Seite 5 von 5 Erste 12345
Zeige Ergebnis 41 bis 46 von 46

Diskutiere im Thema Ab wann zahlt es sich nicht mehr aus, neu durchzustarten? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #41
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Ab wann zahlt es sich nicht mehr aus, neu durchzustarten?

    banjoman schreibt:
    Sorry fürs "Thread kapern"
    Irgendwo habe ich mal einen Thread für alte Säcke, die sich ändern wollen, verfasst. Mal gucken, wo der ist.

    - - - Aktualisiert - - -

    Da, ich habe ihn gefunden.

    Boah, war der war ja schon auf Seite 5. Oder Seite 6? Ach ja, im Alter lässt das Gedächtnis nach.

    Guckst Du

  2. #42
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Ab wann zahlt es sich nicht mehr aus, neu durchzustarten?

    Hallo banjoman

    Es tut mir leid, dass es dir sooo nicht gut geht. Zumindest hast du finanziell ein bisschen Rückhalt. Es ist schon schade, dass Menschen mit so viel Potential nicht wirklich geschätzt werden. Bitte gib nicht auf.

    Dein Psychiater wird einen Teufel tun und dich zusammenscheissen. Meine Psychiaterin meint immer, wenn ich ihr wieder einen heftigen Rückfall in den Alkohol gestehe, dass alles eine Funktion hat. Das heisst, das THC soll ein Medikament ersetzen, das vielleicht nicht funktioniert. Oder es soll dir sonst helfen. Das kannst du sicher am besten selber (mit ihm) herausfinden. Grundsätzlich sind alle Medis auch Drogen und umgekehrt. Ich glaube, der Unterschied besteht hauptsächlich darin, ob man es in der Apotheke oder auf der Gasse kauft......
    Und bitte zeig mir den Psychiater von heute, der nicht selber schon mit Gras experimentiert hat. Die sind doch schon aufgrund ihres Interesses an der menschlichen Psyche ganz scharf darauf, herauszufinden, wie was wirkt.....

    Bitte mach einen Termin aus. Ich glaube, der würde sich freuen, wenn du den Schritt noch mal machst. Und ich glaube, es ist DEIN Gewissen, das dich klein redet. Ich kenne das. Es ist da draussen doch niemand so kritisch mit uns selber wie wir.

    Das mit den Dingen, die Spass machen sollten, ich habe das Gefühl, das Problem ist schon beim "sollten". Kennst du das auch "sollten, müssten, reiss dich zusammen, tut doch gut, probier mal dies, mal das ", es ist gut gemeint, aber nicht durchführbar, wenn es uns schlecht geht.

    Ich selber schwanke von Tag zu Tag. Vor einer Woche hatte ich eine riesige Wand vor dem Kopf. Gestern bekam ich Hilfe von völlig unerwarteter Seite (mein Chef, der eigentlich sauer sein sollte, weil ich schon so lange nicht arbeite, hat mir angeboten, mich bei einer Ausbildung zu coachen, auch wenn ich nie wieder bei ihm arbeite, einfach, weil er mich mag, ich heule fast schon wieder).

    Und heute ist alles wieder grau.

    Aber was ich gelernt habe in den letzten Monaten: Es wird wieder bunt. Aber es dauert ewig. Und dann kommt es von einer Ecke, wo man nur Gegenwind erwartet hatte....

    Schau auf deine Familie. Sie liebt und schätzt dich, wie du bist.

    Liebe Grüsse
    Ginny

  3. #43
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Ab wann zahlt es sich nicht mehr aus, neu durchzustarten?

    Hallo nochmal.

    Ich (kennt ihr das?) lese natürlich nicht mehr weiter, wenn ich was schreiben will, bin ja total desaktualisiert....

    Entschuldige, banjoman, du bist ja schon vier Schritte weiter. Ja, geh zu der Klinik, wenn du einen so fähigen Arzt erwischt hast. Doofmann. So geht man nicht mit seinen Klienten um. Naja

    thread gekapert ist doch völlig okay. Ich bin eh zu teilzeit-schüchtern, um da über mich weiterzulabern. Danke für dein Kapern! Seither kommt wieder etwas in Gang

    Ich bin eher so komische Vorschnell-Schreiberin mit Hang zu Selbstzermarterung und Zweifeln ohne Ende, wenn es nicht weitergeht.

    Danke, lieber banjoman und lieber Steintor. Ich bin zwar (erst) 38, fühle mich aber bei "alten Säcken" sehr wohl.

    Vor drei Wochen habe ich begonnen, nur für mich in einen Chor einzutreten um zu singen. Bin bei einem "alte-Säcke-und-Säckinnen"-Chor gelandet. Die kommen im Rolator an. Und ich mittendrin. UND ES MACHT SPASS. Und zwei Türen sind dadurch schon aufgegangen. Habe eine Einladung, mit meiner Stimme einen klassischen Chor hier vor Ort zu "bereichern" (???????). Oder für die Passionskonzerte nächstes Jahr hier mitzusingen. Da geht mir das Herz auf.

    Mein Partner freut sich für mich, meine anderen Freunde lachen sich schlapp, ich im Kirchenchor (bin begeisterte Atheistin, gestern meinte eine Freundin, ich brächte noch alle zu Satanas mit meinen Gedanken......)

    Leben geht weiter. Immer weiter. Es ist manchmal der einfachere, tröstlichere Gedanke, einfach in das Irresein abzugleiten (ich weiss, das das ganz tief drin steckt, ich müsste mich nur hingeben), leben ist schwerer und anstrengender. Aber es geht weiter. Und wenn mich meine kleine Tochter anlacht (naja, sie ist 8 und besteht darauf, nur noch halb-klein zu sein) und meint, ich sei die beste Mami, bekomme ich einen Moment Zuversicht.

    Aber das Schwanken zwischen Hoffnungslosigkeit, Tränen und tiefer Verzweiflung und überströmender, ansteckender Lebenslust ist anstrengend. Und ich bin irgendwo dazwischen verloren. Aber auf der Suche nach mir und was ich will.

    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende

    Und viel Kraft

    Ginny

  4. #44
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.445

    AW: Ab wann zahlt es sich nicht mehr aus, neu durchzustarten?

    Hallo Ginny,

    Wenn ich lese, habe ich der eindruck, dass es im moment auch tolle seiten und momenten in dein leben gibt und dass du auch sachen anpackt die dich freude machen... der rest wird sich schon ergeben!

    Diese hoch und ab mit der stimmung gehört wohl zu ADS... Nun, habe ich der eindruck dass es mit der zeit und altes verarbeiten immer weniger so heftig wird...

    lg

  5. #45
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 10

    AW: Ab wann zahlt es sich nicht mehr aus, neu durchzustarten?

    Hallo Ginny

    Es ist auf jeden Fall sicher nicht zu spät!!! Die IV hat das Prinzip "Eingliederung vor Rente"! Insofern du bei der IV angemeldet bist, lass dich beraten! Es gibt in Thun die BFK. Schau dir dazu die Homepage der BFK in Thun an! Eine Möglichkeit besteht durch eine Berufsmatura mit Weiterbildung an einer Hochschule mit Abschluss Bachelor. Du findest auch hier Infos im Internet.

    Gruss
    IQ 130

  6. #46
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 281

    AW: Ab wann zahlt es sich nicht mehr aus, neu durchzustarten?

    Hallo Leute,

    danke, dass ihr euch soviele Gedanken auch über mich macht.

    Ich werde mich bemühen was davon zurückzugeben, wenn es mir , wie heute gut geht.

    Das unretardierte MPH wirkt hervorragend.
    Mich treibt nur die Frage um, warum hat der Doktor mir nicht zugehört, und warum gibt er mir zum "Rausschmiss" endlich das richtige Präparat ?.

    Mittwoch soll ich eine anerkannte ADS Ärztin hier in der Nähe anrufen, und dann alles Weitere besprechen.
    Seit 3 Wochen kein Gras...man braucht das echt nicht, wenn das verordnete Medi das Richtige ist.

    Ich wünsche Euch Allen einen netten Montagabend.

    lg
    banjo


    PS: wer mich nochmal "Alter Sack" nennt wird totgeküsst (ich fühle mich ganz und garnicht wie 50 )

Seite 5 von 5 Erste 12345

Ähnliche Themen

  1. Weiß wer wann sich in Köln die Gruppe trifft?
    Von Aquabiotol im Forum ADHS ADS Erwachsene: Selbsthilfegruppen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.11.2013, 14:38
  2. Kennt ihr das.... (sich nicht mehr entspannen können)?
    Von vakuum im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.07.2013, 23:52
  3. Ich sehe keinen Sinn mehr, will nicht mehr wirklich einsteigen
    Von Steve_one im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.12.2011, 21:25

Stichworte

Thema: Ab wann zahlt es sich nicht mehr aus, neu durchzustarten? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum