Seite 5 von 22 Erste 12345678910 ... Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 217

Diskutiere im Thema Mein Leben geht richtig den Bach hinunter! im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #41
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 123

    AW: Mein Leben geht richtig den Bach hinunter!

    @Gretchen: Also ich war schon beim Steuerberater von meinem Vater und der meinte, dass ich ganz klar nur noch bis zum 25.12. versichert bin. Das haben die mir auch bei meiner KV gesagt, als ich da angerufen habe, und das stand auch so in dem Brief den sie mir gegeben haben. Die von der KV, und der Steuerberater, meinten auch beide, dass ich wirklich schnell was finden sollte, weil es sonst arge Probleme gibt. Und erst wenn ich wieder mit dem Studium anfange, bin ich wieder versichert bis ich 25 bin. Das ist einfach alles ein riesen Haufen Mist bei mir! -.-

  2. #42
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.214

    AW: Mein Leben geht richtig den Bach hinunter!

    @Oscar - Also in unserem Sozialstaat geht keiner so schnell unter.

    Also, ich empfehle dir wirklich, beim Jobcenter anzurufen.

    Und bei deinem Studienbüro müsste sich ja auch jemand auskennen.

    Ist das eine GKV? Oder ist dein Vater privatversichert und du dadurch auch?

    Bis morgen, ich muss mal in die Küche, ich bin nämlich bei meinem Mann angestellt
    und über ihn krankenversichert.

  3. #43
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 130

    AW: Mein Leben geht richtig den Bach hinunter!

    Und was spricht dann dagegen, dass du dich erstmal arbeitslos meldest? Bin zwar kein Fachmann was die Sozialleistungen betrifft, aber bei uns gibt es ja diesen Anspruch auf Grundsicherung, den hast auch du und soweit ich weiß umfasst der auch die Krankenversicherung.

    Hinzu kommt, dass du mit Sicherheit auch in arbeitsfördernde Maßnahmen aufgenommen wirst. Ich kann in etwa nachvollziehen, wie düster es grad für dich aussehen mag, aber nichts zu tun, führt dich da nicht raus.

  4. #44
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 123

    AW: Mein Leben geht richtig den Bach hinunter!

    @Gretchen: Also ich bin über meine Mutter versichert, obwohl eigentlich mein Vater, weil ich ja bei ihm wohne, meine Versicherung bezahlen müsste.
    @BurtWard: Aber das bringt mich ja auch nicht weiter. Was mache ich dann, wenn ich 25 werde?

  5. #45
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 130

    AW: Mein Leben geht richtig den Bach hinunter!

    Die Grundsicherung steht dir auch zu, wenn du über 25 bist. Wie alt bist du jetzt? 22? Warum beschäftigt dich JETZT wie du in 3 Jahren versichert bist? Du brauchst erstmal jetzt Hilfe. Dann kannst du wahrscheinlich in 3 Jahren deinen Lebensunterhalt eh selbst bestreiten.

    Du kommst mir vor, als hättest du so einen Tunnelblick auf. Kümmer dich nicht um später, JETZT zählt. Also auf die Hinterbeine stellen, Arbeitslos melden, um Hilfe kümmern, Ausbildung machen, dann evtl. ein Studium draufsetzen.

    Ist jetzt vielleicht nicht der eleganteste Plan, aber es ist einer.

  6. #46
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 123

    AW: Mein Leben geht richtig den Bach hinunter!

    @BurtWard: Das kann ich dir sagen: Ein Studium dauert 3 Jahre. In zwei Jahren müsste ich dann meine KV bezahlen, also noch WÄHREND des Studiums!
    Das ist eben das Problem das ich damit meinte!

  7. #47
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.214

    AW: Mein Leben geht richtig den Bach hinunter!

    Also, ich denke, du hängst jetzt ein bisschen fest.

    Ein Schritt nach dem anderen!

    Wenn du zur Zeit nicht immatrikuliert bist, dann gehst du zum Arbeitsamt.

    Die werden dich nicht sofort irgendwo unterbringen, sondern erst mal schauen,
    was für dich passen könnte.

    Dann ist die Möglichkeit, zum Arzt zu gehen und dich krank schreiben zu lassen.

    Was ist, wenn du 25 bist?

    Du hast ein 2. Studium aufgenommen, das irgendjemand finanziert.

    (wie z.B. meine Tochter, die zu Hause lebt und ein € 450 Job nebenher macht)
    die KV von knapp € 100 musst du dann selbst bezahlen.

    Du hast eine Ausbildung gemacht und kannst in dem Beruf arbeiten.

    Du arbeitest irgendwo als ungelernter.

    Du hast gar keine Arbeit, erhältst ALG II und das jobcenter finanziert deine Wohnung und deine KV.

    So jetzt bin ich weg, vielleicht hat jemand noch bessere Tipps.

    LG Gretchen

    P.S. Ich bin zwar selbst mit 16 unabhängig von meinen Eltern geworden, aber ich meine,
    so lange es Kindergeld gibt, dürfen/sollten die Eltern auch ein Auge auf die Berufsfindung haben.

    P.S. wir sind so eifrig, dir zu helfen, dass wir uns überschneiden.

  8. #48
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 130

    AW: Mein Leben geht richtig den Bach hinunter!

    Mal unter uns. Ein Studium in drei Jahren? Ist das realistisch, wenn du grade noch nicht wirklich weißt, was du überhaupt studieren willst? Was spricht dagegen, erstmal in ein oder zwei Berufe zu schnuppern um zu sehen in welche Richtung das Studium gehen sollte? Ich habe mit 27 zu studieren begonnen, bin jetzt 30, werde noch 2 oder drei Jahre brauchen, einfach wegen dem ADHS, mache es berufsbegleitend ABER ich weiß, dass ich nichts anderes machen möchte. Eben weil ich weiß wie es im Arbeitsalltag aussieht und wie er mir liegt.

  9. #49
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 123

    AW: Mein Leben geht richtig den Bach hinunter!

    BurtWard: Was hast du denn vorher gemacht?
    Und nein ich meinte das so, dass wenn ich jetzt zum Sommersemester anfangen sollte, dass ich dann, wenn ich 25 bin, keine KV mehr hab, eben weil ich schon so alt bin.

  10. #50
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 45

    AW: Mein Leben geht richtig den Bach hinunter!

    Wohnst du noch bei deinem Vater? Wenn ja, schleunigst dort ausziehen! Egal wir, irgendein WG-Zimmer findet sich, zur Not mit Hilfe vom Amt. Es ist schon ungesund bei normalen Eltern zu lange zu wohnen. Aber beidem Vater wird dich das weitere Daheimwohnen extrem hemmen.

    Dann: Als Übergang kannst du doch so Aushilfsjobs machen für die Hälfte der Woche.

    Zu Freunden uznd Kontakt mit anderen Menschen: Man kann sein soziales Wesen und Kontaktstärke trainieren. Einfach mal Gespräche anfangen, ein Plausch mit der Metzgerin, oder schlicht auf der Straße Hallo zu Fremden sagen um Hemmungen abzubauen.
    Ebenso hast du doch gewiss deine Hobbies/ INteressen: ür schüchterne Leute sind doch VEreine/ Clubs gemacht. Dort findest du Leute mit ähnlichen Interessen und damit auf ähnlicher Wellenlänge. Wenn du z-B. in einem Club für SciFi-Literatur/Filme bist, lernst du automatisch Leute kennen, mit denen du gleich ein gemeinsames Thema hast. Wo der persönliche Kontakt sogar gewünscht ist, und sich dann gemeinsames Weggehen, Feiern und x weitere Aktivitäten automatisch ergäben?


    Das natürlich alles zusätzlich zu einer Psychotherapie.

    Außerdem:
    Du bist erst 22, da ist noch gar nichts rum oder vorbei. Wenn du jetzt deine Probleme ernsthaft angehst, steht dir die Welt noch offen. Auch wenn du erst ein paar Monate brauchst, um Lern pder Arbeitsfähigkeit für eine Ausbildung oder Studium zu finden! Ob du mit 26 ausgelernT/ausstudiert hast oder nicht, interessiert kein Mensch. Mit 22 ist ein abgebrochenes Studium kein Beinbruch und dein Leben ist auch nicht den Bach runtergegangen. Das kannst du erst in ein paar Jahrzehnten beurteilen.

    Dir ist aber auch klar, dass deine Ängste vor einer Arbeitsstelle irrational sind und eine Arbeit für dich, wie für alle anderen auch, bei weitem nicht so schlimm wäre, wie du meinst? Also die Angst das Problem ist und nicht, dass du mit Arbeit nicht klarkommst?

    Einfach die Dinge abarbeiten, Schritt für Schritt:


    - Ausziehen
    - Geld durch leichtere Nebenjobs anhäufen
    - Therapie angehen
    - aktiv was für soziales Umfeld tun, trainieren auf Leute zuzugehen, Verein/Club suchen
    - Klar machen, dass du gaaanz am Anfang deines Lebens bist und noch nichts bei dir entschieden ist.

    In zwei Jahren müsste ich dann meine KV bezahlen, also noch WÄHREND des Studiums!
    Sind dann auch nur 80 Euro für Studenten und wenn du die Maximaldauer für ermäßigten Beitrag wegen überschrittener Studienzeit reißt, kannst du immer noch mit einem Attest eine Verlängerung beantragen, dass mit einem Attest und deinem jungen Alter kein Problem sein sollte.

    Und selbst wenns nicht klappt, dann sind es 150 Euro zusätzliche Kosten, die man mit Baög und Nebenjob schon bezahlen kann. So ist es ja nicht
    Geändert von joncan ( 6.11.2014 um 19:45 Uhr)

Seite 5 von 22 Erste 12345678910 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Seit den ich mein studium angefangen habe geht alles den bach runter
    Von Dav im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.03.2013, 04:45
  2. Diagnose ADS, Ritalin, seit dem geht alles den Bach runter
    Von Explorer2000 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 22.12.2012, 19:59
  3. Alles geht den Bach hinunter...Hilfe!!
    Von DummeNuss im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.10.2012, 15:51
  4. Berufliche Zukunft geht immer mehr den Bach runter
    Von Dennis22 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 14:47

Stichworte

Thema: Mein Leben geht richtig den Bach hinunter! im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum