Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 40

Diskutiere im Thema Probleme beim/nach den Lernen im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 163

    Probleme beim/nach den Lernen

    Hallo

    ich hab ein großes Problem und zwar ,ich hole dieses Jahr meinen Quali nach,
    und habe festgestellt das ich beim und nach den Lernen ziemliche große Kopfschmerzen und bin auch schnell müde.

    Ich nehme drei mal Täglich 10mg Methylpheni TAD


    Könnt ihr mir vielleicht sagen woran das liegt das ich müde und Kopfschmerzen habe ?

    lg Peiper

  2. #2
    Patty

    Gast

    AW: Probleme beim/nach den Lernen

    Hallo Peiper,

    könntest du das mit den Kopfschmerzen ein wenig mehr eingrenzen.

    Kopfschmerzen beim Lernen können viele Ursachen haben, wie z.B. schlechte Augen, verspannter Nacken oder ganz einfach Flüssigkeitsmangel.

    LG Patty

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 163

    AW: Probleme beim/nach den Lernen

    Hallo Patty

    ich bekomme nur Kopfschmerzen wenn ich Lerne wenn ich mich zu 100% Konzentrieren muss.Z.B mein Mann hat mit mir heute Diktat geübt ,und hab ich nach ca.30 Minuten Kopfschmerzen bekommen und müde.
    Ich hab immer gedacht ICH rede zu schnell ,aber mein Mann kann es auch.
    Er meinte bei der Prüfung wird es auch so schnell gemacht.(Das kann ja was werden)

    ich hab auch eine Brille aber Nacken Probleme hab ich nicht,und Flüssigkeitmangel hab ich auch nicht.(bei ca 3Liter Wasser am Tag)

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    AW: Probleme beim/nach den Lernen

    Ich heul gleich!

    Nun habe ich mir den ganzen Lernstoff raus geschrieben. Ich war sooo fleißig und am Ball!
    Heute setzte ich mich an meine Unterlagen, freute mich was neues nun zu lernen und was war? Das was immer ist: nach 10 min fielen mir die Augen zu und meine Gedanken pennten. Immer wenn ich lernen das Gleiche!!!
    Ich weiß also, was ihr meint.

    Was kann man nur dagegen tun?

    Ich vermute durchs Schreiben war ich motorisch aktiv und daher immer wach.
    Wenn ich aber nun den Stoff ins Hirn hämmern muß, wird diesem zu schnell fad.

    Ich kann ja nicht alle 10 min spazieren gehen. Dann werd ich auch nicht fertig mit dem Strebern.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Probleme beim/nach den Lernen

    Hallo Katharina,

    als ich in der Lehre mit Abi und später beim Studium ähnliche Probleme hatte, wurde bei mir zu niedriger Blutdruck bei längerem Sitzen festgestellt.

    Davon abgesehen hängt die Belastung, welche ich beim Lernen und Zuhören empfinde sehr vom Vortragendenden und meinem Interesse für den Stoff ab. Gerade in den Vorlesungen bin ich regelmäßig eingeschlafen ...
    Wenn ich mich jedoch im Nachgang mit dem Stoff allein und auf meine Art beschäftigte, ging es meist besser.

    Bewegung halte ich für sehr wesentlich ....

    Lieber Gruß
    andreas

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    AW: Probleme beim/nach den Lernen

    Mein Blutdruck ist sogar zu hoch.

    Ich bin heute echt frustig.

    Bewegung ist ganz gut. Aber ich bekomm meinen Hintern dafür nicht hoch, weil ich ja Angst habe dann zu wenig Zeit zum Lernen zu haben

    Wenn ich auf der Uni was zu tun habe, lerne ich gut. Aber ich bekomme erst wieder Kurse, wenn ich diese 2 Prüfungen habe- und das ist ein Teufelskreislauf.

    Ich frage mich: was kann ich am Schreibtisch ändern?
    Was in dem Moment, wenn die Augen beginnen schwerer zu werden?

    Nehme zur Zeit Concerta 36 mg. Und ich erreiche meinen Arzt wieder einmal nicht um mein Rezept für das "normale" Ritalin ausbessern zu lassen. Denn dann könnt ich mal zusätzlich auch 5mg dazu probieren.
    Ich habe so gehofft, daß ich das Problem nicht mehr habe.

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 163

    AW: Probleme beim/nach den Lernen

    Hallo Leute

    Heute hatte ich mein erster Unterricht (englisch)bei der VHS, und habe nicht verstanden
    hat aber super spaß gemacht . ich hoffe nur das ich das alles schafe bis zur Qulli prüfung.

    lg Peiper

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    AW: Probleme beim/nach den Lernen

    Sicher schaffst du das!!!

    Solche Erlebnisse sind ja nur am Anfang und dann baut man auf und wird besser!

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 163

    AW: Probleme beim/nach den Lernen

    Hallo Katharina

    ja ich denke auch das ich das Schafe, ich muss erst lernen ,wie man lernt.

    Ich hab jetzt ein Termin bei meinen Arzt, möchte mal mit ihn reden warum ich immer gleich so müde werde.
    Denn kaum hab ich angefangen zu lernen bin ich nach ne halbe Stunde so müde, als ob ich die ganze Nacht durch gemacht hab.

    aber ein"s hab ich jetzt raus gefunden lernen kann doch Spaß machen

    Peiper

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 163

    AW: Probleme beim/nach den Lernen

    Hallo Katharina

    na super und ich hab schon gedacht es ist nur bei mir so .

    Und wie gehst du das Problem Lernen an ? wie lernst du?

    Was lernst du ? und wie ?
    lg Peiper

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Stichworte

Thema: Probleme beim/nach den Lernen im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum