Seite 3 von 7 Erste 1234567 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 70

Diskutiere im Thema Nicht können oder nicht wollen? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #21
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: Nicht können oder nicht wollen?

    Hallo Rettich,

    Immer so unzufrieden ist sie auch nicht... Es gab auch gute Phasen und es gab auch schon Krisen. Jetzt stecken wir in eine grosse Krisen und die Fragen ob ich weiter dort arbeit ist auch aktuel. Wir suchen uns auch Hilfe von aussen. Schon jemand hat uns geholfen und es hat etwa geholfen.

    Uns beiden ist klar, dass es sich etwas ändern muss.

    Sonst ist sie auch eine Freundin und privat verstehen wir uns auch gut. Also, es steckt mehr dahinten. Ich merke dass sie mich mag, auch dass sie etwas lernen will, dass sie ihre bestens machst, aber in manche Bereichen ist sie wirklich ungeschickt... naja, ihre Schwächen hat sie auch!

    Sie weiss dass ich ADS habe, hat mit andere ADSler zu tun und weiss dass sie mit mich einiges lernen kann...

    Dass ich mehr Zeit brauche, dass ich anders reagiere, weiss sie und merkt sie auch, aber sie kommt damit doch an ihre Grenzen...

    Es ist eine normale Arbeitsverhältnis. Neigung mich rechtzubiegen, spüre ich von ihr manchmal, obwohl sie es anders sieht...

    Bei diese Job muss ich eigentlich viel selbständig machen, da meine Cheffin wenig da ist... Also, ich habe viel meine Ruhe... Aber ist sie da im selbe Raum, kann es kniffig sein. Meistens klappt super, aber komme ich überaschend an meine Grenzen und kann nicht früh genug es klar mitteilen (was eben immer wieder passiert), kommt sie damit nicht klar...

    Eigentlich war meine frage ehe ob anderen auch im Stress ähnlich reagieren wie ich, weil mich die Erwartung von ihr, dass ich es ihr mitteile mich verunsichert hat... Ich habe gemerkt dass es mich überfordert und wollte sicher sein dass ich richtig liege und dass es andere ADSler ähnlich geht. Mehr brauche ich nicht... Im Moment, merke ich dass es vor allem wichtig ist, zu mich zu stehen und lesen dass es anderen ähnlich geht, hilft mich dabei.

    über alles anderes habe ich mich schon meine Gedanken gemacht und auf der Forum (aber nicht auf öffentliche Bereich) diskutiert...

  2. #22
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: Nicht können oder nicht wollen?

    @ Sunpirat: So hatte ich gehandelt als ich jünger war... Nur ist es so schief gelaufen wie bei dich...

    Dazu bin ich langsam, aber wenn ich schnell sein will, kommt es genau wie bei dich...

    Ich gehe immer mehr meine eigene Tempo, es kommt besser, aber ab und zu kommt stress, dann blockiere ich (meistens kurz bis ich im Kopf Ordnung gemacht hatte).

    Bin ich allein, kann ich sehr gut Stress vermeiden oder damit umgehen...

    Ist jemand dabei der mit mich "ungeschickt" umgeht, dann wird kniffig, besonders mit die Abgrenzung und irgendwann werde ich ungemütlich...


    Naja, langsam ist mich wirklich klar: Wie ich reagiere ist wirklich natürlich. Jede Mensch, wenn er gestresst ist, reagiert so und als ADSlerin komme ich nur schneller dazu... Aber meine Cheffin hat zwar viele gute Wille (ich merke es) aber ist auch manchmal sehr ungeschickt im Umgang mit mich und merkt es irgendwie auch ohne wirklich zu wissen wie anders machen...

  3. #23
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.123

    AW: Nicht können oder nicht wollen?

    Du sagst es mj71. Wenn ich allein bin oder in meinem Rhythmus arbeiten kann hab ich auch keine Probleme. Nur kommt das in der Küche einfach zu selten vor. Deshalb suche ich jetzt nur noch bei Kantinen nach Arbeit. Da gibt es geregelte Arbeitszeiten und alles läuft ein bisschen ruhiger ab als in der Gastronomie. Denn trotz dem Stress macht mir die Arbeit in der Küche immer noch Spaß.

  4. #24
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 320

    AW: Nicht können oder nicht wollen?

    Also, ich kann hier für beide Seiten sprechen. Bin auch Chefin und habe unter anderem eine Mitarbeiterin die mit Sicherheit ADHS hat.
    Sie hat vor Geschäftsbeginn die Aufgabe in vier verschiedenen Bereichen die Vorbereitungen zu treffen, ihr dabei zuzusehen ist für Normalos
    ziemlich gruselig da sie irgendwie kein richtiges Konzept hat und an allen Ecken gleichzeitig anfängt. Ist mir egal, solange das Ergebnis zur richtigen Zeit stimmt.

    Wenn allerdings der Geschäftsbetrieb los geht, erwarte ich eine bestimmte Leistung und bestimme auch den Weg dahin. Da ich mit meinem
    Geschäft meinen Lebensunterhalt verdiene bin ich nicht immer in der Lage auch die Befindlichkeiten meiner Mitarbeiter einzugehen, da ich aber selbst betroffen bin,
    teile ich sie alle nach Ihren Stärken und Schwächen ein. Die Welt funktioniert nun mal so,dass wir eben alle in irgendwelche Schablonen passen
    müssen ob wir wollen oder nicht.

    Allerdings gebe ich immer vor allen Dingen meiner Hypiekollegin zu verstehen, wie sehr ich Ihre Leistungsbereitschaft schätze, grad weil ich weiß, wie schwer sie
    es hat. Wir zwei sind in unserem Betrieb die Superchaoten.

  5. #25
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: Nicht können oder nicht wollen?

    Hallo alle,

    Danke für eure Antworten.

    @ Sunpirat: So geht es mich auch... Eigentlich weiss es meine Cheffin, aber eben...

    @ Phlegmon:
    Also, ich kann hier für beide Seiten sprechen. Bin auch Chefin und habe unter anderem eine Mitarbeiterin die mit Sicherheit ADHS hat.
    Sie hat vor Geschäftsbeginn die Aufgabe in vier verschiedenen Bereichen die Vorbereitungen zu treffen, ihr dabei zuzusehen ist für Normalos
    ziemlich gruselig da sie irgendwie kein richtiges Konzept hat und an allen Ecken gleichzeitig anfängt. Ist mir egal, solange das Ergebnis zur richtigen Zeit stimmt.
    Ich auch mache anders als Normalos und da greift manchmal meine Cheffin ein und meint, ihre Ablauf wäre doch besser... Aber manchmal ist etwas für mich irgendwie passender, also, mit meine Art zu ticken... Es geht vielleicht länger, aber ist weniger stressig. Es geht bei mich einfach auch etwa länger, was kein Problem ist...

    Wenn allerdings der Geschäftsbetrieb los geht, erwarte ich eine bestimmte Leistung und bestimme auch den Weg dahin. Da ich mit meinem
    Geschäft meinen Lebensunterhalt verdiene bin ich nicht immer in der Lage auch die Befindlichkeiten meiner Mitarbeiter einzugehen, da ich aber selbst betroffen bin,
    teile ich sie alle nach Ihren Stärken und Schwächen ein. Die Welt funktioniert nun mal so,dass wir eben alle in irgendwelche Schablonen passen
    müssen ob wir wollen oder nicht.
    Wie gehst du und die andere Chaotin wenn ihr kurz verwirrt sei? Wie gehen die Kollegen damit? Also, da würde mich auf mein Eingangfrage schon interessieren wie es bei euch läuft...

    Im Schablonen passen kann ich eben nicht, daher... Ob ich will oder nicht, kann ich es nicht. Nun, an Job sind meine leistungen ok, ausser dass ich neige dazu viel Fehler zu machen, wenn mich etwas belastet... Sie weiss es, merkt es, möchte wissen was da genau ist, aber... Hier möchte nicht viel mehr darüber reden, es ist der öffentliche Bereich.

    Allerdings gebe ich immer vor allen Dingen meiner Hypiekollegin zu verstehen, wie sehr ich Ihre Leistungsbereitschaft schätze, grad weil ich weiß, wie schwer sie
    es hat. Wir zwei sind in unserem Betrieb die Superchaoten.
    So was finde ich toll! Ich möchte auch dass es meine Cheffin wirklich bewusst wird, wie schwer ich es habe, aber ich habe der Eindruck, ganz bewusst ist es ihr nicht und wirklich verstehen kann sie auch nicht...

  6. #26
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.123

    AW: Nicht können oder nicht wollen?

    Ich glaube dass die Dinge etwas anders liegen mj71. Als Chefin muss sie logischerweise zuerst an den Betrieb denken. Dadurch kann sie bei allem Verständnis für deine Schwierigkeiten nur beschränkt Rücksicht auf dich nehmen. Das bedeutet sie hat ein Problem wenn du nicht funktionierst und du weil deine Chefin ein Problem hat.

  7. #27
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 320

    AW: Nicht können oder nicht wollen?

    Es stimmt sicher was sunpirate sagt, wenn die Defizite meiner Mitarbeiterin so groß wären, das der laufende Betrieb darunter leiden würde,
    könnten wir mit ihr nicht arbeiten, dabei muss man natürlich auch Rücksicht auf die Kollegen nehmen, die ja auch ihre Leistung bringen.

    Für mich selbst ist es nicht ganz so schwer, weil ich viele Dinge zu denen ich nicht gut in der Lage bin, auf eine Kollegin abwälzen kann,
    die sehr kontrolliert ist und ein gutes Gedächtnis hat. Bei meiner Hypiekollegin achte ich immer ein bisschen, das alles läuft, trotzdem
    geht es wie leider überall ums Geldverdienen und unsere Kundschaft muss zufrieden sein.

    Insgesamt sind wir sowieso ein ziemlich verrückter Haufen, keiner ist so richtig normal. Aber alle sind Teamfähig, das ist die wichtigste Eigenschaft
    für die Zusammenarbeit.

    Ich denke, deine Chefin hat auch eine Menge Verantwortung zu tragen, das ist auch nicht immer einfach und das sie dann mal von den Problemen
    der Mitarbeiter verschont bleiben will, kann ich auch verstehen. Mein Mann (ein Normalo) kann mit mit meiner Hypiekollegin nur arbeiten, weil er
    die Problematik durch mich kennt, und weil unser Endergebis letztlich immer stimmt.

    Ich denke nicht, das deine Chefin das je verstehen wird.

  8. #28
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: Nicht können oder nicht wollen?

    Hallo euch beiden,

    Was habt ihr von der Thread gelesen?

    @ Sunpirate:

    Ich glaube dass die Dinge etwas anders liegen mj71. Als Chefin muss sie logischerweise zuerst an den Betrieb denken. Dadurch kann sie bei allem Verständnis für deine Schwierigkeiten nur beschränkt Rücksicht auf dich nehmen. Das bedeutet sie hat ein Problem wenn du nicht funktionierst und du weil deine Chefin ein Problem hat.
    Dann hätte sie mich nicht 5 Jahren behalten... So schlecht geht es da nicht, was meine Leistung anbelangt...

    @ Phlegmon: Ob ich gut genug arbeite oder nicht, muss meine Cheffin entscheiden. ich weiss dass der Betrieb laufen muss und langsam triggert es mich immer wieder es zu lesen, dass funktionnieren wichtig ist! Klar, ich sehe, bei dich, gehst du flexibel um mit deine Mitarbeiter und es ist toll! Mit mich könnte es gut klappen.

    Langsam kommt es mich wieder vor, der ganze Fehler sei bei mich, ich sollte mich gefälligst biegen und da regt mich auf. Meine Eingangfrage war anders:

    Wie gehst du und die andere Chaotin wenn ihr kurz verwirrt sei? Wie gehen die Kollegen damit? Also, da würde mich auf mein Eingangfrage schon interessieren wie es bei euch läuft...

    Es ist so, dass ich ab und zu kurz verwirrt bin, kurz hinehalte muss um eine überblick zu bekommen und oft dabei auch nicht sofort dazu komme mich abzugrenzen, wenn es gut wäre. Geht es bei ihnen auch so, dass ihr bei grosse Stress, wenn kurz total Kopfchaos gibt, dass ihr nicht ansprechbar sei? Ich meine damit nur sehr kurze Augenblicken, also einige Sekunden... Danach ist alles wieder ok, wenn da genug Ruhe war.

    Also, es geht wirklich um etwas ehe kleines... Daher wenn ich der ganze kram um "Betrieb muss funktionnieren" bekomme ich Bibeli, wie wenn es so was so schlimm wäre! Dann sollte ich lieber nirgends arbeiten!

    Auf anderes reagiere ich leider allergisch, so bald es so was von funktionnieren geht...

  9. #29
    reloaded

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 2.492

    AW: Nicht können oder nicht wollen?

    Mj, wieder ganz kurz.
    du, ich sag einfach, sorry, ich hab grad ne Blockade, lass mich grad, du weißt, das ist nur kurz.

    oder ich sage grinsend, stop, vollpfosten, warte.

    oder was anderes wie ich brauch grad nem reset.

    und wenn mal die Situation ruhig ist, sag ich auch mal nebenher, wie das dann so für mich ist und was hilft.

    so wie Kindererziehung. Auch mal zu jemand sagen, danke, du hast vorhin gemerkt, es geht grad nicht und voll richtig reagiert. Du weißt ja mittlerweile, dass ich da ne kurze Pause brauche und dann wieder loslege.

    da fühlen sie sich edel und gut und merken es sich besser.
    positives verstärken.

    leg dir die Sätze vorher zurecht und übe sie, damit sie dir dann einfallen.
    Situation vorstellen, Satz aussprechen. Ruhig auch laut!

    mentales Training, wie bei Sportlern.

    das hab ich in Krisenzeiten sogar bei den Kids gemacht.

    plan A, B, C

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    Äh, war doch länger...

  10. #30
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.123

    AW: Nicht können oder nicht wollen?

    Sorry mj71, wollte dich nicht triggern.

    Nun zu deiner Frage. Ich bin eigentlich immer mehr oder weniger ansprechbar am Arbeitsplatz. (Daheim oder Besser Privat sieht es da ein bisschen anders aus) Dafür werde ich rasend schnell wütend wenn ich unter Dampf stehe.

Ähnliche Themen

  1. Geht der Spießrutenlauf,nicht wollen, faul etc von vorne los?
    Von EwiSu im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 9.04.2014, 07:26
  2. Schwierigkeiten Berufswahl - Zwischen Wollen und (Nicht)können
    Von Mückie im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.04.2012, 19:27
  3. Nicht in die Augen schauen können oder nicht in die Augen schauen wollen
    Von bricklayer im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 15.01.2012, 14:49
  4. Faul oder "einfach nicht können" - wo ist der Unterschied?
    Von Nasenbär im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 19:51

Stichworte

Thema: Nicht können oder nicht wollen? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum