Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 24

Diskutiere im Thema Texte lesen im Studium im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 289

    Texte lesen im Studium

    Ich bin momentan im 2. Semester an einer Pädagogischen Hochschule und wir kriegen wahnsinnig viele Texte. Wenn ich wahnsinnig viele sage, dann meine ich damit wirklich viele... So sagte uns ein Dozent, er würde uns am Wochenende noch vier kleine Texte schicken, welche wir bitte lesen sollen. Ich habe über 60 Seiten in kleiner Schrift und ohne Abbildungen ausgedruckt.

    So geht das jetzt seit längerem und ich merke, dass ich in den Texten nicht erkenne, WAS wichtig ist und ich die Texte zwar lese, aber mir nichts abspeichere. Ein Teil in meinem Kopf sagt immer: "Das werde ich NIEMALS in meinem Beruf brauchen!" und das stimmt, ich habe die Texte erfahrenen Lehrpersonen gezeigt, welche mir alle gesagt haben, dass ich das niemals brauchen werde...

    Jetzt aber stehen im Mai/Juni die Klausuren an und ich versuche, mir diese Texte irgendwie in den Kopf zu hämmern. Ich habe aber keine Ahnung, was wichtig ist. Wenn ich mit Anstreichen arbeite, sehen die Texte danach so kunterbunt aus, als wären sie aus einem Kindermalbuch entsprungen, weil ich einfach fast alles anstreiche.
    Wenn ich eine Zusammenfassung zu schreiben versuche, dann wird es noch besser, dann schreibe ich nämlich von einem 10-seitigen Text eine etwa 10-seitige Zusammenfassung.

    Ein Punkt, weswegen ich da verunsichert bin, liegt sicherlich daran, dass ich noch nie eine Klausur vom Studium gesehen habe und ich nicht weiss, was auf mich zukommt.
    Aber ich war im Zusammenfassen auch vor dem Studium nicht sehr erfolgreich und ich weiss nicht, wie ich nun die Streu vom Weizen trennen soll.

    Schon einmal im Voraus danke, für gute und weniger gute Antworten, Ideen und Vorschläge.

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.388

    AW: Texte lesen im Studium

    Such dir jemanden, mit dem du dir vorstellen kannst, zusammen zu lernen. Trefft euch und tauscht euch über die wichtigen Inhalte aus. Das hilft zum einen, um das ganze zu festigen und du siehst auch, was andere für wichtig erachten.

    Frag auch bei höheren Semestern, wie die gelernt haben auf die Prüfungen.

    Ich habe mir tatsächlich für viele Dinge eigene Zusammenfassungen geschrieben, weil ich mir durch nur lesen nicht viel merken konnte.

    Und habe keine Angst, auch mal durch eine Prüfung zu fallen. Dann weißt du das nächste Mal, was verlangt wird und kannst dich gezielter vorbereiten.

  3. #3
    Eti


    fliegFederflieg

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 848

    AW: Texte lesen im Studium

    Versuche eine Lerngruppe zu finden und aufzuteilen.
    Mir hat geholfen mit anderen darüber zu sprechen.
    Gegen Ende Studium, konnte ich sogar Inhalte in den Texten erkennen.

    Aber das ist leichter gesagt als Getan.
    Es gibt da ja einige Faktoren die stimmen müssen für so eine Gruppe.

    Es gibt noch die Technik nicht alles lesen aber genau zu merken wo es ist,
    falls du später zu einem Leistungsnachweis, Prüfung oder grössere Arbeiten auf die Theorie zurückgreifen kannst.

    Ich habe all die Texte & Skripte feinsäuberlich vorzu eingeordnet.
    Das hatte sich sehr bewährt.

    Und ehrlich ich habe es nie und nimmer geschafft alle Texte zu lesen während dem Studium.
    Bis ich merkte, dass andere einfach auch nur Teile aus den Texten und Bücher übernahmen die sie brauchten.
    Das störte mich anfangs enorm den Druck alles genau erfassen zu können.
    ich dachte immer ich verpasse alles.

    Ich weiss solche versendeten Texte werden erwartet gelesen zu werden.
    Ich markierte und setzte Schwerpunkte an den Rand.
    Das hatte auch etwas geholfen. Ich habe ja das gelesene dann wieder verloren und vergessen.

  4. #4
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.858

    AW: Texte lesen im Studium

    Eti schreibt:
    Ich weiss solche versendeten Texte werden erwartet gelesen zu werden.
    Ich markierte und setzte Schwerpunkte an den Rand.
    Das hatte auch etwas geholfen. Ich habe ja das gelesene dann wieder verloren und vergessen.
    Stimmt, mit der Zeit lernt man, mit den Texten umzugehen. Ich habe selbst nur einen kleinen Teil der Texte, die ich zu lesen hatte, komplett gelesen. Bald lernt man, wie ein Text strukturiert ist und wo die wichtigen Sätze stehen. 90% eines (wissenschaftlichen) Texts sind Füllmaterial, um sich abzusichern (z.B. der Methodenteil). Nun sollte man heraus finden, wo die wichtigen 10% stehen.

    Die meisten Texte haben ohnehin eine Zusammenfassung (aber aufpassen, wenn es sich um eine englische Zusammenfassung eines russischen Texts handelt. Die Russen schreiben nie Englisch. Ich habe promt einen solchen Text zitiert und kam ins Stottern, als man mich fragte, ob ich Russisch könne. Damals konnte ich mich mit einer (imaginären) russischen Freundin raus reden).

    Und wenn man überhaupt keinen Plan hat, worum es in der Problematik geht, kann man sich Sekundärliteratur und Reviews durchlesen. Wenn man ein gutes Review ergattert hat, hat man automatisch 50 Primärtexte gelesen.

    In Deinem Fall geht es sicherlich darum, die elementaren Quellen zu kennen und deren Inhalte wiedergeben zu können. Daher ist es sinnvoll, die Namen der wichtigen Gurus Deines Fachbereichs zu kennen. Dann schaust Du, was diese Leute an wichtigen Texten geschrieben haben. da könnte heute Wikipedia helfen. Diese Texte würde ich auch irgendwann gelesen haben. Du solltest gegen Ende des Studiums sagen können, wer was wann geschrieben hat.

    Oft muss man die Texte des eigenen Professors gelesen haben. So ging mir das in Zoologie und Allgemeiner Chemie (Allgemeine Chemie waren leider 2 Bücher). Mit diesen Texten habe ich das ganze Studium ausgesorgt gehabt.

  5. #5
    Ehem. Mitglied

    Gast

    AW: Texte lesen im Studium

    Hallo Bücherwurm,

    ich hatte und habe große Probleme zw wichtig und unwichtig zu unterscheiden .... Aber auf dem Weg der Besserung! Kann davon echt ein Liedchen singen!!!

    Wenn Du mehr wissen willst: gerne PN!

    1) Lerngruppe
    2) Skript - Ich muss trotzdem das Original lesen und meine eigene Zusammenfassung erstellen, aber Skript hilft
    3) Es gibt Kurse der PSychosoz. Beratungsstelle an manchen Unis dazu
    4) NAchteilsausgleich für mehr Zeit, evtl
    5) Lerntherapie, evtl. - frühzeitig anfangen!

    ... Übung macht den Meister!
    ... hab Geduld mit Dir!

    LG,
    Susa

  6. #6
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 289

    AW: Texte lesen im Studium

    Herzlichen Dank für diese jetzt schon zahlreichen Antworten!!
    Ich hätte nicht gedacht, dass ich so schnell so viele Antworten kriege

    Ich werde mich gerne noch bei manchen per PN genauer erkundigen, sobald ich als vorgestellt gelte und auch auf die PN's zugreifen darf, aber trotzdem, nochmals vielen vielen herzlichen Dank!!!

  7. #7
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 69

    AW: Texte lesen im Studium

    Ging mir in Soziologie auch so, aber das wird besser. Irgendwann wirst du einfach schneller, ober bekommst es raus, wie man Texte gut quer liest. Einleitung, Schluss und die (von den Überschriften her) interessantesten Absätze genügen eigentlich meistens. Ich habe mir auch Zeiten in der Uni frei gehalten, an denen ich alleine im Aufenthaltsraum saß und einfach gelesen habe.

    Im vierten Semester habe ich mich dann selbst dabei erwischt solche Sachen zu denken wie: "Oh nur 50 Seiten, wie geil. Dass mach ich in der halben Stunde davor." Aber lies immer zumindest drüber. Weil wenn du gar nichts gelesen hast, dann kommst du einfach in den Seminaren nicht mit und es ist vergeudete Zeit.

    Wenn ihr die Texte dann durchsprecht, dann immer gleich Notizen dazu machen, wärend jemand liest. Solche Kommentare neben dem Text helfen extrem. Gerne auch Pfeil von Absatz zu einen Anderen Absatz oder du überlegst dir andere Symbole. Ich habe immer unterschiedliche Linienarten verwendet. Andere malen Blitze neben die Kernaussagen. Da entwickelt sich schon ein System nach einer Weile.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 359

    AW: Texte lesen im Studium

    Es wurde ja schon viel gesagt.
    Das Problem scheint eher zu sein, dass Du ein ganz Semester Zeit hattest, die Texte zu lesen. Und nun kommt plötzlich die Klausur.
    Und zum Lesen braucht man halt einfach Zeit. Bis zu deiner Klausur hast ja noch ein bisschen Zeit..Wenn du jetzt anfängst
    Statt nun alles im Akkord zu machen, lese doch jeden Tag morgens 'nur' zwei Stunden. Unterstreichen, Anmerkungen. Ein Din A 4 Blatt ist das Maximum an Zusammenfassung. Frage nur: was ist die These? Was ist wichtig, um sie zu belegen? Das sind meistens drei
    oder vier Kernpunkte. Exzerpt googeln und anfangen!

    Die ersten fünf Tage mittags hier posten, ob du zwei Stunden gelesen hast. Wir unterstützen Dich, motivieren Dich und kontrollieren Dich!
    Das wird schon. Lerngruppen gründen in den Senesterferien.. Wenn man nicht gut vernetzt ist, kommt der Ratschlag nun leider zu spät. Abgesehen davon, dass es auch Bremsen kann. Nimmst du Medikamente?

  9. #9
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 289

    AW: Texte lesen im Studium

    @slippyamelia,
    Danke erstmal für die Antwort

    Ja, ich nehme Dexamphetamin und damit hat das eigentlich bisher ganz gut funktioniert.
    Da wir in den Semesterferien Praktikum hatten, bei welchem ich mir erst Scharlach und dann eine daraus resultierende Nierenentzündung eingefangen hatte, ging das Planen des nächsten Semesters irgendwie etwas unter...

    Ich werde mich diese Woche mit Mitstudierenden kurzschliessen. Mit einer Freundin habe ich bereits gesprochen und wir verschaffen uns erstmal einen Überblick, was überhaupt alles in welchem Fachbereich zu tun ist und versuchen es dann sinnvoll einzuteilen.

    Das mit dem jeden Tag 2 Stunden lesen wird nicht ganz klappen, da ich Mittwochs zum Beispiel den Stundenplan so voll habe, dass ich erst um 19:30 abends zu Hause sein werde und kaum Pausen zwischen den Seminaren habe.

    Aber ich werde versuchen, diese Woche jeden Tag an einen Text zu sitzen und ihn mir so aufteilen, dass ich ihn Ende Woche gelesen haben sollte.

  10. #10
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.858

    AW: Texte lesen im Studium

    Gibt es denn keine alten Klausuren? Ich habe oft anhand derer lernen können. Selten machen sich die Professoren oder deren Assistenten die Mühe, neue Klausurfragen zu entwerfen.



    (Ist leider nicht immer so, denn manchmal machen sie es doch)

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Soooooooooo lange Texte..........
    Von Jutta im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 5.07.2013, 11:50
  2. Wissenschaftliche Texte lesen - wie helft ihr euch?
    Von Cupcake im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 29.06.2012, 14:14
  3. Texte verfassen im Studium
    Von Steinchen im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 7.03.2011, 13:24

Stichworte

Thema: Texte lesen im Studium im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum