Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 15 von 15

Diskutiere im Thema Verkorkste schulische/berufliche Laufbahn - jetzt Abendgymnasium im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 44

    AW: Verkorkste schulische/berufliche Laufbahn - jetzt Abendgymnasium

    Liebe Shecter,

    ich finde es super, dass du dich motivierst etwas neues zu probieren, grade nach diversen Rückschlägen hat es sich bei mir als hilfreich erwiesen etwas ganz neues zu beginnen. nach einem klinik marathon hab ich damals (weil keine arbeit mehr) mein abi auch nachgeholt, hab das aber an einem sog. kolleg gemacht. das hat vorteile, denn abendgym ist doch ziemlich stressig. an einem kolleg hast du normal schule (tagsüber) und man erhält auch elternunabhängig bafög.
    außerdem hast du keine zusatzbelastung wie arbeit nebenbei. allerdings erfordert das natürlich etwas einschränkung was die finanziellen mitteln angeht. ich hab das aber sogar mit kind geschafft, liegt also im bereich des möglichen. ich denke an einem kolleg kann man einen besseren abschluss erwerben besonders wenn du einen nc studiengang anstrebst oder einen studiengang mit hohen bewerberzahlen ist dies nützlich. ein vorredner hatte ja schon gesat dass man sich in diverse studiengänge auch mit ausbildung einschreiben kann. das ist z.T. zutreffend, aber eben nur z.T und bei manchen muss man auch aufnahmeprüfungen machen. Soziale Arbeit und sowas ist auf jeden Fall möglich (weiß ich aus eigenem bekanntenkreis) Wie auch immer du dich entscheiden wirst, du wirst das richtige tun einfach aufs bauchgefühl hören und dann mutig sein udn machen. das schlimmste wäre es, wenn du dir irgendwann vorwerfen müsstest du hast es nicht probiert- so ist zumindest meine devise. Ich studere nun Medizin - alles ist möglich

  2. #12
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.742

    AW: Verkorkste schulische/berufliche Laufbahn - jetzt Abendgymnasium

    Hallo Shecter,

    mach weiter! Die Zeit ist immer dann gut,
    wenn du es machen möchtest!!!

    btw ich war auch 27 und habe insgesamt
    5 Jahre gebraucht, bis ich das Abi dann
    der Tasche hatte ... bin jetzt dabei,
    hoffentlich, endlich die Abschlussarbeit
    zum MA zu schreiben ...

    organisatorisch würde ich vielleicht
    manches heute anders empfehlen,
    aber ich würde den Entschluss
    jederzeit wieder so treffen, bin sooo
    froh um alles was ich bisher gelernt
    und um alle Menschen, die ich auf
    diesem Weg kennengelernt habe!

    Weiterhin Mut und Ausdauer,
    dass du genau den Weg findest,
    der deiner ist - egal wann!!

    LG, habit

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 22

    AW: Verkorkste schulische/berufliche Laufbahn - jetzt Abendgymnasium

    Hallo Shecter

    lass den Kopf nicht hängen, man ist nie zu alt um sich selbst zu verwirklichen. Ich hatte eine sehr schlechte Noten und meine ersten 20 Jahre im Berufsleben waren auch frustrierend. Ich hatte mit 37 Jahren angefangen mich auf dem 2. Bildungsweg neu zu orientieren. Ich war die letzten 4 Jahre sehr erfolgreich und schaffte es ins Kader.

    im Frühjahr hatte ich ein Burnout und in den letzten 12 Jahren hatte ich immer wieder Depressionen. Erst vor kurzer Zeit bekam ich die Diagnose ADHS und nach einem IQ Test beim Arzt, stellte man eine Hochbegabung bei mir fest. Die Diagnose war irgendwie eine Erleichterung und es erklärt viel, was ich in der Vergangenheit alles erlebte. Ich muss mich nun neu ausrichten und werde dies auch schaffen und ich bin 42 Jahre alt.

    du hast noch so viel Zeit vor dir, stress dich nicht und akzeptiere dich, du hast doch schon viel, wenn nicht mehr Erfahrung als viele andere in deinem Alter.

    von mir nur das Beste für dich😜

  4. #14
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: Verkorkste schulische/berufliche Laufbahn - jetzt Abendgymnasium

    Shecter schreibt:
    Aber ich komm mir so dumm vor...so viel angefangen und abgebrochen... Bin ich nicht schon zu alt dafür?
    Ich kann in dem, was Du geschrieben hast, kein wirkliches Problem erkennen. Du hast viele Erfahrungen sammeln können. Jeder Arbeitgeber würde sich die Finger nach Dir lecken. Mit 27 Jahren bist Du garantiert nicht zu alt. ich bin 51 Jahre alt und fange mal eben an, einen neuen Beruf zu suchen.

    Du bist nicht dumm, du hast ADHS und gehörst zu den Besseren. ADHSler vergeuden nicht ihre Zeit und hocken zeitlebens auf der gleichen Stelle. Sie wollen leben und ihren Kindern später mal ein gutes Vorbild sein: 'Guck mal, was der Vater alles gemacht hat!'

    Du solltest Dich nicht mit den so genannten "Winnern" vergleichen. In Wirklichkeit wirst Du die Winnerin sein, später, wenn die heute dreißigjährigen Macher ausgepowert am Boden liegen und Du locker über sie hinweg schreiten wirst.
    Geändert von Steintor (26.08.2014 um 10:58 Uhr)

  5. #15
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 218

    AW: Verkorkste schulische/berufliche Laufbahn - jetzt Abendgymnasium

    Stimmt. Alle alten Bekannten die ich aus früheren Zeiten kenne, die "geradlinige" Karrieren gemacht haben, sind unglücklich.
    Ich habe erst sehr spät(mit 33) angefangen mich "echten" Berufsausbildungen und Abschlüssen zu befassen, und ich bin nicht "ausgebrannt" oder "abgestumpft".

    Selbst jetzt suche ich noch neue Horizonte, checke Alternativen, und versuche für neue Lebensentwürfe offen zu sein. Vermutlich bin ich irgendwann keine Lehrerin mehr, sondern was anderes... vielleicht werde ich mich mit Theaterkursen für ADSler selbständig machen, ... oder die angeknabberte Dissertation schreiben, die ich noch in der Schublade habe...oder selbst eine Freie Schule gründen... oder Pflegekinder aufnehmen (da müsste ich noch meinen Mann überzeugen) ...oder einfach auswandern und neu anfangen...

    "Wer viele Umwege macht, lernt die Landschaft kennen" sagte meine Mama.
    vor allem, wer A sagt muss nicht B sagen, er
    kann sich jederzeit für H oder Y entscheiden.
    Und ADS gibt vielen von uns diese besondere Freiheit sich einfach neu zu erfinden..

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Berufliche Sackgasse !!! was kann man tun?
    Von shadowgolf im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.12.2012, 09:48
  2. Wie war eure schulische Entwicklung?
    Von Mückie im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 2.05.2012, 19:15
  3. berufliche perspektivlosigkeit
    Von lexxus im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.06.2010, 23:33
  4. berufliche REHA ?
    Von Marvinkind im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 25.11.2009, 22:38
  5. Ausgebrannt, will berufliche Veränderung
    Von Fruehlingsmo im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.11.2009, 18:15

Stichworte

Thema: Verkorkste schulische/berufliche Laufbahn - jetzt Abendgymnasium im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum