Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema Leben und Studium organisieren im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 6

    Leben und Studium organisieren

    Hallo,

    seit ein paar Monaten wurde bei mir ADHS diagnostiziert und seitdem nehme ich auch Medikinet. Ich kann mich seitdem besser konzentrieren und vor allem haben zwanghafte Handlungen wie ständiges Kratzen aufgehört.

    Mein Studium läuft jedoch immer noch mehr schlecht als recht. Warum das? Weil ich mich nicht konzentrieren kann und mich dauernd ablenken lasse. Am Anfang des Semesters bin ich noch ganz motiviert aber nach und nach schleicht sich der Schlendrian ein. Ich schiebe alles auf und gehe nichts an und irgendwann ist der Berg so groß, dass die Panik habe und mich dann nur noch verzetelle.

    Da ich jetzt die Erkenntnis habe, dass durch Medikinet nicht alles besser wird will ich natürlich erst einmal meine Selbstorganisation verbessern.
    Dazu habe ich mir mehrere Ziele gesetzt:
    -Tagebuch führen um meine Gedanken zu sortieren und Abends mehr loslassen zu können
    -To do Listen, Kalender etc. lieber analog mit Organizern führen, da ich mich am Bildschirm so schnell ablenken lasse
    -Ein einheitliches effizientes Organisationssystems finden; dazu habe ich mir jetzt das Buch Getting Things Done besorgt
    Ich bin jetzt auf der Suche nach Selbsthilfegruppen und habe mich endlich darum gekümmert auch Psychotherapie zu bekommen und hoffe dort auch Hilfe zu bekommen. Jedoch will ich das Problem natürlich so schnell wie möglich und auf vielen Ebenen angehen.
    Das ganze macht mir aber mehr Probleme als gedacht. Daher habe ich folgende Fragen:
    -Wie macht ihr die Organisation von Adressbüchern, Kalendern, Notizen etc? Analog lenkt weniger ab, dafür ist es digital bequemer, was empfiehlt ihr?
    -Welches System von Notizen, Kalendern und To-Do Listen habt ihr? Könnt ihr konkrete Bücher empfehlen?

    Ich bin jetzt auf der Suche nach Selbsthilfegruppen und habe mich endlich darum gekümmert auch Psychotherapie zu bekommen und hoffe dort auch Hilfe zu bekommen. Jedoch will ich das Problem natürlich so schnell wie möglich und auf vielen Ebenen angehen, daher hoffe ich auch hier Hilfe zu bekommen.

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 354

    AW: Leben und Studium organisieren

    ich habe ganze 2 semester gebraucht um ein für mich funktionierendes system zu entwickeln und entdecken. ich habe dir meine erfahrungen mal in 4 schritte strukturiert und hoffe du kannst etwas damit anfangen ich entschuldige mich falls dir der text etwas chaotisch vorkommt. falls du fragen hast dann frag einfach nach. ich bin nämlich eigtl. schon wieder auf dem weg zur uni und hatte deshalb nicht so viel zeit den text zu verfassen


    1. überblick über das gesamtziel schaffen und teilziele definieren
    ich hatte ständig das gefühl mein studium sei ein schwer zu bewältigender großer berg über den ich keinen überblick mehr habe. um einen überblick über das gesamte studium und die einzelnen semester zu bekommen habe ich mir eine tabelle (din a 3 format) erstellt und dort jedes semester mit allen veranstaltungen und arten der leistungsnachweise aufgelistet. ich werde vermutlich 1-2 semester länger studieren und habe somit auch freiräume gelassen. falls ich das gefühl habe eine veranstaltung lieber nochmal im darauffolgenden semster zu besuchen (mir sind gute leistungen sehr wichtig und wenn ich überfordert bin verzichte ich lieber auf eine veranstaltung und hole diese im darauffolgenden semester nach).
    diese tabelle gibt mir einen guten überblick über das gesamtziel: bachelor und die einzelnen ziele pro semester.

    2. kalenderführung und zeiteinteilung (mögliche wochenziele definieren)
    um meine zeit richtig einzuteilen habe ich einen kalender in dem tage gegliedert durch die stunden von 7-22 uhr dargestellt werden. in diesen kalender trage ich alle veranstaltungen ein die ich besuche und andere termine. so verschaffe ich mir einen überblick über die gesamte woche und trage mir in entsprechenden freien zeitfenstern anstehende aufgaben zum nachbereiten ein. seitdem ich mir einen überblick über das studium verschafft habe und diesen kalender führe bin ich im allgemeinen sehr viel motivierter, weil er mir teilziele aufzeigt und ich somit genau weis, welche aufgabe es als nächstes zu erledigen gilt. früher bin ich überfordert gewesen und wusste nicht was ich zu erst bewältigen sollte. deshalb habe ich damals auch sehr viel aufgeschoben.

    3. herausfinden welche ordnungsmethode am geeignetesten ist
    mir fällt es auch leichter digital ordnung zu halten. ich habe auf meinem pc deshalb einen ordner für das studium erstellt, den ich in ordner für das jeweilige semester gegliebert habe. diese ordner für das jeweilige semester habe ich in ordner zu den im semester besuchten veranstaltungen gegliedert. in diesen ordnern speichere ich materialien zu den jeweiligen veranstaltungen aus dem online portal der uni. verfasste hausarbeiten und zusammenfassungen für klausuren finden hier auch ihren platz.

    4. herausfinden welche lernmethode am geeignetesten ist
    mir fällt es außerdem leichter den lernstoff am pc visuell (schemen mit feilen, schaubilder etc.) zu erarbeiten. ich kann handschriftlich einfach nicht lernen und den lernstoff strukturieren

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 6

    AW: Leben und Studium organisieren

    Vielen Dank für deine Antwort

    Zu Punkt 1: Das ist eine sehr gute Idee, die werde ich ebenfalls umsetzen.

    Zu Punkt 2: Führst ud den Kalender digital oder analog? Falls analog kannst du mal einen Screenshot machen? Falls digital, welche Programme verwendest du?

    Zu Punkt 3 und 4: Genau da ist mein Problem, ich finde kein System welches für mich am besten ist.

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 354

    AW: Leben und Studium organisieren

    hey hast du mittlerweile dein studium grob planen können und bist dir über die einzelnen etappen im klaren?

    ich führe einen analogen kalender. irgendwie habe ich zwar auch versucht einen digitalen kalender zu führen, musste aber feststellen, dass es mit dem klassischen analogen kalender doch besser läuft. mein kalender ist so aufgebaut wie hier http://www.gruenderszene.de/wp-conte...1/kalender.jpg also eine seite pro tag mit einer stundenskala von 7 - 22 uhr. das ist das einzige kalenderformat mit dem ich zurechtkomme. wir adhsler haben ja ein sehr schlechtes zeitgefühl und dadurch hat man immer vor augen wie viel zeit man ja eigentlich doch hat ich kann es nur empfehlen wirklich jede tätigkeit von vorlesungen, über arzttermine bis hin zur hausarbeit bestimmten zeitfenstern zuzuordnen. anfangs fiel es mir noch etwas schwer mich daran zu halten aber mit der zeit lerne ich auch realistisch einzuschätzen wie lange ich für eine bestimmte tätigkeit brauche. wenn du ausprobieren möchtest dich auf diese art zu strukturieren kann ich dir nur empfehlen anfangs nicht zu streng zu dir zu sein. plane dir auch freiräume in den kalender ein, falls du es mal nicht schaffst einer tätigkeit zu einem bestimmten zeitpunkt nachzugehen.

    hmm um herauszufinden welche art des lernens am besten für dich ist, solltest du zunächst erstmal bestimmen welcher lerntyp du bist. hier steht alles ausführlich erklärt und man kann auch einen test machen um herauszufinden welcher lerntyp man ist. Vier Lerntypen und wie sie am effektivsten lernen zum test: Test: Lerntypen-Test: Welcher Lerntyp bin ich?


    ich bin der visuelle lerntyp. das heißt ich präge mir lernstoff am besten ein, wenn ich mir dazu ein schaubild erstelle (ein hoch auf die smart art tools von word ). dann sehe ich während der klausur zu bestimmten fragestellungen das erstellte schaubild in meinem kopf und kann den mit diesem verknüpften bild gelernten lernstoff direkt abrufen. aber du musst leider ausprobieren, welche technik für dich am geeignetesten ist. ich habe ganze zwei semester gebraucht um das lernen irgendwie zu lernen

    achso ich kann dir auch das kostenlose email coaching von einserkandidat.de empfehlen. die regelmäßigen email lektionen motivieren mich momentan und zeigen mir andere aspekte bezüglich des lernens und der studiensituation auf. erst war ich skeptisch, weil die ersten lektionen irgendwie inhaltslos waren und ob das ganze wirklich umsonst ist. ja das ist es aber rgendwann wird man per email aufgefordert sich irgendwelchen lerngruppen anzuschließen und ich glaube das wäre dann kostenpflichtig. aber ich habe diese aufforderung einfach ignoriert und erhalte weiterhin kostenlose email lektionen

    ich hoffe ich konnte dir mit meinen erfahrungen etwas weiterhelfen.

Ähnliche Themen

  1. organisieren planen etwas alleine mit sich selbst machen
    Von climber im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.08.2013, 22:36
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.02.2013, 13:45
  3. Neu mit ADHS - wie organisieren?
    Von rabo im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.07.2012, 18:26

Stichworte

Thema: Leben und Studium organisieren im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum