Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 41

Diskutiere im Thema Rechtsanwaltsberuf im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #31
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 32

    AW: Rechtsanwaltsberuf

    wäre auch dabei

  2. #32
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 30

    AW: Rechtsanwaltsberuf

    Ich oute mich auch mal als Juristin...würde mich über Austausch sehr freuen!

  3. #33
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 32

    AW: Rechtsanwaltsberuf

    hey Leute, lange nicht mehr hier gewesen. Habt ihr noch Interesse an eine Juristen Selbsthilfegruppe hier im forum. Ich Weiss nicht, ob es vorgeschlagen worden ist : man könnte ja einen eigenen thread dazu eröffnen und vll könnte man alle 1-2 Monate so eine " persönliches Treffen" in Form von Gesprächen per Headset austauschen oder so. Habt ihr Interesse?

  4. #34
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 304

    AW: Rechtsanwaltsberuf

    Hallo ihr!

    ich bin ganz neu, ich bin grad ganz unten, und noch nicht vorgestellt, weil ich grad keinen Nerv dazu habe- aber: auch ich studiere Jura :-D

    Ich habe bisher alles abgebrochen in meinem Leben. Dann kam Jura. Das war sozusagen eine Herzensentscheidung. Ich bin Feuer und Flamme dafür.
    Deswegen konnte ich auch-bisher- gut lernen. Alle Leistungen im Hyperfokus, mal eben 2 Tage vergessen zu essen und eben gelernt, die Klausuren
    irgendwie durchgestanden.

    Mündliche Schwerpunktprüfung 17 Punkte. Reden kann ich Ich kann mich punktuell auf Spitzenleistungen bringen, ich kann absolut fokussieren.

    Jetzt bin ich (mit 3 Kindern im Hintergrund) in der Examensvorbereitung und nichts geht mehr. Es erschlägt mich alles. Ich fange alles an und nichts, ich sitze im Kurs,
    und denke nach 1 Minute an Waschmaschinen, Kindergärtnerinnen, an irgendwelche wissentschaftlichen Themen, die bei mir im Kopf aufpoppen wie neue Tabs im Browser.
    Ich habe kaum Zeit mehr für Sport (damit kann ich ehrheblich meine Hyperaktivität kompensieren) denn 2-3 h pro Tag neben Kindern und lernen- ach ja und so 6-7 h Schlaf- ja is nicht.

    Das SPiel geht seit April letzten Jahres. Ich schaff es nicht. Ich bin in der ABwärtsspirale, kann mich nicht mehr abgrenzen, mein Hirn fährt Karussel.

    Mittlerweile würde ich alles probieren. Meine brufliche Ausbildung steht auf dem Spiel.
    Meine Beziehung.

    Seufz.

  5. #35
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 304

    AW: Rechtsanwaltsberuf

    Haalloooooo, wo seid ihr alle,

    schade, dass keiner mehr hier ist.

    Wie lustig- zerstreuter- find ich dich sogar hier auch nochmal

    Man könnte ja auch hier eine Gruppe eröffnen- ich weiss nur nicht wie das geht.

  6. #36
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 47

    AW: Rechtsanwaltsberuf

    Skorbut schreibt:
    Mich würde das Thema auch sehr interessieren. ...selber Examenskandidat, wie es so schön heißt...

    Es ist eine Sache die Hürde Examen zu nehmen. Mittlerweile versuche ich dieses sogar als Chance zu sehen, mich zu entwickeln.

    Mir stellt sich aber auch die Frage, was ist wenn du tatsächlich deine Examina in der Tasche hast. Der Typ ,,Aktenfresser" werde ich sicherlich nie.
    Außerdem frage ich mich, ob ich bereit bin, Tag ein Tag aus, Tabletten zu nehmen, um zu funktionieren, um gesellschaftlichen Erfolg zu haben.


    Wobei ich hiermit natürlich nicht die enorme Herausforderung des Examens als solches in Abrede stellen möchte. Ich habe auch Probleme mit der Vorbereitung. Mein Punkt ist vielmehr: jetzt kämpfe ich mich durch die Vorbereitung, vielleicht über zwei Jahre und länger, schreibt dann diese Prüfung und wofür am Ende? - da täte es natürlich gut, eine Perspektive zu haben.
    wie lief das examen?
    was machst du heute?

  7. #37
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 47

    AW: Rechtsanwaltsberuf

    hallo freunde,
    ich schreibe bald das erste examen, und ich bin mir nicht sicher ob ich das ref machen soll.
    ich halte es einfahc nicht aus mehr als 10min am stück am schreibtisch zu sitzen (hyperaktiv),
    deswegen macht es doch keinen sinn später nen beruf zu haben, wo man dauernd sitzt.
    wie seht ihr das? wieviel sitzt ihr denn im beruf?

  8. #38
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 47

    AW: Rechtsanwaltsberuf

    ged_von_gont schreibt:
    @ Gianna

    Ich hab mich nicht am Anwaltsberuf probiert. Was aber auch daran liegt, das sich für mich keine entsprechende Notwendigkeit ergab.
    Ein Teil meiner Ausbilder im Referendariat hätte mich gern im gerichtlichen Dienst gesehen, aber ich konnte mich damit damals schon nicht anfreunden, da meine Examensnoten nicht den Anforderungen entsprachen, ich im mündlichen Bereich zwar hervorstechen konnte, mich aber schriftlich - ohne von meinem ADHS zu wissen - sehr sehr schwer tat und mir vor Fristen einfach nur gruselte. Ich glaube, spätestens mein zweites oder drittes Urteil hätte ich zu spät abgesetzt und wäre direkt wieder raus gewesen

    Ich hatte - aus heutiger Sicht - das Glück schon vor dem zweiten Examen unter den Mantel einer "öffentlich-rechtlichen Anstalt" schlüpfen zu können und konnte da auch nach dem Examen bleiben. Den Syndicus darzustellen war auch nicht erforderlich, da es in unserem Bereich bis hin zu den Landesobergerichten genügt, das "ein mit der Angelegenheit befasster Beamter" die Institution vertritt. Ich bin zwar nicht verbeamtet, aber der "Beamte" wird heute ja auch nicht mehr im statusrechtlichen Sinne gefordert.

    Mit Ausnahme des Strafrechtes bin ich gleichwohl mit allen großen Rechtsgebieten mehr oder weniger befasst, wobei der Schwerpunkt eher bei der Vermittlung und außergerichtlichen Einigung liegt. Und inzwischen hat man ja doch so viel Routine gesammelt, das einen kaum noch etwas aus der Ruhe und aus dem Konzept bringen kann. Das ist mir in den Anfangsjahren anders ergangen.

    hallo kannst du evtl sagen wie man die tätigkeit "unter den Mantel einer "öffentlich-rechtlichen Anstalt" schlüpfen" als tätigkeit oder berufsbezeichnung nennt? hört sich sehr interessant an. lg

  9. #39
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 47

    AW: Rechtsanwaltsberuf

    jadzia schreibt:
    Ich oute mich auch mal als Juristin...würde mich über Austausch sehr freuen!
    sobald meine pn funktion freigeschaltet wird, schreibe ich dir. du bist auch aus bayern richtig?

  10. #40
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 312

    AW: Rechtsanwaltsberuf

    Der Thread ist schon älter, aber bei einer Juristenselbsthilfegruppe wäre ich dabei.

    Ich war ein Jahr lang Konzipientin (= in Ö die Ausbildung zum RA in der Praxis), aber ich hab aufgehört und will gar nicht RA werden. Blöderweise glaube ich, dass ich beim Verhandeln und so gar nicht soooo schlecht wäre (wenn ich mein anfängliche Unsicherheit überwinden würde), eben weil ich alles höre und mitkriege. Blöderweise habe ich volle Panik vorm Verhandeln und bin auch etwas zu naiv und keine Ahnung. Sprich: Mit der nötigen Übung wäre ich vermutlich ne tolle Prozessanwältin, aber mir fehlt der Mut für die Übung.

    Ich war Konzipientin, weil ich mir dachte, ich beiß einfach durch und mach dann die Rechtsanwaltsprüfung, aber vor der hab ich auch panische Angst. Ich hoffe ganz stark, dass ich bei meinem derzeitigen Job übernommen werde. Nur kein Anwalt werden ...

    Und ich habe bei einem Anwalt gearbeitet, der hauptsächlich auf Vergaberecht spezialisiert war (ich war in dem Jahr nur zweimal verhandeln). Das war der Horror. Bei Vergabe muss man so genau sein und nun ja ... das bin ich halt nicht.

Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte

Stichworte

Thema: Rechtsanwaltsberuf im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum