Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 18 von 18

Diskutiere im Thema Lernen :) im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 246

    AW: Lernen :)

    Werd ich das nächste Mal ausprobieren jetzt ist der Test eh vorbei
    Ging eigtl ziemlich gut

  2. #12
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.267

    AW: Lernen :)

    Hallo, das is ja fast schon ein Österreichertreffen hier.

    Zum Thema lernen:

    vor Beginn der Lernsession erst mal stoßlüften, also für 2-3 Minuten das Fenster weit aufreißen. Sauerstoff verbessert tatsächlich die Hirnleistung.

    Das selbe gilt auch für Wasser. Also nicht nur Kaffee trinken, sondern auch genug andere (alkoholfreie) Getränke. Sonst wird das Blut dick und das macht die Birne langsam (siehe Sauerstoff).

    Zur Lerntechnik kann ich mich Greg anschließen, mein Gedächtnis sitzt nämlich auch in den Fingern. D.h. schreiben, schreiben, schreiben. Bei Texten ist es auch praktisch, sich Notizen zu machen, als ob man den Text nacherzählen müsste. So bleibt das Wichtigste hängen und nicht irgendwas.

    Im Grunde hilft aber nur experimentieren, bis du eine Methode gefunden hast, die bei Dir funktioniert.

    Meine Lernmethode aus früheren Zeiten erzähl ich hier besser nicht, die lief nämlich unter "wie man es nicht macht".

    lg
    lola

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 246

    AW: Lernen :)

    lola schreibt:
    Das selbe gilt auch für Wasser. Also nicht nur Kaffee trinken, sondern auch genug andere (alkoholfreie) Getränke. Sonst wird das Blut dick und das macht die Birne langsam (siehe Sauerstoff).

    Zur Lerntechnik kann ich mich Greg anschließen, mein Gedächtnis sitzt nämlich auch in den Fingern. D.h. schreiben, schreiben, schreiben. Bei Texten ist es auch praktisch, sich Notizen zu machen, als ob man den Text nacherzählen müsste. So bleibt das Wichtigste hängen und nicht irgendwas.

    lg
    lola
    Hey lola,
    also beim lernen drink ich meistens eh viel Wasser hab meistens eine 1 1/2 liter Minerawasserflasche neben mir stehen und die meistens nach 2 Stunden weg
    Contra : Das Wasser is ne supa sache zum spielen XD
    Ja Texte (vom Inhalt) merk ich mich mir relativ gut schon nach einem durchlesen und dann nochmal vor der Prüfung :p

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    AW: Lernen :)

    Wasser trink ich auch immer. Und trinken und denken zu gleich geht halt nicht.
    Und wenn dann die Natur wegen dem Wasser ruft, kann man aufstehen...

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    AW: Lernen :)

    So, nachdem ich meinen Neustart mache, gehe ich so vor:

    nachdem ich nun weiß was ich lernen will - also für welche Prüfung, fang ich mal an, Zur Ergänzung was meine Prüfungsreihenfolge und so weiter angeht, hier der Link:
    http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-stu...estaltung.html

    Los geht es mit der Durchführung:

    Nun mal die passenden Unterlagen auf den Schreibtisch legen. Aber dabei nicht zu viel Bücher zum Lernen raussuchen- nur die wichtigsten.

    Suche im Medforum unserer Uni die letzen Fragen zur geplanten Prüfung raus und drucke die aus.

    Schau sie mal durch.

    Mache eine Stoffübersicht

    Schau mal womit ich anfangen werde

    Zeitlplan erstellen- das ist nun der schrierige Punkt.

    LG!

  6. #16
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.267

    AW: Lernen :)

    @Katharina,

    ja ja, der Zeitplan, der hat es in sich.

    Wozu mir auch die Frage einfällt, wie genau du deine zeitlichen Möglichkeiten kennst. Beispiel: ob du in den Weihnachtsferien Zeit zum Lernen hast und wann oder wann nicht (Weihnachtsaktivitäten). Das ist zumindest meine Methode, dass ich in meinem Kalender die "besetzten" Zeiten eintrage, um überhaupt erst ein Gefühl für meinen realen Zeitrahmen zu bekommen.

    Deinen Schreibtisch hast du ja schon aufgeräumt, jetzt solltest du aber drauf achten, dass er auch so schön übersichtlich bleibt. Eine vollgestellte Arbeitsfläche kann nämlich sehr wirksam vom Lernen abhalten.

    Eigentlich muss ich dir ja nix erzählen, du weisst schon, wie es geht. Mir selbst hilft es aber wirklich, gelegentlich daran erinnert zu werden. Ich hab ja die lästige Macke, ständig meine eigenen Kenntnisse und Ideen zu vergessen.

    Als Gedächtnisstütze kannst du deine Planung auch in die IG schreiben - zum Nachlesen.

    lg
    lola

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    AW: Lernen :)

    Wozu mir auch die Frage einfällt, wie genau du deine zeitlichen Möglichkeiten kennst. Beispiel: ob du in den Weihnachtsferien Zeit zum Lernen hast und wann oder wann nicht (Weihnachtsaktivitäten). Das ist zumindest meine Methode, dass ich in meinem Kalender die "besetzten" Zeiten eintrage, um überhaupt erst ein Gefühl für meinen realen Zeitrahmen zu bekommen.
    Die Weihnachtszeit habe ich schon mit: da wird sich nicht beim Lernen tun eingeplant. - endlich denke ich daran und werd mich dann nicht ärgern.

    Ich werd mir einen Kalender beim Schreibtisch aufhängen, muß nur schauen wo an der Wand. Ich möcht nicht, daß der Arbeitsplatz zu hektisch wirkt.

    Deinen Schreibtisch hast du ja schon aufgeräumt, jetzt solltest du aber drauf achten, dass er auch so schön übersichtlich bleibt. Eine vollgestellte Arbeitsfläche kann nämlich sehr wirksam vom Lernen abhalten.
    Ja, habe ich. Doch jetzt habe ich wieder einen Berg Stifte, die ich benütze, die aufn Haufn liegen. Könnte ja ein größeres Pennal nehmen um sie wenigstens wo reinzugeben.
    Die Ratte Hero war wieder am Tisch und hat meinen Radiergummi angefressen- ich kann ihr nicht böse sein- und meinen Tintenkiller entstöpselt, weil anscheinend die Kappe so interessant war. Den Killer habe ich schon entsorgt. Die Fusseln vom Radierer kommen auch noch...mal ...

    Hmmm, die Folien der Patho Vo drucke ich aus und ergänze sie. So mache ich mir ein eigenes Skript. Und so schaffe ich es endlich mal, nicht zu viel rauszuschreiben (meine Zusammenfassungen sind sonst Kopien des Buches)

    Heute habe ich gleich nach der Ritalin ( 1 Tabl.) versucht mein Buch "ADS- Das kreative Chaos" anfangen zu lesen. Doch nach nicht mal 5 Seiten war ich konzentrationsmäßig unbrauchbar. Ich heulte. Vor Frust.
    Das Rausschreiben vom Stoff ist noch nicht so die Konzentrationsarbeit und geht einiger Massen- auch wenn ich die erste Stunde mich sehr bemühen muß mitzudenken und sitzen zu bleiben.

    Mein Arbeitsziel diese Woche:
    Pathoskript schreiben!

    Plane mal eine Woche vor.

  8. #18
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    AW: Lernen :)

    Pthoskript schreiben steht noch immer. Bin schon schlimm hinten nach!

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. ADHS-Schule-Lernen (zukunftsangst)
    Von Malemaus im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 28.11.2009, 02:57
  2. Kann man es lernen...
    Von maus32 im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 23:22
  3. "Zappelphilipp und Störenfrieda lernen anders" - Freed, Parson
    Von 1411erika im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.2009, 12:20

Stichworte

Thema: Lernen :) im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum