Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 12 von 12

Diskutiere im Thema Belastungsgrenze erreicht und wieder krankgeschrieben... im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.214

    AW: Belastungsgrenze erreicht und wieder krankgeschrieben...

    Liebe Aenna,

    jetzt bist zu ja schon freigeschaltet, gell. Kannst also auch PM schreiben.

    Den Bücherbereich findest du dort, wo du gerade geschrieben hast, ein paar Themen weiter unten.
    "Zwanghaft zerstreut" steht gerade auf Seite 2, also wenn du dich durchklickst bis zu #23, dann findest du einen
    link und auf dem nächsten Beitrag ist dann der Link zu den 50 Tipps.

    Es gibt zwar inzwischen eine Menge guter Bücher zu Erwachsenen-ADHS, aber so viel Zeit hat man vielleicht
    gar nicht. Schau dir die Tipps mal an, vielleicht magst du sie ausdrucken.

    Das hast eine sehr anspruchsvolle Arbeit und ich hoffe, dass ihr in eurem Team gut zusammen arbeitet, da
    man bestimmt viel Energie braucht.

    Wie ich schon sagte, habe ich keine richtige Arbeit, aber ich habe hier schon öfter erzählt, dass ich in einem
    Chor singe und das wir Stücke machen, die für uns geschrieben werden und mit Profis inszeniert werden.
    Deshalb habe ich schon viel gelernt, wie man einen guten Auftritt hinlegt und Präsenz zeigt. Natürlich wirst du
    das von Studium her auch wissen, aber wenn dich mal so ein schlechtes Gefühl in der Arbeit beschleicht, dann
    hilft gute Atmung, um deinen Körper wieder mit Geist und Seele zu verbinden.

    Ich drücke dir die Daumen, dass du dich ein bisschen erholen kannst und mit neuer Kraft am Montag wieder
    einsatzfähig bist.

    LG Gretchen

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 10

    AW: Belastungsgrenze erreicht und wieder krankgeschrieben...

    @ sir steven 71, hypie1 und daydream

    Ich danke euch für die netten Worte und nützlichen Ratschläge

    Im Alltag gelingt mir ein Ausgleich und ich unternehme viele Dinge mit netten Menschen, die energiebringend sind..
    Die Arbeit ist oft nur das leidige Thema..
    Als ich das Thema eröffnet habe, war ich sehr down- nun konnte ich in meiner freien Woche ein wenig auftanken.
    Dennoch ist es eine Baustelle von mir und ich werde immer wieder an den Punkt gelangen: Erschöpft und krankmelden!

    Wie ich in Zukunft damit umgehe, wird wohl die Zeit ein bißchen zeigen. Werde aber in naher Zukunft nicht meit meinem Arbeitgeber reden. Ich versuche jetzt einfach wieder hinzugehen und mir keinen Kopf zu machen (HA, HA!!), andere sind auch mal krankgeschrieben.. was in meinem Kopf alles in der Woche passiert ist, wissen die Kollegen auf Arbeit ja gar nicht.

    Langfristig muss ich allerdings eine Lösung finden, denn auf Dauer ist es keine authentische Lösung und immer lügen, ich hätte dies und das, heut wieder Grippe, nächstes mal ne Blasenentzündung, usw. - Das ist nicht meins und soll es auch nicht werden.

    Für die Planung einer langfristigen Strategie werde ich mich bestimmt noch einmal an euch lieben Leutchen hier wenden!

    LG Aenna

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Was habt ihr bezüglich "Klarkommen" mit ADS / ADHS schon erreicht?
    Von Wazoon im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.04.2012, 19:09
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 5.03.2012, 21:57
  3. Eßsucht wieder vermehrt! Vielleicht doch wieder Antdepressiva einnehmen?
    Von Rose1967 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.09.2010, 08:23
  4. Tiefpunkt erreicht..
    Von Sullag im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.09.2010, 00:31

Stichworte

Thema: Belastungsgrenze erreicht und wieder krankgeschrieben... im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum