Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 18

Diskutiere im Thema Probleme im Beruf im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 258

    Probleme im Beruf

    Hallo Ihr (Mit) Chaoten,

    auf Anraten von Erika stelle ich die Frage zu meinem Hauptproblem jetzt mal ich dieses Unterforum.

    Zu mir: ich habe eine Berufsausbildung gemacht. Das Lernen fiel mir meist leicht, ich habe alle Prüfungen auf Anhieb bestanden.

    Aber leicht ist/war das alles nicht:

    mit zunehmendem Alter (+ Erfahrung im Beruf) hatte/habe ich zunehmende Probleme:
    einen großen Teil der Kraft brauche ich "mich zu kontrollieren".. einerseits, damit ich - wenn ich anderer Meinung bin als Kollegen oder Vorgesetzte nicht so sondern nur so reagiere und damit keiner merkt, dass "mit mir etwas nicht stimmt" (bin oft hippelig und verzettle mich).. das merken andere natürlich trotzdem.

    und die Kraft fehlt mir natürlich für die Arbeit an sich ---

    Fachlich bin ich sicher gut, z.T besser als Vorgesetzte ...
    Dies alles hat letztlich in Mobbing bzw. Vor allem Bossing geendet

    Welche Erfahrungen habt ihr im Beruf gemacht?

    Möglicherweise vor bzw. unter Medikation ?

    Würde mich sehr über Eure Rückmeldungen freuen..

    Gruß pingpong

    P.S. Verzeiht, dass ich mich nicht mehr "oute" - zumindest nicht im offenen Forum (zum Mitgliederforum habe ich ja - noch- keinen Zugang) ...
    Sollte ich "hier" erkannt werden, finde ich im Leben keine Stelle mehr in meinem Beruf

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 58

    AW: Probleme im Beruf

    Also ich habe mich bewusst dafür entschieden meine "Krankheit" nicht im Büro publik zu machen. Warum? Ganz einfach wenn mal was nicht klappt weil man unkonzentriert war (warum auch immer) wäre ich sehr schnell auf der Abschussliste gelandet. Dort war ich trotzdem des öfteren.

    Es wurde mir gesagt ich würde öfter leichtsinnsfehler machen, fachlich wäre ich aber sehr gut. Naja nun wäre es ja ein einfaches gewesen zu sagen haja ich hab ADHS ABER ich habe schön mein Mund gehalten. Dazu sei gesagt das ich nie in Ruhe arbeiten kann und auch ein nicht ADHS`ler unter diesen Umständen Fehler machen würde. Meine Kollegen bewundern mich um mein Multitasking ein Vorteil meiner "Störung". Dies ist aber wahnsinnig anstrengend und ehrlich gesagt ohne Medis würde das auch nicht gehen. Ich hatte es auf anraten meines Arztes zu Beginn meiner Ausbildung versucht. Leider bin ich schnell an meine Grenzen gestoßen. Ich habe meine Ausbildung als eine der besten abgeschlossen und bin mittlerweile zum großen Teil so gut und so schnell wie die Alten Hasen, die nicht ständig genervt werden.

    Zum Thema zurückhalten kann ich nur sagen das wir Kundenkontakt haben und ich des öfteren am Rande des ausrastens gestanden bin. Auch als ich bei einer Kollegin im Büro saß die mich dermaßen aus der Fassung gebracht hat das ich sie hätte erwürgen können da stand ich dann auch wieder mal auf der Abschussliste weil ich zum Teil einfach aus Sicherheitsgründen Pause gemacht hab, die ich natürlich hinten an die Arbeitszeit rangehängt habe.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 258

    AW: Probleme im Beruf

    Hallo Steffilein,

    das beruhigt mich, dass noch andere ähnliche Probleme haben.

    Ich mache kaum Fehler- auch keine Flüchtigkeitsfehler- was in meinem Beruf auch fatal wäre - .. aber das bedeutet(e) auch, dass ich alles, was ich tue immer mehrfach nachkontrolliere.
    Im Umgang mit "Kunden" habe ich relativ viel Geduld, rege mich aber nachdem sie draußen sind häufiger "oberflächlich" über deren Dummheit auf.

    Inweifern hat Deine Medikation (Ritalin?) Dein Verhalten im Beruf verbessert?

    Gruß pingpong

    .

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 58

    AW: Probleme im Beruf

    Bei uns ist es halt auch ne Zeitfrage mit dem Nachkontroliieren weil unsere Chefs daruaf achten unsere Zeiten weiterberechnen zu können. Wir werden aus Sicherheitsgründen von den Chefs kontrolliert da sie haften und dann sehen sie halt kleine Übetragungsfehler oder Sachen die man machen wollte und durch eine Störung rausgekommen ist und dann dachte man wäre schon fertig usw. Genaue Erklärungen sind ja auch nicht wichtig.

    Ich hab auch sehr viel Geduld mit Kunden, da bewundern mich meine Kollegen oft wie ich so ruhig bleiben kann, wenn die dann weg sind lass ich meine "Wut" dann raus und gut ist.

    Inwiefern die Einnahme mein Verhalten verbessert kann ich dir nicht sagen da ich nur ganz am Anfang den Versuch ohne Medis unternommen hab und dies nicht möglich war. Ich konnte mich nicht konzentrieren und hab dauernd an die Wand oder aus dem Fenster geschaut bzw mich von den Bürogeräuschen ablenken lassen. Ich denke aber das es für mich ohne Medikamtente anders gelaufen wäre ich hätte mich nicht so weit sicher hocharbeiten können.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 258

    AW: Probleme im Beruf

    Hallo Steffi,

    Danke für Deine Antwort. Wahrscheinlich ist auch nicht jeder Beruf mit dem anderen vergleichbar ...
    In meinem Beruf kontrolliert nicht unbedingt ein Vorgesetzter nach.

    Mich würde einfach interessieren, ob ich in eine ev. Ritalineinnahme zu viele Erwartungen setze ..

    Danke nochmal

    Gruß pingpong

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 58

    AW: Probleme im Beruf

    Das musst du versuchen. Ehrlich gesagt ist Ritalin kein Wundermittelchen. Ich erkläre das immer so das wir damit auf ein normales Level kommen. So wie jeder "normale" Mensch auch. Wir haben gute Tage und eben auch schlechte. Es ist eben nur so das wir ohne sehr viel mehr schlechte Tage hätten. Probieren geht wie immer über studieren.

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 258

    AW: Probleme im Beruf

    Hi Steffilein

    bei mir ist alles extrem: entweder "auf Hochtouren" oder ich krieg den A** nicht hoch. Ich springe oft in Gesprächen in den Themen etc. pp.

    Tja . ich werde mir morgen das Rezept holen+ einlösen .. und dann schau ich mal

    gruß pingpong

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 58

    AW: Probleme im Beruf

    Ja so ähnlich ist es bei mir auch, durch die Einnahme von MPH ist es einfacher ein Mittelmaß zu finden. Wenn du morgen irgendwelche Fragen hast ich bin Abends on und helfe dir sehr gerne. Was bekommst du denn für ein Medikament? Wie sollst du dosieren?

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 258

    AW: Probleme im Beruf

    Hallo Steffi,
    soll Ritalin nehmen mit einer Anfangs/Einstiegsdosis von 10mg

    gruß pingpong

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 58

    AW: Probleme im Beruf

    Ok das ist also "harmlos" bei mir schon ne Weile her aber ich kann mich an nichts negatives erinnern. Aber mach dir keinen Kopf wenn es nicht sofort wirkt, alles braucht seine Zeit.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) durch den Beruf
    Von Sunshine im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.09.2009, 21:08
  2. Beruf????
    Von David im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 23:23
  3. Links zum Thema ADS/ADHS Studium,Ausbildung und Beruf
    Von Sunshine im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.05.2009, 17:07

Stichworte

Thema: Probleme im Beruf im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum