Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

Diskutiere im Thema ADS in einer Bewerbung, einem Bewerbungsgespräch erfolgreich einsetzen? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    TTS


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 235

    ADS in einer Bewerbung, einem Bewerbungsgespräch erfolgreich einsetzen?

    Moin!

    Ich möchte mich auf eine Stelle als Schulassistent bewerben.
    Ich habe bis jetzt einige Berufe und Anstellungen durch und empfinde es als sehr schwierig einen passenden Beruf zu finden. Oder zumindest einen, der mich befriedigt.
    Da die Stelle einen hohen technischen Anteil (70%) hat und der Rest Verwaltung ist, scheint mir dieses Verhältnis passend zu sein. Die technischen Aufgaben vermisse ich nämlich jetzt in meinem derzeitigen Beruf. Außerdem bin ich kein Gruppenmensch und das muss ich jetzt gezwungener maßen sein. Ich arbeite gerne auf Anweisung (aber nur in 1. Ebene) und führe die Arbeiten dann aber lieber alleine aus.

    Habt Ihr eine Idee wie man ADS als Vorteil in einer Bewerbung (in einem Bewerbungsverfahren) rüber bringt?

    musterlebenslauf.pdf

    Ich hab mal den Lebenslauf angefügt.... (bin für jede Idee dankbar)

    Die Stellenausschreibung fordert folgendes:
    -Technische Ausbildung und Erfahrung in der Bedienung technischer Geräte, Office.
    -70% Technik 30% Verwaltung
    -Wartungsarbeiten an technischen Geräten, Reparaturen,
    -Assistenz für Geräte und Anlagen
    -Führen von Listen
    -Fertigung von Kopien und Folien

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 499

    AW: ADS in einer Bewerbung, einem Bewerbungsgespräch erfolgreich einsetzen?

    Ich denke, dass es nur helfen kann, wenn du einen GdB eingetragen hast, denn die (meisten) Firmen müssen ja eine Quote desbezüglich einhalten oder eine Ausgleichszahlung leisten.

    Wenn es dann im Gespräch gut läuft, könnte man das als einen Pluspunkt nehmen, wenn man weiß, dass die Firma zahlen muss, weil die Quote nicht eingehalten wird... Wie das allerdings an einer Schule ist, weiß ich nicht. Privat oder Staatlich? der öffentliche Dienst ist ja auch bemüht die Quote zu erhöhen, aber ob es da Vorgaben gibt? Keine Ahnung.

    Auch ist es sicher nicht ganz einfach, das im Gespräch sinnvoll zu verpacken. Nach dem Motto: Ich habe zwar einen GdB, der ihnen hilft, die Abgabe (die ich allerdings für marginal halte) einzusparen, aber ich kann trotzdem meine Arbeit wie ein "Normalo" verrichten. Denn, ob Dir das geglaubt wird, ist ja auch so eine Sache.

    Außerdem: Willst Du wirklich "die Hosen runterlassen"? Ich bin zwar auch lieber ehrlich und lasse die Leute wissen woran sie sind, damit niemand später sagen kann: DAS haben wir ja nicht gewußt... aber bei ausgerechnet diesem Thema? Da ist es schwer abzuschätzen, ob Du jemanden vor Dir hast, der dem wohlgesonnen ist, oder jemand der ADHS als Erziehungsproblem (o.ä.) abtut.

  3. #3
    Pepperpence

    Gast

    AW: ADS in einer Bewerbung, einem Bewerbungsgespräch erfolgreich einsetzen?

    Welchen Vorteil siehst Du denn im ADS konkret für diese Stelle? Ich denke wenn das klar ist, wird das "verpacken" viel einfacher.

    Ich persönlich habe schon den Eindruck, dass mit mein ADS durchaus auch in beruflicher Hinsicht Vorteile* bringt (allerdings auch jede Menge Nachteile) - aber wenn ich ehrlich bin würde ich das eher nicht in einem Lebenslauf oder einer schriftlichen Bewerbung erwähnen.
    Also die Vorteile natürlich schon , aber nicht dass sie durch eine Reizfilterungsstörung verstärkt sind.

    Wenn überhaupt dann im direkten (Bewerbungs-)gespräch. Und die Frage wäre dann auch noch, ob das überhaupt nötig ist?

    Bin auch eher für Offenheit und Wahrheit, aber nicht zwingend wenn sie einem zum Nachteil gereicht und der Arbeitgeber eventuell nichts mit der Information anfangen kann oder Missverständnisse daraus entstehen könnten.


    *Meine Vorteile für meine Arbeit:
    Schnelle Auffassungsgabe
    Einfühlungsvermögen
    Kreativität
    Improvisationstalent
    Ungewöhnlich und um die Ecke denken können => das sind ja alles Dinge die man auch ohne ADS zu erwähnen gut verkaufen kann.

    Nachteile:
    Unendlich
    Geändert von Pepperpence (14.09.2013 um 11:46 Uhr)

  4. #4
    TTS


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 235

    AW: ADS in einer Bewerbung, einem Bewerbungsgespräch erfolgreich einsetzen?

    snowhopper schreibt:
    Ich denke, dass es nur helfen kann, wenn du einen GdB eingetragen hast, denn die (meisten) Firmen müssen ja eine Quote desbezüglich einhalten oder eine Ausgleichszahlung leisten.
    Ist vorhanden: 50%.
    Das ist auch nicht das Problem. Es geht um die "Eigenarten" von ADS.

    Die Schule ist Staatlich (Berufsschule).
    Und ich will meine Arbeit ja nicht als "normalo" verrichten, sondern besser. Und das ich das kann, weiß ich ja, nur eben nicht in allen Bereichen (z.B, Zwischenmenschlich).

    Und das Einfühlungsvermögen fehlt mir total. Aber das werde ich bestimmt nicht da rein schreiben.
    Ansonsten passt alles:
    Schnelle Auffassungsgabe
    Kreativität
    Improvisationstalent
    Ungewöhnlich und um die Ecke denken können (abstrakt)

    Ich versuch das mal schön einzupacken und dann mal sehen....
    Einladen müssen Sie mich ja so oder so.
    Geändert von TTS (14.09.2013 um 12:15 Uhr)

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5.009

    AW: ADS in einer Bewerbung, einem Bewerbungsgespräch erfolgreich einsetzen?

    TTS schreibt:
    Ist vorhanden: 50%.
    Das ist auch nicht das Problem. Es geht um die "eigenarten" von ADS.

    Die Schule ist Staatlich (Berufsschule).
    Und ich will meine Arbeit ja nicht als "normalo" verrichten, sondern besser. Und das ich das kann, weiß ich ja, nur eben nicht in allen Bereichen (z.B, Zwischenmenschlich).

    Und das Einfühlungsvermögen fehlt mir total. Aber das werde ich bestimmt nicht da rein schreiben.
    Ansonsten passt alles:
    Schnelle Auffassungsgabe
    Kreativität
    Improvisationstalent
    Ungewöhnlich und um die Ecke denken können (abstrakt)

    Hmm..nur ...fehlendes Einfühlungsvermögen hat jetzt nicht uuunbedingt etwas mit ADS zu tun ..


    LG Emely

  6. #6
    TTS


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 235

    AW: ADS in einer Bewerbung, einem Bewerbungsgespräch erfolgreich einsetzen?

    Emely schreibt:
    Hmm..nur ...fehlendes Einfühlungsvermögen hat jetzt nicht uuunbedingt etwas mit ADS zu tun ..


    LG Emely
    Ne, mit rationalem Denken.
    Naja, ich bin ja nicht gefühlskalt, ich betrachte die Dinge nur anders.

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5.009

    AW: ADS in einer Bewerbung, einem Bewerbungsgespräch erfolgreich einsetzen?

    TTS schreibt:
    Ne, mit rationalem Denken.
    Naja, ich bin ja nicht gefühlskalt, ich betrachte die Dinge nur anders.

    Rationales Denken wiederum... ist doch kein Nachteil im Beruf!?


    (Da erwarte ich jetzt keine Antwort drauf..)


    LG Emely

  8. #8
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 371

    AW: ADS in einer Bewerbung, einem Bewerbungsgespräch erfolgreich einsetzen?

    Ich sehe es kritisch, weil zuviele nicht wissen was AD(H)S ist. Diese unwissen findet man auch in Berufen, die es wissen sollten.

    Solltest du dich aber dazu entschließen die AD(H)S-Begabgung anzugeben, wollen wir auf jedenfall ein Feedback

    gruß

    udo

  9. #9
    TTS


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 235

    AW: ADS in einer Bewerbung, einem Bewerbungsgespräch erfolgreich einsetzen?

    Ich werde es angeben! Feedback kommt.
    Nicht nur das viele nicht wissen was AD(H)S ist, es ist auch noch so Facettenreich in seinen Auswirkungen das es garnicht klar und einfach schilderbar ist.
    Selbst mir fallen immer noch neue Dinge (Macken/Merkmale) an mir auf.

  10. #10
    Pepperpence

    Gast

    AW: ADS in einer Bewerbung, einem Bewerbungsgespräch erfolgreich einsetzen?

    TTS schreibt:
    Ne, mit rationalem Denken.
    Naja, ich bin ja nicht gefühlskalt, ich betrachte die Dinge nur anders.
    Genau das finde ich aber den richtigen Weg (auch für die Bewerbung) ... sich seiner Schwächen klar werden und die Stärken darin erkennen bzw. sie zu seinem Vorteil umkehren.

    Also so im Sinne von... statt: "ich bin kein Gruppenmensch" => "Ich kann gut selbstständig und eigenverantwortlich arbeiten"
    statt: "Ich habe nur wenig Einfühlungsvermögen" => "Ich denke und handle sehr rational"
    statt: "Ich langweile mich schnell" => "Ich bin begeisterungsfähig und vielseitig interessiert."

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Focalin - wann sollte Wirkung einsetzen?
    Von raumzeit im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 5.10.2012, 10:22
  2. Erfahrungen - Bewerbung Uni
    Von Mucki83 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 6.04.2012, 03:35
  3. Bewerbung wie gestalten ?
    Von cunababy im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 7.09.2011, 23:48
  4. Hilfe - Bewerbungsgespräch
    Von anja77 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 5.03.2011, 21:20

Stichworte

Thema: ADS in einer Bewerbung, einem Bewerbungsgespräch erfolgreich einsetzen? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum