Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema Schreiben und Kaufsucht im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 11

    Schreiben und Kaufsucht

    Hallo
    Ich bin neu hier, und bin Happy dass ich einen Forum gefunden habe. Wo soll ich nun anfangen. Nun ich wurde noch nicht diagnostiziert, somit nicht amtlich als ADS´ler bestätigt, aber die Symptome sprechen dafür.
    Mein Traum ist Schriftsteller zu werden, doch wie ihr es vielleicht selber erfahren habt, es erscheint meistens ein Ding der Unmöglichkeit zu sein. Ausdauer habe ich, seit über 10 Jahren schreibe ich konstant, dennoch habe ich nicht einmal etwas längeres fertig gebracht. Dies bereitet mir ziemlich schwer zu, da ich, wie ich es finde und meiner Umgebung es bestätigt, sehr Kreativ bin und die Ideen zu den Geschichten gut sind. Dass Problem ist aber dass ich ständig eine Methode gegen das Chaos suche.
    Ich habe erstmal versucht alles in ein Notizbuch zu schreiben, dann kam die Idee mit einer Laptop, dann wieder Füllfeder (habe Probleme mit meinen Schrift, ich kann sie nicht richtig erkennen, die Buchstaben vermischen sich), Mechanische Schreibmaschine,Ipad und nun wieder ein Computer. Dank Tipps in verschiedene Forum, habe ich eine Methode entwickelt womit ich mehr schreibe. Ich splitte alles in kleinere Teile auf, auf den ich Konzentrieren kann, und so geht es voran, allerdings nur sehr langsam, pro Tag etwa eine halbe Seite, manchmal auch nur wenige Sätze.
    Ich habe also eine Schreibmethoden gefunden was nützt, und eine Umgebung, Computer ( ohne Internet, mit Musik, gegen die Gedanken-flut), jedoch habe ich nicht ständig Zugang zu den Computer, und irgendwie möchte ich mir ein einfaches gebrauchtes Laptop besorgen, dass ( auch wenn das selbstsüchtig anhört) nur mir gehört und eine "Routinierte" Arbeitsplatz darstellt wo ich immer Zugang habe. Allerdings weiss ich nicht ob ich wirklich noch so ein Ding kaufen sollte, ob es nicht einfach herumsteht.

    Habt ihr Erfahrung mit Kauf sucht? ich Fokussiere schon seit einem Monat auf den Netbook, lese ständig immer die gleichen Rezessionen durch, schaue Bilder Videos, alles mögliche für Information was der Internet zu bieten hat.
    Ich habe einen Ipad, auf den ist aber schlecht zu schreiben, da ich ständig dann anstatt zu schreiben Surfe oder Youtube schaue. Auf den Computer habe ich nicht immer Zugang, und der Schreibmaschine ist zu laut, dass ich es in der Früh benutzen könne, da ich jeden in der Umgebung aufwecke
    Einen Handy mit Keyboard wollte ich auch für Notizen schreiben kaufen, obwohl mein Touchhandy reichen würde.

    Welche Erfahrungen habt ihr, könnt ihr auf etwas besser arbeiten was abgeschottet von allem ist, dass nur mir gehören würde, oder würde ich selbst dann wieder etwas finden was ich kaufen würde, um mehr schreiben zu können?

    Danke für eure Geduld

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 112

    AW: Schreiben und Kaufsucht

    Eine Kaufsucht erkenne ich da weniger. Aber abgeschottet zu arbeiten ist definitiv auch produktiver für mich.

    Ich kann erstmal verschiedene Benutzerkonten empfehlen, bevor ein Laptop gekauft wird. Wenn ich schnell was machen muss, gehe ich in einen anderen Benutzer Account auf dem PC. Damit komme ich nicht auf die Idee "ach, ich könnte ja erstmal aufräumen" oder werde zu stark von dem Browser abgelenkt, wo ich überall sofort eingeloggt bin und Vorschläge beim recherchieren kommen die mich nur ablenken.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Schreiben und Kaufsucht

    Naja, ich habe mir extra einen Ipad,Schreibmaschine,2 Füllfeder gekauft und nun überlege ich einen Netbook zu besorgen. Es kann aber wirklich einfach nur der Wille sein, eine verzweifelte Akt.
    Ja dass Stimmt, ich bin schon dabei, habe Ubuntu installiert, kann auf den wirklich so ohne Ablenkung schreiben, allerdings war meine Gedanke ob ein Gerät dass nur dazu da währe um zu schreiben vielleicht was hilft.
    Habe vor mehreren Wochen entschieden dass ich einen Laptop kaufe, dann nach Tagen kam ich zum Schluss dass ich es nicht brauche, dann doch, wieder nicht. Mir kam dann die Idee einen Handy mit Tastatur zu kaufen für Notizen-schreiben, damit ich meine Geistesblitze festhalten könnte, so einen Nokia Asha 205 ,aber ohne Internet und andere Funktion, nur für Notizen verwenden, da meine Iphone mich ständig überfordert, Internet,Games,Videos schauen....drifte immer wieder ab.

    Ach ja bei der Arbeit würde ich auch gerne ab und zu was schreiben, es ist aber meistens nicht viel, sondern eher nur kleine Szenen, höchstens 3-4 Sätze

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 162

    AW: Schreiben und Kaufsucht

    hast du schon einen Verlag? Schon etwas irgendwo veröffentlicht?

    Ich denke es wäre der nächste Schritt

    LG

  5. #5
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 968

    AW: Schreiben und Kaufsucht

    @day.dream
    Ich kann Deine Probleme mit dem Schreiben nur zu gut nachvollziehen.. Ich habe auch immer sehr viele Idee und Geschichten in Kopf. Aber ich bin immer total ungeduldig und höre dann frustriert nach den ersten Sätzen auf, weil es mir nicht gefällt und dann nicht die Ausdauer habe, dann trotzdem weiter zu arbeiten.

    Zum Laptop - habe ich richtig verstanden, Du hast keinen eigenen PC und sitzt immer an fremden? Dann würde ich einfach aus diesen Gründen schon ein Laptop holen. Ein Rechner ist für mich immer etwas Intimbereich.. wenn ich da an einen fremden Rechner sitze, ist das immer etwas für mich, als würde ich das Unterwäsche-Fach von jemand Fremden durchwühlen.. Und da kann ich den Rechner auch nicht so benutzen wie ich es möchte, auch wenn der Besitzer mir ausdrücklich freie Hand gibt.

    Ob es Dir hilft, mehr zu schreiben, ist wieder eine andere Sache. Ich habe mein Laptop auch geholt, mit der Vorstellung, dass ich mich an einen anderen Ort hinsetze und dann mehr Sachen für mein Studium machen (u.a. auch Schreiben). Aber die Rechnung ging nicht auf bei mir.. denn in 'öffentlichen Raum' fühlte ich mich immer etwas unwohl/beobachtet. Und wenn ich zu hause war, dann war es mir immer zu unbequem zum Schreiben. Nun habe ich auch nur eine 1-Zimmerwohnung und habe als einzigen Sitzplatz eigentlich auch nur mein Rechner... mit einen schönen Wohnzimmer oder Wohnküche mit schönen Küchentisch wäre das vielleicht anders gewesen.

    Wie gesagt, ich denke, da ist Dein Zweifel berechtigt, ob Dir ein eigenes Laptop wirklich etwas bringt, mehr zu schreiben, aber wenn Du noch keinen eigenen Rechner hast, dann wäre das für mich schon ein alleine ausreichender Kaufgrund!

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Schreiben und Kaufsucht

    @Theorist

    Nein, noch nicht. Doch ich habe es vor, mal etwas zu veröffentlichen. Aber bei diesen Tempo wird es noch ein paar Jährchen dauern. Wer weiß, vielleicht werden dann auf einmal mehrere Geschichten fertig

    @Rina Oka
    Genau, ich glaube wir reden von den selben Problem. Der Hauptcomputer, gehört meine Frau und mir. Ich schreibe meistens in der Früh, nach dem Aufstehen. Doch dass Problem ist, wenn ich dann Tagsüber etwas schreiben möchte, möchte sie nicht Stunden auf den Computer warten, und dass verstehe ich auch. Anderseits, Ich kann sowieso nur dann schreiben wenn ich alleine bin, außer einige Sätze, die schaffe ich auch so.

    Ich glaube ich werde keinen Laptop kaufen. Hoffe dieser Entschluss hält

    Den Ungeduld habe ich auch. Vielleicht teilst du alles in Teile auf. So funktioniert es bei mir besser. Ich schreibe alles zunächst in ein Art Drehbuchfassung zuerst auf, und schreibe dann später in den entsprechenden Form und Stelle ein. Es ist wie ein Puzzle Spiel, allerdings manchmal frustrierend, weil oft die Motivation fehlt, oder besser gesagt, die Zweifel nähmen überhand. Doch dann denke ich, dass verdammt noch mal das ist was ich will .
    Hoffe dass ich dir auch etwas helfen konnte.
    Drehbuchfassung: ORT-OB TAG ODER NACHT und dann die Beschreibung was du vor deiner Innere Auge siehst.

Ähnliche Themen

  1. Drehbücher schreiben
    Von repters im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.10.2012, 16:15
  2. zwickmühle, klausur schreiben oder später schreiben?
    Von magta im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 12:25

Stichworte

Thema: Schreiben und Kaufsucht im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum