbeitsstelle 8auf der ich sehr gerne arbeite) in Frage stelle. Ich kriege wenn ich Kritisiert oder unter Druck gesetzt werde irgendwie immer Fluchtgefühle.
    Ich werde natürlich versuchen in Zukunft pünktlicher zu sein aber das schlimme ist ja das man sich, wie du ja auch schon gesaggt hast, ja selbst am besten kennt und irgendwie selber nicht daran glaubt es zu schaffen. Es gibt nur einen einzigen bei dem ich noch nie unpünktlich war und im Gegenteil sogar immer etwa 20-30min. früher bin und das ist der Psychoterapeut. Und das ich da so pünktlich bin liegt glaube ich auch nur daran das ich genau weiß das wenn ich da meinen Termin nicht einhalte die Krankenversicherung den Termmin nicht bezahlt und für mich ein Ausfallhonorar von 60€ fällig werden würde (und so dicke habe ich es dann auch wieder nicht das ich für nichts und wieder nichts 60€ zahlen würde).

    So jetzt habe ich ganz viel geschrieben, das nichtmal AD(H)S freundlich unterteilt und kann dir am Ende irgendwie doch nicht helfen

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 112

    AW: Kriege meine Unpünktlichkeit einfach nicht in den Griff

    Und das funktioniert? Ich glaube das hätte bei mir nicht viel Wirkung weil ich weiß ja das ich mich so zu sagen versuche selbst zu belügen und daher immer denken naja, die Uhr geht ja 20min. vor also brauchst de dich nicht so stressen, hast ja noch Zeit und am Ende sind dann noch zusätzliche 20min. vertrödelt.

  9. #9
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 112

    AW: Kriege meine Unpünktlichkeit einfach nicht in den Griff

    Das funktioniert in der Tat. Stelle die Uhr einfach vor. Nicht exakt 20min. Wähle 18minuten oder so. Das hat zumindest bei mir den lüge Effekt verhindert. Hätte ja dann genauer rechnen müssen wie viel uhr eigentlich ist^^

    Du gewohnst dich recht schnell dran. Zieh es nur konsequent durch. An jedem zeiger im Haus. Vergiss nicht den Backofen wie ich. Das war ewig die einzige uhr die tatsachlich richtig ging.

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 112

    AW: Kriege meine Unpünktlichkeit einfach nicht in den Griff

    Der ist ja cool der Trik, da währe ich von alleine nie drauf gekommen aber das mit der krummen Zahl könnte echt fuktionieren. Aber fühlt sich am Anfang doch bestimmt etwas komisch an oder? Und wenn dich unterwegs jemand nach der Uhrzeit fragt? Denkst du dann immer dran das deine Uhr ja 18 min. vorgeht oder sind die Leute dann total verzweifelt weil sie meinen sie hätten den Bus verpasst der noch garnicht da war?

Seite 1 von 9 123456 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Kriege mein leben nicht auf die reihe
    Von Fabi18BVB09 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.03.2013, 15:14
  2. Wie kriege ich mein sprunghaftes Denken in den Griff??
    Von Anni 43 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 5.12.2012, 13:57
  3. Wut ist nicht in Griff zu kriegen
    Von Waldsteinie im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 2.05.2012, 15:30
Thema: Kriege meine Unpünktlichkeit einfach nicht in den Griff im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum