Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 25

Diskutiere im Thema Ausgebrannt, will berufliche Veränderung im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.742

    AW: Ausgebrannt, will berufliche Veränderung

    Hallo Motte,

    finde ich gut, dass du dich das getraut hast...

    Mir ging es zu Beginn diesen Jahres ähnlich wie dir. Habe mich bei diversen Sachen beworben, aber eigentlich immer halbherzig. Nach einigen Gesprächen mit lieben Menschen hab ich dann für mich das Richtige gefunden. Da es verschiedene Wege gibt, das Ziel zu erreichen, war die Entscheidung für die Vorgehensweise nicht ganz einfach. Letzlich habe ich mich dann 3 Tage vor Einschreibefristende an der Fernuni Hagen für ein Studium eingeschrieben.

    Du siehst also, du bist keineswegs allein, mit deinem Wunsch, was neues zu beginnen.
    Und schließlich haben wir ja noch einige Jahre Berufsleben vor uns....

    Ich finde, die sollten wir mit was verbringen, das uns entspricht, denn dann können wir auch unser Fähigkeiten einbringen.

    LG
    Erika

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 90

    AW: Ausgebrannt, will berufliche Veränderung

    Ja Erika, du hast recht, es sind noch ein paar Jahre und wenn ich mir vorstelle, die in meinem letzten Beruf zu verbringen, dann geht mir die Luft weg, aslo sprich das erdrückt mich, engt mich ein.... Aber ich war immer irgendwie im Beruf und abgesehen vom Geld, kann ich nicht "nur" Hausfrau sein. Das geht gar net, da geh ich kaputt.

    Hast du meine Ängste gelesen und ob es mir peinlich sein muss, vom Freiberufler eine Lehre zur Fachanwaltsgehilfin zu machen. Ist das peinlich? Was denkst du?

    LG
    MOTTE

  3. #13
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.742

    AW: Ausgebrannt, will berufliche Veränderung

    Nein, wieso peinlich...

    Schließlich handelt es sich um eine komplett andere Branche auch mit anderen Ausbildungsordnungen etc.

    Ich bin der Meinung, dass geade in so einem Beruf eine gewisse Erfahrung auch im Umgang mit Menschen hilfreich ist, denn er besteht ja nicht nur aus Schriftstücken...

    Also nur Mut! Ich wünsche dir viel Erfolg!

    LG
    Erika

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 90

    AW: Ausgebrannt, will berufliche Veränderung

    Ja, darin liegt wahrscheinlich sowieso meine Stärke, mit Menschen so zu kommunizieren, dass sie sich ernst genommem fühlen.
    Meine anderen Stärken sehe ich in Verlässlichkeit, Zuverlässigkeit,ich haber einen hohen Sinn für Gerechtigkeit, bin Realist, eher konventionell, kann Dinge nach Dringlichkeit abwickeln, bin kundenorientiert, bin äußerts diskret, verschwiegen und man sagt ich wirke sehr seriös.


    Was denkst du, wie hört sich das an?
    LG Motte

  5. #15
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 3.146

    AW: Ausgebrannt, will berufliche Veränderung

    Also ich finde, dass Du so, wie Du Dich beschreibst, wirklich gut in den von Dir angestrebten Beruf passt. Warum sollte das peinlich sein, sich noch mal neu zu orientieren?

    Wie schon gesagt, zählen in dem Bereich wirklich Menschenkenntnis und das Vermnögen, auf Menschen zuzugehen und mit menschen zu kommunizieren.

    Wenn ich mir vorstelle, ich hätte mit einem Anwalt zu tun und müsste dort was erledigen, weil der mich in irgendeiner Sache vertritt, ich würde mich bei einer Mitarbeiterin, die schon etwas älter ist, besser aufgehoben fühlen.

    Vielleicht besteht ja auch die Möglichkeit im Rahmen eines Praktikums in den Beruf mal reinzuschnuppern?

  6. #16
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.742

    AW: Ausgebrannt, will berufliche Veränderung

    Meine anderen Stärken sehe ich in Verlässlichkeit, Zuverlässigkeit,ich haber einen hohen Sinn für Gerechtigkeit, bin Realist, eher konventionell, kann Dinge nach Dringlichkeit abwickeln, bin kundenorientiert, bin äußerts diskret, verschwiegen und man sagt ich wirke sehr seriös.
    ...klingt nach Fachanwaltsgehilfin !


    LG Erika

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 90

    AW: Ausgebrannt, will berufliche Veränderung

    Oh, ihr seid so gut zu mir, und nehmt mich ernst. DANKE, DANKE, DANKE!!! Es macht mich mutiger und ich bin gespannt, ob sich nach der Mail etwas tut.

    Jetzt kann ich entspannt schlafen gehen, bin ja ein Vielschläfer und es ist schon gleich halb zehn!. Also:
    :nächtle:
    und danke, ihr seid die besten. Ich könnt euch drücken, dass ihr mir so nette und mutmachende Dinge schreibt.

    Bis die Tage, ihr werdet von mir hören

    Motte

  8. #18
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 3.146

    AW: Ausgebrannt, will berufliche Veränderung

    Ich bin schon ganz neugierig, was Du für eine Antwort auf Deine mail bekommst.

    Das finde ich so toll an diesem Forum, dass man hier wirklich Verständnis und Rückenstärkung bekommt, ich bin davon auch jedes mal total begeistert.

    Vielleicht liegt es daran, dass wir uns gegenseitig doch gut kennen, weil wir ähnlich ticken, Wer kennt nicht all die Selbstzweifel, die immer wieder da sind, wenn man sie n icht brauch und sie blockieren uns so enorm und weil wir das wissen, können wir uns in die Lage der anderen so gut reinversetzen und ihm genau da, wo er es braucht Kraft und Zuversicht geben. Aber genau dafür ist ja das Forum auch da.

    Also Motte, ich drücke Dir ganz fest die Daumen, Du schaffst das schon und Du machst das genau richtig.

    Lieben Gruß
    Marvinkind

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 90

    AW: Ausgebrannt, will berufliche Veränderung

    Danke Marvinkind, ich bin sehr aufgeregt heute.
    ich könnt grade...



    Motte

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 163

    AW: Ausgebrannt, will berufliche Veränderung

    Huhu Früehlingsmo

    Ich denke mal das der Beruf Rechtsanwaltsfachangestellte ,vielleicht nicht so das Richtige ist.
    Hast du mal überlegt um zu schulen zur Heilerziehungspflegerin ?
    Ich denke das ist wohl eher was für dich.
    Lg Peiper

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. berufliche REHA ?
    Von Marvinkind im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 25.11.2009, 22:38
  2. Veränderungen durch MPH (Methylphenidat) / Ritalin
    Von Fruehlingsmo im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 14.11.2009, 11:46
  3. Mein Leben, meine Sucht, Veränderung
    Von tagtraum im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.09.2009, 21:25
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.07.2009, 12:35

Stichworte

Thema: Ausgebrannt, will berufliche Veränderung im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum