Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 24

Diskutiere im Thema ADS bei Bewerbungen im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.434

    AW: ADS bei Bewerbungen

    Gut für dich wenn es für dich klappt. Bei mich hat es auch oft geklappt eine Stelle zu finden, aber nicht eine die ich behalten konnte und zwar lange...

    Eine Job dich ich jetzt seit Jahren habe, war mich vermittelt und dort hat die Person die mich vermittelt hatte gefragt: "Sie arbeitet gut, aber ist langsam, macht es ihnen ein Problem?" Es war nie ein Problem, sie sind mit mich zufrieden. Ich hatte sogar (weil ich eine gebrannte Kind war) auch diese Person die mich vermittelt gefragt, darum weiss ich dass sie es gefragt hatte.

    Darum habe ich eben auch ein andere Einstellung zur Sache... Bewerbung sehe ich auch als Mittel für mich eine Stelle zu finden der wirklich zu mich passt. Nicht nur ein Job finden die ich dann rasch verliere.

    Dass ich zwischen die Blumen einiges deuten lasse möchte, heisst nicht dass ich auch vor allem über meine Stärke rede. Aber da es einfach ist, frage ich hier etwas anders.

  2. #12
    Pepperpence

    Gast

    AW: ADS bei Bewerbungen

    Hallo mj71,


    vielleicht:

    Ich bevorzuge ein ruhiges, stressarmes Arbeitsumfeld, da ich dort erfahrungsgemäß besonders gut meine hohe Einsatzbereitschaft und meine präzise und sorgfältige Umsetzung von Aufgaben zeigen kann.

    Meine schnelle Auffassungsgabe, meine gute Beobachtungsgabe und meine Spontanität ermöglichen es mir, mich flexibel auf ungewohnte Arbeitssituationen einzustellen zu können und fordern meine Kreativität und meinen Ideenreichtum bei der Lösung neuer Aufgaben heraus.
    Geändert von Pepperpence (10.01.2015 um 00:10 Uhr)

  3. #13
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 770

    AW: ADS bei Bewerbungen

    Das ist wirklich gut! Schade, dass ich gerade keine Bewerbung schreiben muss

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 175

    AW: ADS bei Bewerbungen

    Pepperpence schreibt:
    Hallo mj71,


    vielleicht:

    Ich bevorzuge ein ruhiges, stressarmes Arbeitsumfeld, da ich dort erfahrungsgemäß besonders gut meine hohe Einsatzbereitschaft und meine präzise und sorgfältige Umsetzung von Aufgaben zeigen kann.

    Meine schnelle Auffassungsgabe, meine gute Beobachtungsgabe und meine Spontanität ermöglichen es mir, mich flexibel auf ungewohnte Arbeitssituationen einzustellen zu können und fordern meine Kreativität und meinen Ideenreichtum bei der Lösung neuer Aufgaben heraus.
    Also die Formulierung an sich finde ich ja echt klasse aber bin ich der einzigste hier der das als Chef anders auffassen würde als es gemeint ist?
    Ich meine das nicht böse, vielleicht bin ich auch nur zu frustriert was die Jobsuche angeht.
    Ohne jetzt MJ's Thread missbrauchen zu wollen - Auf was für Jobs bewerbt ihr Euch eigentlich? Ich finde nie was passendes und bin nach 6 Monaten wieder arbeitslos.
    Gruß
    Lucky

  5. #15
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.434

    AW: ADS bei Bewerbungen

    @ Pepperence: Finde ich super! Später werde ich Formulierung die mich gefallen in ein Datei kopieren.

    @ Lucky Strike: Bevor ich diese Thread geschrieben habe, habe ich mich schon überlegt (auch wenn ich impulsiv bin, kann ich es!) und wenn ich drauf bestehe, hat es auch gründen: Zuerst bin ich nicht mehr die Jüngste, dann werde ich auch nicht zu erste mal ein Job suchen.
    Auf was für Job ist bei mich noch nicht ganz festgelegt, ich bin gerne draussen, arbeite gerne mit Tieren und sonst auch Handwerkliches und habe eine vielseitige Erfahrung (habe von vieles gemacht). Aber für der Thread ist es nicht so wichtig, da es mehr um ADS geht und wie man es schön und ansprechend einpackt ohne auch zu viel zu verbergen.
    Ich finde nie was passendes und bin nach 6 Monaten wieder arbeitslos.
    So was ist mich Jahrelange passiert, weil meine Einschränkungen nach die Anstellung von Arbeitgeber entdeckt wurde und sehr entäuschend waren. Dann lieber 6 Monaten ohne Arbeit als bei der falsche Arbeit.

  6. #16
    Una


    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 278

    AW: ADS bei Bewerbungen

    ... arbeite gründlich, gewissenhaft und zuverlässig, allerdings bin ich kein "Multitasker".

    Magst du auch noch wissen, welchen Job ich mir für dich vorstellen könnte?

  7. #17
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.434

    AW: ADS bei Bewerbungen

    Diese gefällt mich auch sehr!

    Ja, kannst du sagen was du für Job für mich dich vorstellen kannst, bin nun einfach neugierig!

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    Jetzt habe ich mal die gute Formulierungen kopiert, mal als Beispielen (werde es ehe an mich dann anpassen).

  8. #18
    Una


    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 278

    AW: ADS bei Bewerbungen

    Na denn:

    Vor gefühlten hundert Jahren habe ich mich mal als Erzieherin in einem kleinen privaten Behindertenheim beworben: Die Leiterin war Krankenschwester, hatte den Hof geerbt und kurzerhand "ihr Ding" daraus gemacht:

    Dort lebten acht oder zehn Kinder und Jugendliche mit ganz unterschiedlichen Behinderungen, von schwerster Mehrfachbehinderung bis Down-Syndrom war alles dabei; ich glaube, da war auch noch ein Erwachsener, der nach einem Schlaganfall eingeschränkt war.
    Dazu ein paar Ponys im Stall; ich glaube, da liefen auch noch Schafe oder Ziegen herum ... und ganz bestimmt Katzen. Heute nennt man das "tiergestützte Pädagogik".

    Sie war sehr anthroposophisch angehaucht, bestand aber nicht darauf, dass ihre Mitarbeiter ebenfalls christlich oder gar anthroposophisch orientiert sind. Wichtig war ihr nur eine gewisse spirituelle Ader. Ich hatte damals gerade meine Zen-buddhistische Phase ... ich glaube, eine Rauhnachtsbraut hätte sie auch genommen.

    Wichtig war ihr vor allem, dass es menschlich stimmte; auch die passenden Qualifikationen waren nachrangig. Ich glaube, sie wollte nicht mal meine Bewerbungsunterlagen sehen.
    Von ihrer Seite aus hätte ich dort anfangen können, aber mir war das damals zu eng und zu persönlich; außerdem zu weit weg und dies und das ... ich wollte damals etwas anderes.

    In so einem Setting sehe ich dich als Betreuerin durch meine angestaubte Kristallkugel.
    Geändert von Una (10.01.2015 um 10:33 Uhr)

  9. #19
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.434

    AW: ADS bei Bewerbungen

    Ich denke, du siehst es richtig! Wie du es beschreibst, spricht mich so etwas sehr an! Wenn so was in der Gegend gibt, bewerbe ich mich ganz bestimmt! So eine Stelle deckt fast alle meine Interesse... Da bleibt noch das Handwerkliches, aber bei so ein Ort oft auch möglich...

    Interessant ist auch dass meine Nochcheffin so etwa als Traum hatte. Nun, dort ist nicht die Arbeit selber der Grund wieso ich gehen will, aber eben Konflikten mit meine Cheffin.

  10. #20
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.434

    AW: ADS bei Bewerbungen

    Nun, aus die Beispielen heraus, habe ich was gebastelt der zu mich passt:


    "Ich bevorzuge ein ruhiges, stressarmes, strukturierten Arbeitsumfeld, da ich dort erfahrungsgemäß besonders gut in meine Aufgaben vertiefen kann und sie gründlich und sorgfältig erledigen kann, allerdings bin ich kein "Multitaskerin". "

    (Da geht es um Ablenkbarkeit, Mühe mit Prioritäten, Langsamkeit und Hyperfokus aber auch meine Perfektionnismus)

    "Wenn mich Abläufen vertraut sind, ermöglichen es mir meine gute Beobachtungsgabe und meine Spontanität, mich flexibel auf ungewohnte Arbeitssituationen einzustellen zu können und fordern meine Kreativität und meinen Ideenreichtum bei der Lösung neuer Aufgaben heraus. Dabei kann ich gut auf eine vielseitige Berufserfahrung zurückgreifen und mein Wissen auf eine neue Situation anzupassen."

    (Da geht es drum dass ich meine Zeit brauche um der ganze Überblick zu bekommen, da ich auch sehr vieles nebenbei wahrnehme, aber dann bin ich sehr gut um Querverbindungen zu machen, und zeigt sich meine Kreativität. Dabei habe ich noch diese tolle ADS-Stärke gebracht, aus seine Erfahrung rumbasteln zu können um es in eine neue Situation flexibel einzusetzen. Naja, es geht nicht bei uns das "So ist es und so macht man es" aber "Es darf mal etwas anders gemacht werden")

    Nun, wenn jemand bessere Vorschlägen hat, oder andere Ideen, ist immer willkommen... Bis jetzt habe ich schon was brauchbares...

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. AHHH! Brauche hilfe beim Bewerbungen schreiben
    Von Ädu im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.07.2014, 08:57
  2. Aversion und Blockade wenn's um Bewerbungen geht
    Von qwertz im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 1.08.2012, 00:11
  3. Bewerbungen: ADHS ansprechen oder nicht ??
    Von driven_Dan im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.12.2011, 22:22

Stichworte

Thema: ADS bei Bewerbungen im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum