Seite 6 von 8 Erste ... 2345678 Letzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 72

Diskutiere im Thema ADHS im Bewerbeverfahren im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #51
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 30

    AW: ADHS im Bewerbeverfahren

    Eine examinierte Kollegin hat mir erklärt, dass die Pflegeschulen wohl eine bestimmte Durchfallquote haben müssen um bestimmte Förderung zu bekommen. Man erfüllt diese Quote dann direkt nach der Probezeit um nachher keine Durchfaller mehr im Examen zu haben. Dann müssen einfach welche dran glauben. Oft ist es so das ein gewisser Satz in den sack haut, aber wenn es nicht genug sind müssen halt welche weg.

    @ summerset

    Nein nicht in der Pflege. Hab mich wieder auf mein Fachabi im Bereich Büro und Verwaltung besonnen und mir da verschiedenes ausgeguckt. Ohne Schicht und Wochenendarbeit

  2. #52
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: ADHS im Bewerbeverfahren

    Lieber Jones vielen Dank für deine Zeilen. Ich drück dir ganz sehr die Daumen, dass du bestanden hast. Das mit den Frühdiensten verstehe ich, bin auch kein Morgenmensch, aber wenn man Krankenpfleger wird, dann weiß man ja eigentlich, dass die oft um sechs früh schon anfangen zu arbeiten, aber verstehe, du wolltest es ja nur als Sprungbrett für den Rettungsassistenten. Jetzt wir dir für die neue Ausbildung Notfallsanitäter die Krankenpflegerausbildung nicht mehr anerkannt ? Ich denke, dass ist sicher ein guter Beruf für ADSler, weil man keine stupiden gleichen Arbeiten, die abgearbeitet werden müssen hat und oft auch schnell und gut reagieren und entscheiden muss und das können ADSler ja gut, so hab ich mal gelesen, dass beim Arztberuf, der Notfallarzt gut ist für ADSler, wegen dieser Eigenschaften von ADSler und so ist es sicher auch beim Notfallsanitäter.

    Und für dich liebe Theresa drücke ich ganz fest auch die Daumen für's morgige Bewerbungsgespräch.

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    Theresa94 schreibt:
    Nein nicht in der Pflege. Hab mich wieder auf mein Fachabi im Bereich Büro und Verwaltung besonnen und mir da verschiedenes ausgeguckt. Ohne Schicht und Wochenendarbeit
    Oh Büro und Verwaltung kann aber oft ganz schön stupide sein und sowas ist ja nun mal sogar nichts für uns ADSler.

  3. #53
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: ADHS im Bewerbeverfahren

    Theresa94 schreibt:
    Die Beraterin wollte doch tatsächlich dass ich mit offenen Karten spiele, weil man kann ja nicht lügen ....

    Nein man soll nicht lügen, aber man muss auch nicht die ganze, nackte Wahrheit sagen finde ich.
    das siehst du genau richtig so

  4. #54
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 499

    AW: ADHS im Bewerbeverfahren

    Wintertag schreibt:
    aber wenn man Krankenpfleger wird, dann weiß man ja eigentlich, dass die oft um sechs früh schon anfangen zu arbeiten
    Na ja, auch als Arzt weißte, dass du Dienste hast. Wie ätzend das wirklich ist bzw. wie körperlich belastend, weiß man dann erst, wenn man es wirklich eine Weile gemacht hat. Und ich sage mal, mit Ende 20 hab' ich so was eben auch anders weggesteckt als mit Ende 30. Sieben Dienste im Monaten sind halt Dreck, wenn es brummt im Dienst und man am nächsten Tag total übermüdet wieder antreten muss. Obwohl man sowieso schlecht schläft in Dienstnächten (ich zumindest) Wenn sich da auf Dauer nix ändert, suche ich mir 'ne Stelle mit maximal fünf Diensten im Monat und wo man das tatsächlich als Hintergrunddienst bezeichnen kann...

    Ich finde aber generell auch die Arbeitszeit von 8-16:30 Uhr ziemlich ätzend. Ist mir zu früh. Aber das sind eben die Arbeitszeiten für ganz viele Jobs.

  5. #55
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 30

    AW: ADHS im Bewerbeverfahren

    Mir ist es eigentlich ziemlich egal wann ich anfangen muss. Ätzend ist es nur wenn es so gar keinen Rhythmus hat. Was mir allerdings zu schaffen gemacht hat war das man bei uns immer mind. 9 Tage am Stück gearbeitet hat manchmal auch 10 oder 11 bis man dann 2 oder 3 Tage frei hatte. Und das ging dann schon ziemlich*an die Substanz, besonders wenn die Station permanent unterbesetzt war.

    Für mich ist es schon wichtig wenn eine Arbeit eine gewisse Struktur und Abläufe hat die immer gleich bleiben. Das hilft mir mich zu organisieren. Dann muss natürlich ein gewisses Maß Abwechslung dazu, damit ich mich nicht langweile und abschweife.
    Geändert von Theresa94 (16.09.2014 um 23:52 Uhr)

  6. #56
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 23
    Forum-Beiträge: 8

    AW: ADHS im Bewerbeverfahren

    Wintertag schreibt:
    Lieber Jones vielen Dank für deine Zeilen. Ich drück dir ganz sehr die Daumen, dass du bestanden hast. Das mit den Frühdiensten verstehe ich, bin auch kein Morgenmensch, aber wenn man Krankenpfleger wird, dann weiß man ja eigentlich, dass die oft um sechs früh schon anfangen zu arbeiten, aber verstehe, du wolltest es ja nur als Sprungbrett für den Rettungsassistenten.
    Ja gerne, ist ja hier auch eher ein Informationsaustausch oder Erfahrungsaustausch,bei dem ich mich gerne beteiligen möchte.. Danke dir für das Daumen drücken
    Das ich kein Morgenmensch bin, wurde mir erst in der Ausbildung bewusst
    Früh aufzustehen hat aber auch Vorteile, die mich motivieren nicht liegen zubleiben

    ...Jetzt wird dir für die neue Ausbildung Notfallsanitäter die Krankenpflegerausbildung nicht mehr anerkannt ?...
    Genau, die, die den Rettungsassistenten haben, können eine Ergänzungsprüfung machen, die Rettungssanitäter sind, haben ein Problem, die hätten sich um einen Aufbaulehrgang zum Rettungsassistenten dieses Jahr noch kümmern müssen..
    Im Prinizip hätte ich den selben Weg wie der Rettungssanitäter wählen können, aber da ich ja so spät fertig werde und die Kurse alle voll sind klappt das nicht mehr...

    Ich denke, dass ist sicher ein guter Beruf für ADSler, weil man keine stupiden gleichen Arbeiten, die abgearbeitet werden müssen hat und oft auch schnell und gut reagieren und entscheiden muss und das können ADSler ja gut, so hab ich mal gelesen, dass beim Arztberuf, der Notfallarzt gut ist für ADSler, wegen dieser Eigenschaften von ADSler und so ist es sicher auch beim Notfallsanitäter.
    Kann gut sein, ich denke das der persönliche Werdegang darauf schließen lässt, dass ich den Beruf ergreifen möchte. Ob es mir in die Hände spielt, dass ich ADHS habe, dass hoffe ich mal..

    Ich glaube, dass ich langsam an dem eigentlichen Thema vorbeischlittere

  7. #57
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 499

    AW: ADHS im Bewerbeverfahren

    Wintertag schreibt:
    Ich denke, dass ist sicher ein guter Beruf für ADSler, weil man keine stupiden gleichen Arbeiten, die abgearbeitet werden müssen hat und oft auch schnell und gut reagieren und entscheiden muss und das können ADSler ja gut, so hab ich mal gelesen, dass beim Arztberuf, der Notfallarzt gut ist für ADSler, wegen dieser Eigenschaften von ADSler und so ist es sicher auch beim Notfallsanitäter.
    Das bleibt zu hoffen, aber letztendlich ist es doch so, dass

    1) es nicht "die" ADHS-Persönlichkeit gibt.

    2) auch beim Beruf des Rettungsassistenten/-sanitäters/Notarztes sehr viel standardisiert ist. Leitlinien für allen möglichen Kram.

  8. #58
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 30

    AW: ADHS im Bewerbeverfahren

    Guten Abend Euch allen,
    wollte euch ein kurzes Feedback geben. Mein Vorstellungsgespräch heute ist sehr gut gelaufen. Aus dem Unterlagen abgeben für ein Praktikum ist wenn alles gut läuft ein Lehrvertrag noch für dieses Jahr geworden. Er muss es noch mit seinen Partnern besprechen, aber war sehr angetan von mir.

    Übermorgen habe ich noch ein Gespräch wo es auch noch um eine Ausbildung für dieses Jahr geht. Also bleibt es weiter spannend.

  9. #59
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 250

    AW: ADHS im Bewerbeverfahren

    Theresa94 schreibt:
    Es ist so erstaunlich wie viel Unwissenheit, Vorurteile und Blödsinn zum Thema ADHS bei Erwachsenen unterwegs ist. Hatte heute einen Termin bei der Berufsberatung und die Dame war wirklich vollkommen Ahnungsfrei. Musste erstmal Aufklärung leisten. Sie dachte tatsächlich man nimmt dann morgens und abends ne Tablette und ist normal .
    Das kenne ich, aber soagar von Vorgesetzen die mit Menschen mit Behinderung betreuuen und auch selbst das Unternehmen ADHS-Diagnostik macht, war die Ansicht, dass man Tabletten schlucken soll und dann normal wird.

    Ehrlich, ich habe noch nie einen "normalen" Menschen gesehen, so wie es angelbich der Großteil, der Gesellschaft auslegt.
    Dies liegt auch daran, dass ich so erzogen worden, dass jeder Mensch anders ist. Dies schleißt nicht aus, dass sich viele gleich verhalten, oder sich verbiegen.

    Habe jetzt auch von einer Bekannten gehört bekommen, die sch und ihre Kollegen unter "Normal" einstufen würde, dass manche Kollegen sich angepasst haben und
    nichts getraut haben zu sagen,weil diese Angst vor einer bestimmten Person hatte, die in Himmel hochgelobt worden ist.

  10. #60
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 52

    AW: ADHS im Bewerbeverfahren

    Ja, das Wort ADHS sollte man nicht in den Mund nehmen.

    Was man aber sagen könnte:
    Ich habe Probleme in einer extrem lauten Umgebung zu arbeiten.
    Oder :
    Ich arbeite besser in einer gut strukturierten Umgebung
    Ich habe gerne klare Anweisungen
    Oder gar:
    Ich blühe so richtig auf, wenns rund geht.


    tumme

Seite 6 von 8 Erste ... 2345678 Letzte

Stichworte

Thema: ADHS im Bewerbeverfahren im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum