Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Examensstress:-(,Prüfungsangst:-( im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 16

    Examensstress:-(,Prüfungsangst:-(

    Hallo Ihr Lieben,

    Kurz zur meinen Problem:
    Ich habe in den nächsten 4 Monaten 4 Prüfung vor mir und habe das Gefühl langsam durch zudrehen
    Ich bin hibbelig, unruhig,zerstreut und von morgens bis abends wie auf Liter weise Energiedrings.
    Ich steh vor Prüfern und habe in dem Moment vergessen wie die heißen oder
    erzähl vieles 2 mal weil ich schon vergessen habe, dass ich es erzählt habe. Und ich laufe zerstreut durch die Gegend, und habe vergessen was ich machen wollte
    Ich könnte noch tausend dinge mehr erzählen....

    Meine Fragen sind:
    Wie geht ihr damit um? Vor allem wenn die Prüfungen solang gezogen sind.
    Was macht ihr um runter zu kommen? PS ich mache nebenbei 5xdie Woche Sport.
    Gib es Möglichkeiten sich besser konzentrieren zu können bzw zu üben?
    Sodas man den überblick nicht verliert.

    viele liebe grüße

  2. #2
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 23
    Forum-Beiträge: 617

    AW: Examensstress:-(,Prüfungsangst:-(

    Für akutes Lernen mache ich mir abends eine Liste für den nächsten Tag mit den Themen zu lernen (und festgelegten Pausezeiten um nicht zuviel davon zu machen), und stelle mir den Handywecker jede halbe Stunde oder Stunde auf Vibrieren um zu gucken inwieweit ich mich dran halte. Extrem spannenden Thriller, Hörspiel oder sonst dabei haben, nach einem fertigen Thema ein kurzes Kapitel oder Abschnitt sich gönnen, bei längerer Pause auch Situps&so, eine Runde sprinten, Redepause mit Leuten... Nicht zuviel halt.
    Bei so langgezogenen Sachen, klappt es bei mir gut jeden Tag Sport zu machen, und so wie Sport zum Tag gehört jeden Tag 1-2 Stunden vom Lernen einplanen. Kannst du damit was anfangen? Es kann eh nichts durchgehend klappen.
    Für den Überblick kannst du dir eine Übersicht machen, was alles insgesamt gemacht werden muss, und es pro Woche einteilen, um zu sehen wo du stehst, mit irgendwo auch mehrtage-Pausen. Ich finde bei mir am Schwierigsten, einzuschätzen was ich kann.
    Ich wünsche dir das hinzukriegen, schreibe wieder was davon!
    lg

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 10.928

    AW: Examensstress:-(,Prüfungsangst:-(

    liebe sonnenstern

    ich hab deinen beitrag mal hier her verschoben,da ich mir vorstellen kann,dass er hier mehr Resonanz erhält



    liebe grüsse und alles gute für dein examen

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 98

    AW: Examensstress:-(,Prüfungsangst:-(

    hi
    kommt bestimmt komisch rüber... probier mal ohrenstöpsel aus ...
    damit steigerst du deine konzentration enorm (ich zumindest)

    was ich während prüfungszeiten gemacht hab.... ich habe mich auf lustige sachen konzentriert, mir die gegend angeschaut
    meinen restlichen tag geplant...
    an schöne/lustige erlebnisse gedacht und jaa, wenn es drauf ankam, dann habe ich wieder umgeschaltet


    wenn du viel quasselst, schnell... und wirre,

    dann solltest du mal versuchen solche prüfungsgespräche zu hause, mit freunden usw. zu üben
    bleib stets cool und versuche locker zu sein, augen schließen... so oft durchatmen bist du wieder ruhig bist

  5. #5
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 289

    AW: Examensstress:-(,Prüfungsangst:-(

    Ich habe in den nächsten 4 Monaten 4 Prüfung vor mir und habe das Gefühl langsam durch zudrehen
    Ich bin hibbelig, unruhig,zerstreut und von morgens bis abends wie auf Liter weise Energiedrings.
    Ich steh vor Prüfern und habe in dem Moment vergessen wie die heißen oder
    erzähl vieles 2 mal weil ich schon vergessen habe, dass ich es erzählt habe. Und ich laufe zerstreut durch die Gegend, und habe vergessen was ich machen wollte
    Ich könnte noch tausend dinge mehr erzählen....

    Meine Fragen sind:
    Wie geht ihr damit um? Vor allem wenn die Prüfungen solang gezogen sind.
    Was macht ihr um runter zu kommen? PS ich mache nebenbei 5xdie Woche Sport.
    Gib es Möglichkeiten sich besser konzentrieren zu können bzw zu üben?
    Sodas man den überblick nicht verliert.
    Hallo
    Also bei den mündlichen Prüfungen bin ich auch richtig nervös. Zu deiner Angst mit den Prüfern, dass du die Namen vergisst, mir ist das mal passiert. Und ich habe dann charmant gelächelt und gesagt, dass mir jetzt grade vor lauter Nervosität ihre Namen entfallen seien. Wenn du das freundlich sagst, dann lachen sie vielleicht nur und sagen dir die Namen nochmals. Solche Dinge sollte man am besten meistens mit Humor nehmen, dann machen das die Prüfer normalerweise auch
    Mir hilft es, wenn ich mich auf einen Punkt im Zimmer konzentriere. Ein Freund sagte mir mal "Du schaust, wenn du redest, IMMER an die Decke! Und jetzt ohne Witz, wenn du rausfällst, hilft dir Gott jetzt auch nicht dabei, auch wenn du flehend 'gen Himmel schaust." Ich sagte darauf: "Ja, aber wenn ich an die Decke schaue, brauche ich seine Hilfe meistens erst gar nicht, bäh ." Vielleicht hilft es dir also, wenn du dir einen Punkt im Zimmer suchst, auf welchen du dich konzentrierst. Aber vielleicht nicht den Boden, das wirkt dann immer etwas ängstlich.

    Bei schriftlichen Prüfungen, wenn ich plötzlich Panik kriege, kann ich dir entweder empfehlen, progressive Muskelrelaxan Übungen zu erlernen. (Ich bin grade dran und hoffe, dass es mir auch bald hilft) Oder du legst die Hände mittig unter deinen Rippenbogen, also unter die Brustplatte und atmest in die Hände rein. Dabei stellst du dir vor, dass in deinen Händen und vor deinen Augen eine Sonne ist, welche immer grösser wird, bis du wieder ruhig bist.
    Und wichtig: setz dich nicht in die Nähe von jemandem mit einer Schniefnase. Ganz dummer Fehler...

    Während dem Lernen... Ja... Da muss wohl jeder seine Technik rausfinden. Ich schrieb Zusammenfassungen, da sinnloses Lernen ohne Produkt zu sehen für mich ein nie aufhörender Prozess war. Wenn ich sehe, was ich geschafft habe, fiel mir das Lernen leichter. Es gibt auch die Möglichkeit einen Lernplan zu machen. Du planst für jeden Tag bis zu den Prüfungen was du machen willst, planst aber noch Ausweichtage ein, wenn du nicht soweit kommst wie du wolltest.

    Ja... Ich hoffe, dass ich dir zumindest etwas helfen konnte. Viel Glück und wichtiger: Viel Erfolg

    LG

Ähnliche Themen

  1. Prüfungsangst
    Von Wintertag im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.03.2013, 19:52
  2. Prüfungsangst
    Von Redlady im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.08.2010, 22:47

Stichworte

Thema: Examensstress:-(,Prüfungsangst:-( im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum