Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 25 von 25

Diskutiere im Thema Ausgebrannt, will berufliche Veränderung im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 90

    AW: Ausgebrannt, will berufliche Veränderung

    Hallo Peiper, ich bin doch Heilpädagogin und hab auch schon als Heilerziehungspfleger, in Wohngruppen schwerstmehrfach behinderter Kinder und Jugendlicher, gearbeitet. Wie kommst du auf die Idee mit dem Heilerziehungspfleger?

    LG MOtte

  2. #22
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.267

    AW: Ausgebrannt, will berufliche Veränderung

    Hallo Motte,

    mehrfachschwerstbehindert? Da wundere ich mich nicht mehr über deine burnout-Symptome.

    Mir hat eine WG mit 5 erwachsenen geistig Behinderten schon den Nerv gezogen. Ich wurde gegen Ende meines Dienstverhältnisses pünktlich alle 2 Monate krank, meine Nerven hielten einfach nicht länger durch. Die 1:1-Situation in der persönlichen Assistenz hat mich dagegen viel weniger belastet, damit würde ich auch jetzt jederzeit wieder anfangen.

    Insofern wundert mich dein Traumjob im Büro überhaupt nicht. Ich habe damals nach meinem Ausscheiden aus der Firma XXX eine Ausbildung in PC-Technik gemacht und mir einen Job gewünscht, wo ich mehr mit Maschinen als mit Menschen zu tun hätte. Ist dann wieder anders gekommen, aber das ist eine andere Geschichte...

    Jedenfalls finde ich deine Idee mit dem Umsatteln ganz toll. Kundenkontakt ist halt doch was anderes als die Belastung und Verantwortung in der Arbeit mit Schwerstbehinderten. Ich würde an deiner Stelle auch auf jeden Fall mal raus aus der Pflege gehen.

    Bei mir gehts jetzt wieder in Richtung des alten Berufs, aber ganz sicher nicht mehr in den Wohnbereich mit Vollzeitbetreuung. Soviel hab ich nämlich gelernt, dass es in ein und demselben Beruf richtige und falsche Arbeitsplätze gibt.

    Aber jetzt bin ich mal neugierig, was für eine Antwort du auf deine Mail bekommst. Ich drück dir jedenfalls die Daumen.

    lg
    lola

  3. #23
    Sunshine

    Gast

    AW: Ausgebrannt, will berufliche Veränderung

    Fruehlingsmo schreibt:
    Erzieherin war ich nie wirklich, höchstens in Leitungsfunktion. Der Rest war ja dann Therapie, da musste ich auch viel beobachten, dokumentieren und Tests auswerten.
    Hallo liebe Motte,

    wow bist Du ehrlich, dass finde ich echt toll Ich habe jetzt hier mal mit gelesen und bin auch der Meinung, dass wenn man den Mut gefasst und die Entscheidung getroffen hat, eine neue Ausbildung zu machen, dass auch tun sollte.

    Letztendlich geht es ja auch darum, dass Du gut bist in dem was Du tust und das es auch das richtige für dich ist. Ich selbst kämpfe gerade darum, eine neue Ausbildung finanziert zu bekommen.

    Im Büro fühle ich mich nicht mehr wohl, das ist mir zu Eintönig und als Erzieherin kann ich nicht mehr arbeiten, weil mir die nötige Qualifikation fehlt. Also habe ich mir Gedanken gemacht, was ich gern machen möchte und wie es realisierbar ist.

    Ich habe mir dann Stichpunkte gemacht:
    - was will ich genau erreichen
    - was kann ich
    - wo sehe ich mich auch in 20 Jahren noch
    - auch das finanzielle spielt natürlich eine Rolle

    Ich habe mich entschieden Luftverkehrskauffrau zu werden, weil da alles drin ist, was ich gerne hätte. Ich kann mit Menschen umgehen, es ist nie langweilig, weil genügend Abwechslung da ist, ich bin nie an einem Fleck, sondern individuell überall an einem Flughafen einsetzbar und man verdient im Durchschnitt ziemlich gut

    Ich hatte auch solche Gespräche geführt, wo mir Fragen gestellt wurde, was das richtige für mich sein könnte, aber ehrlich gesagt, war das Ergebnis nicht befriedigend, deswegen habe ich mich hingesetzt und verschiedene Möglichkeiten aufgeschrieben und so das für mich passende gefunden.

    Lass dich bloß nicht vom Weg abbringen, denn was zu dir passt und was das richtige für dich ist, weißt nur Du selbst

    Die Frage ist wirklich, ob Du eine genaue Vorstellung hast, was Du machen möchtest und was Du dir zutraust. Vielleicht wäre ja ein Beruf im wissenschaftlichen Bereich etwas für dich, weil Du gern auswertest, dokumentierst und analysierst?

    Ich drücke dir ganz doll die Daumen, dass Du genau das findest, was dir Spaß macht und wenn Du noch Fragen hast, dann immer raus damit




    Liebe Grüße
    Sunshine

  4. #24
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 90

    AW: Ausgebrannt, will berufliche Veränderung

    Danke euch für eure Anteilnahme und wie ihr versucht mich zu motivieren. Leider kam noch keine Rückmail und das ist genau das, was mich völlig wahnsinnig macht, wenn sich jemand nicht meldet, ich sehe das als quasie Ablehnung- ich bin natürlich jemand, der schnell reagiert- andere tun sich da schwerer, das darf ich nicht vergessen, aber denke:" wieder hast du alles falsch gemacht, dich blamiertr, wie kannst du auch nur so blöd sein eine Mail zu schreiben statt dich stinknormal wie alle anderen auch, zu bewerben.!" SElbst schuld

    Kein guter Tag bis jetzt
    Motte

  5. #25
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 163

    AW: Ausgebrannt, will berufliche Veränderung

    Hallo Motte

    Ich möchte mich auch Beruflich verändern,und möchte eine Ausbildung zur Heilerziehungspflegehelferin machen.
    Und so wie ich weiß arbeiten Heilpädagogen und HEH viel zusammen.
    lg Peiper

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. berufliche REHA ?
    Von Marvinkind im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 25.11.2009, 22:38
  2. Veränderungen durch MPH (Methylphenidat) / Ritalin
    Von Fruehlingsmo im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 14.11.2009, 11:46
  3. Mein Leben, meine Sucht, Veränderung
    Von tagtraum im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.09.2009, 21:25
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.07.2009, 12:35

Stichworte

Thema: Ausgebrannt, will berufliche Veränderung im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum