Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 40

Diskutiere im Thema Probleme beim/nach den Lernen im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 163

    AW: Probleme beim/nach den Lernen

    ups stimmt hast Rechts sorry
    lg Peiper

  2. #22
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    AW: Probleme beim/nach den Lernen

    Kehren wir zum Thema zurück!

    Also um wach zu bleiben beim Lernen habe ich mir einen Stressball zugelegt. Aber das Kneten vom Ball ist auch nicht meins.
    Aber: ich habe festgestellt, daß es mir ein bisschen hilft, wenn ich ihn in die Luft werfe und fange, wenn ich merke, daß ich müde werde.

  3. #23
    MoC


    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 365

    AW: Probleme beim/nach den Lernen

    Huhu.....


    mit dem lernen ist das schon schwer......kopfschmerzen hab ich jetzt noch nicht so bemerkt.
    Viel mehr habe ich früher wo ich noch keine medis genommen habe und ich mich konzentrieren musste, nach nur sehr kurzer zeit nen kompletten durchhänger gehabt.....ich hab dann mich sehr komisch gefühlt und sogar meine umgebung nicht mehr so richtig wahrgenommen, ich hab zwar gestochen scharf gesehen aber es kam mir vor als hätte sich ein nebel vor mir aufgebaut, meine augen wurden trocken und meine kozentration war am ende, dabei konnte ich nicht richtig identifizieren ob ich eigentlich müde bin oder wach, ich hing immer so in der mitte fest.Wenn diese Zustände anhielten dann soweit dass ich 2 tage nicht geschlafen habe. Nach dem lernen traten solche zustände ein. Ist kein vorteil, weil danach garnix mehr geht, komplett ausgeschöpft, lernen konnte ich danach garnicht mehr.
    Heute geht das dank medis um einiges besser. Aber wenn sie eintreten brauch ich ne pause, nen spaziergang hilft oft, tut jedenfalls gut, am besten komplett gedankenlos sein oder an etwas anderes denken, ist wie als wenn der wind durch den kopf strömt und den scheiß heraus pustet
    Aber was mir auch hilft, ist mit musik lernen, kp warum aber es hilft.
    Wenn ich z.B. rechnen muss oder überhaupt denken, dann am liebsten mit musik




    lg MoC

  4. #24
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 163

    AW: Probleme beim/nach den Lernen

    Hi

    Ich mache das jetzt so wie das mein Arzt gesagt hat.

    Am anfang immer dann auf Hören wenn du Bessten Lernst, und dann immer ein Bisschen mehr.
    Ist super haut auch hin.

    lg Peiper

  5. #25
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    AW: Probleme beim/nach den Lernen

    Guter Tipp!
    Denn sonst lernt man bis zu dem Punkt, an dem man nicht mehr kann. Und die Pausen auf das hin sind dann ewig lang....

  6. #26
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 29

    AW: Probleme beim/nach den Lernen

    Hallo!

    Ich kann z.B. zuhause überhaupt nicht lernen und gehe ins Kaffeehaus oder Hallenbad. Dort suche ich mir ein Platzerl an dem ich zwar Umgebungsaktivität habe, ohne jedoch Gespräche verfolgen zu können- weil sonst höre ich natürlich nur mehr dort zu statt zu lernen

    Aber es hilft mir ungemein dabei viele Stunden durchhalten zu können. Da lerne ich solange ich mich konzentrieren kann und belohne mich dann mit einer Pause und beschäftige mich mit meiner Umgebung oder ich gehe schwimmen.

    Im Hallenbad verbringe ich dann oft den ganzen Tag... Zuhause würde mir die Decke auf den Kopf fallen und ich könnte mich nicht mehr konzentrieren. Ich lerne jetzt auch immer nur ein paar Seiten und mach gleich einen schriftlichen Test darüber. Wenn ich nicht zufrieden bin fang ich nochmals an mit dem Stoff... dauert zwar ewig, aber ich behalte das Erlernte besser!

    Ich habe aber auch das Glück, dass ich das neue Wissen auch beruflich gleich anwenden kann, so macht es natürlich mehr spass und gibt Motivation.

    So hat halt jeder seine Eigenheiten

    LG

  7. #27
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    AW: Probleme beim/nach den Lernen

    Ich habe schon oft probiert in der Uni- Bibliothek zu lernen. Doch entweder treffe ich Leute, beobachte andere oder penn ein.
    Zu Hause fühl ich mich viel wohler. Denn da kann ich jederzeit was trinken,, mir laut meine Nase putzen, aufstehen, sprechen und so weiter. Doch lenkt mich der Haushalt ab. Was kann ich da nur tun? Sobald ich durch die Wohnung gehe prasseln Dinge, die zu tun sind, auf mich nieder. Stress und Ablenkung. Mit MPH gehts mir um 10000000000000000 besser. Aber ich muß eben wieder lernen lernen. Und das ist hart.

  8. #28
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 29

    AW: Probleme beim/nach den Lernen

    Bei mir funktioniert das zwar auch nicht immer, aber das Sprichwort trifft es zu 100%.

    Es stressen uns nicht die Dinge die wir noch zu tun haben sondern die die wir noch nicht erledigt haben.

    Schade, dass es halt nicht immer so einfach ist

    Bin ja ein MPH-Neuling... und nehme derzeit je nach Bedarf/Tagesverlauf zwischen 20 und 30 mg / Tag.

    Allerdings muss ich in den nächsten Tagen mal ernsthaft testen wo meine Idealdosis fürs Lernen liegt, damit ich das effektiv angehen kann. Für den Normalen Tagesbedarf dürfte es derzeit schon passen. Namen zu merken (eine der größten Schwächen) ist momentan kein wirkliches Problem...

    LG

  9. #29
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    AW: Probleme beim/nach den Lernen

    Ja, ist mir auch aufgefallen: fürs Lernen ist die Dosis oft anders als für den Alltag.

    Ich muß heute unbedingt was tun und langsam was weiter bringen. Ich will auch! Nur wie sagt es dein Spruch so schön?....

  10. #30
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 163

    AW: Probleme beim/nach den Lernen

    Hallo ihr Lieben

    Eine Freundin hat mir vor Kurzen erzählt ,das sie bei der Hopnosie war, als sie Probleme beim Lernen hatte.

    Jetzt frage ich mich viel das wirklich ? das man da besser Lernen kann?

    Wer hat von euch das schon mal gemacht ? oder wer weiss jemand wie das geht oder ob es geht ?

    würde mich schon interessieren

    lg Peiper

Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte

Stichworte

Thema: Probleme beim/nach den Lernen im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum