Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Diskutiere im Thema Adhs im Berufsleben im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 12

    Adhs im Berufsleben

    Hallo,

    Ich würde gerne mal wissen ob eure Arbeitgeber über eure Diagnose bescheid wissen.
    Ich arbeite seit 2,5 Jahren als Außendienstmitarbeiterin im öffentlichen Dienst. Ich bin meistens mit einer Kollegin unterwegs, die auch weiß dass ich adhs und Dysthemie habe, sie ist Verständnisvoll und wir reden offen darüber.

    Ich habe im Dezember mein Medikinet ohne ärztliche Absprache abgesetzt, (sehr sehr schlechte Entscheidung!) da ich wegen der Dysthemie Johanniskraut nehme sollte; hatte Angst dass das Johanniskraut nicht wirkt durch die Einnahme von Medikinet (laut Ärztin könnte dies passieren, dann würde man allerdings eins von beiden höher dosieren)

    Jedenfalls hat meine Psyche so extrem darunter gelieten dass ich immer impulsiver und gereizter wurde, was auf der Arbeit leider auffiel. Habe mich ungerecht behandelt gefühlt und das wohl nicht so nett ausgedrückt..

    Btw ich habe es meiner Ärztin gesagt, muss jetzt wieder medikinet nehmen und im zusammen spiel mit dem Johanniskraut sollte es mir wieder besser gehen, möchte aber dennoch in die Tagesklinik.

    Jedenfalls spiele ich momentan mit dem Gedanken auf Arbeit reinen Wein einzuschenken.
    Ob es was bringt? Viele "glauben" ja auch nicht an adhs..

    Hat sich schon jmd auf der Arbeit "geoutet"?
    Würde mich sehr interessieren wie die Reaktionen waren.

  2. #2
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.423

    AW: Adhs im Berufsleben

    Hallo LoisLane,

    Damit würde ich lieber sehr vorsichtig sein... Wenn du einfach sagt "Ich habe ADS" weisst du auch nicht welche dumme Gedanken dann in andere Köpfen gehen...

    Da im Fall der Tagesklinik, da du fällen wird, finde ich sinnvoll es zu sagen und gerade erklären dass du dort geht im Behandlung. Der Aussicht, dass du danach besser arbeitest macht die Sache schon attraktiver für dein Arbeitsgeber. Aber ist besser gleich zu erklären was ADS ist und wie es sich bei dich, ganz konkret am Arbeit auswirkt.

    Wenn du ehe wegen "Krankheit" fällt, wollen sie doch sicher wissen, was du hast...

    Meine eigene Erfahrung: Habe ich manchmal gesagt, manchmal nicht und es hat meistens nicht viel geändert... Entweder man nimmt mich so und mag mich so oder nicht und es ändert sich mit der Diagnose nicht wirklich. Am Arbeit, geht es vor allem drum seine Job gut zu machen.

    lg

  3. #3
    Gesperrt (Mehrfachaccount)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5

    Adhs im Berufsleben

    Hey LoisLane!

    Mmmm.
    Wenn mich jmd. fragen würde, würde ich sagen ich habe eine angeborene Hirnstoffwechselstörung mit leichter Depression.
    Depression versteht immer jeder!

    bG
    PetrydJodel


    Gesendet von all over the sea

  4. #4
    like a Hobo...

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 639

    AW: Adhs im Berufsleben

    Meine Mitarbeiter wissen nicht konkret, das ich ADHS habe.
    Sie wissen schon, das ich die Herrscherin des Chaos bin. Erleben das ja jeden Tag.
    Manchmal bin ich anstrengend für sie, manchmal bringe ich sie damit zum lachen.

    Ich weiß noch nicht, ob ich es mal aussprechen werde.
    Ich bekomme jetzt ab nächste Woche Medikamente und habe keine Ahnung, ob von außen eine Veränderung spürbar sein wird, positiv oder negativ, und ob ich mich dann gezwungen fühle, mich zu erklären

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Adhs im Berufsleben

    Die Idee finde ich super

  6. #6
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.423

    AW: Adhs im Berufsleben

    @ Sanatee: Und wenn du bei der Arbeit einfach ihnen um Feedback fragst, weil du gerade etwas gegen deine Schwierigkeiten machst und wissen möchte was es bringt? Da muss du weder über ADS noch Medis reden... Es geht nur drum ob anderen auch merken dass einiges besser wird...
    Da der Umfeld oft besser mitbekommt, lohnt es sich zu fragen.

    Was bei mich gemerkt war, als ich mit Medis angefangen hatte: Ich war weniger reizbar...

  7. #7
    like a Hobo...

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 639

    AW: Adhs im Berufsleben

    mj71 schreibt:

    Was bei mich gemerkt war, als ich mit Medis angefangen hatte: Ich war weniger reizbar...

    wie sehr wüde das meine Kinder freuen....



    Ich komme mir etwas blöd vor, wenn ich meine Mitarbeiter um ein Feedback frage.
    Sie sind meine Mitarbeiter, nicht meine Kollegen, ich bin ihre Vorgesetzte.
    Erst einmal hoffe ich einfach nur, das sie einfach nur eine positive Veränderung merken und ich gar nix weiter sagen muß...

  8. #8
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.423

    AW: Adhs im Berufsleben

    Ich errinere mich an eine Chaotin und ihre 13-Jährige Tochter hat mal gesagt: "Wenn Mama MPH nimmt, ist besser, sie ärgert sich weniger schnell"

    Auch ohne zu fragen wirst du vielleicht an ihre Verhalten etwas merken. Ich meine, wenn etwas bei dich anders ist, reagieren anderen auch so drauf. So was habe ich auch gemerkt. Aber ich hatte damals mit Kindern gearbeitet und Kindern reagieren wirklich sofort und deutlich auf Veränderungen. Aber kann auch bei Erwachsenen etwas geben.

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3

    AW: Adhs im Berufsleben

    @LoisLane...lass es auf dich zukommen und warte ab, ob deine Kollegen/innen etwas bemerken,
    meine Medikation hat im Betrieb dass Gegenteil bewirkt...als in der Familie.

  10. #10
    UglyKid

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 92

    AW: Adhs im Berufsleben

    Seit einer Indiskretion, eines meines Teamleiters im Bezug auf ADHS, häufen sich bei mir die Schwierigkeiten auf Arbeit.
    Obwohl ich keine Fehler produziere, fühle ich mich kontrolliert, beobachtet. Die Ruhe ist weg und muss mich noch stärker abgrenzen

    auf Diskussionen mit Kollegen lasse ich mich nicht ein. Für die habe ich jetzt den ganz grossen Knall

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Benötige Rat wegen Berufsleben und ADS-Neu im Forum
    Von lol20 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.06.2014, 16:50
  2. Zurück in`s Team / Berufsleben
    Von Niccy im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.04.2012, 18:26
  3. Berufsleben in den Griff bekommen
    Von Piero im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.05.2011, 09:09
  4. Workshop ADHS im Berufsleben, Ergebnisse
    Von 1411erika im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.09.2009, 00:43

Stichworte

Thema: Adhs im Berufsleben im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum