Seite 6 von 6 Erste ... 23456
Zeige Ergebnis 51 bis 59 von 59

Diskutiere im Thema Jobs für psychisch Beeinträchtigte im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #51
    wali_karimya

    Gast

    AW: Jobs für psychisch Beeinträchtigte

    Danke dafür. Deine Geschichte ist schön. Traurig irgendwie, weil die Rahmenbedingungen für deine Arbeitsweise echt gak sind (sorry), aber du schreibst so schön, was du drauf hast. Das ist echt cool. Und freut mich. Ich such mir jetzt einen Job für Behinderte bzw. eingeschränkte Personen. Das mein ich so wie es da steht. Ganz normal.. (das schreib ich nur deshalb... weil sich manche Leser angegriffen fühlen und sich nicht zu den Behinderten zählen wollen, was ich verstehe. Trotzdem will ich es für mich so titulieren). Es gibt eine Firma, die "keinen" Druck ausübt und dich machen lässt, sogut du eben kannst. Und ich bin nicht schlecht. Ganz im Gegenteil. In manchen Bereichen bin ich sogar ausgezeichnet.. aber halt sehr schwankend. Ich will nicht müssen. Sobald ich immer ausgezeichnet sein muss, geht´s schief. Druck bringt mich aus der Bahn.
    Arg, dass du dein ganzes Leben für die acht Stunden ausrichten musst. Ich mein, ich find es gut. Gar keine Frage. Bei mir war es ja früher nicht anders. Nur kann ich das jetzt nicht mehr. Die Luft ist draußen. Ich brauch einen Job, der meine guten und schlechten Seiten so nimmt, wie sie sind. Und am ersten Arbeitsmarkt hab ich diese Nische noch nicht finden können. Dazu braucht man Beziehungen, eine "fantastische" Ausbildung und Ausdauer in ein und derselben Firma zu bleiben. (grins... äääääähhhh. Ja... ... trifft also nicht zu... )

    Und obwohl mir alle Menschen von außen herum von dieser Firma abraten.. weil da "nur schwere Fälle" wären und weil ich doch dort nicht hingehörte.... bleib ich dieses Mal stur (vielleicht ).. und will das probieren. Ich will mal ne Arbeit, die mich nicht den letzten Nerv kostet, die mich nicht hysterisch herumrennend und schwitzend vollends einnimmt. Ich will diese ganze Sch---- nicht mehr. Es k..zt mich soo an.
    im Moment bin ich eh bis Ende März in Reha, dann hab ich dort in der Firma Schnuppertage angemeldet.. und dann seh ma weiter...

    Es macht mein Herz so schwer in die Zukunft schauen zu müssen und du siehst nur Dunkelheit vor dir. Mein Hirn streikt einfach. Alles, was ich mir bis jetzt überlegt hatte, waren verzweifelte Versuche irgend einen Weg für die Zukunft zu finden (Lehre, Masseurin, Social Media Manager... etc. etc.).... Das ist echt schiach.

  2. #52
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: Jobs für psychisch Beeinträchtigte

    Ich hatte schon Job im geschützen Rahmen gehabt und damit sehr gut Erfahrungen gemacht! Dass es dort ehe wenig Stress gibt, sind die Leute alle entspannter... Dann hat dort eben jeden seine Macken und damit wird offen und tolerant umgegangen...

    Man darf dort sein wie man ist, mit seine Einschränkungen und ist unten Menschen die auch ihre Themen haben...

    Natürlich gibt es da keine Geld, aber ich tue lieber mit wenig Geld leben und dafür wenig Stress am Arbeit...

    Auf der 1. Arbeitsmarkt kann ich nur, wenn es eine Nischarbeitplatz... Es hat schon manchmal geklappt... Wenn ich wählen kann, doch es lieber, weil ich doch noch ein Lohn bekomme...

  3. #53
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 122

    AW: Jobs für psychisch Beeinträchtigte

    Bezahlt die Arge eine umschulung in eine lehre wenn man so wie ich ein studium hat? Habe b.sc und m.sc

  4. #54
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 546

    AW: Jobs für psychisch Beeinträchtigte

    Hallo,

    @belmont:
    Ich glaube nicht dass die ARGE das zahlt. Ich war ja selbst mal beim Arbeitsamt und hab mich nach Alternativen erkundigt und die hat gesagt, dass Umschulungen nur gezahlt werden wenn man seinen bisherigen Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben KANN oder durch eine Weiterbildung die Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessert werden. Als M.Sc wirst du da, so schade das ist, wohl eher schlechte Karten haben...

    @wali:
    Ich würd sagen, dass du das mit dieser "alternativen" Firma auf jeden Fall ausprobieren solltest. Hast du was zu verlieren? Wenn du ein gutes Gefühl dabei hast, dann versuch es doch wenigstens. Vielleicht ist das genau deine Niesche die du brauchst?!
    Ich lese gerade ein wunderschönes Buch zum Thema "Hochsensibilität". Obwohl es teilweise schon sehr in die Richtung Spiritualität usw. geht (mit was ich nicht so viel anfangen kann) kann ich mich da sehr gut wiederfinden. Gerade lese ich den Abschnitt zum Thema Arbeit. Da wird auch ganz deutlich aufgezeigt, dass man sich besinnen soll auf das was man gerne tut und gut kann. Die Autorin propagandiert auch eine Selbtständigkeit - dafür fühle ich mich aber (noch?) nicht bereit, aber ich glaube dass das für mich schon nicht schlecht wäre. Mein Dad ist auch selbstständig und der hat das geilste Leben. Sein Beruf ist sein Hobby, sein Hobby sein Beruf - er kann, meistens zumindest, tun was er möchte. Möchte er einen Ausflug machen, macht er ihn. Nur meine Mutter leidet manchmal darunter, weil er eben nur seinen Hobby-Beruf im Kopf hat. Ich sehe aber auch an ihm, was eine Selbstständigkeit so mit sich bringt - den ganzen Papierkram usw.puuuuh, das wär nix für mich, ich glaub ich bräuchte von Anfang an eine Bürokraft die mir den Kram macht.
    Aktuell kann ich mich aber noch nicht dazu druchringen meinen gutbezahlten Job, der ja von der Thematik her mein Traumjob ist (das Thema hat mich schon im Kindergarten interessiert, nur wusste ich damals noch nicht dass das ein Beruf ist) aufzugeben. Ich möchte es nochmal versuchen den Job vielleicht doch so an mich anzupassen, dass es mit uns beiden doch noch klappt. Die erste Idee wäre eben eine Stundenreduzierung, was ich mich aber noch nicht ansprechen traue. Und da ich eh nicht weiß wies die nächste Zeit so weitergeht (im Sommer steht ein Standortschließung an) halte ich eine übereilte Entscheidung aktuell für unklug. Meist hat mich mein Gefühl nicht getäuscht, wenns an der Zeit war eine Entscheidung zu treffen oder eine Veränderung einzuleiten. Garade fühlt es sich nur "komisch" an aber noch nicht "unerträglich". Obwohl ich weiß dass Geld nicht alles ist, motiviert mich der Lohnzettel am Ende jeden Monats immer wieder doch noch ein Monat durchzuhalten.

    Die nächsten Monate werden auf jeden Fall spannend
    lg Susilein

  5. #55


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 9.520

    AW: Jobs für psychisch Beeinträchtigte

    Thema aus dem Bereich Österreich in den Bereich Studium/Beruf/Ausbildung verschoben, da sich die Diskussion von spezifischen Fragen zur Situation in Österreich wegentwickelt hat und sich mehrere Beiträge auf die Situation in Deutschland beziehen.

  6. #56
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 122

    AW: Jobs für psychisch Beeinträchtigte

    Ich habe ne email bekommen,dass es die moeglichkeit gibt ein unentgeltliches Praktikum machen zu koennen. In einer konstruktionsfirma

  7. #57
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 122

    AW: Jobs für psychisch Beeinträchtigte

    Was leider unentgeltlich ist. Dafuer muss ich meinen job, den ich vor 2 monaten angetreten habe aufloesen. Ist schon verzwickt die Sache

  8. #58
    wali_karimya

    Gast

    AW: Jobs für psychisch Beeinträchtigte

    ui belmont: ja, das klingt verzwickt. Sobald der Hut brennt, triffst du wahrscheinlich gezwungenermaßen eh eine Entscheidung (is bei mir so. obwohl mich das wuggi-wuggi macht,... wegen dem Stress... schon rechtzeitig eine für mich passende Entscheidung zu treffen)....

    jaaa. ich werd mir die Schnuppertage mal auf jedenfall geben in jener Firma. Ein Kollege von meiner Rehabilitation hat zwar gemeint, ich wär zu hibbelig und zu "spring-ginkerl"mäßig, und dass es dort eher stupide abgeht und man sich immer nach dem allerschwächsten Glied in der Gruppe richten muss und daher nicht schneller arbeiten kann, auch wenn man das könnte und dass einen das auf die Dauer krank macht. Wurscht. Ich schau es mir trotzdem an.
    Genau. Ich kann eh nix verlieren. Das ist immer ein sehr guter Start.

  9. #59
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 113

    AW: Jobs für psychisch Beeinträchtigte

    B55bhttp://vx9&#91;<a href="9j:o:o:o:rolleye...;/I&#91;ySvs7]MG][/IMG8][/URL]9[IMG][/IMG]/URL]xäv[IMG][IMG][IMG][9/pp][ää/IMG][/IMG]5jyf9b:rolleye:s::rolleyes:

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

Seite 6 von 6 Erste ... 23456

Ähnliche Themen

  1. zufriedenstellende / unzufriedenstellende Jobs
    Von Tamajoschi07 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 9.01.2014, 23:45
  2. 2 Jobs und Krankschreibung
    Von Fledermaus im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.08.2013, 14:25

Stichworte

Thema: Jobs für psychisch Beeinträchtigte im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum