Hallo Ihr Lieben

Wie es ja schon im Titel steht: Wie seid ihr zu eurem Beruf gekommen? Durch Zufall? Traumberuf seit Kindesalter? Und falls nicht - wann seid ihr euch darüber klar geworden, was ihr machen möchtet?

Bei mir verhält es sich folgendermaßen - ich habe schon eine kaufmännische Ausbildung abgebrochen. Ich und der PC/ die Buchhaltung....das ging einfach gar nicht! Aus dem selben Grund hat auch ein Praktikum Maklerbüro nicht funktioniert. Dann bin ich zu einem Malermeister gekommen, das hat mir zwar Spaß gemacht, aber der Alltag auf dem Bau ist hart und sowohl ich als auch er und meine Familie hatten Zweifel, ob ich das körperlich schaffen kann..(Ich bin sehr schlank und mein Rücken zickt auch gern mal..). Außerdem hab ich im Fotostudio, in der Redaktion und im Service der Gastro gearbeitet...

Natürlich war das, was ich will, nicht dabei

Das hat allerdings zur Folge, dass ich mich mehr auf das besinne, was mir wirklich liegt..Tiere und draußen sein. Also versuche ich jetzt etwas im Bereich Landwirtschaft zu bekommen.

Während meines Auslandsjahres hatte ich in einer Greifvogelstation gearbeitet, und dort den Menschen auch immer was erklärt, sowie sie beraten, was Nistkästen für Ihren Garten etc anbetrifft..Daraus resultiert meine absolute Traumjobidee--> ich würde gerne in einem Zoohandel mit Außenanlage/Teichanlagen etc arbeiten, immer wieder Menschen individuell beraten und trotzdem draußen bei den Tieren sein. Den Job muss ich mir wohl noch backen
Also erstmal schauen, ob ich eine Ausbildung in der Landwirtschaft bekomme.

So, nun will ich aber eure Storys hören!