Seite 16 von 17 Erste ... 11121314151617 Letzte
Zeige Ergebnis 151 bis 160 von 164

Diskutiere im Thema Habt ihr studiert? Was? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #151
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 4

    AW: Habt ihr studiert? Was?

    Hi,

    also das Abitur habe ich geschafft. Ich habe es auch persönlich nicht als allzu schwer empfunden obwohl meine Lehrer wohl mir als schwer (Querulant) empfunden haben dürften.
    Seither habe ich allerdings nichts richtig durchhalten können und muss nun sehen wie ich mich über Wasser halte.
    Keine Ahnung ob ich jemals etwas passendes finde.

  2. #152
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 21

    AW: Habt ihr studiert? Was?

    Habe dieses Jahr mein Abitur nachgeholt und warte nun auf einen Studienplatz für Veteinärmedizin (Traum!).
    Nehme Methyl, Valproat und Cipralex. Komme besser klar als zuvor.

  3. #153
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 237

    AW: Habt ihr studiert? Was?

    Hallo Chaot,

    auch ich habe mal studiert. Nachdem ich meine Lehre als Bürokaufmann abgeschlossen habe und nicht übernommen worden bin - hauptsächlich wegen ADHS - habe ich zunächst die Fachoberschule Wirtschaft gemacht. Diese mußte ich wiederholen und habe sie dann beim 2. Mal bestanden.

    Dann habe ich Zivildienst gemacht, war ein Jahr arbeitssuchend, und fing dann an zu studieren. Zunächst habe ich Informatik an der Fern-Uni Hagen und später weiter an der FH Emden studiert. In Emden fing das Studium gut an, dann aber verzettelte ich mich immer mehr.

    Im Fach Mathematik II bin ich dann endgültig gescheitert. Nach dem vergeblichen Versuch habe ich den sogenannten Joker gesetzt, d.h. eine 4. Klausur beantragt. Dies war ein formloser Antrag, der auch genehmigt wurde. Dann habe ich es wieder nicht geschafft und mußte in die mündliche Ergänzungsprüfung.

    Hier war ich besonders nervös, weil dies der letzte Versuch war. Im mündlichen hat es wieder nicht geklappt und so bin ich dann endgültig durchgefallen.

    Dies ist mittlerweile 7 Jahre her, und damals war ich mir dem ADHS auch noch nicht so bewußt.

  4. #154
    jay


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 15

    AW: Habt ihr studiert? Was?

    über den 2. Bildungsweg kam ich zum Abitur und studiere Pädagogik und Soziologie. Durch das ADHS kam es leider zu Verzögerungen aber die Uni kam mir zum Glück sehr entgegen bzgl. Studienzeitverlängerung und einer Arbeitszeitverlängerungen beim Vordiplom und jetzt bei der anstehenden Diplomprüfung. Nun befinde ich mich in der Prüfungsphase.

  5. #155
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Habt ihr studiert? Was?

    Ich studiere Geschichte (Kernfach) und Linguistik (Beifach) auf B.A. Das ist auch ein kleiner "Lebenstraum" von mir, da ich schon immer sehr geschichtsinteressiert gewesen bin. Nunja, hab etwas Angst vor meiner ersten Vorlesung, da ich in meinem Leben nie etwas glatt über die Bühne bekommen habe und ich chronisch verwirrt bin und hier und da mal begabt bin (weiss nicht wie ich das erklären soll, aber ich denke, dass ihr wisst, was ich meine)...

  6. #156
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 703

    AW: Habt ihr studiert? Was?

    Frau Unruhe schreibt:
    Ich studiere Geschichte (Kernfach) und Linguistik (Beifach) auf B.A. Das ist auch ein kleiner "Lebenstraum" von mir, da ich schon immer sehr geschichtsinteressiert gewesen bin. Nunja, hab etwas Angst vor meiner ersten Vorlesung, da ich in meinem Leben nie etwas glatt über die Bühne bekommen habe und ich chronisch verwirrt bin und hier und da mal begabt bin (weiss nicht wie ich das erklären soll, aber ich denke, dass ihr wisst, was ich meine)...
    du meinst sicher die inselbegabungen^^das is mWn typisch für ADHSler...;-)

    bei mir lief im erststudium gar nichts glatt-aber abgeschlossen hab ichs dennoch mit 2,1.(und hab grad mitm master angefangen.)
    wenn du das wirklich willst und es dein traum ist,wirste das auch schaffen!
    kann dir nur den tipp geben,du solltest unbedingt die beratungsangebote der uni nutzen,eben zb die der behindertenberatung.die sind für die nachteilsausgleiche zuständig-und diese stehen dir nun mal zu!denn das ADHS gilt vorm hochschulgesetz definitiv als eine behinderung (ists ja auch,es behindert uns ja im alltag-mal mehr,mal weniger...)

    und wenn mal was drunter und drüber geht (grad die ersten semester) ist das völlig normal.so gehts auch den "normalo-erstis",die sind am anfang auch überfordert mit dem vielen organisationskram usw.aber da wächst man rein!ich fands halb so wild.
    gehs ruhig an,in deine,m tempo und vor allem:
    auf DEINE art.lass dir nicht reinreden,wenn du zb weißt,dass du so und so am besten lernen kannst usw wie du es nun mal machst,dann bleib dabei!es labern einem da gern mal ganz "schlaue" leute rein und meinen,sie wüssten,was für einen selbst am besten ist-was natürlich nicht stimmt.

    viel spaß und erfolg im studium!

    edit wegen tippfehler

  7. #157
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 396

    AW: Habt ihr studiert? Was?

    Studiere Deutsch und Geschichte auf Lehramt. Finde ich ganz gut, ich kann Zusammenhänge sehen und mag es mit Kindern umzugehen. Mir wurde auch schon eine natürliche Autorität nachgesagt
    In meinem Deutsch Kursen sitzt einer aus meinem ehemaligen Deutsch-LK dabei, ein Genie das auch AD(H)S hat, aber unglaublich kreativ und schreibbegabt ist. Er bricht zusammen falls er was organisieren muss, seine Freundin ist auch zugleich seine Sekretärin.

    Mir war es bei der Studiumswahl wichtig Fächer zu wählen, die einen gewissen kreativen Freiraum aufweisen, wenn ich so genau wie ein Mathematiker seien müsste dann würde ich wahrscheinlich im Dauerstress krepieren. Vorher habe ich Jura studiert, das war eine Qual... Vorallem die Präzision, ich hätte glaub ich Sachverhalte neu erfunden

  8. #158
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Habt ihr studiert? Was?

    Hallo Flobsi,

    vielen Dank für die mutmachenden Zeilen

    eine inselbegabung was ist das? ich kann manchmal irgendwie nicht das leisten in einer sache, in der ich eigentlich sehr gut bin (zeichnen, schreiben...)

    Könntest du mir per PM mailen, wie ich diesen Nachteilausgleich bekomme??? Erlebe grade ein Auf-und Ab, da ich von Privat-auf gesetzl. KK geweselt bin und die von der Barmer Medikenet Adult noch nicht kennen und ich zum Studium kein Ritalin haben werde...Wäre sehr nett, wenn du mir das etwas ausführlicher schildern könntest, denn ich bekomm kein BaFöG...

  9. #159
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 277

    AW: Habt ihr studiert? Was?

    Frau Unruhe schreibt:
    Könntest du mir per PM mailen, wie ich diesen Nachteilausgleich bekomme???
    Das geht auch öffentlich, Frau Unruhe...:

    http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-stu...egen-adhs.html

    Guck dort im Thread auch in die Beiträge weiter unten....

    LG Spezi

  10. #160
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 703

    AW: Habt ihr studiert? Was?

    @frau unruhe:

    hey,

    ich kann dir keine PN schicken -_- "Frau Unruhe möchte oder darf keine Privaten Nachrichten empfangen. Daher kannst du deine Nachricht nicht an diesen Benutzer schicken."

    naja egal,dann halt hier nochmal:
    mitm bafög hat das mitm nachteilsausgleich gar nichts zu tun,das zuerst mal.

    so und der nachteilsausgleich für behinderte studenten ist im hochschulgesetz festgeschrieben.und wir ADS/ADHSler fallen durch unsere behinderung auch darunter.ein nachteilsausgleich steht dir also gesetzlich zu!

    wie das geht?
    ganz einfach:
    du gehst einfach zur behindertenberatung deiner uni.jede uni hat sowas.findeste das genau so unter dem namen nicht,geh zur sozialberatung deiner uni und lass dich zum zuständigen weiter verweisen.

    so und dem sagst du einfach,dass du ADS/ADHS hast und dass du dich wegen des nachteilsausgleiches erkundigen wolltest.
    nachteilsausgleich bedeutet,dass du bessere bedingungen bekommst,um deine probleme auszugleichen.das kann beispielsweise eine fristverlängerung für die abgabe von hausarbeiten sein oder-wie in meinem fall-die stellung eines einzelraumes für klausuren.

    was genau du für die durchsetzung des nachteilsausgleiches tun sollst,ist von uni zu uni verschieden,das wird dir der berater in der behindertenberatung dann erklären.:-)
    klar ist,du brauchst dafür natürlich ein ärztliches attest über das ADS/ADHS.also da muss drinstehen,dass du das eben hast plus eine kleine (4-5 sätze lange) erläuterung zu den konkreten problemen,die aus dem ADS/ADHS resultieren (zb frau ... ist sehr leicht ablenkbar,schon kleinste geräusche stören ihre konzentration...usw).einfach eine begründung,warum du eben genau diesen nachteilsausgleich benötigst. (das muss auch nicht der facharzt machen,das attest kann dir auch nach der diagnose dein hausarzt schreiben.)

    ich weiß das so genau,da ich eben im bachelorstudium in paderborn schon nachteilsausgleiche erhielt und zudem war ich erst gestern hier in der uni bochum bei der behindertenberatung (studiere ja hier seit diesem semester auf master).und da ist es mir enorm wichtig,dass auch andere das erfahren,viele kennen da ihre möglichkeiten gar nicht-traurig,denn diese nachteilsausgleiche stehen uns nun einmal zu recht zu!
    also geh zu der beratung,red offen mit denen und hol dir,was dir zusteht!;-)

    wenn du noch fragen hast,kannst du mich natürlich jederzeit anschreiben.nur mehr kann ich dir zum ablauf des nachteilsausgleichs bei dir nicht sagen,da das bei jeder uni etwas anders geregelt wird.also einfach zur beratung gehen und weiteres erfährst du dann dort ok?

    GLG und ein beherztes CHAKAAAAAA du schaffst das!;-)

Ähnliche Themen

  1. Welche Entspannungsmethoden habt ihr?
    Von molli im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 29.11.2010, 21:19
  2. Wie habt Ihr die Schule erlebt?
    Von hobo im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 22.05.2010, 20:40
  3. Wie habt ihr es bemerkt...?
    Von maus32 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 6.05.2010, 14:43

Stichworte

Thema: Habt ihr studiert? Was? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum