Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema Ausbildung im öffentlichen Dienst ----Miese Mathenoten Dank ADS im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 7

    Idee Ausbildung im öffentlichen Dienst ----Miese Mathenoten Dank ADS

    Hallo Ihr lieben,

    ich habe seit September meine ADS Diagnose. Wurde beim Test mit mittelschwer-schwer eingestuft. Habe 2011 mein Abitur gemacht (Schnitt 3,3) ...was heutzutage als miserabel gilt. Ausserdem habe ich dank meines ADS (was seit meiner Kindheit besteht) durchweg schlechte Mathenoten (5) und Deutsch erst 2 dann auf 4 runtergesackt und in der ABI Prüfung 2 ...glaubt ihr ich hätte trotzdem Chancen in den öffentlichen Dienst zu kommen.
    Ich strebe eine Ausbildung/Beamtenlaufbahn bei der Verwaltung an (an Polizei oder Zoll denke ich nichtmal ).

    Hat jemand Erfahrungen oder arbeitet selbst im öffentlichen Dienst ?

    Danke für Eure Hilfe


    LG

  2. #2
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 386

    AW: Ausbildung im öffentlichen Dienst ----Miese Mathenoten Dank ADS

    Hey Ginger! (Ich mag den Namen voll. )

    Ich war früher in Mathe auch ne Null (5- im Abi, das einen Gesamtschnitt von 3,4 hatte), ABER (und das ist wichtig!) ich habe durch eine wirklich tolle und engagierte Dozentin im Studium das erste Mal Zugang zu Zahlen bekommen und verstanden, wie Zahlen "ticken" und schrieb plötzlich selbst in den komplexesten Themen Einsen. Seitdem liebe ich Zahlen und das Abstrakte. Ich komme z.B. mit Matritzenrechnung deutlich besser klar als mit schriftlicher Division. Klingt paradox, aber umso weniger mich die Zahlen an die reale Welt erinnern, also umso komplexer und abstrakter es wird, umso besser komme ich damit klar.

    Was ich damit sagen will: Ein guter, geduldiger Lehrer ist das A und O. Ich glaube fest daran, dass jeder Mensch zumindest die mathematischen Grundlagen erfassen kann. Sicher sind die wenigsten von uns verkappte Mathegenies, aber die Basis sollte drin sein, um gut durchs Leben zu kommen. Kannst Du Dir da nicht irgendwie einen Nachhilfelehrer oder einen Freund mit Mathebegabung an die Seite holen, um überhaupt erstmal Land zu sehen?

    Wieso verwehrst Du Dir etwas, das Du vielleicht wirklich gut könntest? Wer nicht kämpft, hat schon aufgegeben.

    Ich drücke Dir die Daumen!

    Dat Brumm

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 112

    AW: Ausbildung im öffentlichen Dienst ----Miese Mathenoten Dank ADS

    Mit einer 5 im Hauptfach wird es wirklich schwer... eine Bekannte hat ein unbezahltes Jahrespraktikum im Bundesamt gemacht, aber wegen einer 5 keine Aussicht auf einen Ausbildungsplatz.

    Die größeren Behörden, die dementsprechend auch einige Hundert Bewerber auf einen Ausbildungsplatz bekommen, achten da ziemlich auf den NC und sieben. Durch Engagement oder Kontakte kannst du aber natürlich trotzdem in die engere Auswahl fallen. Dann heißt es überdurchschnittlich im Bewerbungsgespräch und Einstellungstest/Allgemeinwissen punkten. Ein Praktikum hilft da auch, wobei es ja schon fast zu spät für die laufende Bewerbungsphase ist.

    Was machst du denn die letzten 3 Jahre?

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.252

    AW: Ausbildung im öffentlichen Dienst ----Miese Mathenoten Dank ADS

    Hallo, hab jetzt nur das Topic gelesen aber: mir wurde ADS diagnostiziert und Mathe war mein Lieblingsfach, sprich da hatte ich regelmäßig gute oder sehr gute Noten ... Nix für ungut.

    Wenn Du sagst, dankt dem Mathelehrer , dann kann das schon eher hinkommen.... Bei Lehrern mit denen ich konnte hatte ich in anderen Fächern (Latein, Französisch) schnell 5en oder 6en ... wobei, vielleicht bin ich auch nicht so das sprachgenie.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Ausbildung im öffentlichen Dienst ----Miese Mathenoten Dank ADS

    Hallo ihr lieben,

    Danke für Eure Antworten.

    ich habe bald einen Einstellungstest =) ...meine Stärken sind Rechtschreibung und Geschichte. Schwächen sind Politik und halt Mathe, ich hatte in der Schule einmal ein A- Erlebnis (Satz des Pythagoras mit 1 ) Ich weiss bis heute nicht wie ich das gemacht habe =)
    Vielleicht sollte ich mich einfach nochmal in Ruhe mit Mathe beschäftigen, ich kann nicht alles auf mein ADS schieben. Ich hatte einfach nie einen Zugang dazu, und das war dann wie eine Spirale Bin auf den Test gespannt.

    LG

  6. #6
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 386

    AW: Ausbildung im öffentlichen Dienst ----Miese Mathenoten Dank ADS

    Ich fand, um grundlegende Mathe zu verstehen, solche Kinderlernseiten im Netz total gut. Klingt vielleicht albern, aber damit kann man sich wirklich Schritt für Schritt herantasten und auch sehen, was man alles doch kann. Vielleicht ist das ja eine Option für Dich.

    Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen für Deinen Einstellungstest!
    Geändert von Brummelchen (25.02.2014 um 15:05 Uhr) Grund: Kommatafehler.

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 583

    AW: Ausbildung im öffentlichen Dienst ----Miese Mathenoten Dank ADS

    Ginger schreibt:
    Ausserdem habe ich dank meines ADS (was seit meiner Kindheit besteht) durchweg schlechte Mathenoten (5)
    Was hat Mathe mit ADS zu tun? (und übrigens: ADS besteht immer seit der Kindheit, sonst wirds nicht diagnostiziert),

    Ich fand Mathe immer einfach und konnte nie verstehen, warum andere da Probleme haben. Hatte viel mehr Probleme mit sprachlichen Fächern.
    In Mathe habe ich für die Hausaufgaben ca. 5 Minuten benötigt, da war von Aufmerksamkeitsdefizit und so nichts zu sehen.
    Deutschhausaufgaben haben jedoch schonmal 1-2 Stunden gebraucht, da merkt man dann doch viel stärker, die wie Konzentration nachlässt und die Leistungen schlechter werden.
    Ob man gut ist in Mathe hat also nichts mit ADS zu tun, ADS sorgt "nur" dafür, das man in schwachen Bereichen noch größere Probleme bekommt, als man ohne ADS schon hätte...

    Meine Erfahrung besagt auch (wie bei Brummelchen), das viele nach der Schule plötzlich viel besser mit Mathe klarkommen, z.B. in der Ausbildung oder im Studium.
    Also gib nicht auf, bevor du überhaupt beginnst.
    Versuch es einfach mal, bewirb dich und schau, ob du angenommen wirst. Da können wir eh nicht mehr machen als Daumen drücken!

Ähnliche Themen

  1. Öffentlicher Dienst....
    Von Mikoo im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 2.09.2012, 16:42
  2. Hochbegabt, Dyskalkulie = Miese Schuldbildung
    Von Grüne-Blume im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.01.2012, 17:39
  3. Ärztliche Eingangsuntersuchung im öffentlichen Dienst..
    Von Kerberos im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.12.2010, 03:43

Stichworte

Thema: Ausbildung im öffentlichen Dienst ----Miese Mathenoten Dank ADS im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum