Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Diskutiere im Thema Trauer meiner Arbeit nach im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 100

    Unglücklich Trauer meiner Arbeit nach

    Hallo Leute,

    der/die ein oder andere weis aus meinen anderen Theards, daß ich zum 30.09. gekündigt bin!
    Jetzt ist es so, daß ich eigentlich sehr gerne dort auf Arbeit war. Mich trotz alle dem immerzu selbst unter Druck gesetzt habe; versucht habe, den Anforderungen, die an mich gestellt sind, gerecht zu werden! Ich wollte und will einfach nur so arbeiten, wie es alle anderen auch tun.
    Aber ich stehe mir selbst im Weg! Irgendwas blockiert mich. ich weis aber nicht was!
    Jedenfalls bin ich gerade unendlich traurig, daß ich "gescheitert" bin! Und nun das nächste aber: In dem Haus, in dem ich noch arbeite, verbreiten sich Gerüchte wie ein Lauffeuer! Und von mir ging das Gerücht, daß ich nicht fähig sei, eine Schicht zu leiten, sehr schnell um! Selbst Bew. und Angehörige haben es mitbekommen. Ein paar, gottseidank nicht alle!
    Das ist ein Schlag ins Gesicht. Und dennoch arbeite ich dort sehr gerne. Im Grunde genommen verstehe ich mich mit meinen Kollegen! Und trotzdem ist es auf der anderen Seite unfair, so über mich zu reden!
    Schon seltsam!! Ich glaub mir gerade selber kaum, was ich da schreibe! Wenn andere schlecht von einem reden, kann man sich mit denen doch nicht verstehen!?
    Und daß ich nicht in der Lage wäre, eine Schicht zu leiten, stimmt so nicht ganz! Ich hänge mich voll rein, tu mein Bestes und doch klappt es nicht ganz! Meine WBL sagt, ich wirke unkonzentriert, teils in einer anderen Welt! Ich führe manche Sachen nicht richtig aus oder nur teilweise, obwohl ich mir Notizen gemacht habe! Es werden von mir, als Fachkraft, gewisse Dinge vorrausgesetzt, denen ich nicht ganz entspreche!

    Sorry, wenn ich mich hier wiederhole. Ein kleinen Teil von dem, was ich hier schreibe, habe ich schon in einem anderen Theard geschrieben. Aber letzten Endes hängt alles ein wenig zusammen!

    Liebe Grüße, NaMa

  2. #2
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Trauer meiner Arbeit nach

    Halle NaMa,

    trauern nützt nichts, denn der Job ist weg. Betrachte es als Info, um es beim nächsten Mal besser zu machen. Aber wirklich besser machen, denn irgendwo hast Du im Produktions- oder Dienstleistungsprozess Mist gebaut, sonst wärst Du nicht raus geschmissen worden. Betrachte es als Chance, Dich zu steigern. Vielleicht solltest Du teamfähiger werden, um gut zu funktionieren, denn ich lese oben, dass Du es nicht so richtig warst. Damit haben wir AD(H)Sler leider so unsere Probleme. Ich würde nach vorne gucken. Du bist ja noch jung, da solltest Du keine Probleme haben.

    Ich würde jetzt erst mal in den Urlaub fahren. Alles sacken lassen und ich für die letzten 15 Jahre treuen Arbeitens belohnen. Die Chefs leben in ihrer eigenen prozessorientierten Welt. Denen kannst Du keinen Vorwurf machen. Du solltest Dich jetzt entscheiden, ob Du da mitspielst, dann solltest Du Dich zusammen reißen und auch das machen, was man von Dir erwartet, nicht mehr und nicht weniger. Dabei kannst Du jammern, dass alles so schwer ist.

    Oder?

    Oder Du machst was Vernünftiges.
    Geändert von Steintor (15.08.2013 um 22:06 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Immer nur Arbeit, Arbeit, Arbeit
    Von SHenry im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.08.2012, 12:33
  2. Wutausbruch durch Mobbing (meiner Meinung nach)
    Von Der-Nervöse im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 5.03.2012, 20:48

Stichworte

Thema: Trauer meiner Arbeit nach im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum