Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 20

Diskutiere im Thema Irgendwie gibt es wohl keine typischen ADS/ADHS-Berufe!? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 163

    AW: Irgendwie gibt es wohl keine typischen ADS/ADHS-Berufe!?

    Hallo Leute

    Ich mache grade eine Ausbildung zur Heilerziehungspflegehelerin, und habe auch ADHS
    und es geht sehr gut.

    Und macht super Spaß
    Lg Peiper

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 3

    AW: Irgendwie gibt es wohl keine typischen ADS/ADHS-Berufe!?

    Als ADS´ler kannst du alles werden solange du Interesse dran hast!
    Wenn es dich interessiert, klappt es auch mit der Konzentration.
    Ansonsten halt was sportliches... durch Sport klappt das mit dem Dopamin und so mit der Konzentration auch besser
    ansonsten Kreativität ist immer gut...
    im Künstlerbereich sind viele ADS´ler
    ausserdem auch in der Polizei, durch das Handeln ohne nachzudenken und der Hilfsbereitschaft.
    Sozialpädagogen .. da gibts auch viele

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 15

    AW: Irgendwie gibt es wohl keine typischen ADS/ADHS-Berufe!?

    Ich bin in meinem Beruf (Key Account Manager) immer dann wirklich gut, wenn ich als Berater arbeite - wenn ich meinen Kunden helfen kann/darf......

    Deswegen halte ich alle "helfenden Berufe" für ideal - allerdings sind das neben den Berufen im sozialen Bereich auch Berufe wie Unternehmensberater oder eben im Vertrieb.

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf AD(H)S
    Forum-Beiträge: 29

    AW: Irgendwie gibt es wohl keine typischen ADS/ADHS-Berufe!?

    Ich bin Lehrerin und bin mit meinem Sprechdurchfall dafür prädestiniert!!!!! Gut mein Schreibtisch sieht wie ne Müllhalde aus und es gibt Tage, da warte ich nur auf ein Stichwort, um mich prächtigst von meinen Schülern vom Thema aglenken zu lassen, aber das gehört dazu und sorgt für Abwechslung. Arbeite an einem Oberstufenzentrum, was noch prächtiger ist, denn Langeweile oder Routine kann da gar nicht aufkommen; was meine Kollegen grässlich finden, nämlich dass man alljährlich in neue Lehrgänge oder Abteilungen oder gar Fächer geschmissen wird, finde ich ausgesprochen klasse. Alles bloß nicht laaaaaaangweilig!!! Und das ich als die durchgedrehte Quasselstrippe gelte, die immer wie bekifft wirkt, damit habe ich mich schon vor Jahrzehnten abefunden :-) Nö so will ich sein...

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 39

    AW: Irgendwie gibt es wohl keine typischen ADS/ADHS-Berufe!?

    Die beschriebenen Berufe passen wirklich sehr gut!
    Natürlich kommt es auch immer drauf an ob Weibchen oder Männchen ;-)
    Einen Nageldesigner habe selbst ich noch nocht kennengelernt.

    Ich arbeite überwiegend mit demenziell Erkankten.
    Da ich extrem empathisch und kreativ bin passt dies sehr gut.

    Es ist teilweise eine Mischung aus Animateur für Senioren und Therapeut.
    In verschiedenen Gruppen arbeite ich mit einem Tharapiehund, mache Sportrunden oder einfach nur Erinnerungspflege.

    Ich erstelle Fotoshows mit alten Bildern und untermale die mit Liedern aus früheren Zeiten.
    Selbst meine Kinder kann ich auch mal mitnehmen.

    So arbeite ich mit verschiedenen Menschen, die mich brauchen, weil es teilweise die einzige Abwechslung im Leben ist.
    Ich arbeite kreativ, teilweise mit Tieren, bewege mich viel und habe fast nie Langeweile im Job.
    Da alte Menschen feinmotorisch nicht mehr so kleine Dinge können, ist das für mich als Grobmotorikerin auch ganz toll ;-)

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 376

    AW: Irgendwie gibt es wohl keine typischen ADS/ADHS-Berufe!?

    Vielleicht Heimhelfer/in, Sozialarbeiter, Verkäufer in einem kleineren Fachgeschäft, Tierpfleger, Kindergartenhelfer, Bürojobs für die eher introvertierten Leute, obwohl auch introvertierte Menschen mit Menschen arbeiten können da bin ich mir sicher.
    Kommt allerdings immer aufs Umfeld drauf an und auf den Beruf, Menschenmassen wie im Supermarkt wären wohl eher nicht so ideal für die meisten ADSler (natürlich wirds auch Ausnahmen geben)

    Das wichtigste ist natürlich auch das Interesse, besonders bei uns ADHSlern.

  7. #17
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 457

    AW: Irgendwie gibt es wohl keine typischen ADS/ADHS-Berufe!?

    Also Mediengestalter/in und ADHS ist schon so ne Sache. Einerseits gibt es in der Branche enorm viel Druck, wenn die Projekte laufen - dann arbeite ich wie ein Laserschwert. Andererseits wenn es mal wieder zu viel wird, etwa kleine "kannste mal eben"-Ablenkungs-Nebenjobs, wird's eng, denn natürlich will ich alles gleich gut, gleich schnell und gleich priorisiert machen - und das geht regelmäßig in die Büx. Dann kommt Kritik, als ungewollte Antwort darauf passieren kleine und große Flüchtigkeitsfehler… irgendwann raucht der Schädel nur noch. Dann kommt Hektik dazu, und je nachdem, wie der Arbeitgeber drauf ist, kann es verschiedene Szenarien geben. Ich musste schon mal explizit wegen "Hektik und Nervosität" (und der damit gepaarten Fehlern in der Arbeit) unfreiwillig meinen Hut nehmen… In größeren Läden fällt's ggf. nicht weiter auf.

    Es sei denn, man/frau schafft es recht schnell zum Creative Director (wohlgemerkt nicht Art Director! der muss nämlich planen, koordinieren, briefen - also ungeteilte Aufmerksamkeit). Dann kannste den großen Chaoten rausfahren und das wird Dir auch noch als Vorteil ausgelegt

    Es grüßt der Dalek.

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 237

    AW: Irgendwie gibt es wohl keine typischen ADS/ADHS-Berufe!?

    Nachdem was ich bisher über ADHS gelesen habe, gibt es keinen typischen ADHS-Beruf. Wie jeder Mensch so hat auch ein ADHS-ler Begabungen und Fähigkeiten. Eines meiner Probleme ist, daß bei mir ganz offensichtlich Fähigkeiten und Schwächen dicht beeinander liegen. Das macht es in meinem Fall so schwer, eine passende Arbeit zu finden. Generell kann man aber nicht sagen, daß für einen ADHS-ler dieser oder jene Beruf in Frage bzw. nicht in frage kommt. Normalerweise bräuchte man dafür einen kompetenten Ansprechpartner, aber den gibt es bei den Behörden nicht. Es gibt spezielle ADHS-Coacher, allerdings sind die privat organisiert, und das zahlt kein Landkreis.

  9. #19
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.160

    AW: Irgendwie gibt es wohl keine typischen ADS/ADHS-Berufe!?

    hab LEIDER auch nie einen Beruf hingekriegt. In meinem Leben ALLES verpatzt.
    macht mich soooo glücklich (Ironie)....und krieg ständig eine aufn Kopp

    Herrlich, das freut ein sooowenns ordentlich

    Hab keine Idee mehr

    http://adhs-chaoten.net/treffpunkt-f...werkstatt.html


    LG Anni

    PS: tschuldigung, hab nich die beste Laune heute.
    nachtrag: d.h. bin total total scheiße drauf, kann man nich anders ausdrücken, is so
    Geändert von Anni (11.10.2011 um 23:21 Uhr)

  10. #20
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 352

    AW: Irgendwie gibt es wohl keine typischen ADS/ADHS-Berufe!?

    @anni

    ein kleiner Trost, es gibt ja kaum noch "passende" Berufe für "Normale", der Druck wächst überall.

    LG Tom

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Gibt es spezielle Berufe, die geignet sind bei adhs?
    Von Foxielein im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 6.02.2014, 15:58
  2. Psychologen, die keine Ahnung von ADHS haben= gefährlich
    Von Malemaus im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 18.08.2010, 13:56
  3. ADHS-Medikamente - Alternativen?
    Von ceridwen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.11.2009, 23:51

Stichworte

Thema: Irgendwie gibt es wohl keine typischen ADS/ADHS-Berufe!? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum