Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 15 von 15

Diskutiere im Thema ADHS im Job im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 6

    AW: ADHS im Job

    Hallo Ihr Lieben,

    ich hoffe Ihr habt allle einen schönen Tag!Narya, danke für deinen Beitrag; ja ich weiß ich bin jetzt ein Anfänger-obwohl ich während meines Studiums selbst viel gearbeitet habe unter anderem im Büro eines Anwalts oder bei einer Stadtverwaltung. Auch da musste ich mich selbst organisieren. Aber ein Job mit meiner Qualifikation sieht natürlich nochmals anders aus. Meine Zeugnisse waren bisher immer im 2er Bereich, das erste Zeugnis nach Studienabschluss war leider nur eine 3 , aber die Stelle hab ich ja auch aufgegeben. Ich mache ungern Fehler und erwarte sehr viel von mir und würde eher Müll aufsammeln gehen als wie jetzt arbeitslos zu sein.

    Nun muss ich mich mit dem vergangenen Jahr bewerben und das fällt mir nicht leicht; Ich hoffe ich bekomme noch mal eine Chance!

  2. #12
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 236

    AW: ADHS im Job

    Hallo caro,

    versuche dir deine persönlichen Stärken bewusst zu machen! AD(H)Sler sind beispielsweise sehr kreativ und haben gute Ideen, auf die andere gar nicht kommen. Wenn du dir deiner Stärken besser bewust bist, kannst du deine Schwächen besser verkraften (zumindest geht es mir so). Ich selbst versuche dabei AD(H)S nicht nur als Störung, sondern teilweise als Andersarteigkeit zu betrachten, damit ich besser mit mir klar komme. Dennoch sind wir nicht nur AD(H)S, sondern haben unsere eigene spezielle Persönlichkeit.

    Was deine Probleme beim Strukturieren und Organisieren von Arbeitsabläufen angeht - da kann ich dich sehr gut verstehen! Ich habe ebenfalls von meinen Eltern immer wieder Ärger wegen meiner Unordnung bekommen. Ich habe schon im Studium bei größeren Projekten große Probleme mit der Strukturierung von Arbeitsabläufen und der Anordnung von Daten gehabt und trotz vieler Hilfsmittel (Listen, Zeitpläne, Strukturpläne, Inhaltsverzeichnisse) einiges gar nicht und vieles nur unter erhöhtem Arbeits- und Zeitaufwand hinbekommen. Dennoch hat sich bei mir ein kleiner Fortschritt eingestellt.
    Vor meinem Schreibtisch befindet sich eine große Pinnwand. Dort hänge ich die groben Gliederungen auf, um sie immer im Blick zu haben. Ich versuche mir immer wieder ins Gedächtnis zu rufen: "was wollte ich eigentlich, um was geht es?". Zur Gliederung von Inhalten probiere ich mehrere Varianten aus und muss mich dazu zwingen, bei der Erstellung der Gliederung zu bleiben. Ich stoße an meine Grenzen, weil ich häufig nicht weiß, nach welchen Kategorien die Gliederung sinnvoll ist, ich aus mehreren Varianten mich für keine entscheiden kann, ich nicht weiß welcher Inhalt noch zu welchen Gliederungspunkt gehört und welcher nicht, Inhalte an meheren Stellen doppelt erwähne oder vergesse... .
    Zur zeitlichen Einteilung von Aufgaben nehme ich ein Blatt Papier oder die Pinnwand: links liste ich die einzelnen Aufgaben auf, versuche sie inhaltlich zu untergliedern und einen Zeitaufwand abzuschätzen; rechts auf dem Blatt oder der Pinnwand befindet sich ein Kalender in dem ich die einzelnen Aufgaben einordne.
    Um die Planung und Einhaltung der Aufgaben nicht zu vergessen helfen regelmäßige Kontrolltermine.
    Bis jetzt habe ich noch keine Organisations- und Projektplanungssoftware benutzt - wäre das eine Möglichkeit für dich?

    Wenn du bei den Planungsaufgaben trotz eigener Anstrengung nicht weiter kommst, würde ich dir empfehlen um Hilfe zu bitten - dabei solltest du die Versuche, die du schon unternommen hast, vorzeigen. Beispielsweise könntest du jemanden fragen, wenn du dir bei den Prioritäten nicht sicher bist.

    Ich selbst habe gerade mein Studium abgeschlossen und werde in Kürze ins Berufsleben starten.
    Ich versuche an meine Stärken zu denken, damit das Selbstvertrauen in die Arbeit nicht ganz unten ist. Denoch werde ich trotzdem mit meinen Problemen konfrontriert werden: (bei mündlichen Erklärungen teilweise inhallich nicht folgen zu können, fehlende Reaktionsfähigkeit in Gesprächen und keine Details abrufen können, ein Anliegen nicht richtig ausdrücken können, zu hoher Zeitverbrauch um die vielen Pläne und Listen zu erstellen und zu benutzen, Zeit meine Gedanken zu sortieren um mich besser ausdrücken zu können, mehr Zeit um mich inhaltlich auf Gespräche vorzubereiten, Wichtig und Unwichtig nicht unterscheiden können, nicht zu wissen in welcher Reihenfolge etwas getan werden soll...).
    Geändert von verpeilt. (24.01.2014 um 15:54 Uhr)

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 6

    AW: ADHS im Job

    Hallo lieber verpeilt


    danke für deinen ausführlichen Kommentar- ich habe mich in Vielem was du geschildert hast wiedergefunden. Ich habe im Grunde nicht das Gefühl dumm zu sein, ganz im Gegenteil ich verfüge über sehr viel Emphatie, Sensibilität, Einfühlungsvermögen. Manchmal habe ich für mich das Gefühl, dass mein Kopf die ganze Zeit arbeitet , Infos aufnimmt etc. Ich merke gerade in Gesprächen unter Kollegen, das ich oft Dinge überhöre; das bedeutet ich weiß da sagt jemand was zu mir aber ich bekomme inhaltlich nicht genau mit was.

    Aber aus diesem ganzen Informationsgewusel in meinem Kopf ziehe ich manchmal einfach die falschen Schlüsse!!! Ich hatte z.B bei meiner Uniabschlussarbeit unglaubliche Probleme mein Thema zu finden. Ich hatte viele Themengebiete grob abgesteckt aber die finale Eingrenzung war der Horror für mich....

  4. #14
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: ADHS im Job

    geht mir auch so wenn jemand zu mir spricht zb heute hatte mir eine was erklärt, hab schon was gehört, aber dann war mein Kopf wieder woanders


    ich wünsche dir viel Glück auf deiner Suche nach einem neuen Job, wird schon wieder



    kennt ihr das auch wenn ihr arbeitet, das ihr nie exakt die gleiche Reihenfolge einhaltet?

    Oder ihr Arbeitsabläufe ganz anders gestaltet als andere.

    Zb andere bereiten viele viele Tütchen vor, soviel wie sie brauchen, so brachte man es mir auch am Anfang bei........... bauen dann zusammen und legen die nach und nach ins Bauteil ein.

    ich bereite eine Tüte vor für so ein Teil, baue alles zusammen und lege es ins Bauteil mit rein und beim nächsten Teil das gleiche wieder. Mir ist es hab ich ja das Gefühl zu langweilig, immer ständig das gleiche zu machen, also erstmal tausende Tüten vorzubereiten warum nicht alles zusammen machen?







    lg susi
    Geändert von sourcream ( 5.02.2014 um 23:11 Uhr)

  5. #15
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 1.031

    AW: ADHS im Job

    Mir wird gerade bewusst, was für einen tollen Job ich habe!!! Und das ich diesen mit ADHS super Meistern kann. Meine Arbeit beschäftigt sich mit der formalen und medizinischen Rechnungsprüfung und Einschaltung des MDK's bei Auffälligkeiten. Ich arbeite in Gleitzeit, d.h. Bis 9 Uhr anfangen, freie Pausengestaltung, 38 Std./Woche. Ich teile mir mein Büro mit 1 Kollegin. Meine Papierwiedervorlage und ablagefächer habe ich damals neu eingerichtet. Ich muss natürlich die Arbeitsanweisungen und gesetzlichen Fristen einhalten, aber sonst teile ich mir den Tag ein, wie ich will. Also mal prüfe ich nur Rechnungen, dann telefoniere ich Termine ab, dann schicke ich Mahnungen oder dies oder das. Nicht ganz unwichtig dabei sind die Kollegen in meinem Team, die echt super sind. Als Krankenschwester auf Intensiv war überhaupt nicht an eigene Bedürfnisse zu denken, geschweigedenn an freie arbeitseinteilung. Ich hoffe, das ich dies noch lange genießen kann, denn so arbeitet es sich am besten

Seite 2 von 2 Erste 12

Stichworte

Thema: ADHS im Job im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum