Seite 5 von 11 Erste 12345678910 ... Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 105

Diskutiere im Thema Weitergabe von Schlüsseln und Passwörtern - "Privatsphäre" im Büro im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #41
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: Weitergabe von Schlüsseln und Passwörtern - "Privatsphäre" im Büro

    Hallo WeisseRose,

    Zuerst finde ich dass du richtig machst mit diese Zicken und dass du dich gut wehrst... Sie Mégen es auch nicht, aber es ist ihr Problem!

    Wenn es menschen gibt mit denen du dich gut verstehtst, sogar solchen die ähnliches erleben, wàre etwas dort hilfe zu holen? Die zeitarbeiterin hat da einiges erreicht und dich auch helfen.

    Plampige mails würde ich auf jeden fall behalten als beweismittel! Eigentlich wäre gut wenn sie dich mehr per email mitteilen als mündlich, so hättest du eine gute Sammlung...

    Es gibt auch immer wieder Menschen die sich an meine Langsamkeit nerven: der problem ist bei ihnen, nicht bei mich! Eine freundin von mich, die auch ehe langsam ist, drösselt sogar ein bisschen ihre Tempo wenn jemand ihr unter Druck stellt. Ich finde es noch gut...

    Ich habe der Eindruck, diese Tussies die dich das leben schwer machen, haben eigentlich keine Persönlichkeit, passen sich einfach an und können nicht leiden, wenn jemand einfach ein bisschen sich selber ist. Sie leben sicher gar nicht ihre Leben, wie du es machst... Irgendwie zeigst du es ihnen es auch und es ist schmerzhaft. Manchmal hilft es (mich) auch, für seine Feind etwa Mitleid zu haben, damit bekomme ich auch Abstand.

    Dann wenn du doch diese Job Ende Jahr los wird, ist zwar doof, aber ist vielleicht besser als weiter mit solche Schlangen zu arbeiten...

    lg

  2. #42
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: Weitergabe von Schlüsseln und Passwörtern - "Privatsphäre" im Büro

    Welche Zeitarbeiterin meinst du? Diese Frau, gegen die ich ausgetauscht werden sollte? Sie arbeitet seit 2 Monaten an einem anderen Standort. Kurz danach hat sie sich mal gemeldet, ich hab´ ihr geantwortet und dann nichts mehr von ihr gehört. Die relativ neue Sekretärin, die bei uns ´nen schlechten Ruf hat, arbeitet zwar in der Etage über mir, aber ihre Abteilung gehört zu einem anderen Bereich. Wir haben also fast nichts mit ihr zu tun und kommen nur sporadisch wegen irgendwelcher Raumbuchungen in Kontakt. Und die gemobbte Teilzeitkraft… hm, mal schaun. Sie ist ja nur wenige Stunden am Tag im Haus und hat enormen Zeitdruck, weil diese Stelle eigentlich eine Vollzeitstelle wäre. Ich verstehe mich gut mit ihr, weiß aber nicht, ob sie mir auch helfen würde.

    Pampige Mails gibt es, aber immer nur ganz kurz… finde aber schon, dass man das merkt. Viele hektische Menschen reagieren aggressiv auf langsame Personen, hab´ ich festgestellt. Das ist aber ihr Problem und nicht meins. Auf der Arbeit belastet mich das aber schon, weil es mich unter zusätzlichen Druck setzt. Die Chefs und Mitarbeiter machen gar nicht so viel Druck, Hauptsache ihre Aufgaben werden fristgerecht und in bester Qualität erledigt. Sie kommen an erster Stelle, und gewisse allgemeine Tätigkeiten bleiben dann halt liegen. Das bringt so manche Sekretärin auf die Palme, weil die Frauen befürchten, meine versäumten Arbeiten auch noch erledigen zu müssen. Das erwarte ich aber gar nicht.

    Stimmt, die haben keine richtige Persönlichkeit. Wenn ich mich mit anderen Leuten beim Essen unterhalten, können sie zu keinem Thema etwas beisteuern, wenn es nicht gerade um Mode geht. Da fühlen sie sich wohl abgewertet, aber das war sicher nie meine Absicht. Sie haben selbst die Wahl, ob sie ihren Horizont erweitern möchten oder nicht.

  3. #43
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 152

    AW: Weitergabe von Schlüsseln und Passwörtern - "Privatsphäre" im Büro

    @weiße Rose: wenn der Großteil der Belegschaft und deine Vorgesetzen mit dir zufrieden sind dann brauchst du dir eigentlich wegen ein paar Mitarbeitern die dir scheinbar das Leben etwas schwer machen wollen nicht allzu sehr einen Kopf machen. Kommt natürlich darauf an wieviel diese dir zu sagen haben bzw ihren Einfluss auf Vorgesetzen ist.
    Wenn sie aber nur so tun und den "feigen" Umstand nutzen weil jemand den Status Zeitarbeiter inne hat, das ist zwar ärgerlich aber mit der Zeit geht denen (hoffentlich) auch die Puste aus wenn sie merken dass du dich nicht beirren lässt. (wenn ich das richtig gelesen habe dass du über eine Zeitarbeitsfirma dort beschäftigt bist)

    In zwei Firmen in denen ich als Zeitarbeiter arbeitete wussten alle Stamm-Mitarbeiter dass sie eine Abmahnung riskieren wenn sie versuchen diese als zweiter Klasse zu behandeln.
    In meinem Fall kassierte ein langjähriger Mitarbeiter eine mündliche und schriftliche Abmahnung ein. Ist leider noch nicht in allen Firmen der Fall.

  4. #44
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: Weitergabe von Schlüsseln und Passwörtern - "Privatsphäre" im Büro

    Leider ist das nicht so einfach. Ich bin auf diese Frauen viel mehr angewiesen als ich dachte. Wir müssen manchmal gemeinsam Veranstaltungen und Reisen organisieren. Inzwischen verweigern sie mir die Zusammenarbeit bzw. schieben es auf und machen es hintenrum ohne mich. Vermutlich wollen sie es so darstellen, als ob ich nicht mit ihnen kooperieren möchte und nach außen so tun, als ob sie alles alleine gemacht haben. Aber das lasse ich nicht auf mir sitzen.

    Um meinen Zeitarbeiter-Status geht es nicht. Bei uns werden auch fest angestellte Personen gemobbt, wenn sie sich nicht den Sekretärinnen unterordnen. Nur mein Status ist für diese Frauen halt ein Vorteil, denn eine Sekretärin mit Festanstellung können sie nicht einfach so rausekeln.

  5. #45
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 152

    AW: Weitergabe von Schlüsseln und Passwörtern - "Privatsphäre" im Büro

    Und was sagt dein Betreuer von deiner Zeitarbeitsfirma dazu ? Ich konnte glücklicherweise immer offen darüber reden. In schwerwiegenden oder sagen wir heiklen Fällen regelte dieser dann mit dem Personalbüro Ungereimtheiten "diplomatisch" wenn ich das mal von eigener Kraft nicht regeln konnte.

  6. #46
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: Weitergabe von Schlüsseln und Passwörtern - "Privatsphäre" im Büro

    Mein Zeitarbeitsfirma weiß nichts davon. Die Leute dort sind immer sehr beschäftigt, ich kann meinen Vorgesetzten nur sehr selten telefonisch erreichen. Fast immer heißt es, er sei gerade in einem Gespräch oder nicht im Haus. Und ich weiß, dass auch wirklich wahr ist. Eine frühere Leasing-Kollegin hat mal ein paar Wochen bei der Zeitarbeitsfirma intern gearbeitet. Da sitzen einige Mitarbeiter von 8 Uhr morgens bis 22-23 Uhr im Büro (und werden ganz schlecht bezahlt).

  7. #47
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: Weitergabe von Schlüsseln und Passwörtern - "Privatsphäre" im Büro

    Hallo WeisseRose,

    Ich habe gestern der ganze Thread gelesen und konnte mich auch nicht jeden detail merken, aber was ich eigentlich sagen wollte: viele leute dort mégen dich, sind mit deine Arbeit zufrieden und von ihnen kannst du vielleicht unterstètzung bekommen. Wer genau und wie, weisst du besser als ich, ich hatte nur so beispielen gebracht.

    Wenn jemand dich wirklich behalten will, wird er dich auch im Schutz nehmen wollen. Vielleicht wissen vielen in Firma nicht was da wirklich abläuft. Vielleicht kannst du auch, ab und zu zu bestimmte Menschen etwas sachlich sagen, was gelaufen ist, als Hinweis dass da etwas krum geht. Nicht nach der Motto "Sie mobben mich, die zicken", aber ehe "Irgendetwas finde ich da kommisch und verstehe ich nicht, weisst du mehr davon?"

    Ich habe auch am Arbeit Mobbing erlebt, aber die Situation war auch ganz anders: Gute Leistungen hatte ich nicht wirklich gebracht und hatte ehe fast der ganze Team gegen mich. Daher war weggehen schon besser. Aber wenn es bei dich nur einigen sind, kann es doch auch ein andere Weg geben.

    Wegen meine Langsamkeit lasse ich mich immer weniger stressen von anderen... Am Arbeit lässt man mich zum Glück im Ruhe damit, weil ich sonst auch gut arbeite und wo es sonst anderswo passiert, ist mich auch egal... Wer sich aufregt tut sich selber kaputt, nicht mich.

    lg

  8. #48
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: Weitergabe von Schlüsseln und Passwörtern - "Privatsphäre" im Büro

    Ich bin davon überzeugt, dass die meisten Ingenieure völlig ahnungslos sind. Allerdings befürchte ich, dass die meisten Leute die Ansicht vertreten, dass das allein meine Sache ist und ich das selbst regeln muss. Außer natürlich mein Vorgesetzter, weil er indirekt auch betroffen ist und ich gewisse Arbeiten für ihn nur in Kooperation mit den Frauen erledigen kann.

    Ich habe auch nicht mehr viel Zeit. Mein Vorgesetzter will sich zwar erst Anfang 2014 entscheiden, ob er mich behält oder eine andere Sekretärin einstellt… die Vorstellungsgespräche laufen bereits. Aber meine Vertretung übt ganz schönen Druck auf ihn aus, schreibt ihm Mails mit der Bitte er solle sich schnell entscheiden, kommt hier und da in sein Büro und schließt die Tür hinter sich ab, damit ich nichts hören kann. Vor ca. 6-8 Wochen hätte ich mir nicht vorstellen können, dass das Ganze so ausartet.

  9. #49
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: Weitergabe von Schlüsseln und Passwörtern - "Privatsphäre" im Büro

    Hallo WeisseRose,

    Vielleicht muss sich auch die Situation vorher regeln, weil so etwas dich auch mit der Zeit krank macht... Ich habe auch gedacht, dein Vorgesetzt kann dich da helfen...

    lg

  10. #50
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 1.943

    AW: Weitergabe von Schlüsseln und Passwörtern - "Privatsphäre" im Büro

    Such dir was neues. Sollte er sich das dann doch noch überlegen, kannst du sagen, vielen Dank aber ich habe ein besser bezahltes ANgebot gefunden.

    Und tschüss.

    Zumindest wär das mein Weihnachtswunsch für dich.

    Ich finde nicht, das du dort bleiben solltest, selbst wenn dein Ing. mit dir klar kommt und dich behält, die ollen Schrullen wirst du nicht los.

    Diese Ignoranz allein.

Seite 5 von 11 Erste 12345678910 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wie schnell könnt ihr auf die Aufforderung "links" oder "rechts" reagieren ?
    Von IonTichy im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 18.10.2013, 12:45
  2. Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 25.05.2013, 20:45
  3. Einschätzung der Lage - Anrede "Du" oder "Sie" im Büro
    Von WeißeRose im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.11.2011, 14:26

Stichworte

Thema: Weitergabe von Schlüsseln und Passwörtern - "Privatsphäre" im Büro im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum