Seite 22 von 22 Erste ... 171819202122
Zeige Ergebnis 211 bis 217 von 217

Diskutiere im Thema Mein Leben geht richtig den Bach hinunter! im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #211
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.445

    AW: Mein Leben geht richtig den Bach hinunter!

    Hallo JTR,

    Hast du mit deine jetztige Dosis unangenehme Nebenwirkungen? Wenn du nur noch für der Nachmittag etwas nimmst, wird sich dort nicht viel ändern? Du kannst natürlich darüber mit dein Arzt reden, er ist auch da um dich zu sagen ob deine ängste berechtigt sind oder nicht.

    Weil wenn ich mir dann eine Pille nach der anderen reinpfeife ist das ja auch nicht so toll!!^^
    Hier geht es nicht um Pille reinpfeifen, aber um etwas zu nehmen, in eine vernünftige Dosis, damit man auch vernünftig Leben kann... Wie dein Leben ohne diese Medis ist, weisst du selber am bestens und Medis sind da um dich zu helfen. Sie scheinen dich ja zu helfen..

    Bedenken und Angst wegen Medis sind normal und zum Teil tuen die Medien mit ihre Quatsch auch gut dazu beitragen...

  2. #212


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 9.020

    AW: Mein Leben geht richtig den Bach hinunter!

    JTR666 schreibt:
    Also ich weiß nicht.
    Das Studium ist ja bekanntlich so brechend hart, dass ich mich echt frage, ob ich das wirklich schaffen würde. Das ist eben das Problem.

    Zudem ist es bei mir grad wieder so, dass ich heute morgen mein Medikinet genommen hab. Dann war ich die ersten drei Stunden richtig gut drauf und auch richtig motiviert, aber dann ist es ziemlich bald wieder weniger geworden...
    Entweder es ist das falsche Medikament, oder ich muss, wie ich es gestern noch mit meinem Psychiater besprochen habe, wirklich mittags noch ein mal was nehmen.

    Hattet ihr das auch so?
    Ja, das ist bei mir auch so gewesen. Allerdings ist es gerade in der Anfangszeit alles noch ein wenig
    anders mit den Medis. Bei mir hat es sehr lange gedauert, bis sie so richtig gut gewirkt
    haben. Zuerst hatte ich auch nach 4 Stunden das Gefühl, sie wirken nicht mehr. Das liegt
    aber daran, dass es bei den Retardkapseln nach 3-4 Stunden zu einem kurzen absinken der
    Wirkung kommt, bevor dann die 2. Hälfte zu wirken beginnt. Das ist dann auch nicht mehr so
    spürbar wie die erst Hälfte. Ich nehme inzwischen die 2. Kapsel nach 6-7 Stunden. Das brauche ich,
    weil ich meist 10-12 Stunden arbeite. Lass doch auch mal vom Artzt Deine D3 Werte testen. Seit dem
    ich hochdosiertes D3 nehme, hat sich die Wirkung vom mph noch mal verbessert, weil meine Stimmung
    bedeutend besser ist.

    Und was Deine Bedenken zur Einnahme der Medis angeht: Würdest Du das auch sagen, wenn Du einen
    Herzschaden hättest? Wir mussten alle lernen, dass es da keinen Unterschied gibt. Es hilft uns und wir
    gehen größtenteils alle sehr vorsichtig mit den Medis um und nehmen eben das, was wir brauchen um
    gut im Alltag klarzukommen. Manche müssen mehr, manche weniger nehmen. Ich z.B. muss relativ viel
    nehmen mit 30-30-0. Doof zwar, aber nicht zu ändern.

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    Wieso hat mein Text so komische Absätze
    Von mir sind sie nicht.

  3. #213
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 10.928

    AW: Mein Leben geht richtig den Bach hinunter!

    ihr lieben , mir wäre es sehr recht,wenn ihr euch über das thema medikamente im vorgesehenen medikamentenbereich weiter unterhalten könntet,wenn nach weiterhin bedarf besteht
    https://adhs-chaoten.net/adhs-erwachsene-medikamente/

    vielen dank



    und bedenkt bitte eure wort wahl wenn es darum geht medikamente einzunehmen
    https://adhs-chaoten.net/community-regeln.html

  4. #214
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 58

    AW: Mein Leben geht richtig den Bach hinunter!

    ...äh,
    wie kann man denn ein praktikum als lehrer machen?????


    lg
    kal.

  5. #215
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 123

    AW: Mein Leben geht richtig den Bach hinunter!

    Ja kann man. Nennt sich Eignungspraktikum!

  6. #216
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 58

    AW: Mein Leben geht richtig den Bach hinunter!

    ...geht hier in unserem BL nicht.

    lg
    kal

  7. #217
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4

    AW: Mein Leben geht richtig den Bach hinunter!

    Hallo JTR666,

    ich habe jetzt nicht alle Beiträge genau gelesen (sorry!), aber ich dachte, ich schreibe auch mal etwas dazu.

    Ich studiere selber (mehr oder weniger erfolgreich) Physik. Kann also verstehen, dass das Studium einen sehr überfordern kann.

    Wie sah dein Studienalltag aus? Also bist du zu den Vorlesungen/ Übungen gegangen? Hattest du Leute mit denen du die Zettel machen (oder von denen du im Fall abschreiben) konntest? Das Physikstudium im Alleingang zu schaffen ist sehr schwer (vor allem wenn man noch ein Quäntchen Freizeit haben will).

    Du solltest für dich selber vielleicht ergründen, warum das Studium nicht geklappt hat. War es fehlendes Interesse, Probleme mit der Mathematik (also Probleme im Sinne von "auch mit Lernen werde ich das nicht verstehen"), ...?

    Ich selbst habe es im ersten Semester so erlebt: Zu Beginn war ich motiviert, ich bin zu den Vorlesungen und Übungen gegangen, aber als ich gemerkt habe, dass ich kaum etwas verstehe, nur noch selten hin gegangen. Trotzdem habe ich zu Hause selber nur wenig gelernt (teils sicherlich wegen mangelnder Konzentration, aber auch weil dieser Berg von Dingen die ich noch zu tun/ zu Lernen hätte mit jedem Tag größer wurde und mich genau das immer mehr gelähmt hat überhaupt etwas zu tun/ irgendwo anzufangen.)

    Und die Quittung habe ich am Ende des Semesters bekommen. Ich habe 2 von 4 Modulen nicht bestanden.
    Mittlerweile bin ich im 5. Semester und ich komme damit klar, dass ich pro Semester maximal 2/3 meiner Module, die ich laut "Regelstudienzeit" bestehen müsste, bestehe. Mit dem selbstbestimmten Lernen ist es zwar immer noch schwierig, aber meine Ansprüche an mich sind deutlich niedriger und das ist ok.

    Und vielleicht bin ich deswegen auch noch dabei. Die Leute, die Physik interessiert und trotzdem am Studium scheitern, scheitern selten daran, dass der Stoff zu schwer ist oder sie zu "dumm" sind, sondern an sich selber und ihren Ansprüchen.

    Ich will dir jetzt nicht das Physikstudium schön reden, vielleicht ist es wirklich nichts für dich. Aber du solltest aufpassen! Lernen muss man überall, ob in der Ausbildung oder im Studium. Und wenn tatsächlich nur die Prokrastination der Grund für den Studienabbruch ist, wird sich das nicht unbedingt durch einen Fachrichtungswechsel bessern.

    Ich wünsche dir ganz viel Erfolg!

Seite 22 von 22 Erste ... 171819202122

Ähnliche Themen

  1. Seit den ich mein studium angefangen habe geht alles den bach runter
    Von Dav im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.03.2013, 04:45
  2. Diagnose ADS, Ritalin, seit dem geht alles den Bach runter
    Von Explorer2000 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 22.12.2012, 19:59
  3. Alles geht den Bach hinunter...Hilfe!!
    Von DummeNuss im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.10.2012, 15:51
  4. Berufliche Zukunft geht immer mehr den Bach runter
    Von Dennis22 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 14:47

Stichworte

Thema: Mein Leben geht richtig den Bach hinunter! im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum