Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Diskutiere im Thema Arbeiten im Handwerklichen Bereich?? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 3

    Arbeiten im Handwerklichen Bereich??

    Also ich wollte mal fragen wie ihr mit Praktischen Sachen im Alltag umgeht. Z.B als Handwerker oder im technischen Bereich, wo man viel mit räumlichem Vorstellungsvermögen und logischem und einfachem Denken zu tun hat.
    Wie Tischler, Maler, Elektriker, Mechanicer usw... Natürlich passieren solche Fehler auch bei Büroarbeiten und praktischen Sachen im Alltag, es ist halt schade wenn seine Berufsziehle drunter leiden. Z.B als Frisör die Haare mit der falschen Farbe tönen oder als Arzt falsche medikamente verschreiben oder schlimmeres...

    Ich wäre zwar gerne Tischler geworden, doch das ständige verwecheln v links und rechts oder verdrehen von Zahlen und lauter Flüchtigkeitsfehler vermieste mir die lust dazu.
    Nun bin ich Maler/ Lackierer und schlage mich so durch. Dort sind Fehler weniger tragisch, doch es passieren mir dennoch ständig aufmerksamkeitsfehler.
    Das merken die andern dann natürlich auch und vertrauen mir weniger als den anderen. Das finde ich sehr schade, da ich diese Arbeit sehr gerne und bei Ruhe und Zeit auch ganz gut mache. Durch den ständigen selbstdruck und alles perfekt machen zu wollen ist das Selbstvertrauen sehr geschwächt weshalb ich nicht gelassen an die Augaben rangehen kann. Dadurch entstehen natürlich noch mehr Fehller und so beginnt der Kreislauf von Neuem...
    Wie geht ihr am besten mit solchen Sachen um?
    Danke für eure Antworen

  2. #2
    m34


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 5

    AW: Arbeiten im Handwerklichen Bereich??

    Die Flüchtigkeitsfehler mache ich auch en masse. Ich denk mir immer "Ach das ist doch total easy, gib mal her" ist es dann aber doch nicht..

    Seit dem ich mir alles verdeutliche mache ich weniger Fehler.. Ich bilde mir selber weitere Eckinformationen.. z.B. "Wenn ich etwas messe orientiere ich mich an Dingen dessen länge ich kenne"..

    Und punkto selbst vertrauen.. die anderen machen ihre Arbeit auch nie perfekt.. ich fang an Sie zu kritisieren... Das klappt ganz gut..

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 172

    AW: Arbeiten im Handwerklichen Bereich??

    Kenne das Problem mit den Flüchtigkeitsfehlern nur zu gut. ..auch das ich mich auf meine Arbeit damals nicht konzentrieren konnte.
    Denn ich musste viele "Emails" lesen von Kunden die irgendwelche Probleme mit Ware oder Speditionen usw. hatten.
    Nebenbei noch Anrufe entgegennehmen wo dann plötzlich völlig andere Themen besprochen werden mussten...

    Irgendwann machte ich fast ausschließlich Fehler, vergaß viel usw.

    Mir wuchs quasi der Job über den Kopf ...

    Die Vorgänge die ich bearbeiten musste das waren keine Akten nee eher so virtuelle Akten im Computer diese hatten dann wahnsinnig lange Stränge die von anderen Kollegen geschrieben wurden...es war für mich irgendwann unmöglich mich da reinzulesen weil ich mich darauf nicht konzentrieren konnte...ich habe für alles viel zu lange gebraucht....

    Und dann noch die Kundenanrufe wo meistens echte Eskalationskunden waren, also verärgerte Kundschaft die mich am Telefon angebrüllt hat usw. ..ich habe mich meist auf dem Stuhl dann so verkrampft das ich hinterher an der Lendenwirbelsäule und Nacken/Schulter Bereich richtig miese Schmerzen hatte.....zudem kamen noch Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Verdauungsprobleme hinzu. Ärger schlug mir nämlich auf den Magen.....

    Die Herrschaften von der Teamleitung saßen mir täglich im Nacken und kontrollierten mich, bei allem was ich gemacht habe kam Kontrolle ......und es wurde Druck ausgeübt...und so machte ich immer mehr Fehler war meist nach Feierabend psychisch völlig ausgelaugt, fix und foxy, ich war noch in der Lage nach Hause zu fahren - ansonsten ging bei mir gar nix mehr...war nur noch matt und platt....

    Habe ich heute alles nicht mehr aber ich weiss das solche Jobs insbesondere die völlig chaotischen Arbeitszeiten die ich damals hatte mir auch nicht gut getan haben. Heute muss ich für mich und meiner Tochter einen strukturierten Tagesablauf ermöglichen, na heute bekomm ich es hin aber letztes Jahr war das noch nicht so der Fall weil ich sowas noch nie hatte. Wer hat als Schichtarbeiter immer den selben strukturierten Tagesablauf?

    Da kenn ich keinen *lol*

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 156

    AW: Arbeiten im Handwerklichen Bereich??

    Ich bin gelernter Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik, aber durch mein ADHS habe ich schon viele Flüchtigkeitsfehler gemacht.
    Jetzt habe ich den Job an den Nagel gehängt und mache bald möglichst eine Umschulung. (Nicht aus Gründen von ADHS)
    Das Problem am Handwerk ist, das man immer die Erwartungen Anderer unter Druck schaffen soll. Und wenn es nicht klappt, bekommt man einen auf den Deckel. Bei mir war es bislang so (abgesehen von meiner Ausbildungsfirma und danach bei einer Anderen Firma) das ich nach kürzerer Zeit gekündigt wurde. Das ging oft ganz schön an die Nieren, mein Selbstbewusstsein hat sich immer weiter dadurch zurück gezogen. Jetzt bin ich allerdings gespannt was auf mich zu kommt.

  5. #5
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.209

    AW: Arbeiten im Handwerklichen Bereich??

    Ich bin zwar nicht von Berufswegen Handwerker. Aber als Häuslebesitzer muss ich auch hier und da handwerken. Zumal wir unsere Altbauhütte von Grund auf selbst saniert hatten. Inklusive Kanal verlegen, Innenwände ziehen, Elektrik, Gas etc. Viel Eigenleistung, wenig externe Handwerker.

    Gottseidank war die Sanierung abgeschlossen, bevor es mit mir so schlimm wurde. Seit ungefähr 7 Jahren (?)(nagelt mich nicht fest), habe ich beim heimwerken ernsthafte Probleme. Ich bin oft so abwesend und ablenkbar, dass das Bedienen von Werkzeugen und Maschinen richtig gefährlich geworden ist. Mir sind jede Menge Unfälle und Beinaheunfälle passiert. Stürze, Schnittverletzungen und vieles mehr.

    Ich vermeide seither das Bedienen von Sägen, Flexmaschinen, usw., gehe nicht mehr aufs Dach und bin auch sonst sehr vorsichtig geworden. In meinem momentanen Zustand könnte ich mir einen handwerklichen Beruf nicht vorstellen. Grundsätzlich, nach der richtigen medizinischen Behandlung allerdings, hätte ich sicherlich Freude an einem solchen Beruf.

  6. #6
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4.770

    AW: Arbeiten im Handwerklichen Bereich??

    Servus

    Ich bin auch in einem Handwerklichen Beruf tätig,ich lackiere und schraube an PKW LKW und Baumaschinen,ich liebe diesen Job und kann mir auch nichts anderes vorstellen.
    Flüchtigkeitsfehler passieren auch mir hin und wieder (gerade bei Zahlen),aber auch nicht mehr oder weniger als jeden anderen,das sollte man nicht zu eng sehen.

    Das einzige was mir auffällt/was ich glaube ist das ich mich zu sehr in Details verliere und dadurch hin und wieder mal länger brauche als andere,mir persönlich ist das Wurscht,das Ergebnis zählt,mein Boss sieht das zwar nicht immer so aber auch das ist mir Wurscht,rumpelts halt hin und wieder mal zwischen uns beiden

    sich selbst unter Druck setzen bringt nichts,dadurch passieren nur noch mehr Fehler,das habe ich mir abgewöhnt (zum Glück).



    Gruß Matze

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: Arbeiten im Handwerklichen Bereich??

    ich bin eigentlich ganz gut wenn es um Fingerfertigkeiten geht. Das mache ich jetzt auch aber ich merke ich bin manchmal so in Gedanken, grad wenn das Radio läuft oder Gespräche mit dem daneben....... dann vergisst er plötzlich nen Kabel zu ziehen ........und ich sehe es aber auch nicht gleich und isoliere schön ab und mach weiter und weiter und dann sagt er "ooh ich hab was vergessen" und ich "ooh" oder sehe es bevor er es mitbekommt. Ich bin eigentlich ganz gut........wenn nur meine Vergesslichkeit nicht wäre. Das ist nicht schlimm weil man dadurch Gott sei dank nix falsch gemacht hat wenn man es noch korrigiert. Aber was wäre wenn es mir mal nicht auffällt oder wenn keiner was sagen würde?
    Geändert von sourcream ( 2.09.2013 um 19:54 Uhr)

  8. #8
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4.770

    AW: Arbeiten im Handwerklichen Bereich??

    Hallo

    [QUOTE=sourcream;405818

    ...Das ist nicht schlimm weil man dadurch Gott sei dank nix falsch gemacht hat wenn man es noch korrigiert. Aber was wäre wenn es mir mal nicht auffällt oder wenn keiner was sagen würde?[/QUOTE]
    Dann ist das halt so,es ist nicht schön aber sowas kann nunmal passieren und zwar jedem.

    Ich kann Ablenkung bei der Arbeit auch nicht brauchen,darum arbeite ich auch am liebsten alleine,aber auch da kommt es vor das mein Boss ankommt und meint "mach mal schnell dies oder jenes",sowas ist natürlich immer blöd wenn man gerade nenn Zahnriemen wechselt oder ne Bremse zerlegt hat,da kam ich auch schon oft in die Situation wie z.B.
    "Ämm hatte ich die Schraube jetzt schon fest oder nicht?"
    oder beim Zylinderkopfdichtung wechseln wo der Anzugsplan für die Schrauben genau vorgegeben ist:
    "Ämm,bei welcher war ich jetzt?"
    mitlerweile markiere ich mir die Schrauben die fertig sind mit nem Stück Abklebeband

    oder wenn ich mal eine Baumaschine zurück nehme und den Stundenzähler ablesen muß,ohne Zettel geht das garnix,bzw. gehe ich zweimal weil ich den Stundenstand beim rüberlaufen in die Werkstatt mal wieder vergessen habe.

    oder wenn ich mal eine Baumaschine ausliefern soll,wenn ich mir die Adresse nicht sofort aufschreibe habe ich die beim aus dem Hof fahren schon zu Hälfte vergessen

    Es war mir anfangs schon etwas peinlich immer alles wieder so schnell zu vergessen,mitlerweile kann ich aber gut damit umgehen,ich bin halt so,wem das nicht passt der hat Pech gehabt



    Gruß Matze

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Arbeiten im Handwerklichen Bereich??

    Ich kann Matze nur Recht geben. Schaff Dir Erinnerungshilfen (und wenn Du dir was auf den Arm schreibst...) und mach Dir immer wieder klar, dass die Anderen auch nicht perfekt sind... Das befreit vom eigenen Perfektionismus.

    Versuche Routinen zu entwickeln (bei immer gleichen Abläufen), so vergisst man weniger. Und manchmal hilft auch ein klärendes Gespräch mit den Kollegen...

    Alles Gute

Ähnliche Themen

  1. Mal so mal so, Arbeiten mit und ohne MPH
    Von Mr. Crabs im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.06.2013, 16:48
  2. Arbeiten trotz Krankenschein?
    Von Mucki83 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.06.2012, 17:38
  3. Ökonomisches Arbeiten
    Von Maggy im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 6.07.2011, 23:44
  4. Rationell arbeiten als ADHSler
    Von Selenia im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.12.2009, 00:14

Stichworte

Thema: Arbeiten im Handwerklichen Bereich?? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum