Seite 7 von 10 Erste ... 2345678910 Letzte
Zeige Ergebnis 61 bis 70 von 94

Diskutiere im Thema seid ihr teamfähig? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #61
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 152

    AW: seid ihr teamfähig?

    Ich weiß nicht, ich empfand das Miteinander (arbeiten) mit anderen Menschen mit einem gemeinsamen Ziel nicht gerade als etwas Negaitives oder sowas wie Gruppenzwang und Unterordnung. Ist das wirklich alles so negativ ?

    Fordern aber nichts geben können ...

    Ist der Mensch nicht eher ein Rudeltier, eine Rudel mit verschiedenen Stärken und Schwächen/Hierarchien und einen oder mehrere Alpha-Menschen ?

    Ich glaube nicht dass die Gattung Menschheit die Zeit überdauert hätte wenn zuviele Alpha-Menschen sein gewollt hätten (was wollen die alle ohne Rudel ?) ... Wir wären wahrscheinlich Geschichte wenn Gemeinschaft keine Bedeutung und Wert gehabt hätte.

  2. #62
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 72

    AW: seid ihr teamfähig?

    Gute Frage :-)
    Ich glaube, es ist mit das schwierigste für mich in sozialen Gruppen mich zurecht zu finden.
    Ich habe meist meine eigenen Vorstellungen von den Dingen, die nicht immer denen der Masse gerecht wird.

    Bisher habe ich meine Meinung und meinen Standpunkt auch so dargestellt. Häufig wirkt das scheinbar "direkt" "scharf" oder "kritisch" genannt.
    Oder man schafft dadurch seine Probezeit nicht :-/
    Um gemeinsam zusammen arbeiten zu können, muss ich wohl lernen DIPLOMATISCH zu sein... was das schwierigste für mich ist...
    Entweder ganz oder gar nicht. Alles andere, z.B. etwas "gut verpacken, aber trotzdem sich durchsetzen" ist für mich wahnsinnig schwierig.

    Es gibt Leute, mit denen ich von Anfang an gut zurechtkomme und wo es gleich passt, andere kann ich schwer einschätzen und ich bin sowieso
    für viele schwer einschätzbar, weil ich oft nicht weiß wie ich mich verhalten soll oder was grade angebracht ist.

  3. #63
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: seid ihr teamfähig?

    Weil es heute schon mehrmals erwähnt wurde: Was genau versteht Ihr unter dem Wort "diplomatisch"?

  4. #64
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 72

    AW: seid ihr teamfähig?

    Also für mich bedeutet es, dass ich schon auf die Interessen und Wünsche meines Gegenübers eingehe und trotzdem meine Interessen und Vorstellungen einbringe.
    Das heißt für mich eine Lösung zu finden, die für beide attraktiv ist, wo es keine Verlierer gibt. Quasi den gemeinsamen Nenner zu finden bei 2 verschiedenen Ansichten.

  5. #65
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 499

    AW: seid ihr teamfähig?

    Angel A schreibt:
    ich bin absolut nicht teamfähig.
    ich übernehme automatisch irgendwann die führung weil mir die anderen zu langsam sind und viel zu kompliziert denken.
    das habe ich bereits als schulkind so empfunden. steht sogar in den zeugnissen,dass ich immer die gruppenleitung
    übernommen habe. sogar klassensprecher war ich immer....
    Und warum bist du dann nicht Teamfähig? (Bin mir sowieso nicht sicher, wie ich diesen Begriff eigentlich genau definieren soll.)

    Ein Team braucht auch eine Leitung. Und ein Team zu leiten ist etwas, das bei weitem auch nicht jeder kann.

  6. #66
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: seid ihr teamfähig?

    Laut einschätzung meine jetzige Arbeitsgeber bin ich teamfähig. Ich kann mitdenken und nehme die anderen so wie sie sind. Aber wir sind auch eine tolle team, ohne gruppenzwang! Wir sind sehr verschieden und geniessen es auch.

    So lange dass ich so wie ich bin akkzeptiert bin und dass die Regeln für mich zumutbar sind, bin ich Teamfähig. Ich neige sogar viel mitzudenken, da ich wegen mein Reizoffenheit viel wahrnehme und auch mich nicht immer so gut abgrenzen kann. Es stört manchmal, darum bin ich da vorsichtig und diplomatisch.

    Wegen was bedeutet diplomatisch? Für mich ist die Kunst eine kritik so anzubringen ohne der andere zu beleidigen. Eine Weg zwischen meine eigene anliegen und der Empfindlichkeit der anderen. Diplomaten müssen es ständig tun, da ihre Job Konflikt zu schlichten ist... Dafèr nütze ich meine Einfühlungsvermögen der mit ADS gehört... Aber es geht nur so lange, ich selber nicht aufgewühlt bin!

    Sonst hat meine Teamfähigkeit seine Grenzen: Wenn ich bei eine Projekt oder Arbeit gut mitdenken kann und meine ideen bringen kann, wenn ich an andere denke, gibt es situation wo ich an meine Grenze komme und gar nicht mehr teamfähig bin:

    Wird hektik und fummeln noch jemand in meine Arbeit ohne Rücksprache mit mich, verliere ich der Ueberblick und meine Ruhe... Muss ich etwas mit jemand anders machen, kann ich oft nicht einfach so machen, es muss Absprachen gestroffen werden, wer was macht. Jemand der neben mich hektisch und schnell arbeitet und mich sogar "hilft" lenkt mich ab und stresst mich.

    Also, ich fühle mich wöhler in eine klare unmrissen Bereich, mit klaren Aufgabenteilung und Abläufen und wenig Ablenkungen. Geht es chaotisch und hektisch rum, dann ist mit mitdenken nicht mehr möglich. In so ein Fall, löse ich so dass ich vorher um klare Aufgabeteilung und Plan bitte. Auch bei eine "Wir sehen es schon" lasse ich nicht locker und sage, es sei mich wichtig um da effizient zu sein. Wenn es geht, suche ich mich sogar eine Aufgabe der mich gut liegt. Auch wenn ein Plan da ist, und jemand macht einfach doch anders, verwirrt mich und dann kann ich gereizt reagieren.

    Auch noch etwas wo ich an meine Grenze komme: Ich bin lahm in meine Gedanken, und wenn mich jemand ständig sagt was ich zu tun habe, ohne mich Zeit lasse selber zu denken, fühle ich mich fremdgesteuert.

    Ich habe für mich so gelöst dass ich Hektische Job aus der weg gehe und auch mit die Leute rede. Es kommt auch gut und manchen schätzen sogar dass ich rede!

    Auch was meine Teamfähig einschränkt ist, wenn ich mit Menschen zu tun haben die mühe haben mit mich umzugehen und irgendwie immer wieder das "falsche" machen. Also, schnell und viel reden bei Arbeitsanweisungen überfordert mich, immer mich etwas abnehmen weil ich langsam bin, nervt mich auch und eben auch die dumme, verletzende Kommentaren. Irgendwann kann es mal Zoff geben.

    lg

  7. #67
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: seid ihr teamfähig?

    Shayla schreibt:
    Also für mich bedeutet es, dass ich schon auf die Interessen und Wünsche meines Gegenübers eingehe und trotzdem meine Interessen und Vorstellungen einbringe.
    Das heißt für mich eine Lösung zu finden, die für beide attraktiv ist, wo es keine Verlierer gibt. Quasi den gemeinsamen Nenner zu finden bei 2 verschiedenen Ansichten.

    sowas finde ich zb schon schwierig wenn ich für jemanden einkaufen gehen muss. Ist zwar kein Vergleich, aber fast das selbe Ich geh stur den Zettel ab was er braucht und vergesse mich aber dabei. d.h: Ich gehe auf die Wünsche meines Gegenüber ein aber meine eigenen Wünsche vergesse ich dabei, kann ich schwer mit einbringen zu überlegen was ich noch brauche. Es sei denn es steht mit auf dem Zettel

    ich habe eine Arbeit zur Zeit da kann ich mich schlecht einbringen, weil es einfach nicht mein Ding ist. Ich hab das nie gelernt, die anderen haben das alle gelernt (und auch interesse) bzw die eine hat ein Händchen dafür und ich mochte sowas auch nie wirklich (ich musste aber da rein, ich wurde da hinein gepresst wie eine Zitrone). Ich kenn mich damit Null aus, wie soll ich mich dann mit einbringen und wissen wie was besser geht, wie man es besser in den Angriff nimmt. Und dann wundern die sich warum ich das nicht richtig kann etc. Wenn es um PC gehen würde, um irgend ein Design etc oder so hätte ich bestimmt mehr Ideen als sowas. Ich bin halt eher kreativer veranlagt. Das geht beim Plätzchen dekorieren schon los
    Geändert von sourcream ( 9.12.2013 um 12:06 Uhr)

  8. #68
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: seid ihr teamfähig?

    Jobs die mich wirklich nicht liegen, gehe ich auch aus der Weg. Ich habe genug damit schlechte Erfahrungen gemacht. Auch wenn ich druck habe von Arbeitsmat oder so, kann ich noch gut verhandeln und erklären. Aber es scheint mich dass sie in der CH oft etwa vernünftiger damit als in D (mit was ich hier immer wieder lese!).

    lg

  9. #69
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: seid ihr teamfähig?

    Ich glaube, das hat nichts mit Deutschland und der Schweiz zu tun. Das kommt ganz auf die Persönlichkeit deines Arbeitsvermittlers an. Ich wurde 2003 zum ersten Mal arbeitslos und hatte eine ganz schlimme Vermittlerin. 2010 wurde ich einer Vermittlerin zugeteilt, mit der ich keine Probleme hatte. Meine beste Freundin wurde im April dieses Jahres am Herzen operiert, war kurz danach in der Reha und wurde nur wenige Tage nach ihrer Rückkehr in so eine komische Maßnahme gesteckt.

    Auf dem Arbeitsamt hier in der Stadt bekommen die Arbeitslosen während eines Termins den nächsten Termin auf eine Karte geschrieben, ähnlich wie beim Arzt. In anderen Städten kommt oftmals ein Brief mit der Post. D. h. die Leute wissen gar nicht so lange im Voraus, wann sie das nächste Mal zum Vermittler müssen. Ich kenne jemanden, der wegen so einer Aktion mal ´ne Sperre bekommen hat. Er ist an einem Freitag gegen 9 Uhr morgens verreist und war am Montag um 12 Uhr mittags wieder zu Hause. Dummerweise kam ausgerechnet am Freitag um die Mittagszeit ein Brief mit Termin für den kommenden Montag um 9 Uhr. Anschließend wurde ihm für 2 Wochen das Arbeitslosengeld gestrichen.

    Haben Arbeitslose in der Schweiz gesetzlichen Anspruch auf Urlaub? Hier in Deutschland gibt es das nicht, aber eine Abwesenheit von 21 Kalendertagen im Jahr. Das geht jedoch nur, wenn man es vorher auf dem Amt beantragt und der Vermittler dem Antrag zustimmt. Nun gibt es aber auch Vermittler, die so eine Abwesenheit selten bis nie genehmigen. Ich habe als Arbeitslose keine längeren Reisen gemacht, nur mal ein kurzes WE von Freitag bis Sonntag. Gesagt habe ich damals nichts, weil es mir zu riskant war. Meine unsympathische Vermittlerin von 2003 hat zwei von ihr betreute Personen mit ihrer Weigerung sehr verärgert. In unserer Maßnahme waren u. a. ein Mann, der schon 2 Jahre keinen Job hatte und in diesen beiden Jahren keinen Tag Abwesenheit genehmigt bekam sowie eine Frau, die von ihren Freunden zum 40. Geburtstag mit einer Südafrika-Reise beschenkt wurde und diese nicht antreten konnte, weil sie von der Vermittlerin in die Maßnahme gesteckt wurde, nachdem sie die Frau um Genehmigung gebeten hatte.

  10. #70
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: seid ihr teamfähig?

    Hallo WeisseRose,

    Ich rede da nur von eine allgemeine Eindruck, da ich in der CH lebe, als arbeitslosen hier viel erlebt hatte und sonst auf der Forum einiges lese die mich echt schockiere, aber dass ich hier bei mich nie erlebt und auch nie gehört von mein Umfeld.

    Klar, sind dann die Menschen sehr unterschiedlich, aber ich habe doch der Eindruck, es geht im D manchmal einfach härter. Ich kann mich nicht mehr errinern was ich hier gelesen habe, aber ich war oft schockiert... Klar, Arbeitslosen in der CH tuen auch über der Arbeitsamt sich auskotzen und haben zu motzen, aber eben, wie oben gesagt: Es gibt schlimmeres.

    Wegen Ferien: bei uns darf man in die Ferien gehen, wenn man arbeitslos ist, und zwar 4 Wochen pro Jahr (was üblich ist bei Arbeitnehmer) und da wird es nie verweigert! Natürlich muss es vorher gemeldet werden.,

    Auch wegen die massnahmen: Es wird dort auch Leute in eine Massnahme gesteckt oder so. Aber ich konnte es immer vorbeugen und wählen, in dem dass ich selber aktiv war und selber wusste was ich wollte. Es werden Leute in Massnahmen gezwungen die eine Weile nichts machen... Aber wer weiss was er will, kann auch bekommen, wenn es im Rahmen liegt.

    Wir bekommen auch einladung per brief oder so, aber so wie ich mich errine, ehe 1 Woche in vorhaus. Ja, wer es versäumt, wird auch bestraft! Aber ich glaube nicht dass es 2 wochen ist, bei uns, bin mich nicht mehr sicher.

    Ich konnte auch wegen mein ADS eine Arztzeugnis bringen und die Anzahl Bewerbungen und andere Massnahmen verhandeln und es war gut. Nie musste ich etwas machen dass mich nicht liegt, sie haben alle gesehen dass es sinnlos ist.

    Sonst auch über anderen Themen, lese ich immer wieder, um ADS dass es einiges Unterschieden zwischen Ländern... Hier, in der CH ist kein Problem meine Medis (BTM) für 3 Monaten (eingentlich 100 Tagen) zu bekommen (gesetzliche grenzen) und ich habe gelesen dass es im D ehe für 1 monat ist (oder 2?) aber etwa kürzer. Es sind wirklich Regeln und Gesetzen die anders sind, nicht die Menschen!

    Mich staunt sogar so eine Antwort von dich, da du selber immer wieder die Unterschied zwischen dein Herkunftkultur und die Deutsche zu spüren bekommst und auch deine Mühe damit hast.

    lg

Seite 7 von 10 Erste ... 2345678910 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wann seid ihr wirklich "Ich" - wann seid ihr wie ihr seid ??
    Von sancho im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 7.12.2013, 22:29
  2. Seid ihr schreckhaft?
    Von Käsebrot im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 23.11.2012, 18:10
  3. Diagnose seid September und seid dem 12 kg abgenommen !!
    Von Mr.Fulldown im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 14.11.2012, 13:19
  4. Seid ihr nachtragend?
    Von WeißeRose im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 15.02.2012, 10:16
Thema: seid ihr teamfähig? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum