Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

Diskutiere im Thema Bücher lesen aber wie? Tipps? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 186

    Bücher lesen aber wie? Tipps?

    Ich hab ein Problem. Selbst mit den richtigen Medis schaff ich eines leider bis heute nicht: Bücher zu lesen (fürs Studium oder privat). Ich fange an, aber nach wenigen Seiten sträubt sich etwas in mir. Mir schießen dann hundert Gedanken und Impulse durch den Kopf und ich kann mich nicht mehr konzentrieren bzw. weiterlesen. Zwinge ich mich dazu, werde ich schnell müde. Es dauert ewig lange und nur unter großem Druck bis ich einen längeren Text gelesen habe. Hat jemand die gleichen Probleme und einen Tipp, der mit weiterhelfen könnte?

  2. #2
    pero

    Gast

    AW: Bücher lesen aber wie? Tipps?

    Auch wenn es platt klingt: Nur Bücher lesen die dich wirkich interessieren. Problem ist natürlich das das beim Studium nicht geht. Vielleicht hilft es wenn du beim Lesen Notizen schreibst und nach jedem Kapitel (oder Seite) Dir eine kurze Pause gönnst.

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 186

    AW: Bücher lesen aber wie? Tipps?

    Ich kann leider oft nicht mal Bücher lesen, auch wenn sie mich interessieren. Ich versteh es selbst nicht. Pausen versuche ich zu machen. Ich werde dadurch aber verleitet ganz abzuschweifen.
    Ich muss irgendwie versuchen am Ball zu bleiben.

  4. #4
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 432

    AW: Bücher lesen aber wie? Tipps?

    Möglichkeit 1: Pomodorotechnik bei uninteressanten Büchern. Soll heißen:
    25 Min lesen
    10 Min Pause (Timer/Wecker stellen!!!!!!)
    25 Min lesen
    10 Min Pause (Timer/Wecker stellen!!!!!!)
    25 Min lesen
    10 Min Pause (Timer/Wecker stellen!!!!!!)
    25 Min lesen
    30 Min Pause (Timer/Wecker stellen!!!!!!)

    Das wäre quasi die erste Pomodoro Runde.
    In den Pausen vom Leseplatz aufstehen, strecken, gesundes Essen naschen,
    Yoga, Meditieren, hinlegen und Decke angucken usw.
    etwas machen was deinen Kopf NICHT belastet und dich auch nicht zu sehr inspiriert (also kein TV, Youtube, Zeitschriften, Facebook, Forum...).

    Die Pausen und "Lesezeiten" kannst du deinem Rhytmus anpassen.
    Ich persönlich mache z.B. die große Pause deutlich länger, so 2-3Std. "Normalos" machen die Minipausen nur 5 Minuten, klappt bei mir nicht, also mache ich 10.
    Danach kann ich voll durchstarten. Denke mir dann nur "hey, 25 Min schaffe ich doch".
    Ich mache mir immer eine Strichliste (Strich=25Min geschafft)und am Ende des Tages motiviert mich das und macht stolz, wie viel ich geschafft habe.
    Kann auch gut zur Auswertung genutzt werden (3 Tage bin ich produktiv und danach brauche ich 3 Tage Pause, soso z.B).

    Möglichkeit 2: Notizen
    Da wo du liest legst du dir Blätter/Heft hin und einen Stift. Sobald dir beim Lesen etwas durch den Kopf geht z.B.
    "das muss ich einkaufen, achja und das nicht vergessen, ach die Ilse möchte ich anrufen...."
    schreib es auf. Dann sind die Gedanken nicht verloren aber dein Kopf wird sagen "das ist auf Papier, erledigt, Platz für neues=Lesestoff".
    Das mit aufschreiben klappt nicht bei allen. Für mich ist es auf jeden Fall die Lösung um die Birne bisschen leer zu fegen

    Wünsche dir viel Erfolg beim Umsetzen. Lass hören ob und mit welcher Strategie es geklappt hat

    Achja: Mach dir bitte KEINEN Druck! Du wirst es schaffen, mit Druck erreicht man oft nur das Gegenteil,
    entspann dich Wird alles klappen, nur dran glauben und dranbleiben!

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 57

    AW: Bücher lesen aber wie? Tipps?

    Auch ich kann Bücher nicht gut lesen, obwohl sie mich interessieren. Ich habe zu Hause ein paar Bücher in der Warteschleife, die mich wirklich sehr interessieren, aber mich zu motivieren hineinzusehen fällt mir wirklich schwer. Mein aktueller "Hänger" hält schon ca. 1,5 Jahre, d.h. seitdem liegt das Buch herum, und eigentlich würde ich schon gerne mal weiterlesen.
    Generell lese ich Bücher meistens nicht zu Ende. Bis zum Ende durchlesen kann ich nur im Urlaub, und dann auch nur leichte Kost und nicht zu dick.

    Beruflich muss ich nicht viel lesen, das Problem betrifft mich also nur privat. Ich habe also auch entsprechend wenig Druck, sodass mir die oben genannten Strategien zu "unbequem" sind (allerdings hören sie sich sehr einleuchtend an).

  6. #6
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 56
    Forum-Beiträge: 543

    AW: Bücher lesen aber wie? Tipps?

    pero schreibt:
    Auch wenn es platt klingt: Nur Bücher lesen die dich wirkich interessieren. Problem ist natürlich das das beim Studium nicht geht. Vielleicht hilft es wenn du beim Lesen Notizen schreibst und nach jedem Kapitel (oder Seite) Dir eine kurze Pause gönnst.
    stimmt zwar, geht mir auch so, dass ich nur Bücher lesen kann, die mich wirklich intersessieren, aber dazu kommt noch:
    die Bücher müssen mich fesseln, also reines Interesse reicht nicht aus, es muss auch /für mich) gut geschrieben sein.
    Ich lese leidenschaftlich gerne hab schon soooo viele Bücher regelrecht verschlungen, aber auch ich kenne das Problem.
    Schon nach wenigen Seiten merke ich, ob mir ein Buch liegt, oder nicht,
    entweder gehts mir so, dass ich ständig abschweife und einfach nicht dran bleiben kann... dann leg ich das Buch weg und schaú nie wieder rein.
    Oder ich bin von der ersten Zeile an gefangen und tauche vollkommen ab in die Welt des Buches
    Dazwischen gibts eigentlich nichts.
    Auch bei Sach-oder Fachbüchern ist das so, es muss so geschrieben sein, dass ich weiterlesen "muss", weil mich das was ich lese derart anspricht,
    dass ich nicht aufhören mag, dabei verfestigt sich dann das gelesene auch in meinem Kopf (hilfreich wenns was zu lernen ist).

    Vielleicht würde es helfen, nach anderen Büchern/Autoren zum Thema zu schauen?
    Oder zusammen mit jemandem lernen) also gemeinsam versuchen ein zu lesendes Buch zu erarbeiten, durch gegenweitiges vorlesen und dann drüber reden...
    So besteht evtl. die Möglichkeit, dass die wichtigen Dinge am Ende auch im Kopf sind...?
    Sehr schwierig, wenn man bestimmte Dinge lernen muss, aber ich denk mal, es bringt nicht wirklich was, sich zu zwingen etwas zu lesen, weils ja doch nicht "hängen bleibt"
    Bei mir zumindest ist das so.

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 6

    AW: Bücher lesen aber wie? Tipps?

    Ich weiß das ist nicht wirklich lesen, aber ich habe denn Ausweg durch Hörbücher gefunden. Zudem schaue ich das, wenn ich ein Buch wirklich selbst lesen will, es immer dabei habe wo ich mich nicht anders beschäftigen kann, zB in der Bahn. Trotzdem hilft mir das auch nichts bei Sachbüchern.

    Werde aber demnächst mal die Notiz Methode versuchen von empathie9

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 44

    AW: Bücher lesen aber wie? Tipps?

    Hallo,

    ich kenne das Problem teilweise. Teilweise lese ich Bücher aber auch so schnell das ich danach völlig fertig bin da das Buch zuende ist (Harry Potter der mit über 1000 Seiten an einem Tag). Aber wenn ich keinen Zugang finde quäle ich mich nur noch durch.

    Für die Uni versuche ich Texte die zu lang sind oder nicht so wichtig sind zu überliegen und die wichtigen Informationen zu markieren damit ich es nicht wieder vergesse. Generell vermeide ich es aber ganze Bücher zu lesen da das bei mir (erst Mathe jetzt Informatik) auch nicht gerade leicht ist.

    Ich hodde du findest einen Weg wie du die Bücher bewältigst. Ich muss einen Weg finden wie ich lerne ohne Musil/TV etc. (muss mich immer leicht ablenken sonst kann ich esnicht).

    Liebe Grüße,
    Tnuffy

  9. #9
    wali_karimya

    Gast

    AW: Bücher lesen aber wie? Tipps?

    noch eine Möglichkeit: neben dem Text oder ins Buch immer wieder Absatzweise ein Stichwort (als Zusammenfassung) mit Bleistift hinkritzeln. Dann muss man echt aktiv lesen. Weil nur wenn du verstehst, was du grad gelesen hast, kannst du es auch mit ein, zwei Wörtern zusammenfassen.
    Ich mochte das Aktiv-sein an dieser Strategie: ich hatte immer den Bleistift in der Hand, las fünf Zeilen und kritzelte wieder was hin....
    (Ob das für ein dickes Buch dann aber umsetztauglich ist... hmmmm)

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 8

    AW: Bücher lesen aber wie? Tipps?

    Ich lese jeden Abend im Bett ein paar Seiten, in einem Buch was mich interessiert, was ich früher niemals gemacht habe und schon garnicht wenn es ein Buch für die Schule war.

    Aber ich merke da auch schon, dass ich manchmal mit den Gedanken ganz wo anders bin, aber trotzdem weiter gelesen habe, aber nichts mehr davon weiß. Dann höre ich auf und schlafe.

    Das Lesen für meine Umschulung fällt mir sehr schwer, da es sehr "Trocken" ist.

    Werde es jetzt mal mit der Metode von empathie9 versuchen
    Möglichkeit 1: Pomodorotechnik bei uninteressanten Büchern. Soll heißen:
    25 Min lesen
    10 Min Pause (Timer/Wecker stellen!!!!!!)
    25 Min lesen
    10 Min Pause (Timer/Wecker stellen!!!!!!)
    25 Min lesen
    10 Min Pause (Timer/Wecker stellen!!!!!!)
    25 Min lesen
    30 Min Pause (Timer/Wecker stellen!!!!!!)

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Bücher mit Tipps für Angehörige
    Von DarkAngel79 im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.06.2014, 11:30
  2. Bücher lesen, aber wie?
    Von apocal im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.01.2013, 00:37
  3. Disziplin in der Freizeit - Instrumente lernen, Bücher lesen
    Von PhilipZappel im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 6.10.2012, 05:25
  4. Wie Bücher lesen? (länger)
    Von streamy im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 10.03.2011, 15:39

Stichworte

Thema: Bücher lesen aber wie? Tipps? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum