Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 23

Diskutiere im Thema Bin ich dumm ?! im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 46

    Bin ich dumm ?!

    Hallo,

    mein Arzt hat eine Vorahnung, dass ich unter ADS leide. Derzeitig befinde ich mich im Studium und oft wenn ich rede, dann habe ich das Gefühl, dass undurchdachter Müll rauskommt.
    Hört sich zwar witzig an, ist es aber nicht. Zumindest nicht für mich. Ich befinde mich an einer renomierten Universität, weshalb meine Gedankengänge (wenn ich mal denke) oftmals genial sind (Ist keine notwendige Bedingung, ich weiß). In der dritten Klasse habe ich mich mit der Spaltung der Atome auseinandergesetzt und auch verstanden. Beweggründe für solche Themen waren emotionaler Natur. Hatte damals ein Fable für Nuklearsprengkörper, aufgrund dessen, dass es rums macht. Befasse mich auch viel mit Philosophie und Mathematik etc..
    Auch wenn ich unter Druck gerate, dann habe ich einen IQ (ich hasse diesen Begriff "IQ", vor allem, weil er nichts aussagt. Benutze es nur für die Metapher) von einem kleinen Affen und bin vollkommen desorientiert.

    Wie passt das zusammen ? Ein junger Mann der im entspannten Zustand super Ideen hat und sehr ausgeprägte analytische Fähigkeiten besitzt, doch dann wenn ihn jemand etwas fragt dieser auf dumm schaltet und nichts mehr kapiert ?

    Liegt das womöglich am ADS oder bin ich irgendwie beschränkt ^^

    Nemesis

  2. #2
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 289

    AW: Bin ich dumm ?!

    Hey

    Stell dir vor, du versuchst einen Knoten aufzukriegen. Solange du langsam und ruhig daran arbeitest, du dir alle Zeit lassen kannst, löst du den Knoten souverän. Gerät man unter Druck gibt es soviel ich weiss verschiedene Typen. Manche laufen dann erst zur Hochform auf. Aber bei manchen führt es dazu, dass man nicht mehr ruhig arbeiten kann und was passiert, wenn man an einem Knoten rumzieht? Er wird enger, was dazu führt, dass man noch verzweifelter versucht, ihn aufzukriegen.
    Das hat nichts mit Dummheit oder Intelligenz zu tun, sondern damit, wie man mit einer Stresssituation umgeht. Glaub mir, ich bin auch nicht gut darin und weiss, wie es sich anfühlt, wie ein kleines Kind hoffnungslos den inzwischen so verklumpten Knoten anzustarren und zu denken "ich bin so doof". Aber ich kenne mich auch in Situationen, da bin ich souverän und manchmal sage ich mir jetzt, ich schaffe es, wenn ich entspannt bin. Ich schaffe es auch jetzt! Und manchmal klappt es. Manchmal überhaupt nicht. Damit muss man wohl umgehen. Das ist nicht nur bei ADS so. Aber es kann es verstärken, da man aufgrund der Reizüberflutung schneller unter Stress steht und auch schneller den Überblick verliert.
    Aber wichtig ist: Keiner sollte einen anderen als dumm zu bezeichnen, auch wenn der Bezeichner sich manchmal um den Bezeichneten handelt. Ich denke, hier ist es so, wie bei Mobbingopfern: Werde oft genug als solches behandelt und du wirst genau zu dem.
    Das wird schon

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.275

    AW: Bin ich dumm ?!

    Hey,

    Wenn du deine Gedankengänge nicht erklären kannst, dann sagt das nur aus, dass du nicht in Worte fassen kannst, was in deinem Kopf herumschwirrt. Unabhängig davon, wie intelligent du bist.

    Ich glaube nicht, dass dein IQ schwankt, sondern nur deine Fähigkeit, deine Synapsen der Aussenwelt verständlich zu machen. Wahrscheinlich ist deine Gedankenwelt viel zu komplex, als dass du sie in der "realen" Welt vollständig übersetzen kannst. Ich denke immer, Worte und die beschränkte Anzahl gebräuchlicher Dimensionen reichen nicht aus, um das auszudrücken. Könnte ich meine Gedanken mit einem Beamer auf eine Leinwand projezieren, hätte ich dieses Problem nicht.

    Unabhängig von der Intelligenz ist es natürlich ärgerlich, wenn man sich nicht verständlich machen kann.
    Daher würde es dir ja auch nichts nützen, wenn du wüsstest, dass du nicht dumm bist. (Abgesehen davon halte ich dumm nicht für das Gegenteil von intelligent... sondern eher für einen Ausdruck des Unvermögens, seine Intelligenz - wie umfassend die auch immer sein mag - angemessen einzusetzen.)

    Ob es mit ADHS zu tun hat, dass man seine Gedanken anderen nicht erklären kann und, falls man es doch versucht, aufgrund des Scheiterns an dieser unmöglichen Aufgabe tatsächlich selber verwirrt ist, weiss ich nicht. Die Schwierigkeit könnten auch andere kennen. Doch mit unserer Veranlagung ist es vielleicht noch weniger verwunderlich als bei Menschen ohne ADHS, weil wir in der gleichen Zeit mehr Reize verarbeiten und/oder in mehereren Dimensionen gleichzeitig denken.

  4. #4
    Chaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 5.321

    AW: Bin ich dumm ?!

    Nemesis schreibt:
    Hallo,

    mein Arzt hat eine Vorahnung, dass ich unter ADS leide. Derzeitig befinde ich mich im Studium und oft wenn ich rede, dann habe ich das Gefühl, dass undurchdachter Müll rauskommt.
    Hört sich zwar witzig an, ist es aber nicht. Zumindest nicht für mich. Ich befinde mich an einer renomierten Universität, weshalb meine Gedankengänge (wenn ich mal denke) oftmals genial sind (Ist keine notwendige Bedingung, ich weiß). In der dritten Klasse habe ich mich mit der Spaltung der Atome auseinandergesetzt und auch verstanden. Beweggründe für solche Themen waren emotionaler Natur. Hatte damals ein Fable für Nuklearsprengkörper, aufgrund dessen, dass es rums macht. Befasse mich auch viel mit Philosophie und Mathematik etc..
    Auch wenn ich unter Druck gerate, dann habe ich einen IQ (ich hasse diesen Begriff "IQ", vor allem, weil er nichts aussagt. Benutze es nur für die Metapher) von einem kleinen Affen und bin vollkommen desorientiert.

    Wie passt das zusammen ? Ein junger Mann der im entspannten Zustand super Ideen hat und sehr ausgeprägte analytische Fähigkeiten besitzt, doch dann wenn ihn jemand etwas fragt dieser auf dumm schaltet und nichts mehr kapiert ?

    Liegt das womöglich am ADS oder bin ich irgendwie beschränkt ^^

    Nemesis
    Das liegt womöglich am ADS. Es beschränkt uns.

    Irgendeine Genialität (dafür halten es irgendwelche Lehrer) läßt viel hoffen.
    Irgendein undurchdachter Müll aus unserem Munde, läßt uns weit unterdurchschnittlich aussehen.

    So kommt es durchaus zu gleichzeitigen Aussagen wie:
    - muß dringend auf die Hilfsschule (so hieß das bei mir damals)
    - gehört unbedingt aufs Gymnasium

    Auch auf der Uni dann:
    - anderen Mathe erklären und selber durchfallen
    - irgendwas nicht kapieren, was die meisten kapieren, dafür das kapieren, was sonst keiner kapiert; in einem Fall, konnte ich sogar einem Doktoranden was erklären, was mir in dem Fach, dann trotzdem nix geholfen hat ...



    Ich bin
    dumm
    bin ich nicht

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 22
    Forum-Beiträge: 72

    AW: Bin ich dumm ?!

    Hä wie witzig, exakt dieselbe Frage hab ich mir heute auch gestellt und (meistens google ich es dann xD) deshalb bin ich hier gelandet o.o
    Jedenfalls kann ich dich sehr gut verstehen. Ich hab das Gefühl das die Gedanken, die ich brauche, also in Situationen wo ich mein Wissen abrufen muss oder auf was antworten soll, einfach vor mir wegrennen und ich bei dem Versuch, sie zu fangen, aufs Maul falle und mein Gehirn mir dabei zusieht und mich auslacht und anschließend "KERNEL PANIC" brüllt.
    Und dann geht gar nichts mehr - Ebbe. Würde man mir dann an den Kopf klopfen um zu gucken, ob überhaupt noch was drin ist, würde man nur so ein dumpfes Rascheln hören, von dem ganzen Stroh dadrin.... Nur um's mal zu veranschaulichen (Und Nachts suchen sie mich wieder heim und feiern eine Party in meinen Synpasen -.-)

    Ich hab heute meine Befunde von meinem Tagesklinik Aufenthalt vor ein paar Jahren zugeschickt bekommen für die Diagnostik nächsten Monat, und da stand drin meine Intelligenz wäre Durchschnitt. Ich fühle mich jetzt aber noch unterdurchschnittlicher (obwohl man mir eigentlich nach dem IQ-Test gesagt hatte, ich hätte eine überdurchschnittliche Intelligenz, auch schon im Kindergarten als ich getestet wurde, weil ich so verspielt war und meine Eltern nicht sicher waren, ob ich überhaupt schon für die Schule geeignet bin.). Ich hatte Realschulempfehlung weil meine Mathelehrerin meinte ich gehöre auf die Hauptschule, der Rest meinte Gymnasium. Jetzt "studiere" ich, also Abi hab ich auch irgendwie geschafft, fühlt sich aber irgendwie auch ermogelt an, obwohl es das nicht ist. Irgendwie glaube ich, das ich einfach zu dumm zum Leben bin und nicht mal unbedingt ADS habe.
    Ich weiß noch wo mein Chemie Lehrer mir bei der Notenvergabe sagte: "Pandahh, ich weiß nicht was ich dir für eine Note geben soll. Wirklich nicht. Komplizierte Sachen verstehst urplötzlich, aber sowas einfaches wie eine Reaktionsgleichung aufstellen, kannst du immer noch nicht."

    Naja....eigentlich halte ich nichts von IQ und sowas, hab meine Emotionale Intelligenz aber immer für besser gehalten, weil ich sehr empathisch bin, aber nachdem ich die (irgendwie vernichtenden) Befunde gelesen habe, scheint dem auch nicht so und ich weiß nicht, warum ich noch nicht an akuter Unsinnigkeit verstorben bin....*seufz*

  6. #6
    wali_karimya

    Gast

    AW: Bin ich dumm ?!

    Dumm.
    Nein, wohl eher nicht.

    Dachte ich auch immer von mir.
    Tja. Es hängt mir aber noch immer ein wenig nach.

    Diese "bösen, bösen" Muster!!!

    Dumm würde ich differenzieren. Mich selbst finde ich: nervöslich, panisch, verschreckt, schamvoll, zurückhaltend... nur so als Beispiele. Aber dumm würde ich heute nicht mehr zu mir sagen.

  7. #7
    wali_karimya

    Gast

    AW: Bin ich dumm ?!

    ahh ja. und Druck hat bei mir auch immer zu seeeehr verwirrenden Wortaneinanderreihungen geführt. Ich wusste - während ich sprach - schon, dass ich keinen Dust mehr hatte, was ich da grade sagen wollte. Das war schrecklich. Peinlich zugleich. Weil ich oft verwirrte Blicke, Ignoranz oder ein "Was meinst du jetzt damit?" ernete. Grr. Schiach. Stress (kann böse sein). Eustress dagegen ist was eeeecht Feines!!
    Vielleicht kann man das üben und lernen, wenn man an Menschen gerät, denen man vertraut?
    Mir haben vertrauensvolle Beziehungen geholfen, dass ich mich besser "fallen lassen" konnte ich nicht dauernd irgendwelche ("oh mein Gott, wie muss das jetzt wirken, was ich da sage. Oder: Hilfe, die sehen sicher, wie furchtbar blöd ich herumzapple") Gedanken im Hinterstübchen vollbrachte.

  8. #8
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.441

    AW: Bin ich dumm ?!

    Unten Stress mache ich auch oder sage ich auch viel Blödsinn und ich gerate schnell im Stress... Es hat schon mit ADS zu tun. Durch ADS ist vieles schwieriger als ohne, dadurch ist unsere Grundstresspegel höher als bei Menschen ohne ADS. Der Spielraum bis es zu viel ist, ist kleiner, man erreicht schneller seine Grenzen.

    Was mich da hilft ist so weit wie möglich, Stressmanagement zu üben: Vorbeugen, vermeiden, abbauen. Gelingt mich am bestens wenn ich achtsam bleibe, mich beobachte, dann merke ich wie es mich geht und wenn ich früh genug merke dass ich gestresst bin, kann ich auch noch handeln. Dazu, was mich hilft, ist mich Zeit zu nehmen. Wenn ich rede, brauche ich Zeit das Kopfchaos etwa zu entwirren und lasse mich diese Zeit. Manchmal habe ich sie nicht und schweige einfach...

  9. #9
    Lysander

    Gast

    AW: Bin ich dumm ?!

    Die Frage,ob man dumm sei, ist insofern dumm, weil sie von Intelligenz zeugt. Der Dumme fragt nicht, ob er dumm sei. ;-)

  10. #10
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.728

    AW: Bin ich dumm ?!

    Dumm und beschränkt genug um in diesem Forum zu schreiben.

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. ...und dann fühle ich mich total dumm...
    Von Junie im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 25.05.2015, 16:47
  2. Kann man dumm werden?
    Von tAktloss im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 22.07.2012, 19:01

Stichworte

Thema: Bin ich dumm ?! im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum