Seite 4 von 4 Erste 1234
Zeige Ergebnis 31 bis 35 von 35

Diskutiere im Thema Seine Stärken fördern im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #31
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: Seine Stärken fördern

    Hallo arcasenal,

    Ich finde deine Frage gar nicht dumm und sogar zu Thema passend...

    Selber kenne ich meine Stärken (ein teil davon sicher, was ich nicht kenne, weiss ich nicht) und aus verschiedene Wegen:

    - Positive Feedback von andere, Komplimenten. Wenn etwas oft gesagt wird, dann muss es stimmen.
    - Manchmal merke ich dass etwas mich besonders gut gelingt, besser als andere Menschen oder mich auch Freude macht.
    - Die andere seite suchen von meine Schwächen: je nach Umständen und Dosierung sind Schwächen wieder eine Vorteil. Zum Beispiel die Impulsivität: Was es anrichten kann, wissen die meistens ADSler... Aber sie kann auch gut sein: man ist echt, spontan und andere wissen woran man ist. Manchmal ist eine Entscheidung aus der Bauch besser als lange èberlegen und planen.

    Kennt man sie einfach als "normaler" Mensch? Das klingt banaler als es ist, da ich absolut keine Ahnung davon habe.
    Was meinst du damit? Eine normale mensch bin ich ja, da ich von aussehen wirklich wie andere menschen aussehe. Ich bin nicht anders als andere auf die strasse... Vieles ist bei mich auch gleich: ich muss auch essen, schlafen, brauche Gesellschaft u.s.w. Auf der andere Seite, bin ich etwa anders als alle anderen, wegen mein ADS und es bleibt auch so. Ich werde nie wie eine stinos ticken und will es auch nicht mehr, da ich mich so mag.

    lg

  2. #32
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 168

    AW: Seine Stärken fördern

    Ich weiß, ich habe Stärken. Aber im Alltag fehlt mir oft die Sicht dafür. Da sehe ich oft nur die Schwächen. Ich sehe nur, ich bin unaufmerksam, schnell ermüdet und flüchtig oder brauche unglaublich viel Zeit. Und das dominiert in meinem Kopf so sehr, dass ich nicht sehe, wie ich meine Stärken einsetzten kann. Ich bin aber auch in einer Situation, wo von aussen sehr viel Kritik geübt wird und nciht jeder, der sie äußert, auch Konstruktiv ist. Es geht schon so weit, dass ich mir selbst angewöhnt habe, alles an mir schlecht zu machen, bevor es andere tun. Das macht das Leben traurig und schlecht für's Selbstbewustsein ist es auch. Das in einer Situation wo Selbstbewusstsein alles ist. Auch habe ich das Gefühl, dass meine Stärken in die Situationen nicht einbringen kann. :-/

  3. #33
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: Seine Stärken fördern

    ja genau Prunus ich habe auch das Gefühl das ich meine Stärken die ich habe, nie irgendwo einbringen kann. Das was ich jetzt mache, kann man vergessen. Dadurch das ich sozial eh nicht so gut bin, außer bei Leuten die ich lange kenne, kann ich mich nie wo einfügen zb auf Arbeit. Ich bin einfach zu vergesslich, zu hektisch oder zu langsam wenn ich ewig für was brauch wenn ich es nicht richtig kann. Ich kann da nicht mithalten. Ich hab sowas schon als Kind gehasst, diese Welt da draußen. Alles so hektisch und anspruchsvoll, jeder will das ich so funktioniere wie die anderen es gern hätten. '"du musst das jetzzt können" "du musst mal langsam dampf geben" "du musst mal aus dir herauskommen" " du musst dich auch mal mit einbringen" wenn blöde Kollegen, die ich nicht leiden konnte meinten " du denkst nur an dich selbst, alles alleine musst du essen" die konnten das nicht verstehen das ich "bösen" Menschen nix gebe. Ich würde mir meine Menschen selbst aussuchen hieße es mal. Was heißt hier aussuchen ich weiß nur wer gut ist und wer nicht.

    normalos geben sogar "bösen" Menschen was weil die denken so besser anzukommen oder so, keine Ahnung. Ich denk gar nicht dran
    Geändert von sourcream ( 3.12.2013 um 15:38 Uhr)

  4. #34
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 168

    AW: Seine Stärken fördern

    sourcream, ja so geht es mir auch gerade. Als ich noch studiert hab, war das alles kein Thema. Ich konnte mich größtenteils mit Menschen und Situationen umgeben, die mich entwerder so akzeptierten, so liebten oder es sonstwie gepasst hat. Jetzt wo ich arbeite, ist es problematisch, weil ich mich so anders fühle. Gleichzeitig bin ich noch in einer Ausbildungssituation, wo einem oft gesagt wird, dass man es so und zwar genauso machen soll, und ich das einfach nicht kann. :-/ In meinem Leben hat sich allerdings schon öfter herausgestellt, dass meine Wege anders sind und ich auch in der Regel mit meinem Wegen ans Ziel komme.

  5. #35
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: Seine Stärken fördern

    Hallo sourcream und prunus,

    Was ihr erzählt kommt mich auch bekannt vor! Ich war oft in eine nicht so förderliche Umfeld und dann sehe ich rasch nur meine Schwächen...

    In der Schule ging es irgendwie noch... es war sturkturiert, ich hatte Zeit und konnte gut lernen, ich hatte auch intuitiv gemerkt wie es bei mich am bestens geht.

    Kaum fange ich an zu Arbeiten: Ich muss schneller sein, daher mache ich mehr fehler. Es wird Hektik, es gibt Ablenkungen und ich mache Fehler und reagiere auch viel zu oft gereizt.

    Gar keine Hilfe um meine Stärken zu erfahren!

    Ab der Moment wo ich angefangen habe, meine Grenzen zu annehmen, zu berücksichtigen, konnte ich auch langsam meine Stärken sehen... Es ging auch sehr lange, da der Umfeld immer noch meinte, ich sollte x oder y doch können!

    Heute denke ich einfach so: "Ich bin langsam na und? So bin ich halt und nehme mich zeit" "Ich bin vergesslich, na und? Ich notiere alles" Ich kann mich besser abgrenzen (aber möchte es noch besser können) wenn jemand meint, ich sollte doch schneller sein, oder mündliche Anweisungen besser verstehen (eine Schwachpunkt bei mich, ich verstehe viel besser durch sehen und selber machen).

    Da sehe ich auch besser meine Stàrken: da ich visuel-kinestetisch bin (und zwar ausgeprägt!) bin ich auch Handwerkliches sehr gut: Sehe ich etwas fertiges, habe ich keine Mühe zu raten wie es gemacht war... Bekomme ich mündlich ein Schritt nach Schritt Anweisung, komme ich sehr rasch an meine Grenzen.

    Vermisste gegenständen finde ich oft rasch... Da ich auch mitbekomme, was anderen um mich machen, kann ich daraus schliessen, wo sie eventuel ihre Werkzeug liegen gelassen haben...

    Ideen habe ich immer wieder, bin sehr gut in improvisieren.

    Mit Tieren kann ich gut umgehen... Sicher auch weil ich gut beobachten kann (es interessiert mich immer was sie machen!) und auch Ideen habe wie mit ihnen umzugehen... Manchmal muss man auch zwischen Katzen konflikten vor der Futternapf schlichten...

    Aber diese Stärken kann ich nur leben, wenn der Umfeld stimmt. Wenn ich auch mich selbst sein darf. Im Zeitdruck, im Hektik, kann ich dazu schlecht zurückgreifen...

    Immer mehr, wenn mich noch so was sagt wie "Du solltest doch..." kann mich mal... Ich habe eine Alter erreicht wo ich meine Schwächen und Grenzen genug kenne um mich da nicht mehr viel sagen lasse. Aber es gibt immer wieder solchen, die meinen, eine Chaotin über 40 jahre, sollte doch noch dies und jenes üben. Bin eben seit 42 jahren am üben, reicht es nicht? Es gibt auch menschen, wenn sie mich besser kennenlernen, nach einige Jahren, doch realisieren dass es bereichen gibt wo ich wirklich unverbesserlich werde und mich dann im Ruhe lassen damit... Wie mit der Neigung, Gegenständen herrumliegen zu lassen... An meine Tempo ist es jetzt auch allem klar...

    lg

Seite 4 von 4 Erste 1234

Ähnliche Themen

  1. ADS So stärken sie Ihr Kind
    Von maedelmerlin im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.11.2012, 19:10
  2. medikinet in verschiedenen stärken auf rezept
    Von nicole1978 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 1.04.2012, 14:47
  3. Konzentration fördern / Gehirnjogging
    Von Sally im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.08.2009, 18:23

Stichworte

Thema: Seine Stärken fördern im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum