Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Diskutiere im Thema Kurz vorm Ziel, aber irgendwie... im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 45

    Kurz vorm Ziel, aber irgendwie...

    hallo zusammen,

    ich mache eine umschulung zur rechtsanwaltsfachangestellten. ..

    ich hab es geahnt wie schwer alles wird denn genauso hat alles angefangen -allein schon bis mir die drv die umschulung genehmigt hat usw war schon eine harter weg.Ich hab die umschulung wegen meinem magen-darm genehmigt bekommen.

    meine umschulung geht insgesamt 3 jahre , mit der begründung " ich vertrage keinen stress" bzw. mein magen u. darm

    im juni wäre ich fertig, aber jetzt fängt mein problem an! ich habe 2,5 jahre nichts gemacht und war auch sehr gut in der schule, aber halt viel mit schummeln. Unterlagen hab ich nicht bzw. ich hab die schon, aber es ist ein mega chaos und die hälfte fehlt.

    in den 2,5 jahren war viel bei mir los. um es kurz zu machen, eine trennung, zwei umzüge usw... und jetzt kommt noch das pendeln dazu (6,5 std. von tür zu tür),das pendeln geht, aber in meinem kopf ist andauernd das gleiche, " du musst lernen sonst schaffst du die prüfung nicht und der ganze stress war umsonst usw. und trotzdem kann ich es nicht.

    wenn ich am wochenende daheim bin und lernen will, geht nichts in mein kopf. ich kann mir nichts merken, kann mir die sachen hundertmal durchlesen und nichts bleibt hängen, außer in recht, dieses fach liegt mir einfach, aber die anderen sind zum.

    ich habe fast alle einreichungsnoten und das schlimme ist, es gibt ein fach (dve) da hab ich eine 5! es ist eigentlich ein leichtes fach ( es ist eine software für rechtsanwälte) ich komme damit überhaupt nicht klar, denn in meiner kanzlei haben wir eine andere software!!!der lehrer erklärt schritt für schritt, aber ich komme nicht mit.
    ich rege mich so auf denn es ist ein prüfungsfach!! ich blick es einfach nicht und ich kann nirgends lernen, wie gesagt wir haben ein anderes programm in der kanzlei...

    ich bin mir bewusst, dass ich wegen diesem fach wahrscheinlich meine prüfung nicht schaffen werde und wie ihr euch denken könnt ist meine motivation fast auf null. warum ich überhaupt noch jeden tag aufstehe ist?! weil, solange ich noch aufstehe mein geld von der drv bekomme!
    UND wenn ich wegen diesem fach die prüfung nicht schaffen werde, werde ich klagen ( mit der begründung " es sind nicht die gleichen vorausetzungen für jeden" manche arbeiten mir diesem programm täglich im geschäft.....)

    ich bin kurz vor dem ziel, aber ich könnte heulen denn wie es aussieht werde ich es nicht schaffen und alles war umsonst der lange weg, ach einfach alles halt...

    meine frage an euch, war jemand in so einer ähnlichen situation gerade was das lernen betrifft(?)

    der viel arbeitsstoff in kurzer zeit aufgeholt hat?

    vielleicht hat ja jemand einen guten tipp für mich. die hoffnung stirbt ja zuletzt


    gruß lauri

  2. #2
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.212

    AW: Kurz vorm Ziel, aber irgendwie...

    Hallo lauri,

    erste Frage: Nimmst du Medikamente?
    zweite Frage: Wer könnte dich durch den Rest der Ausbildung "coachen"?

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 45

    AW: Kurz vorm Ziel, aber irgendwie...

    hallo gretchen,

    keine medikamente, ich bin nicht in therapie. keiner weiss was von adhs bei mir außer die engsten freunde...

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 45

    AW: Kurz vorm Ziel, aber irgendwie...

    toll, jetzt denkt jeder ich hab nicht mehr alle tassen im schrank, aber so ist es eben nicht.
    ich nehme keine medikamente und bin nicht in therapie (wann den auch, der tag hat nur 24 std.)

  5. #5
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.212

    AW: Kurz vorm Ziel, aber irgendwie...

    Wenn du eine ADHS-Diagnose hast, dann würde ich an deiner Stelle dringend Medikamente ausprobieren!
    Ein Burnout durch die Überlastung nützt dir gar nichts!

    Ich habe gestern im Theaterbüro ausgeholfen und vergessen, mein Medikament zu nehmen und bin am
    Anfang fast verrückt geworden, Telefon, verschiedene Kollegen, die sich in angrenzenden Büros unterhielten,
    Laufkundschaft, Schreibarbeiten.....(Und zu Hause habe ich MS, dort arbeiten sie mit anderen Programmen).

    Früher war das für mich kein Problem, aber nach einem "Beinah-Burnout" hat sich die ADHS-bedingte
    Reizfilterschwäche in meinem Gehirn erhöht und seit einigen Jahren nehme ich
    regelmäßig Methylphenidat, um mich nicht zu überlasten.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 45

    AW: Kurz vorm Ziel, aber irgendwie...

    ich habe eine diagnose. wenn man bei ärzten anruft ist die warteliste sooooo lang , bis dahin sind meine prüfungen rum

    und bis ich dann noch richtig eingestellt bin.... vergeht ja auch nochmal zeit
    Geändert von Lauri (13.12.2013 um 12:53 Uhr)

  7. #7
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.212

    AW: Kurz vorm Ziel, aber irgendwie...

    Wie kommst du auf die Idee, jemand könnte denken, du hast nicht alle Tassen im Schrank!

    Ich setze mich seit Jahren in der ADHS-Selbsthilfe ein und ich sehe echte Fortschritte, dass
    ADHS als ernsthafte Gesundheitsstörung angeschaut wird.

    Dass du momentan keine Zeit für ein therapeutische Stunden hast, ist klar. Aber vielleicht könntest du eine Art
    Coach finden, vielleicht auch hier im Forum, der dir dabei hilft, dass du die stressige Zeit gut überstehst?

  8. #8
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.212

    AW: Kurz vorm Ziel, aber irgendwie...

    Hallo lauri,

    du bist immer schneller mit dem Schreiben als ich, man merkt halt, dass ich doppelt so alt bin.
    Du hast eine Diagnose? Ist die von einem Psychologen? Was hast du da in der Hand?
    Ich meine, wenn das so ist, kannst du zu einem Neurologen/Psychiater gehen und darum bitte,
    dass du Methylphenidat ausprobieren kannst. Vielleicht würde sogar ein Antidepressivum in Frage kommen.

    Du machst auf mich den Eindruck, als könntest du vor lauter Stress gar nicht mehr lernen.
    (Kenne ich von meiner Tocher.)

    Ich wünsche dir, dass du wenigstens in den Tagen zwischen den Jahren ein bisschen zur Ruhe kommst
    (obwohl mir ein befreundeter RA sagt, dies seien in diesem Bereich die stressigsten im Jahr.)

    LG Gretchen

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 45

    AW: Kurz vorm Ziel, aber irgendwie...

    hallo gretchen,

    ja hab eine diagnose, hab sie damals in langensteinbach gemacht, hab da an einer," art studie teilgenommen". hab dann mein bericht bekommen ... war danach nie wieder beim arzt. habe zwar angerufen dort, aber die wartezeit war mir viel zulange!!! alleine das war mir schon zu blöd

    ich freue mich sooo sehr auf die feiertage--- einfach mal ausschlafen...aber richtig erholen kann ich mich nicht, weil ich die ganze zeit die schule im kopf haben werde

  10. #10
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: Kurz vorm Ziel, aber irgendwie...

    Lauri, als Erstes brauchst Du Geduld. Um einen Termin bei einem Arzt, der auf ADHS bei Erwachsenen spezialisiert ist, kommst Du nicht herum, wenn Du Die mögliche Fährte, ADHS zu haben, weiter verfolgen möchtest. Der Bericht, den Du von der Studie hast, ist keine Diagnose. das ist eine Idee, diesen Weg weiter gehen zu können. Die Diagnose wird ein Arzt stellen. Wer hat die erwähnte Studie erhoben? Wichtig ist hier nun der Stempel, der auf dem Bericht steht. Vielleicht ist es ja doch eine von der Ärztekammer anerkannte medizinische Einrichtung.

    Und es gibt kein Zaubermittel, das Dir nun bei Lernen helfen kann. An erster Stelle brauchst Du Zugang zu Deinem ADHS. Das kannst Du auch ohne ärztliche Diagnose, also, was belastet Dich, um das Ziel, das Dir die Gesellschaft gesetzt hat, zu erreichen? Wenn Du Glück hast, reicht eine MPH-Medikation aus. Ich hatte das Glück. In vielen Fällen ist das ADHS aber schon so tief in der Psyche verwurzelt, dass MPH auch keinen direkten Effekt bringt. Da hilft, neben der Medikation, eine Therapie. Das heißt konkret, dass die die kommende Prüfung nur die klassischen Lernpläne und Disziplin helfen. Für die übernächste Prüfung kann man sich schulen, den Lernstoff adäquat. mit individuellen Methoden ins Hirn zu bekommen.
    Geändert von Steintor (13.12.2013 um 17:06 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Mal wieder kurz vorm Hinschmeißen...
    Von jen im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.06.2012, 19:01

Stichworte

Thema: Kurz vorm Ziel, aber irgendwie... im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum