Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Diskutiere im Thema Nachteilsausgleich gekriegt!! im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 289

    Nachteilsausgleich gekriegt!!

    Hallihallooo,

    nach einem dreimonatigen bürokratisch mir unerklärlichen langen Wartezeit habe ich gestern nun endlich Bescheid gekriegt, dass mein Nachteilsausgleich im Studium bewilligt wird! Sprich, mir wird so weit es geht ermöglicht, die Morgen- und frühen Nachmittagsstunden zu besuchen, da abends meine Medikamente nachlassen, dass die Dozenten die Aufträge nicht mehr einfach so ändern, dass sie sich Zeit nehmen sollten, mir die Aufträge zu erklären, wenn sie mir unklar formuliert sind, dass ich während den 90 Minuten aufstehen, raus gehen darf und den Kopf verlüften, wenn es mir zuviel wird und dass bei Gruppenarbeiten ich entweder die Leute selbst suchen darf, da ich einfach nicht mit allen zusammenarbeiten kann oder die Arbeit alleine machen darf, da Gruppenarbeiten einfach organisatorisch einen riesigen Aufwand mit sich bringen.

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 179

    AW: Nachteilsausgleich gekriegt!!

    Gute Sache! Insbesondere der Teil mit der Gruppenarbeit wäre für mich auch ein Segen gewesen. Aber was soll's, mein Studium ist so gut wie fertig (naja, zumindest nach normalen Maßstäben. Ich brauche dafür wahrscheinlich trotzdem noch eine halbe Ewigkeit). Freut mich jedenfalls für dich!

  3. #3
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 289

    AW: Nachteilsausgleich gekriegt!!

    Danke! Oh man, ich bin ja so erleichtert!

    Die Gruppenarbeiten sind halt wirklich sehr kompliziert... 1. alle haben verschiedene Stundenpläne. 2. alle wohnen verstreut, also, sicher mindestens 30 Minuten Zugfahrt auseinander, in meinem Fall mindestens 60 Minuten, da ich in der Pampa wohne. 3. man kann einfach nicht mit allen gleich gut arbeiten und manche können damit umgehen, aber ich muss mich so an die Pläne halten, damit ich meine Sachen hingekriegt bekomme, dass das dann mit den anderen einfach klappen muss! Es gibt einige, die kennen das von mir und mit denen klappt das auch. Aber wenn die Gruppen gemacht werden, dann habe ich doch Probleme damit...

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 58

    AW: Nachteilsausgleich gekriegt!!

    Glückwunsch!!!

    Mein Sohn hat in der Schule einen Nachteilsausgleich,
    ohne würde er es nicht schaffen.

    Aber darf ich mal als Uni-Dozent fragen:
    legen dann die Dozenten die für Dich wichtigen Stunden in die Früh????

    Weil bei uns läuft es so ab, dass ich ein halbes Jahr vorher anmelden soll, wann ich Seminare halten will. Ich halte z.B. wegen meinen Kids nur am Vormittag,
    Abends würde eher weniger in Frage kommen. Zu dem Zeitpukt weißt ich ja gar nihct, wer sich dann in einem halben Jahr anmelden wird,
    also wie funktioneirt das, ernsthaft?

    Oder habt Ihre viele gleiche Seminare und manche sind morgens, manche abends?



    dass die Dozenten die Aufträge nicht mehr einfach so ändern, dass sie sich Zeit nehmen sollten, mir die Aufträge zu erklären, wenn sie mir unklar formuliert sind,
    Also ich mache das immer so, ist ja mein Job....
    Auch, dass einer mal raus darf, ist doch voll okay, wenn er länger bleiben will, muß er es halt sagen. Allerdings sorge ich dann dafür, dass derjenige das Versäumte nachholen muß und das bedeutet für denjenigen dann schon mal Extraarbeit.

    Ich bin ja selbst vom ADS betroffen und wäre aber im Leben nicht auf die Idee gekommen,
    dass man in der Uni für den ganz normalen Betrieb Nachteilsausgleich bekommen kann, das ist sehr spannend.

    Allerdings unterrichte ich in einem Bundesland, in dem ADS nicht für Nachteilsausgleiche anerkannt wird, weder in Schule noch in Uni.

    lg

    kal
    Geändert von superman ( 7.12.2014 um 13:45 Uhr)

  5. #5
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 289

    AW: Nachteilsausgleich gekriegt!!

    Also, ich muss dafür etwas ausholen:
    Ich studiere Lehramt für Vorschule und Primarschule, das ist eine Fachhochschule. Diese Fachhochschule ist... Es tut mir Leid, wenn Leute jetzt rausfinden, wo ich studiere, aber ich muss es sagen, diese Fachhochschule ist schlecht und wird von vielen Seiten kritisiert, von Lehrpersonen, Studenten und auch Dozenten(!). Wir hatten nun mehrmals der Fall, dass Dozenten einen Auftrag abgegeben haben und es steht immer "Änderungen ausgenommen" oder irgendwas, was den Dozenten das Recht gibt, plötzlich Dinge zu ändern. Bei einem Leistungsnachweis (das bedeutet, das war eine Arbeit, die benotet wurde und wir werden in jedem Modul genau einmal benotet, sprich, das zählt einiges!), hatte ich das Glück, dass die Gruppe selbst machen durften und da ich aufgrund meines ADHS das erledigt haben wollte, da ich sonst eh nicht mehr daran dachte, begannen wir auch zügig und waren wirklich bald durch. Und dann plötzlich... "Ja, ich habe die Inhalte da und da geändert". Unsere Gruppe sass natürlich so da. Wir haben uns auch beschwert, aber... "Ja, blöd gelaufen". So nach dem Motto. Und wir mussten sämtliche Sachen nochmals neu bearbeiten. Ich hatte an dem Tag einen Heulkrampf! Allerdings auch zwei andere aus meinen Gruppen, haben mir noch geschrieben, sie sässen auch grade heulend zu Hause.
    Auf jedenfall kann es oft vorkommen, dass Aufträge plötzlich doch anders sind, als zu Beginn abgegeben. Und ich tu damit, seien wir ehrlich, meinem ganzen Seminar einen Gefallen.
    Und dann auch Dozenten, die kommen, raschrasch die Vorbereitung machen, dann 90 Minuten durchreden und dann direkt auf den Zug gehen, auch wenn man noch Fragen hat! Und dann per Mail antworten sie teils auch nicht.

    Dann mit den Stunden: Wir müssen die Stundenpläne selber machen. Dass das alleine schon eine Herausforderung für jemandem mit ADHS ist, kannst du dir sicher denken. Wir haben dann einen Plan vom Semester mit Feldern. Da stehen dann irgendwie drei verschiedene Seminare für XY.SU.1.2/a oder sowas in der Art zu verschiedenen Zeiten. Dann musst du schauen, dass du kein Seminar hast, welches sich mit der Zeit dieses Seminars überschneidet. Dann aber ist es so, dass es sein kann, dass du das Seminar nicht bekommst, weil bei uns das ganze nach "Älteste vor, je mehr ECTS, desto eher kriegst du das Seminar" und so weiter geht. Im 3. Semester mit 22 gehöre ich zu den jüngeren und... Ja. Pech gehabt. Es gibt manche Seminare, die werden nur Abends angeboten. Zum Beispiel wird ein Modul für nächstes Semester nur von 14.15-17.45 angeboten. Da habe ich keine Ausweichchance, das muss ich nehmen und Ende. Aber dann hat es Seminare, welche entweder von 14.15-15:45, 16:15-17:45, 18:15-19:45 sind. Und da habe ich dann Vorrechte auf das Seminar um 14:15-15:45.

    Da wir Anwesenheitspflicht haben (wir dürfen nur 20 % fehlen, was heisst, wenn du ein Seminar nur all zwei Wochen hast, darfst du genau einmal fehlen), kann ein Dozent halt sagen, ja, ich war ja andauernd draussen zwischendurch und blabla. Wir haben teils wirklich... Schwierige Dozenten...

    Ich habe einen tollen Studienberater abbekommen. Ich habe das erste Jahr ohne Nachteilsausgleich geschafft, sogar alle Prüfungen bestanden und das unter erschwerten Umständen, da mein Freund eine Woche vorher mit mit Schluss gemacht hatte. Aber ich war kaputt vom Semester und ich hatte keine Chance, mich einzuschätzen, da wir NIE eine Rückmeldung auf Studienleistungen bekommen hatten. Manche Dozenten schauen die nicht mal an (das weiss ich, weil eine Kollegin einmal ein leeres Dokument hochgeladen hat und keinen Rüffel dafür bekommen hat, aber... Das würde ich niemals riskieren!) Mein Studienberater fand es nur fair, wenn ich bei den Prüfungen klar komme, nur nicht bei den ganzen anderen Sachen, dann sollte man mir da helfen. Weil es ist wirklich doof, wenn ich alle Abendstunden kriege, weil ich nicht zu den ältesten gehöre!

    Ich hoffe man versteht das irgendwie, was ich versucht habe zu erklären Das war gar nicht so einfach

  6. #6
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.445

    AW: Nachteilsausgleich gekriegt!!

    Es freut mich einfach dass du es bekommen hast!!!

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 58

    AW: Nachteilsausgleich gekriegt!!

    Manche Dozenten schauen die nicht mal an (das weiss ich, weil eine Kollegin einmal ein leeres Dokument hochgeladen hat und keinen Rüffel dafür bekommen hat, aber... Das würde ich niemals riskieren!)
    yo, mei,
    was hat man als dozent für möglichkeiten?ist ja keine schule. ich habe neulich hausaufgabe gegeben, 30 leute. abgabe sonntag, 12:00 uhr.
    rate mal, bis wann die letzten gekommen sind....
    und dann waren alle so grottig, dass ich jedem einzelnen rückmeldung gegeben habe und in der nächsten stunde wurde kollektiv verbessert ujnd ich habe die musterlösung eingestellt.
    aber:
    hat keinen interessiert, da das thema abgehakt war. auch ansonsten waren alle not amused, dass ich verbessert oder nachgebessert hatte...
    also wenn bei mir ein leeres blatt kommt denke ich mir halt:
    selbst schuld, lernst halt nichts.

    immer "Änderungen ausgenommen" oder irgendwas, was den Dozenten das Recht gibt, plötzlich Dinge zu ändern. Bei einem Leistungsnachweis (das bedeutet, das war eine Arbeit, die benotet wurde und wir werden in jedem Modul genau einmal benotet, sprich, das zählt einiges!), hatte ich das Glück, dass die Gruppe selbst machen durften und da ich aufgrund meines ADHS das erledigt haben wollte, da ich sonst eh nicht mehr daran dachte, begannen wir auch zügig und waren wirklich bald durch. Und dann plötzlich... "Ja, ich habe die Inhalte da und da geändert".
    das hört sich für mich so an, als ob der dozent sich nicht richtig vorbereite hat. durch die klausel sichert er sich ab. wenn er sich dann später mehr zeit nimmt oder sich mit kollegen unterhält stellt er fest, dass er einen hund drin hat. und da kann er dann nicht mehr zurück, sondern wälzt das auf euch ab.

    Gruppenarbeit finde ich generell auhc immer problematisch, man sollte da als Dozent schon ein Gespür haben. ich lasse meine selbst entscheiden, ob sie wollen und mit wem, oft finden sich auch interessengruppen nach themen.
    das hauptproblem ist die überprüfung der einzelnen leistungen. 30 leute, 30 referate, da dreht jeder ab... also deswegen gruppen.

    ich habe mit dem ads von der anderen seite her auch viele probleme, würde das aber nie abwälzen und mich auf meinen dozenten-status berufen. aber das organisatorische fällt mir auch immer super-schwer. oder wenn ich 30 blätter kopiere und dann im zimmer feststelle, es sind nur 22.... oder 120 leere seiten kopiere.... hatte ich auch schon... oder studenten kommen und wir was besprechen und ich bis zur woche drauf was nachsehen kann oder ähnliches und ausmache, derjenige soll mich anmailen, was er auch macht, aber ich entweder vergesse, nachzusehen oder die email nicht rechtzeitig weiterleite etc..
    ich helfe mir, indem ich nach der stunde meist noch eine halbe stunde im klassenzimmer bleibe, da kann dann jeder kommen.
    das klappt ganz gut.

    kal
    Geändert von superman ( 7.12.2014 um 18:14 Uhr)

  8. #8
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 289

    AW: Nachteilsausgleich gekriegt!!

    Ich habe nichts gegen Gruppenarbeiten, wenn wir dann Zeit im Seminar kriegen, da lässt sich das einrichten. Aber ansonsten ist das einfach schwierig.

    Und ich denke auch, dass viele Dozenten nicht wissen, was sie erwarten sollen und dann plötzlich merken, dass der andere Dozent was anders macht und dann, wenn man dasselbe tut, ist man noch mal abgesicherter, aber das kriegen halt wir Studenten ab.

    Ich finde, dass Studenten vom Dozenten verlangen dürfen, was der Dozent von uns Studenten verlangt und umgekehrt. Sprich: Kriegen wir keine Rückmeldungen, dann sind auch die Aufgaben nicht obligatorisch. Reagiert er nicht per Mail, kann er auch nicht verlangen, dass wir auf seine Mails mit neuen Aufträgen reagieren. Ist der Dozent chronisch unpünktlich, kann er nicht nörgeln, wenn wir unpünktlich sind. Schliesslich sind wir Studenten erwachsene Menschen und wünschen uns eigentlich auch, als solche behandelt zu werden. Aber wir kommen uns manchmal ziemlich verar***t vor und das ist schade.

    Ich denke, so wie du das schreibst, hätte ich dich lieber als Dozentin als sämtliche andere meiner Dozenten, die ich habe...

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 58

    AW: Nachteilsausgleich gekriegt!!

    naja,
    ich kann halt keine strafarbeiten oder so verteilen, weil ja alle erwachsen sind (und übrigens sind auch viele zukünftige lehrer darunter : ) )
    wenn ich was aufgebe und es ist nicht da, kann ich denjenigen daran erinnern. wenn dann aber nichts kommt.... was mache ich dann?
    ich könnte ihn halt so lange nicht benoten, also note eintragen lassen, BIS es da ist.
    aber ernsthaft, ist das nicht etwas übertrieben? deshalb "übersieht" man als dozent auch vieles, weil man sonst handeln müßte.... was für den studi halt unangenehme folgen hätte...
    andererseits denkt der studi, dass er durch gekommen ist, siehe dein beispiel mit dem leeren blatt.

    wenn ich merke, ich werde unpünktlich, schreibe ich eine rundmail im verteiler und vergebe ja nach länge der verspätung aufgaben.
    wenn ein student weiß, dass er unpünktlich kommen wird, erwarte ich das gleiche, also info im vorfeld.
    ich habe schon leute nicht mehr rein gelassen, weil sie trotz ansage ständig zu spät kommen, was ein unding ist,
    schließlich wiederhole ich am anfang der stunde das, was sie sich selbst hätten erarbeiten müssen (aber fast keiner macht).


    dann plötzlich merken, dass der andere Dozent was anders macht und dann, wenn man dasselbe tut, ist man noch mal abgesicherter, aber das kriegen halt wir Studenten ab.
    wir haben keinerlei kontrolle oder vorgabe über oder für unseren unterricht. wenn ich nur luftballon-tierchen basteln lasse, hat das auch keinen zu interessieren, dafür sind wir universitätsdozenten, es wird davon ausgegangen, dass wir wissen, was wir machen.
    nur die ergebnisse am schluss - vor allem, wenn es ein seminar ist, welches es mehrere male gibt - zählen.

    und never-ever hat ein student eine chance, einem dozenten so richtig über die offiziellen wege an den karren zu fahren, der hat die integrität automatisch mit seiner berufsbezeichnung bekommen (was ihn schützen soll und ehrlich, manchmal braucht man das, nicht alle studenten sind "lieb"!!!!) . es läuft nur über die persönliche schiene, also direkt darauf ansprechen und zum modifizieren zwingen.

    aber insgesamt kann ich mich nur wundern;
    ich glaube, das was du schilderst, nervt ALLE deine kommilitonen, du hast noch das "glück" mit dem nachteilsausgleich, was es dir etwas leichter macht, aber schade, dass es so sein muß.

    lg
    kal
    Geändert von superman ( 7.12.2014 um 19:18 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Nachteilsausgleich
    Von iam... im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.06.2013, 16:12
  2. ADS Nachteilsausgleich bei Hochschulprüfungen
    Von Peppi79 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.09.2012, 06:58
  3. Nachteilsausgleich
    Von Tigerin im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.04.2011, 10:33

Stichworte

Thema: Nachteilsausgleich gekriegt!! im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum