Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 15

Diskutiere im Thema Verkorkste schulische/berufliche Laufbahn - jetzt Abendgymnasium im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4

    Verkorkste schulische/berufliche Laufbahn - jetzt Abendgymnasium

    Hallo ihr,

    ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll...ich bin 27 Jahre alt und meine bisherige Schullaufbahn ist ziemlich verkorkst: Mittlere Reife, dann eine Ausbildung zur Krankenschwester angefangen - abgebrochen wegen Klinikaufenthalt aufgrund meiner Magersucht. Danach Umzug in eine therapeutische WG nach München und parallel dazu eine Ausbildung zur Arzthelferin (erfolgreich abgeschlossen). Danach hab ich versucht auf dem Abendgymnasium mein Abitur nachzuholen - abgebrochen, wegen Rückfall in die Magersucht + erneuter Klinikaufenthalt. Anschließend habe ich auf der Berufsoberschule mein Fachabitur gemacht und besuchte die 13. Klasse um noch die Allgemeine Hochschulreife zu machen. Das musste ich ebenfalls abbrechen - wegen Burnout + Depressionen.... Danach hab ich an der FH ein Semester studiert und war tot unglücklich. Ich habe Journalismus angefangen zu studieren, allerdings im technischen Bereich..Der journalistische Teil war super, ich hatte top Noten, aber Mathe und Physik haben mir das Genick gebrochen.... Dies mündete in einen erneuten Rückfall in die Magersucht, weswegen ich dann nochmal in die Klinik gegangen bin. Dort wurde dann auch endlich mein ADS diagnostiziert. Mit dem Fachabi bin ich so dermaßen eingeschränkt was die Studienwahl angeht, deshalb werde ich ab September auf das Abendgymnasium gehen und mein Abitur doch nochmal nachholen um anschließend an einer Universität Journalismus bzw. irgendwas Gesellschaftswissenschaftliche s studieren zu können.
    Aber ich komm mir so dumm vor...so viel angefangen und abgebrochen... Bin ich nicht schon zu alt dafür? Allerdings weiß ich jetzt was mit mir los ist, warum ich mich mein Leben lang anders gefühlt hab und warum ich mich nie konzentrieren konnte: ADS...
    Ich fühl mich so mies, andere stehen in dem Alter schon jahrelang im Berufsleben :'(

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 159

    AW: Verkorkste schulische/berufliche Laufbahn - jetzt Abendgymnasium

    Lass dir nicht erzählen du bist für etwas zu alt. Was in der Vergangenheit liegt ist vorbei, unnötig sich über verpasste Gelegenheietn den Kopf zu machen. Ich habe auch gar nix außer Fachabi, bin nochmal ein Stück älter und studiere auch. Du kannst es schaffen, lass dir also keinen Mist von Leuten erzählen die es nicht besser wissen oder neidisch sind. Freunde und Familie finden auch gut dass ich Ziele habe und etwas erreichen will. Ich denke dafür sind die auch da, mich in dem zu bestärken was ich mache.
    Hast du Menschen die dich unterstützen bei dem was du machst?

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 243

    AW: Verkorkste schulische/berufliche Laufbahn - jetzt Abendgymnasium

    Hi,

    Ich habe auch versucht, nach diversen desastern Abendgymi zu machen.

    Ich will hier nicht meinen ganzen Leidensweg aufschreiben, nur Sagen, daß ich es probiert habe, und nach einer Woche Freitags heulend nach hause gegangen bin, und dann habe ich nie wieder eine Schule betreten, und diesen Plan aufgegeben und es nie bereut.

    Kleiner Abriss:

    sehr früh eingeschult, im Juni 6 Geworden, zack war ich in der Schule obwohl ich mich geweigert habe.

    1,2 Klasse
    dann Rückstufung auf 1. Klasse

    Aufs Gymi gegangen aufgrund drucks meiner eltern, hatte keine Gymiempfehlung

    Sitzengeblieben in der 8. Klasse

    Sitzen geblieben in der 10. Klasse

    Nochmal sitzengeblieben, aufgrund dessen geflogen (von der Schule abgegangen) ohne Abschluss

    Bundeswehr

    Abendrealschule mit Abschluß (guter Abschluß obwohl nicht zur mündlichen Prüfung gegangen weil völlig fertig gewesen mit Nerven)

    Ein Jahr Fachabitur Gestaltung (mit Aufnahmeprüfung)
    sitzengeblieben, wiederholt

    Mit Burn out abgegangen

    3 Jahre Bauernhof in Dänemark

    dann hab ichs wieder versucht, mich fürs abendgymi angemeldet und genommen worden, hat ein Jahr gedauert

    eine Woche dort gewesen,festgestellt, ich bin ausgebrannt und kann es einfach nicht mehr.

    Besonders schlimm war, daß ich Schwiriegkeiten hatte, die Leute zu erkennen. Sowieso kam ich mir voll komisch vor dort.

    Naja dann war ich ne woche dort und wieder burn out oder sowas. Ach ja das schrieb ich schon.

    Jedenfalls bin ich froh, daß ich den Mut gehabt habe, diesen sinnlosen Blädsinn für mich zu begraben, und jetzt mache ich das, worauf ich Lust habe:

    einen Mercedes kaufen und reparieren, und nebenher Bauarbeiter sein. Ich will nicht sagen, ich sei glücklich, aber ich bin so froh wie ich kann, und ich geb mein bestes, was leider nicht so viel ist.

    Aber es geht irgendwie.

    also mit den Worten von Adam Savage:

    Failure is always an option.

    https://www.youtube.com/watch?v=i5sbUi3_w3w

  4. #4
    Ehem. Mitglied

    Gast

    AW: Verkorkste schulische/berufliche Laufbahn - jetzt Abendgymnasium

    Hallo Shecter,

    wenn ich Deinen Beitrag lese, denke ich, "mein Gott, die Frau hat Durchhaltevermögen". Trotz den Steinen im Weg kämpfst Du weiter und gibst nicht auf!

    Du gehst immer wieder zur Schule,weißt was Du willst und nicht willst .... es wär leichtsinnig jetzt aufzugeben. Schließlich hast Du einen Traum-lebe ihn!

    Die anderen Beiträge hier und es gibt noch viele andere Beiträge im Forum von Menschen mit AD(H)S, die ähnliche Wege wie Du, wie Paukipaul und ich haben.


    Man ist nicht zu alt. Klar, die Gesellschaft lebt es einem vor man sollte ... haben solche Menschen AD(H)S? I.d.R. nicht. Trotzdem gibt es nicht mehr DEN Lebenslauf. Wieviele Menschen haben Patchwork-Lebensläufe....

    Gibt nicht auf! Wichtig ist aber das Unterscheiden, was tut mir gut und was nicht. Wenn Schule sehr schwierig ist und Dich letztlich krank macht, gilt es zu überlegen und abzuwägen.

    LG und alles Gute!

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.926

    AW: Verkorkste schulische/berufliche Laufbahn - jetzt Abendgymnasium

    Wenn es dein Weg ist, den du gehen willst, dann tu es. Du hast bereits so viel Mut und Kraft bewiesen, dass du nicht aufgegeben und es immer wieder weiter versucht hast. Hut ab vor so viel Durchhaltevermögen und Konsequenz.. Du wärst nicht der Erste Mensch, der mit Ende 20 seinem Leben eine völlig neue Richtugen geben möchte und das auch schafft.

    Das Einzige, was ich ich dir zu bedenken geben möchte ist die Finanzierung deiner Auslagen. Du solltest dich bezüglich des Studiums mal vorab informieren, wie lange du ggf. Bafög bekommst und wie es mit der Krankenversicherung aussieht. So weit ich weiss, gibt es da eine Altersbegrenzung. Ich weiss aber nicht, ob das auch gilt, wenn man vor der Altersgrenze anfängt. Aber das ist ein Teil, den du unbedingt berücksichtigen solltest, da dir als ADSler vermutlich das Studium schwerer fallen wird und es schwieriger ist, dann noch nebenbei zu arbeiten.

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 173

    AW: Verkorkste schulische/berufliche Laufbahn - jetzt Abendgymnasium

    Du bist nicht zu alt bin 32 und studiere im 2. Semester Psychologie.........

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 243

    AW: Verkorkste schulische/berufliche Laufbahn - jetzt Abendgymnasium

    Das man nur wollen muß und dann auch kann, das habe ich auch mal gedacht. So wurde es mir nämlich beigebracht.

    Hartz IV für Studenten - Anspruch auf Arbeitslosengeld II

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 186

    AW: Verkorkste schulische/berufliche Laufbahn - jetzt Abendgymnasium

    Liebe Shecter,



    aber auch an alle anderen hier: Es tut mir immer weh, zu sehen oder zu lesen, wenn Menschen scheitern und unglücklich sind oder ihr Potential nicht ausschöpfen können, nur weil sie nicht in das starre System passen. Es ist ein Unding, dass Kinder bereits nach der 4. Klasse aussortiert werden, dass es keine gute Beratung gibt, die sich bemüht, den Bildungsweg zu finden, der zu dem Menschen mit all seinen Eigenheiten, Fähigkeiten oder Schwächen passt, sondern erwartet wird, dass der Mensch zu dem System passt.



    Eigentlich ist das System nämlich gar nicht so starr, wie man glaubt. Es gibt sehr viele, sehr unterschiedliche Möglichkeiten, von denen leider einige viel zu unbekannt sind.



    Die Fragen, die du dir stellen solltest, sind daher: Was interessiert mich wirklich und mache ich wirklich gerne? Wenn ich scheitere, was sind die Ursachen? Wobei habe ich Probleme? Worin bin ich besonders gut, oder besonders schlecht?



    Dazu ein Beispiel: Ich hatte immer Probleme mit dem kontinuierlichen Erbringen von Leistungen. Ich war mal gut mal schlecht, mal konnte ich viel tun, mal wenig und ich habe es nicht geschafft, regelmäßig zur Schule zu gehen und dort dann immer aufmerksam zu sein und mich zu beteiligen.



    War ein Problem.
    Lösung: Nichtschüler-Abitur → Keine Anwesenheitspflicht, mündliche Beteiligung zählt nicht, ich konnte nach meinem eigenen Tempo arbeiten, zur Schule gehen, wenn ich wollte, oder ausschlafen, wenn ich es für angebracht hielt.



    Anderes Beispiel: Wenn jemand Tischler lernt, weil er sich für sowas interessiert und den Meister macht, kann er danach ganz ohne Abitur Holzingenieur mit Schwerpunkt Möbelbau studieren. Und sich sogar den Stoff eines Semester anerkennen lassen. Außerdem ist der Studiengang sehr praxisorientiert. Gut für Leute, die nicht auf zu viel Theorie stehen.



    Es gibt nicht nur über 2000 Studiengänge in Deutschland, es gibt auch die unterschiedlichsten Möglichkeiten, sich für ein Studium zu qualifizieren und es gibt private Hochschulen, öffentliche, unterschiedlichste Abschlüsse...



    Meine Schwester studiert zum Beispiel Kunsttherapie. Ich wusste gar nicht, dass es sowas gibt...


    Vorallem gibt es auch sehr unterschiedliche Schulen und Abschlüsse. Man kann Fachabitur machen in einem Bereich, der einen interessiert. Es gibt Schulen, deren Schwerpunkt liegt beim Künstlerischen, oder beim Technischen, oder beim Sport oder bei Sprachen. .. Es gibt Schulen, bei denen man nicht sitzen bleiben kann (also weniger Druck, für Leute, die unter Druck schnell zusammen klappen), es gibt Schulen mit guten Lehrern und Schulen mit schlechten Lehren.



    Wechsel sind manchmal sinnvoll. Ich war auch an 5 Schulen, großen und kleinen, Gymnasium, Gesamtschule und Privatschule, bis ich die richtige Schule gefunden habe, die nicht nur gute Lehrer hatten, sondern auch sonst zu mir passte.



    Mach dir klar, was du wirklich willst und was dich wirklich interessiert, dann steigt die Chance auf Erfolg erheblich!. „Irgendwas Geisteswissenschaftliches“ ist gefährlich. Was willst du dauerhaft beruflich machen?

    Im Übrigen: Du bist nicht zu alt. Es studieren auch noch Leute mit 50. Vielleicht wäre ein Teilzeitstudium was für dich? Dann hast du mehr Zeit und das machen vorallem viele ältere Menschen (also Leute die schon im Berufsleben stehen). Das nimmt dir ein bisschen Druck, du hast mehr Zeit um dich in die Dinge zu vertiefen, die dich interessieren oder mehr Zeit um die lästigen Dinge abzuarbeiten. Oder ein Fernstudium?
    Geändert von Ja, nee ( 4.08.2014 um 16:11 Uhr)

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 21

    AW: Verkorkste schulische/berufliche Laufbahn - jetzt Abendgymnasium

    Das du eine AUsbildung zur Krankenschwester gemacht hast zeigt doch das du ein sehr sozialer Mensch bist das ist schön zu hören. Du könntest dich doch im Sozialen Bereich engagieren ich kann mir vorstellen das zu eine sehr soziale Ader hast und ein sehr lieber und herzensguter Mensch.


    Zu alt ist man niemals hmmm es wird ehr so von denn Medien und Geselschaft verkauft. Am besten schon mit 17 Abi oder Ausbildung danach stuidieren aber Ausbildung und gefäligst schon mit 22 im Berufsleben stehen.


    Ich tanze da auch aus der Reihe und trotz meines baldigen ALters von 30 habe ich mich soviel Engerie wie ein 17. Jähriger also mein Beruflicher Weg ist noch lange nie zuende das ist mir sowas von klar.


    Lass dich nicht vergleichen Kopf hoch und weiter geht hmmm als ich meine Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpflegeassistenten gemacht habe war ich auf einer Station gearbeitet wo ein Stationsarzt zu mir sagte "Michael ich habe für selber herausgefunden das ich verückt oder anders bin akzeptiere es dann wirst du unglaubliches Leisten können"

  10. #10
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 371

    AW: Verkorkste schulische/berufliche Laufbahn - jetzt Abendgymnasium

    Toll ist das klare Ziel_ Journalismus.

    Sehr gut ist der Zeitpunkt, in das bafög kommst du noch rein.

    Es ist schwer das einmal nicht gelernte aus der Vergangenheit nachzuholen und Erwachsenenschule bedeutet sehr viel Selbstdisziplin (was ich damals nicht schaffte).

    Prüfe deine Ressourcen mit viel pessimsmuss und dann geh deinen Weg,
    In mehreren Bundesländern besteht derzeit auf der Grundlage einer Abgeschlossenen Ausbildung Hochschulzugang zu erhalten (ohne ABI).

    Das Pro und Contra aufschreiben und dann unter das Kopfkissen legen (das ist das wichtigste) und dann wissenschaftlich korrekt nach Bauchgefühl entscheiden.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Berufliche Sackgasse !!! was kann man tun?
    Von shadowgolf im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.12.2012, 09:48
  2. Wie war eure schulische Entwicklung?
    Von Mückie im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 2.05.2012, 19:15
  3. berufliche perspektivlosigkeit
    Von lexxus im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.06.2010, 23:33
  4. berufliche REHA ?
    Von Marvinkind im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 25.11.2009, 22:38
  5. Ausgebrannt, will berufliche Veränderung
    Von Fruehlingsmo im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.11.2009, 18:15

Stichworte

Thema: Verkorkste schulische/berufliche Laufbahn - jetzt Abendgymnasium im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum